BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 22 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 215

Südamerikanischer Fussball (Nationalteams, Copa Libertadores etc.)

Erstellt von Palladino, 03.03.2012, 16:54 Uhr · 214 Antworten · 15.884 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Palladino

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    19.113
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Ich meinte nicht nur Dede und Elber, es gab viele junge talentierte Südamerikaner, die eig. fast keine Chance hatten damals.

    Naja, Brasilien oder Argentinien ist nicht mehr das, was es früher mal war, ohne es auf heutige Talente zu schauen

    bei Argentinien zumindest kann man erkennen, dass der Trainer weiss was er tut, zumindest mit Abstrichen, von den Spielern her sind die noch genauso gut wie 2006, wenn nicht noch besser, es bedarf eben einfach eine Mannschaft aufzubauen, mit den SUperstars (Messi, di Maria, Agüero, Mascherano oder Pastore) und den jungen Spielern (wie Lamela, Lisandro, Munoz, Fernandez, etc.), wenn man das chafft ist man schon einer der ganz großen Favoriten. Bei Brasilien siehts ähnlich aus, ich weiss aber was du meinst mein Freund, denke aber dennoch, dass es bald wieder so wird wie sonst auch.

    ja, denke da zum Beispiel auch an den jungen Carlos Alberto (der in Porto, bei Bremen war er dann schwach), es ist aber extrem schwierig brasilianischer Nationaltrainer zu sein, Carlos Dunga sagte das bei der WM mal sehr treffend. ''brasilianischer Nationaltrainer ist der schwierigste Job im Fussball, spielen wir gut und gewinnen klar, waren die Gegner schlecht, wenn wir nicht glanzvoll spielen, kommt die Kritik, verlieren wir, müssen wir durch die Hölle gehen etc.''es ist auch nicht einfach einen kader zusammenzustellen, der alle zufrieden stellt.


    Ich finde deren Ligen irgendwie langweilig,Copa del america konnte ich mir auch nicht lange anschauen.
    damals lief auf Europsport immer die Copa Libertadores, fand ich eigentlich sehr gut, aber in letzter Zeit ist schon richtig, was du sagst, liegt aber auch an der Kommerzialisierung des Fussballs, viele Spieler wechseln nach Europa, vorallem die, die zu Weltstars heranreifen können, aber auch viele andere. Ligen wie die aus Chile oder Kolumbien sind spielerisch schon ganz ok, besser beispielsweise aus Österreich oder Belgien, aber ihr Hauptproblem ist eben, dass es fast eine reine Talenteliga ist und die europäischen Vereine (vorallem die aus Südeuropa) großes Interesse zeigen. Mit großen Abstand die beste Liga ist die brasilianische, da ist momentan sehr viel Geld im Umlauf, die jungen Supertalente haben sehr hohe Ablösesummen und auch Spieler in guten Fussballalter konnte man mehrfach nach Brasilien locken. Argentinien ist so ein Zwischending

    Copa America ist eigentlich immer unterhaltsam, schmertzte natürlich das frühe aus von Argentinien, aber war doch insgesamt mal eine nette Überraschung, dass nicht wieder Brasillien und Argentinien alles dominierten, das zeigte, dass sich auch die kleinen Länder dort gut entwickelt haben.

  2. #12

    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    157
    das problem ist selbst wenn man pay tv hat, kann man die südamerikanischen spiele nicht immer gucken, da kommt man einfach nicht ran

  3. #13
    Avatar von Palladino

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    19.113
    Neymar macht weiter von sich reden auf beeindruckende Art und Weise, beim 3:1 Sieg seines FC Santos über Internacional Porto Alegre schoss der 19 jährige Superstar alle drei Treffer, auch Ganso soll ein ziemlich gutes Spiel gezeigt haben, damit haben die beiden gezeigt, dass sie reif für einen großen europäischen Verein sind und das schon lange.

