BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 565 ErsteErste 12345671353103503 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 5642

Primera Division

Erstellt von Palladino, 13.09.2009, 16:27 Uhr · 5.641 Antworten · 333.833 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Man sieht leidergottes dass sich real eindeutig zu sehr auf ronaldo konzentriert, jedes spiel wo er mit dabei ist endet mit einem real-sieg, jedes andere spiel (Sevilla, AC Milan) endet in einer pleite...

    benzema fand ich gar nicht gut gegn milan, aber er hat auch was drauf... nistelroy beispielweise würde ich sowieso nie einsetzten... das ist für mich der luca toni spaniens (nicht viel laufen, strafraumkünstel und das wars...)
    Nun, das mit Ronaldo ist eben so ne' Sache, im Prinzip hast du Recht. Was ein Spieler ausmachen kann, sah man bei den Bayern (ohne Ribery, Robben etc.) läuft bei denen aber gar nichts. Bei Real ist das eine andere Sache, denn sie hätten gegen die "Senioren" aus Mailand allemal das Spiel gewinnen können/müssen. Man erinnere sich nur an die 1.HZ, Diarra hatte ne gute Schussmöglichkeit, Marcelo ebenfalls, der mit einem schnellen Antritt 2-3 Spieler stehen liess und leider mit seinem kraft geladenem Schuss an Dida scheeiterte. In der Halbzeit lagen die Madrilenen in führung, bwz. bis zum diesen Zeitpunkt auch verdient, von Milan kam absolut nichts. Bis zur 60.Minute war von Milan gar nichts zu sehen, dann kam der Fehlpass von Ramos, Pirlo schiesst wie aus dem nichts ein klasse Tor (eigentlich haltbar für casillas) und naja das Ende ist auch bekannt.
    Was mir "Kopfschmerzen" beereitet ist, welche Trainerklasse ein Pellegrini im Gegensatz zu einem Capello oder Ramos besitzt?
    Eigentlich ein Witz diese "Real-Politik", diese zwei Trainer abzusetzen, trotz Erfolge, aber Pellegrini??
    Wegen Nistelroy, vergiss nicht, er ist zwar kein "spektakulärer" Spieler, aber seine Tore machte er immer wieder (torschützenkönig bei ajax, Manu und Real), das sagt schon einiges aus und als Toni ist er allemal technisch besser. Tja, Schade das Sie Robben und Snejder nicht mehr wollten ...

  2. #22
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    gewissermaßen ja , barca spielt schon genial trotzdem kann ich die nicht leiden
    Ist bei mir auch so, doch will ich Barcelonas Spielweise nie in Frage stellen (spielen den schönsten Fussball zurzeit), ganz besonders das Weltklasse Mittelfeld mit Iniesta und Xavi.

  3. #23

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9.864
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Nun, das mit Ronaldo ist eben so ne' Sache, im Prinzip hast du Recht. Was ein Spieler ausmachen kann, sah man bei den Bayern (ohne Ribery, Robben etc.) läuft bei denen aber gar nichts. Bei Real ist das eine andere Sache, denn sie hätten gegen die "Senioren" aus Mailand allemal das Spiel gewinnen können/müssen. Man erinnere sich nur an die 1.HZ, Diarra hatte ne gute Schussmöglichkeit, Marcelo ebenfalls, der mit einem schnellen Antritt 2-3 Spieler stehen liess und leider mit seinem kraft geladenem Schuss an Dida scheeiterte. In der Halbzeit lagen die Madrilenen in führung, bwz. bis zum diesen Zeitpunkt auch verdient, von Milan kam absolut nichts. Bis zur 60.Minute war von Milan gar nichts zu sehen, dann kam der Fehlpass von Ramos, Pirlo schiesst wie aus dem nichts ein klasse Tor (eigentlich haltbar für casillas) und naja das Ende ist auch bekannt.
    Was mir "Kopfschmerzen" beereitet ist, welche Trainerklasse ein Pellegrini im Gegensatz zu einem Capello oder Ramos besitzt?
    Eigentlich ein Witz diese "Real-Politik", diese zwei Trainer abzusetzen, trotz Erfolge, aber Pellegrini??
    Wegen Nistelroy, vergiss nicht, er ist zwar kein "spektakulärer" Spieler, aber seine Tore machte er immer wieder (torschützenkönig bei ajax, Manu und Real), das sagt schon einiges aus und als Toni ist er allemal technisch besser. Tja, Schade das Sie Robben und Snejder nicht mehr wollten ...
    ruud van nistelrooy spielte nicht bei ajax sondern psv eindhoven

    al djesi ti covjece nema te 100 godina!!!

    ps. nisi valjda real-fan`?

