BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79

Messi vs Ronaldo

Erstellt von graue eminenz, 14.12.2010, 01:08 Uhr · 78 Antworten · 8.503 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von graue eminenz

    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    1.137

    Messi vs Ronaldo

    ...wer ist der bessere Fussballer?

    im moment ist es ein Kopf and Kopf Rennen, es ist wie ein Wettlaufen als wolle man dem anderen sagen, dass man besser ist..

    Ich sehe Messi vorn, warum? weil er bei wichtigen Spielen eher was zustande bringt als Ronaldo der meist "abtaucht" ..

    Messi hat in den letzten Jahren konstant geliefert und wirkt auf mich fussballerisch reifer, sein Spiel sieht flüssiger unberechenbarer aus, was sicher auch das Barca-Spiel als ganzes ausmacht.



    Geschmäcker sind verschieden,, wen findet ihr besser? und warum?

    ...danke

  2. #2
    Posavac
    Messi

  3. #3
    Magic
    Die Frage stellt sich doch gar nicht.Ronaldo ist weit entfernt von Messi. Nur die Freistöße wo er wie ein Cowboy beim Duell steht hat Ronaldo besser drauf.

  4. #4
    Avatar von graue eminenz

    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    1.137
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Die Frage stellt sich doch gar nicht.Ronaldo ist weit entfernt von Messi. Nur die Freistöße wo er wie ein Cowboy beim Duell steht hat Ronaldo besser drauf.

    .....

    Hab mir das Tor angeschaut, und dan kamm dieses "posen" ...schrecklich

  5. #5

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Messi ist jünger,besser und entwickelt sich noch,will ihn mal mit 28 sehen.
    Ronaldo wird wegen Messi zerbrechen.
    Messi ist ein anderes Kaliber,er ist sowas was man Perfekt nennt.
    Ronaldo hat sein maximum erreicht,besser kann er nicht werden und das reicht nicht gegen Messi.

  6. #6
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.444
    Ganz klar, Messi

  7. #7

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.615
    Messi ist momentan der beste Spieler der Welt, muss man auch als Blanco neidlos zugeben, aber mir kommt hier CR manchmal zu schlecht weg, ich kritisiere ihn wirklich viel, aber muss ihn auch mal in Schutz nehmen.

    Ich will mich mal ganz ausführlich über unseren CR äussern, wird etwas dauern, hehe.

    Das Positive:
    Ronaldo hat einige positive Seiten, die man anerkennen muss.
    Er arbeitet hart an sich, ist was die grundsätzliche Einstellung angeht absolut vorbildlich (will immer spielen, auch wenn er verletzt ist, er trainiert hart etc. pp.).
    Technisch hat er enorm was auf dem Kasten, dass müssen alle zugeben. Er kann aus jeder Distanz gefährlich sein (wenn es auch an manchen Tagen erbärmlich aussieht), ist sauschnell, kann eigentlich alles mit dem Ball was man können muss etc. Er kann ja sogar starke Pässe spielen, wenn er darauf Lust hat.

    Dazu zieht er den Hass und die Aufmerksamkeit auf sich (und wie). Vielleicht keine Eigenschaft, die er so unbedingt beabsichtigt, aber der Effekt bleibt der selbe. Und ja, ich glaube, dass uns dieser Effekt auch hilft.
    Wenn ich Dinge jetzt vergessen oder ausgelassen habe, dann sicher nicht aus Bösartigkeit. Ich erkenne absolut an, dass er vom Können an sich her, einer der besten ist. Wenn man von manchen charakterlichen Dingen absieht, würde ich sogar immer noch sagen der beste. Zumindest hat er das Potential dazu.

    Das Negative:
    Seine Leistung ist zu stimmungsabhängig. Manchmal kann er ein großartiger Spieler sein. Er ist brandgefährlich, sieht seine Mitspieler und spielt tolle Pässe, legt auf, setzt sich ein usw. Das wäre der Ronaldo, den ich mir in jedem Spiel wünschen würde. Zumal er so auch wirklich ein Führungsspieler sein könnte der alle mitreißt. Man muss dafür nicht die Mitspieler anbrüllen. Das beweist doch auch Messi, der eigentlich alles andere als extrovertiert ist. Trotzdem tritt Barca anders und positiver auf, wenn er auf dem Platz steht. Auch wenn ich Messi so oder so nicht als Führungsspieler sehe.
    Doch leider ist das nur zu selten der Fall. Meist sucht er zuallererst sein eigenes Tor. Je länger das Spiel dauert und er kein Tor hat, desto seltener gibt er den Ball ab und desto frustierter ist er. Das kann schnell zu verzweifelten Ego-Aktionen, oder auch mal zu gelben, oder sogar roten Karten führen.