    ein weiterer Spieler der von sich reden macht, ist Venezoelaner, nein es geht nicht um Juan Arango, unsere Reise geht nach Spanien um genauer zu sein nach Malaga, beim Scheichverein macht ein 22 jähriger Stürmer sich einen immer besseren Namen, die Rede ist von Jose Salomon Rondon, der Angreifer ist derzeit der beste Torschütze des reichen Klubs und hat auch, wenn viele gute Namen in der Gerüchteküche umherschwirren, sehr gute Chancen seinen Platz in der Elf zu behalten. Der Stürmer, dessen Marktwert schon jetzt bei 9 mio Euro liegt, schoss für Malaga in 24 Spielen 6 Treffer und gab dazu 4 Vorlagen, in letzter Zeit war seine Form wieder sehr stark, ne ganze Weile war er in einer kleineren Krise, aber er hat sich durchgebissen.

    Ein weiterer Venezoelaner, der von sich reden macht ist Fernando Amorebieta im diensten von Atheltic Bilbao, der Innenverteidiger hat sich zu einem der besten Verteidiger der gesammten Primera Division gemausert, man darf gespannt sein, wie er sich weiterhin entwickeln wird. Ein Wechsel zu einem großen europäischen Verein ist nicht ausgeschlossen.

  4. #14
    Avatar von Emir S.

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    1.090
    @Palla

    Mich würde mal interessieren, wie sich Ricardo Alvarez bei Inter schlägt. Wäre fast bei Arsenal gelandet und damals hab ich mir ein paar VIdeos angesehen und er war echt sehr beeindruckend. Spielt er regelmäßig in der Serie A?

  5. #15
    Avatar von Palladino

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    19.113
    Zitat Zitat von Emir S. Beitrag anzeigen
    @Palla

    Mich würde mal interessieren, wie sich Ricardo Alvarez bei Inter schlägt. Wäre fast bei Arsenal gelandet und damals hab ich mir ein paar VIdeos angesehen und er war echt sehr beeindruckend. Spielt er regelmäßig in der Serie A?

    Ricky Alvarez spielt, wenn er spielt meistens sehr gut, lässt mit einer einfachen Bewegung gleich zwei oder drei Spieler stehen, das Problem sind nicht seine leistungsdaten, sondern Claudio Ranieri, denke spätestens in der nächsten Saison wird Alvarez voll durchstarten.

  6. #16
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284








    ¡Vaya el América!, ¡Viva Cali!, ¡Adelante Colombia! El América de Cali es el equipo de los ganadores, la gloria de los caleños y el honor de la "sucursal del paraíso" en la tierra, que es la hermosa ciudad de Cali, en Colombia.

    Ich hatte mal die Ehre ein Viertelfinalspiel zwischen den Vereinen "América de Cali" und "CR Vasco Da Gama (Brasilien)" für die "Copa Libertadores" mitzuverfolgen, und zwar im "La 14"-Einkaufszentrum im Zentrum von Cali (Kolumbien) auf Großleinwand. Es waren sicher um die 150 Personen in jenem Terrassenlokal anwesend um das Spiel zu sehen, und die meisten mit rotem Mannschaftstrikot und Tröte, Hupe oder sonstiges lärmerzeugendes Gerät ausgestattet. Seit jenem prägenden Erlebnis bin ich, abgesehen von eingefleischter Kolumbien-Liebhaber, auch noch Unterstützer des Vereins América de Cali!

    América de Cali - Wikipedia, the free encyclopedia

    Heraclius



    PS: Leider hat América das Spiel an jenem Abend verloren. Ein geiles Erlebnis war es aber trotzdem.

  7. #17
    Avatar von Palladino

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    19.113
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen








    ¡Vaya el América!, ¡Viva Cali!, ¡Adelante Colombia! El América de Cali es el equipo de los ganadores, la gloria de los caleños y el honor de la "sucursal del paraíso" en la tierra, que es la hermosa ciudad de Cali, en Colombia.