  4. #24
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Vodka_i_Džin Beitrag anzeigen
    ruud van nistelrooy spielte nicht bei ajax sondern psv eindhoven

    al djesi ti covjece nema te 100 godina!!!

    ps. nisi valjda real-fan`?
    Tacno, moja greska.
    Tu sam sokole, vise sam piso' o politici, 'vrag joj srecu odnjela. Je li ima sta bolje od sporta (osim zena naravno, a jos kad si ozenjen), hehe.
    PS: Jesam, ali tek poslje Lacija, nekada slavan klub, nadajmo se da ce uskoro sjaj povratiti
    Za koga ti "gubis" zivce? Isto zabare a?

  5. #25

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9.864
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Tacno, moja greska.
    Tu sam sokole, vise sam piso' o politici, 'vrag joj srecu odnjela. Je li ima sta bolje od sporta (osim zena naravno, a jos kad si ozenjen), hehe.
    PS: Jesam, ali tek poslje Lacija, nekada slavan klub, nadajmo se da ce uskoro sjaj povratiti
    Za koga ti "gubis" zivce? Isto zabare a?
    eh da sam samo zivce no i ljubav, vrijeme i pare! ali na kraju krajeva je TO LJUBAV PREMA KLUBU!

    FC INTRNAZIONALE MILANO 1908



    hehe Lazio. pa dobro. to radi Stankovica i Mihajlovica dok su igrali tamo 90tih jel? ili ranije jos si clan njihovih Ultrasa

    mani se politike nema vise politicrara samo paradzija!
    eno cak i onaj Imam u BiH kazu jedan od najvecih mafijasa u Be-i-Ha!
    a ti se ozenio jel to? nek je sa srecom. (mozda si i prije bio ozenjen al eto nisam znao)

  6. #26
    Avatar von Palladino

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    18.586
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Man sieht leidergottes dass sich real eindeutig zu sehr auf ronaldo konzentriert, jedes spiel wo er mit dabei ist endet mit einem real-sieg, jedes andere spiel (Sevilla, AC Milan) endet in einer pleite...

    benzema fand ich gar nicht gut gegn milan, aber er hat auch was drauf... nistelroy beispielweise würde ich sowieso nie einsetzten... das ist für mich der luca toni spaniens (nicht viel laufen, strafraumkünstel und das wars...)

    das stimmt soweit, jedoch glaube ich, das ein Ronaldo allein gegen Milan nicht zum Sieg gereicht hätte


    das einzige was Quatsch ist ist das mit van Nistelrooy, der hat ja wohl mehr als oft genug gezeigt, dass er ein Weltklasse Torjäger war und ist und so einer entscheidet das Spiel oft im Alleingang, an seiner Stelle wäre ich auch nciht von ManU nach Real gegangen, da hat er mir viel besser gefallen

  7. #27
    Avatar von Palladino

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    18.586
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Nun, das mit Ronaldo ist eben so ne' Sache, im Prinzip hast du Recht. Was ein Spieler ausmachen kann, sah man bei den Bayern (ohne Ribery, Robben etc.) läuft bei denen aber gar nichts. Bei Real ist das eine andere Sache, denn sie hätten gegen die "Senioren" aus Mailand allemal das Spiel gewinnen können/müssen. Man erinnere sich nur an die 1.HZ, Diarra hatte ne gute Schussmöglichkeit, Marcelo ebenfalls, der mit einem schnellen Antritt 2-3 Spieler stehen liess und leider mit seinem kraft geladenem Schuss an Dida scheeiterte. In der Halbzeit lagen die Madrilenen in führung, bwz. bis zum diesen Zeitpunkt auch verdient, von Milan kam absolut nichts. Bis zur 60.Minute war von Milan gar nichts zu sehen, dann kam der Fehlpass von Ramos, Pirlo schiesst wie aus dem nichts ein klasse Tor (eigentlich haltbar für casillas) und naja das Ende ist auch bekannt.
    Was mir "Kopfschmerzen" beereitet ist, welche Trainerklasse ein Pellegrini im Gegensatz zu einem Capello oder Ramos besitzt?
    Eigentlich ein Witz diese "Real-Politik", diese zwei Trainer abzusetzen, trotz Erfolge, aber Pellegrini??
    Wegen Nistelroy, vergiss nicht, er ist zwar kein "spektakulärer" Spieler, aber seine Tore machte er immer wieder (torschützenkönig bei ajax, Manu und Real), das sagt schon einiges aus und als Toni ist er allemal technisch besser. Tja, Schade das Sie Robben und Snejder nicht mehr wollten ...
    Pellergrini ist ein sehr sehr guter Trainer, er hat aus Villareal ein Top Club gemacht, was hat Real unter Ramos so großes gezeigt? die haben doch am Ende fast jedes Spiel verloren, klar ist das auch ein guter, aber er hat auch eine völlig indisponierte Mannschaft übernommen.

