BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 156

Slowenischer Sportthread

Erstellt von Triglav, 14.03.2010, 11:00 Uhr · 155 Antworten · 24.162 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.935
    Kranjec hatte gestern Glück dass Koch gestürzt ist, sonst wäre es "nur" die Silbermedaille. Aber nichtsdestotrotz, auch er ist verdienter Sieger.

    P.S. Schade dass Peter Prevc sich vorige Woche verletzt hat, mit dem wäre heute Gold möglich gewesen im Mannschaftsspringen.

  2. #32
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    4.328
    Biathlon-WM

    Slowenien ist Vize-Weltmeister in der Mixed-Staffel

    und das mit kroatischer Unterstüzung,dank Jakov Fak!



    1. NORVEŠKA 1:12:29,3 (1+11) Berger/Solemdal/Björndalen/Svendsen 2. SLOVENIJA +20,2 (0+7) Mali/Gregorin/Bauer/Fak 3. NEMČIJA 32,8 (1+10) Henkel/Neuner/Birnbacher/Peiffer 4. ŠVEDSKA 1:00,0 (0+9) 5. RUSIJA 1:27,7 (0+5) 6. BELORUSIJA 1:52,9 (0+7) 7. SLOVAŠKA 1:56,3 (0+10) 8. ČEŠKA 1:56,4 (0+14) 9. ITALIJA 1:57,1 (0+8) 10. ŠVICA 2:25,6 (0+11)

    Das Rennen im Liveticker:

    16:45 Uhr: Am Ende reicht es für Deutschland nur für Bronze. Slowenien geht als erstes über die Linie, doch Norwegen als Zweiter wird wohl nachträglich zum Sieger erklärt.
    16:39 Uhr: Norwegen bekommt wohl noch eine Zeitgutschrift - so reicht es nur zu Bronze!
    16:35 Uhr: Peiffer beim letzten Schießen, stehender Anschlag: Zwei Nachlader - es wird wieder eng! Noch ein Nachlader - und Strafrunde!
    16:28 Uhr: Peiffer beim Liegendschießen: Einmal Nachladen, dann passt es! Sloweniens Fak aber stark, er verkürzt auf 40 Sekunden Rückstand.
    16:23 Uhr: Birnbacher übergibt an Peiffer mit einer Minute Vorsprung. Slowenien auf Platz zwei.
    16:19 Uhr: Birnbacher hat über eine Minute Vorsprung auf Slowenien, die jetzt zweiter sind.
    16:17 Uhr: Stehendschießen: Wieder fehlerlos! Deutschland auf Gold-Kurs!
    16:15 Uhr: Björndalen legt für Norwegen ein hohes Tempo vor und verkürzt den Rückstand.
    16:11 Uhr: Liegendschießen: Birnbacher fehlerlos und geht in Führung! Norwegen als Zweiter fast 30 Sekunden zurück!
    16:09 Uhr: Brinbacher pirscht sich an die Franzosen heran und verkürzt den Rückstand auf sechs Sekunden.
    16:03 Uhr: Neuner geht spielend leicht an der Norwegerin vorbei. Deutschland liegt vor dem zweiten Wechsel auf Platz zwei. Sieben Sekunden Rückstand.
    15:59 Uhr: Stehendschießen. Norwegen muss zweimal nachladen. Führung für Frankreich. Neuner muss zweimal nachladen. Jetzt noch zwei Kilometer Vollgas. Acht Sekunden auf Platz zwei.
    15:53 Uhr: Neuner kommt zum Liegendschießen. Auch Neuner muss einmal nachladen. Doch sie ist schnell unterwegs und liegt auf Platz drei.
    15:48 Uhr: Henkel gibt mit 46 Sekunden Rückstand an Neuner ab.
    15:46 Uhr: Henkel kurz vor dem ersten Wechsel auf Platz sieben mit 40 Sekunden Rückstand auf Platz eins.
    15:42 Uhr: Das zweite Schießen, jetzt im stehenden Anschlag. Henkel wieder mit einem Fehlschuss. Ein Nachlader hat gereicht. Die Norwegerin Berger hat zwei Mal fehlerlos geschossen und liegt in Front.
    15:37 Uhr: Henkel liegt fast 30 Sekunden in Rückstand. Platz zwölf.
    Fotostrecke
    Die deutschen Biathlon-Asse bei der Heim-WM



    15:35 Uhr: Das erste Liegendschießen: Henkel muss zwei Mal nachladen und fällt zurück.
    15:33 Uhr: Henkel liegt vor dem ersten Schießen auf Platz drei. 2 x 6 (Frauen) und 2 x 7,5 (Herren) Kilometer werden gelaufen.
    15:30 Uhr: Los geht´s! 27 Staffeln sind unterwegs, Andrea Henkel beginnt für Deutschland.