    Zu seinen Dribblings: Auch letztes Jahr kam er oft nicht an Gegnern vorbei. Lange Zeit habe ich versucht mir das schön zu reden. Ich habe immer gesagt, dass er einfach seinen Stil geändert hat. Nicht mehr der filigrane Dribbler, der die Gegner doof aussehen lässt, sondern ein robusterer Spieler der mehr durch Körperkraft + Technik seine Tore und Aktionen macht. Doch geht er ja trotzdem ständig in Zweikämpfe, die er, wenn es dann mal klappt, genial gewinnt, aber sonst leider viel zu oft verliert.
    Wenn heute jemand behauptet, dass er im Zweikampf genauso stark ist oder sogar besser als früher, dann muss ich sagen, dass das eine Beleidigung Ronaldo gegenüber ist..

    Arroganz:
    Arroganz wird oft als etwas Positives gesehen. Und ja, es hat seine positiven Eigenschaften. Einen Gegner zu "demütigen" und dann unglaublich lässig sein Tor zu machen hat den Effekt, dass der Gegner verunsichert wird, was unserem Spiel dient. Außerdem lenkt das die Aufmerksamkeit auf ihn und er kann sich im Idealfall immer mehr hochputschen.

    Doch Arroganz kann in anderen Fällen sehr negativ sein.
    Und da komme ich auf das Spiel gestern, was wirklich eine Frechheit war. Viele kommen jetzt mit "Wir haben doch gewonnen und Ronaldo hat ein Tor gemacht". Aber ich garantiere, dass wenn die anderen Spieler die selbe Einstellung gehabt hätten, wir dieses Spiel verloren hätten. Und grad eine Mannschaft, die sich schon gegen Alcoron blamiert und zuletzt sich hat 0:5 im Camp Nou hat abschießen lassen, sollte sich diese Art der Arroganz dringend verkneifen.

    "Aber er darf das..."
    Viel zu oft kommt aber das Argument, dass er sich solche Dinge erlauben kann. Er darf sich ruhig nicht einsetzen, da er ja eh sein Tor macht. Absoluter Unsinn, er hat ein geniales Freistoßtor gemacht, ja. Pepe hat mitgeholfen, aber ich bin nachwievor der Meinung, dass der Ball so oder so reingegangen wäre. Ich kann und will diese Aktion nicht schlecht reden.

    Aber verdammt noch mal. Er hat die Ehre bei Real Madrid zu spielen. Er hat die Ehre die "7" tragen zu dürfen. Ihm zuliebe wurde eine Tradition gebrochen und dementsprechend sollte er sich auch in so einem Spiel den Arsch aufreißen.
    Und er hat die Verpflichtung die Mannschaft zu motivieren, mitzureißen und alles zu tun, damit sie (als Mannschaft!) ihre Ziele erreichen. Und wenn er nichts dafür kann, dass er die 7 bekommen hat (was ich bezweifle), dann hat er es wenigstens zu versuchen.
    Das ist nicht nur eine Zahl, sondern eine jahrzehnte lang gepflegte Tradition (Raul, Butragueno oder Juanito). Und Tradiitionen machen auch den Charakter einer Mannschaft aus. Und wenn einem der Charakter, die Geschichte und die Traditionen des Vereins egal sind, was bleibt denn dann noch?
    Doch jetzt ist es halt so. Er hat die Nummer, ich bin auch dagegen sie ihm wegzunehmen. Aber er soll dann bitte auch eine dementsprechende Leistung abliefern (und das nicht nur mit Toren, sondern auch als Vorbild und jemand, der für seine Mannschaft da ist, sie aufmuntert und im Zweifelsfall mal zusammenscheißt).