    Ich hatte mal die Ehre ein Viertelfinalspiel zwischen den Vereinen "América de Cali" und "CR Vasco Da Gama (Brasilien)" für die "Copa Libertadores" mitzuverfolgen, und zwar im "La 14"-Einkaufszentrum im Zentrum von Cali (Kolumbien) auf Großleinwand. Es waren sicher um die 150 Personen in jenem Terrassenlokal anwesend um das Spiel zu sehen, und die meisten mit rotem Mannschaftstrikot und Tröte, Hupe oder sonstiges lärmerzeugendes Gerät ausgestattet. Seit jenem prägenden Erlebnis bin ich, abgesehen von eingefleischter Kolumbien-Liebhaber, auch noch Unterstützer des Vereins América de Cali!

    América de Cali - Wikipedia, the free encyclopedia

    Heraclius



    PS: Leider hat América das Spiel an jenem Abend verloren. Ein geiles Erlebnis war es aber trotzdem.
    gefällt mir, finde den Rivalen Deportivo Cali sympatisch, wenn dir der Name was sagt? Gefällt mir jedenfalls, dass hier einer ist, der mal richtig gute Insiderinfos bringen kann, wie kamen dir die Anhänger von America vor? In Kolumbien oder Südamerika gibt es ja ein paar sehr heftige Ultragruppierungen, wie kamen dir diese eher normalen fans vor?

    ich hoffe auch, dass Kolumbien bei der WM dabei sein wird! Der Fussball hat sich in letzter Zeit da einen Namen gemacht, man hat eine sehr hoffnungsvolle aktuelle Nationalelf und dazu eine U20, die eine sehr gute Zukunft verspricht.

  8. #18
    Karim-Benzema
    Wieso schaffen der Rest Südamerikas nicht zur WM.

    Ausser Uru, Argentinien und das übliche halt.


    Mangelt es an Fußballer? Begabt sind sie sicher.

  9. #19
    Avatar von Palladino

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    19.113
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Wieso schaffen der Rest Südamerikas nicht zur WM.

    Ausser Uru, Argentinien und das übliche halt.


    Mangelt es an Fußballer? Begabt sind sie sicher.

    ganz einfach AlbNyc, in Südamerika gibt es einfach kein Team, was richtig schlecht ist, da sind alle (mit Ausnahme vielleicht von Bolivien, selbst Venezuela hat sich sehr gut entwickelt in den letzten Jahren) recht gut und fast jeder dieser Nationen hat mindestens einen Spieler, der bei einem Topverein spielt siehe

    Argentinien (Agüero, Messi, eigentlich fast alle, brauch man nicht viel zu sagen)

    Brasilien (das gleiche wie bei Argentinien)

    Uruguay (Suarez, Cavani, Coates, Gargano, Perreira, etc.)

    Chile (Sanchez, Vidal, bald warscheinlich auch Isla und auch Medel dürfte seinen Weg gehen, ebenso wie Vargas)

    Kolumbien (Falcao, James Rodriguez, Guarin, Zapater, spielen alle bei etablierten Klubs in Italien, England oder Spanien, dazu starker nachwuchs wie bei den anderen 4)

    Peru (Farfan, Pizarro, Juan Vargas)

    Paraguay (Cardozo, ansonsten zwar keine überragenden Einzelkönner, aber ein sehr solides Team)

    Ecuador (Valencia, später auch Caicedo)

    Venezuela (Rondon und Amorebieta)



    da ist es schwer sich leicht für ein Turnier zu qualifizieren, wobei Kolumbien und Chile sehr großes Potenzial dazu haben zu WM Dauergästen zu werden, Albnyc, du hast Chile sicher auch bei der WM gesehen, sehr schöner Fussball und meiner Meinung nach ist dieses Team erst am Anfang seiner Entwicklung, gleiches gilt für Kolumbien, sehe bei den beiden deutlich mehr Potenzial als bei Paraguay oder auch Ecuador. Aber so wenig individuelles können Bolivien auch hat, ein Auswärtsspiel in La Paz ist immer eine höllenschwere Aufgabe, zuerst kommt die üble Höhenluft und dann noch der Hexenkessel, es ist in Südamerika mit Sicherheit am schwierigsten sich für eine Weltmeisterschaft zu qualifizieren, weil jedes Auswärtsspiel unheimlich schwer ist.