    das mit Robben war einfach nur dumm und das mit Sneijder kein Kommentar, Kaka hätte lieber bei Milan bleiben sollen, da spielt er viel besser

    hätte hätte hätte, ioch bin wirklich froh das Real eine Lektion erteilt bekommen hat und gezeigt bekommen hat das man mit Geld nicht alles schaffen kann, diese hochmütigen Menschen nerven mich mit ihren kranken ablösesummen und der Arroganz, erste Elf ist stark, aber danach kommt irgendwie bei denen nix

  8. #28
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Palladino Beitrag anzeigen
    Pellergrini ist ein sehr sehr guter Trainer, er hat aus Villareal ein Top Club gemacht, was hat Real unter Ramos so großes gezeigt? die haben doch am Ende fast jedes Spiel verloren, klar ist das auch ein guter, aber er hat auch eine völlig indisponierte Mannschaft übernommen.

    das mit Robben war einfach nur dumm und das mit Sneijder kein Kommentar, Kaka hätte lieber bei Milan bleiben sollen, da spielt er viel besser

    hätte hätte hätte, ioch bin wirklich froh das Real eine Lektion erteilt bekommen hat und gezeigt bekommen hat das man mit Geld nicht alles schaffen kann, diese hochmütigen Menschen nerven mich mit ihren kranken ablösesummen und der Arroganz, erste Elf ist stark, aber danach kommt irgendwie bei denen nix
    Erst mal grosses Kompliment an dich, scheinst dich echt mit Fussball auszukennen, vorallem das Argumentieren gefällt mir, das macht ja eine Disskusion auch spannend stimmts?
    Nun gut, alles der Reihe nach.
    Als Ramos Trainer war, ging es bis zum EL Clasico stetig "bergauf", legten eine wahnisnnige Siegesserie hin und die Defensivarbeit war so gut, wie schon lange nicht mehr. Man erinnere sich nur an hoche Siege gegen Betis mit 6-1 oder Auswärtssiege gegen Bilbao. "Nur" weil man gegen FC Barcelona 2-6 verloren hat, war doch Ramos kein schlechter Trainer? Es ist ja schon lange bekannt, das es in Madrid eben "leider" nicht reicht, nur mit ein paar Toren Unterschied zu geewinnen, die Zuschauer kommen ins Stadion um einen sagen wir offensiven und spektakulären "Zauberfussball" zu sehen, bzw. um sich auf "hohem" sportlichem Niveau zu unterhalten. Läuft das ganze nicht, wird sogar das eigene Teeam ausgepfiffen, auch wenn man Spiele gewinnt. Er liess Real einen schönen und schnellen Kombinationsfussball spielen, doch das war für die Funktionäre, Zuschauer nicht gut genug.
    Und wo sind da noch Capello und Del Bosque? Die "Real-Politik" bleibt mir bis zum heutigem Tage ein Rätsel.

    Noch ein paar Stellungsnahmen zur Taktik und Pellegrini. Mag sein, unter Villareal coachte er eine Klasse Mannschaft und verhalf ihr zum 4.Platz letzte Saison, doch werden bei Real neue Karten gemischt. Ich persönlich würde das System ändern, bsp. 4-2-3-1 wäre mal sicher optimal. Man würde wieder mit richtigen Flügeln spielen, so wie es sich gehört.Aus der Saison nach Robinho, hat man wohl nichts gelernt, bisher hat es nicht so richtig funktioniert. Higuain würde ich mehr spielen lassen, Benzema hat spielerisch fast ständig enttäuscht, und der Argentinier ist momentan in besserer Verfassung. Arbeloa auf links, denn Marcelo ist für mich kein LV, dafür ist er defensiv viel zu schwach.
    Aber, die "4-2-2-2" Variante hat auch eine andere Seite. Villeicht kann man dadurch Ronaldo und Kaka alle "Freiheiten" geben und Ihnen somit die Möglichkeit bieten, das volle Offensiv-Potenzial auszunutzen. Hier kann man eine Parallele mit Zidane und Figo ziehen, die auf den Halbaussen-Posistionen waren, da haben sie auch praktisch genauso gespielt und das Resultat war dir sicher bekannt. Ok, villeicht liege auch ich falsch, vll. muss man dem System auch Zeit geben. Der Vorteil ist auch, das Ronaldo auf beiden Flügeln und Kaka der ja bekannterweise überall vorne zu finden ist, unglaublich ubernechenbar sind, sicherlich auch ein Vorteil gegenüber Barcelona. Nachteile beim "4-2-2-2" ist die mangelnde Flexibilität, da kein Aussen vorhanden ist. Die Ausfälle von Ronaldo/Kaka fallen zu stark ins Gewicht und die Stürmer hängen oftmals in der "Luft" (benzema). Die zwei neuen, Arbeloa und Albiol gefallen mir sehr. Arbeloa war in jedem Spiel, deffensiv sehr stark, ich denke er ist schon 'ne Bereicherung fürs Team. Albiol, ganz klar einer der besten Verteidiger bisher. Defensiv stark, gutes Stellungspiel und keiner kommt an ihm vorbei, plus Kopfballstark. Bei Xabi, er ist wenn wir ehrlich sind, noch nicht wirklich angekommen. Sicher, er spielt traumhafte Pässe aber wenn er mal nicht spielt, sieht man schon wie wichtig er ist. Ronaldo, 7spiele 9tore, Weltklasse Spieler, man sieht schon, dass sich der Einkauf gelohnt hat. Die jungen Spieler (benzema, Garay und Granero) werden sich weiterhin zu besseren Spielern entwickeln.

