BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Seite 1001 von 1071 ErsteErste ... 50190195199199799899910001001100210031004100510111051 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.001 bis 10.010 von 10706

Transfers

Erstellt von Popeye, 14.06.2008, 14:21 Uhr · 10.705 Antworten · 760.155 Aufrufe

  1. #10001
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    8.524
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Weder Bale noch De Bruyne sind in einem Alter in dem man sie als Toptalente noch bezeichnen kann, mit Mitte 20 ist man im besten Alter als Fußballer.

    Außerdem Bale gehört schon zu den absoluten Weltstars auf seiner Position vor ihm sehe ich nur Spieler wie Messi, C.Ronaldo, Neymar, Robben, Hazard. De Bruyne ist noch nicht ganz auf dem Niveau, könnte das Niveau aber demnächst erreichen, du hast aber Recht dass es im Moment keinen adäquaten Ersatz für De Bruyne geben würde, zumindest nicht auf dem Transfermarkt zur Zeit.
    De Bruyne ist 24, Bale 26. Damit sind sie bestimmt keine Youngster mehr. 26-30 gilt ja normalerweise als das beste Fußballalter. Wäre De Bruyne kein Toptalent, würde niemand 60 Millionen (oder mehr) für ihn bieten. Das ist die gleiche Preisklasse wie Di Maria. Letzte Saison war De Bruyne klar besser als Bale.

    Mein eigentlicher Punkt aber war, dass sich Wolfsburg halt entscheiden muss. Sie haben jetzt durchaus die Chance auf europäisches Spitzenniveau aufzuschließen. Aber dafür muss man solche Spieler wie De Bruyne halten.

  2. #10002
    Avatar von Palladino

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    19.260
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    De Bruyne ist 24, Bale 26. Damit sind sie bestimmt keine Youngster mehr. 26-30 gilt ja normalerweise als das beste Fußballalter. Wäre De Bruyne kein Toptalent, würde niemand 60 Millionen (oder mehr) für ihn bieten. Das ist die gleiche Preisklasse wie Di Maria. Letzte Saison war De Bruyne klar besser als Bale.

    Mein eigentlicher Punkt aber war, dass sich Wolfsburg halt entscheiden muss. Sie haben jetzt durchaus die Chance auf europäisches Spitzenniveau aufzuschließen. Aber dafür muss man solche Spieler wie De Bruyne halten.

    du musst bei Bale bedenken, dass er öfter gar nicht auf seine angestammte Position spielen durfte soweit ich das in Errinnerung habe, zudem ist De Bruyne der absolute Topspieler vom VfL, nahezu das ganze Spiel ist auf ihn ausgelegt, Real hingegen ist ein absoluter Topklub und hat in der Offensive nur Weltklassespieler im Kader, wo die Last auf mehrere Schultern verteilt wird, wenn man den Bale aus Tottenham dazu z.b als Vergleich nimmt, dann sieht man ganz gut, auf welchem Niveau der Waliser eigentlich sein kann. Denke der wird unter Benitez einer von denen sein, die sich erheblich steigern werden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Perisic spielt immer noch bei Wolfsburg und wenn ich die letzten News lese von einem neuen Angebot von Inter so sind die dortigen Zahlen einfach nur lächerlich, mit einem Angebot von einer Ausleihe von 3 Mio. Euro bzw. 4,5 bis 5 Mio. Euro bei zehn Einsätzen in der Liga und einer anschließenden Kaufoption von 15 Mio. Euro, da wäre die Ablösesumme für Perisic unter bzw. gerade so 20 Mio. Euro und das auch erst ein Jahr später wenn man die Kaufoption ziehen würde. Inter, nuova offerta al Wolfsburg per Perisic: i dettagli

    Zu dieser Phase der Transferperiode ist das für Wolfsburgs absolut inakzeptabel einen Stammspieler gehen zu lassen und dann auch nur zur Leihe und außerdem hat man doch folgendes Problem lässt man De Bruyne oder Perisic ziehen, muss man eigentlich den anderen Spieler auch ziehen lassen oder man hat einen unzufriedenen Spieler der sich gegenüber einem anderen Spieler benachteiligt fügt, so nach dem Motto: Dem hat man den Wechsel erlaubt, mir aber nicht.

    Konsequent wäre es daher so kurz vor Ende der Transferperiode keinen Spieler mehr abzugeben, da ein guter Ersatz auch nur schwer noch zu bekommen ist.
    ich bin ehrlich gesagt der Meiung Inter sollte versuchen einen Spieler wie Perotti oder Sansone zu holen, finde die Qualitativ jetzt nicht gerade schlechter und die sind bei weitem nicht so teuer. Keine Ahnung was Mancini da eigentlich genau vorhat, aber er scheint in Perisic solche Fähigkeiten zu sehen, dass der nur scheitern kann, wenn er da tatsächlich hingeht, der weiss noch nichtmal was für ein System er spielen will bislang wie es aussieht.