  10. #20
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Palladino Beitrag anzeigen
    gefällt mir, finde den Rivalen Deportivo Cali sympatisch, wenn dir der Name was sagt? Gefällt mir jedenfalls, dass hier einer ist, der mal richtig gute Insiderinfos bringen kann, wie kamen dir die Anhänger von America vor? In Kolumbien oder Südamerika gibt es ja ein paar sehr heftige Ultragruppierungen, wie kamen dir diese eher normalen fans vor?

    ich hoffe auch, dass Kolumbien bei der WM dabei sein wird! Der Fussball hat sich in letzter Zeit da einen Namen gemacht, man hat eine sehr hoffnungsvolle aktuelle Nationalelf und dazu eine U20, die eine sehr gute Zukunft verspricht.





    Deportivo Cali ist mir natürlich ein Begriff.



    Das Verhältnis zwischen den Fans von América de Cali und von Deportivo Cali ist wahrscheinlich vergleichbar mit dem in Italien zwischen SS Lazio und AS Roma. Wobei ich finde, dass die Lateinamerikaner im allgemeinen und die Kolumbianer im besonderen einen etwas unverkrampfteren Bezug zum Fußball haben, als manche Fans in Europa. Es geht ja schließlich um ein Spiel, und es geht nur darum "gozo" und "placer", also Freude, Genuss davon zu haben. Ich habe da an diversen öffentlichen Orten Fußballspiele erlebt, aber Ausschreitungen wie hier in Europa habe ich nie gesehen.

    Das Problem ist dass das Land, speziell noch in der Zeit als ich dort war (vor 12 bis 9 Jahren, habe rund zwei Jahre da gearbeitet), immer noch große gesellschaftliche und politische Probleme hatte. Einige sind zum Glück jetzt mittlerweile gelöst, oder auf dem Weg zur Lösung. Kurz zu Erinnerung: In gewissen Landesteilen herrschte jahrzehntelang Bürgerkrieg zwischen Regierungstruppen, marxistischen revolutionären Gruppierungen und rechten Paramilitärs. Eins der Hauptprobleme ist und war eine extreme Schere zwischen Arm und Reich, was zu sozialem Ungleichgewicht, Spannungen und am Schluss zu Gewalt führte. Zusammen mit der, wie auch im übrigen Lateinamerika relativ hohen Kriminalitätsrate, natürlich ein ziemlich explosiver Cocktail.

    Die Kolumbianer selber sind an sich aber extrem freundliche und liebenswerte Menschen, welche mit großer Philosophie ihr Leben genießen. Gewaltbereit werden die allermeisten eigentlich nur, wenn sie viel Alkohol getrunken haben. Ultras gibt es natürlich auch, aber ich habe zum Glück nie an einem öffentlichen Ort irgendwelche Ausschreitungen miterleben müssen. An öffentlichen Fußballspielen hat mich die "faire Art" vieler Fans auch positiv beeindruckt. In Ländern wie z.B. Italien oder gar England ist man sich da sicher anderes gewohnt.

    Kolumbien hatte für mich eigentlich immer schon ein großes Potenzial im Fußball. Seine sozialen Probleme und andere Faktoren haben das Land bisher wahrscheinlich daran gehindert, etwas weiter nach vorne in die Fußballöffentlichkeit zu treten. Da diese Situation sich in den letzten zehn Jahren aber wesentlich gebessert hat, stehen die Karten für die Zukunft sicher gut!

    Heraclius




    PS: Ich entschuldige mich. Ich bleibe trotz allem ein Laie in Sachen Fußball.

Seite 2 von 22 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hooligan Namen Clubs/Nationalteams
    Von ilhan im Forum Sport
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 23:15
  2. Sao Paolo u polufinalu Copa Libertadores
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 11:00
  3. Chivas u polufinalu Copa Libertadores
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 12:00
  4. MARKTWERTE Balkan Nationalteams
    Von xCROATx im Forum Sport
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 17:09
  5. Marktwerte Nationalteams
    Von Dzek Danijels im Forum Sport
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 14:20