  9. #29
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Vodka_i_Džin Beitrag anzeigen
    eh da sam samo zivce no i ljubav, vrijeme i pare! ali na kraju krajeva je TO LJUBAV PREMA KLUBU!

    FC INTRNAZIONALE MILANO 1908



    hehe Lazio. pa dobro. to radi Stankovica i Mihajlovica dok su igrali tamo 90tih jel? ili ranije jos si clan njihovih Ultrasa

    mani se politike nema vise politicrara samo paradzija!
    eno cak i onaj Imam u BiH kazu jedan od najvecih mafijasa u Be-i-Ha!
    a ti se ozenio jel to? nek je sa srecom. (mozda si i prije bio ozenjen al eto nisam znao)
    Sjecam se prije, pola igraca od Intera su bili upravo od Lacija, evo sad i Pandev zudi prema vama, a ko bi lud i odbio, hehe.
    Ma i prije sam navijao za njih i za Real (jos 80-tih), a jos tada kad se sjetim sjajnih igraca (veron, peruzzi, crespo, mihajlovic, stankovic, jap staam itd.), ali jebiga, sve se mjenja u zivotu, pa tako i klubovi. Hvala, ali odavno sam sklopio brak, da cijeli zivot budem rob, heeh.

  10. #30
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Atletico Madrid - Mallorca 1:1
    Gijon - Real Madrid 0:0
    Sevilla - Espanyol 0:0
    Tja, wieder haben sich meine befürchtungen bestätigt. Überraschenderweise, war der einsatz von Drehnte auf dem linken flügel, eigentlich nicht unverdient, er konnte schon beim Spiel gegen Ac Milan überzeugen. Sogar wegen Mangel an Stürmern wurde Acuna ins Real Kader berufen (2.Mannschaft), die einzige Spitze war Raul. Gijon spielte von Anfang an relativ offensiv, die gefährlichste Chance war, als Miguel an Marcelo vorbei ging (eigentlich keine Kunst), drang ins Strafraum und schoss mit einem harten rechtsschuss richtung untere Ecke, doch Casillas kann den ball mit einer Blitz-Reaktion entschärfen. Alles in allem, war es ein langweiliges Fussballspiel, ohne Emotionen, ohne Torchancen, einfach gar nichts. Bis auf Drehnte oder teilweise Raul, hat sich keiner richtig bemüht. Marcelo hat defensiv noch keinen einzigen Zweikampf gewonnen und ist wirklich einfach auszudribbeln. Ramos mal wieder ne Nullnummer.Zu Kaka, in einigen wenigen "Aktionen" sehr bemüht, aber ansonsten richtig schlecht. Drehnte ganz klar einfach genial (könnte mit Ronaldo ein gutes neues Flügel-Duo abgeben). Raul alleinige Spitze und läuft im Mittelfeld
    Man stellt sich langsam die Frage, ob Real wieder einmal einen guten RV braucht, Ramos ist ja völlig neben der Spur? Maicon oder Opare? Auch gut wäre ein richtiger Mittelstürmer (Negredo), leider hat Real ihn verkauft, doch man spricht, dass Sie ihn wieder haben wollen, tja wieder die alltbekannte Real-Politik. Zu Pellegrini, er wird sich wohl wenn Sie so weiter spielen, das Schicksal von Luxemburgo teilen, man beachte, vor allem die aufstellung von 2 aussenspielern wird nicht in Bernabeu gern gesehen. 2005 unter Luxemburgo wirkte das Spiel nach vorne chaotisch, die defensivarbeit sehr fehlerhaft, dasselbe jetzt bei Pellegrini.

Ähnliche Themen

  1. Spanische Liga - Primera División [Sammelthread]
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Sport
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 18:54
  2. Primera: Borba za LŠ
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 21:00
  3. Primera pocrvenela
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 20:00
  4. Rätsel der verschwundenen Division
    Von mannheimer im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 12:23
  5. Skanderbeg SS Division
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 14:12