  3. #10003
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    14.642
    Bale ist ein absoluter Weltklasse Spieler, sogar Wales könte mit ihn jeden Schlagen.

  4. #10004
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    8.524
    Naja, es ging mir eigentlich nicht um Bale vs De Bruyne. Nehmen wir mal Griezmann stattdessen. Der ist jetzt für 80Mio zu haben. Ob der nach Wolfsburg kommen möchte, wenn diese ihren Verkaufserlös plus was noch zu den 80Mio fehlt für ihn bieten? Ich glaube kaum.

    Wenn De Bruyne geht wird Wolfsburg ihn nur ersetzen können, wenn sie noch einen Glücksgriff landen, ansonsten verlieren sie einen Leistungsträger ohne adäquaten Ersatz auftreiben zu können.

  5. #10005

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Palladino Beitrag anzeigen
    du musst bei Bale bedenken, dass er öfter gar nicht auf seine angestammte Position spielen durfte soweit ich das in Errinnerung habe, zudem ist De Bruyne der absolute Topspieler vom VfL, nahezu das ganze Spiel ist auf ihn ausgelegt, Real hingegen ist ein absoluter Topklub und hat in der Offensive nur Weltklassespieler im Kader, wo die Last auf mehrere Schultern verteilt wird, wenn man den Bale aus Tottenham dazu z.b als Vergleich nimmt, dann sieht man ganz gut, auf welchem Niveau der Waliser eigentlich sein kann. Denke der wird unter Benitez einer von denen sein, die sich erheblich steigern werden.

    - - - Aktualisiert - - -



    ich bin ehrlich gesagt der Meiung Inter sollte versuchen einen Spieler wie Perotti oder Sansone zu holen, finde die Qualitativ jetzt nicht gerade schlechter und die sind bei weitem nicht so teuer. Keine Ahnung was Mancini da eigentlich genau vorhat, aber er scheint in Perisic solche Fähigkeiten zu sehen, dass der nur scheitern kann, wenn er da tatsächlich hingeht, der weiss noch nichtmal was für ein System er spielen will bislang wie es aussieht.
    Es geht einfach darum, dass Wolfsburg eben so kurzfristig wenn überhaupt nur mit einer hohen Ablösesumme und einen hohen Gehalt einen adäquaten Ersatz bekommen würde für Perisic denn De Bruyne ist nicht zu ersetzen, aus der Bundesliga sehe ich keinen Ersatz für Perisic und gescheiterte junge Spieler mit Potenzial wie Schürrle oder De Bruyne bei Chelsea sehe ich im Moment auch nicht außer vielleicht Cuadrado nur der ist erstens Rechtsaußen und nicht Linksaußen und zweitens wird der wenn überhaupt wohl eher nach Spanien oder zurück nach Italien wechseln wollen, außer vielleicht Bayern München die wären vielleicht noch interessant für ihn.

    Mirallas von Everton wäre ein guter Ersatz von Everton für Perisic, der hat auch nur noch ein Jahr Vertrag, Mertens vielleicht noch aber den würde Napoli wohl nicht abgeben.

  6. #10006
    Rosinante
    Zitat Zitat von Palladino Beitrag anzeigen
    also ehrlich gesagt einen OM könnte diese Mannschaft dringend vertragen, ihr Mittelfeld reicht zwar in der Premier League aber für die absoluten Topklubs langt es einfach noch nicht (Silva z.b könnte so wieder auf seine Stammposition auf dem Flügel und muss nicht so häufig ins OM gehen).

    Glaube irgendwie nicht, dass De Bruyne bleibt, dafür sind seine Aussagen viel zu unschlüssig, der ändert seine Meinung ja jeden Tag gefühlt 5 oder 6 mal

    - - - Aktualisiert - - -




    genauso toll wie deine Aussage, dass Costa ein Favelafussballer wäre, warten wir doch einfach mal die Saison ab, bevor wir die "coolen" Sprüche machen.

    De Bruyne war zum Zeitpunkt als er bei Chelsea war gerade mal 19/20, der ist inzwischem um einiges reifer und konstanter in seinen Leistungen, der Vergleich passt mal gar nicht mit dem jetzigem De Bruyne
    De Bruyne wird wechseln so wie es aussieht. Finde es vom Zeitpunkt her viel zu verfrüht, aber so läuft das Fußballgeschäft heutzutage, zumal Wolfsburg zwar viel Geld besitzt, aber finanziell keinesfalls mit City mithalten kann. Das Mittelfeld ist bei City wie bei deren Abwehr in der Tat mit offenen Baustellen besetzt, da liegst du wohl richtig. Ich schätze City wird ihm mehr liegen als Chelsea, zumal De Bruyne auch genug Spielpraxis sammeln konnte. Für Wolfsburg ist es natürlich blöd das ganze. Es wäre jetzt ehrlich gesagt das beste wenn er Wolfsburg noch zumindest diese Woche verlässt und dass man das ganze nicht so lange hinziehen lässt, vor allem damit Wolfsburg noch Zeit hat sich Ersatz zu holen (was schwer wird da De Bruynes Qualität kaum zu ersetzen ist). Aber Verstärkung brauchen die dann, und wenn sich dieser Wechsel weiter so hinzieht ist es bis dahin zu spät.