    Biathlon-WM Mixed-Staffel - Peiffer vergibt deutschen Sieg, Norwegen verteidigt Titel - Sport - Hamburger Abendblatt
    ...
    Mixed-Staffel bei der Biathlon-WM: Peiffers Fehlschüsse vermasseln Gold - weiter lesen auf FOCUS Online: Mixed-Staffel bei der Biathlon-WM: Peiffers Fehlschüsse vermasseln Gold - Biathlon-WM 2012 - FOCUS Online - Nachrichten

  3. #33
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    4.328
    Ski Alpin

    Tina Maze gestern mit dem zweiten,heute mit dem dritten Platz im Riesenslalom.Höfel-Risch patzte an beiden Tagen.Somit baute Maze den zweiten Platz im Gesamtweltcup aus.

    1. V. REBENSBURG NEM 2:28,99
    2. L. VONN ZDA +0,26
    3. T. MAZE SLO 0,39
    4. A. FENNINGER AVT 0,40
    5. T. POUTIAINEN FIN 0,83
    6. I. CURTONI ITA 1,39
    7. J. LINDELL-VIKARBY ŠVE 1,48
    8. E. GÖRGL AVT 1,50
    9. T. BARIOZ FRA 1,58
    10. D. KARBON ITA 1,68
    11. S. KÖHLE AVT 1,69
    12. M. BERTRAND FRA 1,70
    13. L. GUT ŠVI 1,74
    14. M.-M. GAGNON KAN 1,80
    15. L.-M. AGERER ITA 1,83

    Weltcupstand

    1. L. VONN ZDA 1.708
    2. T. MAZE SLO 1.214
    3. M. HÖFL-RIESCH NEM 1.046
    4. E. GÖRGL AVT 914
    5. J. MANCUSO ZDA 823
    6. A. FENNINGER AVT 814
    7. M. SCHILD AVT 717
    8. V. REBENSBURG NEM 663
    9. T. WEIRATHER LIE 593
    10. K. ZETTEL AVT 530

  4. #34
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    4.328
    Weltmeistertitel für Slowenien durch den Kroaten Fak.Super und Danke!


    Slowene bzw Kroate für Slowenien,Fak beendet Fourcade-Festspiele




    Außenseiter überrascht mit Gold im Einzelbewerb, kein Österreicher unter den besten Zehn

    Ruhpolding - Der Slowene Jakov Fak hat bei den Biathlon-WM in Ruhpolding überraschend Gold im Einzelbewerb über 20 Kilometer gewonnen. Fak siegte am Dienstag sieben Sekunden vor dem Franzosen Simon Fourcade und über zwölf vor dem Tschechen Jaroslav Soukup. Das Trio wies jeweils einen Schießfehler auf.
    Österreichs Quartett blieb vor 26.000 Zuschauern ohne Platzierung in den besten zehn. Daniel Mesotitsch war mit zwei Fehlschüssen erneut bester ÖSV-Athlet als 13., Dominik Landertinger (2 Schießfehler) kam auf Platz 15. Simon Eder und Christoph Sumann blieben außerhalb der besten 20.
    Ergebnisse der Biathlon-WM in Ruhpolding vom Dienstag:
    Herren, 20 km Einzelbewerb: 1. Jakov Fak (SLO) 46:48,2 Min. (1 Schießfehler) - 2. Simon Fourcade (FRA) +7,0 Sek. (1) - 3. Jaroslav Soukup (CZE) 12,3 (1) - 4. Andreas Birnbacher (GER) 13,1 (1) - 5. Klemen Bauer (SLO) 16,6 (1) - 6. Michal Slesingr (CZE) 25,1 (1). Weiter: 13. Daniel Mesotitsch 1:17,1 Min. (2) - 15. Dominik Landertinger 1:42,3 (2) - 23. Simon Eder 2:32,2 (2) - 43. Christoph Sumann (alle AUT) 3:59,2 (3)
    Weltcup-Gesamtwertung (nach 22 von 26 Bewerben): 1. Martin Fourcade (FRA) 910 Pkt. - 2. Emil Hegle Svendsen (NOR) 881 - 3. Andreas Birnbacher (GER) 704 - 4. S. Fourcade 662 - 5. Carl Johan Bergman (SWE) 552 - 6. Tarjei Bö (NOR) 546. Weiter: 21. Mesotitsch 376 - 28. Eder 253 - 29. Sumann 252 - 37. Landertinger 201 - 55. Sven Grossegger (AUT) 72 - 79. Friedrich Pinter (AUT) 22


    Slowene Fak beendet Fourcade-Festspiele - Biathlon-WM - derStandard.at

  5. #35
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    4.328
    Eishockey

    64684869_1-himna.jpg


    Slowenien wieder in die Elite des Eishockeys aufgestiegen.Bei der B-WM ist Slowenien noch ungeschlagen,nach dem 4-1 Sieg gestern gegen Ungarn,und dem Sieg der Össis heute gegen Ungarn,steigen Slowenien und Österreich vorzeitig in die A-WM auf.