    Ich muss ihn trotzdem noch mal ein wenig beschützen: Er ist vom Charakter her kein Cassano, kein Ibrahimovic und auch kein Arnautovic. Auch Ronaldo nehme ich es ab, dass er sich freut, wenn seine Mitspieler (und Freunde) ein Tor schießen. Auch ihm glaube ich, dass er hier gerne spielt und dass er sich über Titel freuen kann, auch wenn er nicht Topscorer war. Aber der Wille der Topscorer zu sein, blockiert ihn in vielen Spielen und schadet dann durchaus auch mal der Mannschaft.
    Und wenn ich sage, dass er kein Cassano, kein Ibrahimovic und kein Arnautovic ist, muss ich auch sagen, dass er auch kein Zidane, kein Raul und kein Casillas ist. Zidane hatte seine Ausraster, aber trotzdem war er immer für die Mannschaft da und nicht nur aufgrund von Scorerpunkten und Tricks eine wichtige Persönlichkeit.

    Ich möchte aber auch noch mal an das zweite Lyon-Spiel im letzten Jahr erinnern. Da hat sich fast die ganze Mannschaft scheiße verhalten und Ronaldo schien der einzige zu sein, der ernsthaft versucht hat den Sieg zu holen. Die Mitspieler haben sich größtenteils darauf beschränkt den Ball auf Ronaldo zu spielen und ihn machen zu lassen. Nie tat mir Ronaldo so leid, wie in diesem Spiel.
    Aber das ändert nichts daran, dass Ronaldo durch seine Art, sein Auftreten, seine Ambitionen und ja, auch durch seine Trikotnummer eine enorme Verantwortung trägt, die er nicht einfach wieder von sich wegschieben kann. Man kann nicht bester, wichtigster und meistgehasster Spieler sein und dann aber weniger Verantwortung wollen. Wer ganz oben sein will, muss auch mit den damit verbundenen Konsequenzen und der Verantwortung leben können.

  8. #8
    Avatar von Singidunum

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.187
    Für mich ganz klar Messi. Keiner kann ihm zur Zeit das Wasser reichen.

  9. #9
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.334
    Ronaldo ist einer meiner Favoriten, er ist technisch einer der besten und um längen besser als Messi, aber darauf kommt es ja net an.
    Messi ist derzeit und für die nächsten Jahre der beste Fußballer.

  10. #10

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.615
    Zitat Zitat von graue eminenz Beitrag anzeigen
    ...wer ist der bessere Fussballer?

    Ich sehe Messi vorn, warum? weil er bei wichtigen Spielen eher was zustande bringt als Ronaldo der meist "abtaucht" ..
    ...danke
    Naja CR hat sich schon in England bewiesen, und auch in den grossen Spielen:

    Ronaldo bei ManUtd. : 2007/08
    1 Tor FC Arsenal - Manchester United
    2 Tore Manchester United - FC Everton
    1 Tor Manchester United - FC Liverpool
    1Tor Manchester United - FC Arsenal
    2Tore Manchester United - Tottenham Hotspur
    2Tor Sporting Lissabon - Manchester United
    3Tore Dynamo Kiew - Manchester United
    1Tor Manchester United - Olympique Lyon
    1Tor Manchester United - FC Chelsea
    Ich sage es immer wieder, der CR bei ManUtd. war absolute Weltklasse und wurde nicht umsonst 2008 Weltfussballer, leider ist er bei uns nicht mehr so, schon Weltklasse, aber eben wieder eine Stufe weniger, wenn du verstehst.
    Manchmal glaube ich, dass er sich von seinen Toren und seiner Statistik selber blenden lässt. In La Liga kann er auch mega schlecht spielen und trotzdem in seiner Statistik bleiben, da wurde er in England wesentlich mehr gefordert, was natürlich positiv zu seiner Entwicklung beigetragen hat. Ich bin der Ansicht, hier in Spanien, bzw. bei Madrid kann er gar nicht besser werden, er kann nur im Geistigen und Mentalen unter Mou reifen, schade eigentlich.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ronaldo: OK, Messi je najbolji na svijetu
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 12:30
  2. 'Cristiano Ronaldo je dobar kao i Messi'
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 13:30
  3. Ronaldo i Messi u štrajk zbog pla?e?
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 10:00
  4. Messi und Ronaldo .........
    Von shqipebln35 im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 02:23
  5. Bitka po?inje: Ronaldo vs. Messi
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 17:30