    Ich hoffe dass De Bruyne bei City auch wenigstens
    im Gegensatz bei Chelsea zeigen darf denn es wäre schade wenn man so bei viel Potential nichts nutzt. Halte von Kevin sehr viel ehrlich gesagt, wie auch von der gesamten belg. Nationalmannschaft übrigens. Aber ich denke bei City wird sich das selbe wie bei Chelsea niemals wiederholen, zumal De Bruyne recht teuer kostete und jetzt den Sprung vom Talenten zum Profi überstanden hat.

  7. #10007
    Avatar von Palladino

    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    19.260
    Alex Sandro ist jetzt offiziell bei Juventus Turin. Er kostet 26 mio Euro

    wenn man jetzt noch einen starken ZM/ZOM kriegt bin ich sehr zufrieden, man ist jetzt auch offiziell an Ever Banega interresiert, würde ich schon gerade für das ZM richtig gut finden. Mal sehen, vielleicht kommt ja noch ein Hochkaräter.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Es geht einfach darum, dass Wolfsburg eben so kurzfristig wenn überhaupt nur mit einer hohen Ablösesumme und einen hohen Gehalt einen adäquaten Ersatz bekommen würde für Perisic denn De Bruyne ist nicht zu ersetzen, aus der Bundesliga sehe ich keinen Ersatz für Perisic und gescheiterte junge Spieler mit Potenzial wie Schürrle oder De Bruyne bei Chelsea sehe ich im Moment auch nicht außer vielleicht Cuadrado nur der ist erstens Rechtsaußen und nicht Linksaußen und zweitens wird der wenn überhaupt wohl eher nach Spanien oder zurück nach Italien wechseln wollen, außer vielleicht Bayern München die wären vielleicht noch interessant für ihn.

    Mirallas von Everton wäre ein guter Ersatz von Everton für Perisic, der hat auch nur noch ein Jahr Vertrag, Mertens vielleicht noch aber den würde Napoli wohl nicht abgeben.
    das ist mir schon bewusst, aber ehrlich gesagt macht es keinen Sinn 20 mio für einen Perisic zu zahlen, wenn man in der Serie A gleichzeitig günstigere Alternativen findet, die eventuell sogar besser funktionieren. Finde die Transferpolitik genauso wie die Interisti unter Mancini mehr als fragwürdig zum Teil, man will Spieler wie Santon (die alles für diesen Klub geben würden) loswerden und holt sich dafür irgendwelche Pseudostars ala Perisic. Das Internazionale geschäfft wird man wohl erreihen, aber die CL Plätze werden sie zumindest nicht mit Mancini diese Saison schaffen, finde einfach, dass die Roma, Milan und Napolli besser aufgestellt sind und auch einen stärkeren Eindruck machen bislang. Auch Lazio, die Fiorentina oder eventuell auch CFC sind keine Laufkundschaft, von Juve müssen wir nicht reden in dem Fall.

  8. #10008
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.632
    Der FC Burnley hat Stürmer Andre Gray (Foto) für eine Rekord-Ablöse vom Liga-Konkurrenten FC Brentford verpflichtet. Diese soll Medienberichten zufolge bei rund 12,4 Millionen Euro liegen.
    Burnley holt Brentford-Stürmer Gray - Transfermarkt


    was sich bei Burnley alles im Sturm tummelt
    Delantero1121.08.2015 - 22:26
    Lustig, wieviele Mittelstürmer Burnley hat

  9. #10009

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Der FC Burnley hat Stürmer Andre Gray (Foto) für eine Rekord-Ablöse vom Liga-Konkurrenten FC Brentford verpflichtet. Diese soll Medienberichten zufolge bei rund 12,4 Millionen Euro liegen.
    Burnley holt Brentford-Stürmer Gray - Transfermarkt


    was sich bei Burnley alles im Sturm tummelt
    10 sind es um genau zu sein, also können alle Mittelstürmer nach jedem 5 Spiel gespielt haben.

  10. #10010
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.520
    Mateo-Kova-i-1.jpg

    Da hast wohl einer geschafft... Mit 21 Jahren


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 16:58
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 13:55