    AVSTRIJA 4 3 0 1 0 22:13 10
    SLOVENIJA 3 3 0 0 0 11:5 9
    MADŽARSKA 4 2 0 0 2 11:13 6
    JAPONSKA 4 1 1 0 2 12:12 5
    VELIKA BRITANIJA 4 0 1 0 3 9:18 2
    UKRAJINA 3 0 0 1 2 8:12 1

  6. #36
    Taudan
    Aber wie sie Stožice in ein Eishockeyfeld verwandelt haben,einfach super.

  7. #37
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    4.328
    Eishockey

    Slowenien B-Weltmeister



    Österreich verliert prestigeträchtiges Finale
    Nach 2:3 gegen Slowenien trotzdem aufgestiegen


    64874296_photo_309271_20120422.jpg


    64874275_photo_309268_20120421.jpg


    Die Österreichische Eishockey-Nationalmannschaft hat am Samstagabend vor 10.500 Zuschauern in Ljubljana das Finale der B-WM gegen den Erzrivalen Slowenien knapp mit 2:3 verloren. Beide Teams standen bereits als Aufsteiger fest.


    Trotzdem schmerzt die knappe Finalniederlage das Team von Trainer Manny Viveiros, da der Vergleich mit dem Nachbarland von immenser Bedeutung ist. Schließlich spielen mit Ljubljana und Jesenice zwei slowenische Teams in der boomenden österreichischen Eliteliga EBEL mit. Nicht zuletzt durch diese Vergleiche hat das slowenische Eishockey in den letzten Jahren an Klasse zugelegt. Diesmal reichte es sogar zum Sieg gegen die Österreicher, die zwar zweimal durch Unterluggauer (26.) und Raffl (29./PP) einen Rückstand egalisieren konnten, doch auf das 2:3 von Kranjc in der 38. Minute in Überzahl keine Antwort mehr fanden.

    Slowenien hat als Gastgeber damit die B-WM gewonnen, Österreich ist als Zweiter ebenfalls aufstiegsberechtigt.

  8. #38
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    4.328
    Eishockey

    Slowenien stellt einen echten Weltstar in den Reihen von den Los Angels Kings.Die Kings gewannen gestern Stanley Cup.

    Nach 8:13 Minuten der Verlängerung brachte der 24-jährige Stürmer aus Jesenice die Fans im ausverkauften Prudential Center von Newark zum Schweigen. Kopitar schloss einen Konter der Kings mustergültig ab. Im Eins-gegen-eins ließ der Slowene Altstar Martin Brodeur mit einem Haken aussteigen und schob den Puck zur Entscheidung für die Gäste in die Maschen. Kopitars Tor sorgte nicht nur für die 1:0-Führung der Kings in der Serie, sondern auch für den neunten Sieg im neunten Play-off-Auswärtsspiel in dieser Saison - NHL-Rekord.

    Anze Kopitar

    image-362379-galleryV9-dfxl.jpg

    64887868_desktop.jpg




  9. #39
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    4.328
    Sloweniens Junioren Hanballteam holt bei der EM den dritten Platz.Slowenien gewann das Spiel um Bronze gegen Schweden mit 36 zu 34.
    Spanien setzte sich im Finale gegen Kroatien durch...

    Um Platz 5: Portugal vs. Norwegen 30:25
    Um Platz 7: Deutschland vs. Schweiz 29:25
    Um Platz 9: Russland vs. Dänemark 26:22
    Um Platz 11: Island vs. Polen 32:28
    Um Platz 13: Tschechien vs. Frankreich 34:31
    Um Platz 15: Serbien vs. Türkei 35:25

  10. #40
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    4.328
    SÖLDEN. Die Slowenin Tina Maze hat am Samstag den Weltcup-Riesentorlauf der Damen auf dem Söldener Gletscher gewonnen.

    Die Slowenin setzte sich auf dem Rettenbachferner vor den beiden Österreicherinnen Kathrin Zettel (+0,42 Sek.) und Stefanie Köhle (1,71), die erstmals auf dem Podest landete, durch. Anna Fenninger wurde Fünfte. Für Maze war es der zwölfte Weltcupsieg.
    Der zweite Durchgang begann wegen Nebels mit einstündiger Verspätung. Die Vorjahreserste und Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn aus den USA schied im zweiten Durchgang aus. Die Damen bestreiten ihren nächsten Bewerb im WM-Winter 2012/2013 am 10. November mit einem Slalom in Levi.

    Tina Maze vor Zettel und Köhle | Nachrichten.at

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. A Milli Takim - Türkei Sportthread
    Von Fatih Sultan Mehmet III. im Forum Sport
    Antworten: 2054
    Letzter Beitrag: 21.01.2019, 14:42
  2. Hellas Sportthread
    Von H3llas im Forum Sport
    Antworten: 1386
    Letzter Beitrag: 17.12.2018, 19:24
  3. Slowenischer Rap & Hip Hop
    Von piran im Forum Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 13:41
  4. Ernährung und Sportthread
    Von kiko im Forum Sport
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 07:04