BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Kroatien – ein spannendes Land mit vielen Gesichtern

Erstellt von BosnaHR, 06.07.2011, 20:42 Uhr · 12 Antworten · 1.266 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von BosnaHR

    Registriert seit
    28.12.2008
    Beiträge
    9.941

    Kroatien – ein spannendes Land mit vielen Gesichtern

    Es gibt wohl kaum ein anderes europäisches Land mit der Größe (rund 57.000 Quadratkilometer), das so facettenreich ist wie die Republika Hrvatska – die Republik Kroatien. Die Fläche Kroatiens entspricht in etwa der zweifachen Brandenburgs und ungefähr der Hälfte der ehemaligen DDR. Allein unglaublich ist die Länge der kroatischen Küstenlinie. Die Länge der adriatische Küstenlinien des Festlandes beträgt 1.778 Kilometer, bezieht man die Küstenlinien der zahlreichen Inseln mit ein, so kommt man auf einen Wert von 6.176 Kilometern. Zum Vergleich: Die Küstenlinie Brasiliens ist rund 7.000 Kilometer lang.

    Durchreist man Kroatien von Nord nach Süd und von West nach Ost, so sind die unterschiedlichsten Landschaften, Lebensweisen, Ortschaften, Städte und auch Kriegsspuren zu sehen. Definitiv einen Besuch wert ist die kroatische Hauptstadt Zagreb mit ihren rund 800.000 Einwohnern. In der gesamten Agglomeration sind es sogar schätzungsweise 1,1 Millionen. Dies ist auch der Grund, weshalb Zagreb als richtige Großstadt wirkt, wenn gleich sie „nur“ die Hauptstadt eines Landes ist, das gerade einmal 4,5 Millionen Einwohner hat. Zagreb hat eine überaus hübsche Innenstadt. Spaziergänge auf dem König-Tomislav-Platz, dem Jelacic-Platz und der Radiceva ulica sind ein erstes warm-up. Einen phantastischen Blick auf die gesamte Stadt hat man von der Gornji Grad (Oberstadt), die man entweder zu Fuß oder mit der historischen Drahtseilbahn erreichen kann. In der Altstadt / Oberstadt steht auch die berühmte St.-Markus-Kirche mit den kroatischen Wappen auf dem Dach.

    Reist man von Zagreb aus in Richtung Süden zur Stadt Zadar, so durchfährt man nahe der Grenze zu Bosnien und Herzegowina Gebiete, die auch in der Gegenwart noch menschenleer sind. Die Rede ist von der sogenannten ehemaligen Republika Srpska Krajina, die während des Kroatienskriegs von 1991 bis 1995 Bestand hatte. Noch heute sind die Spuren des Konflikts zu sehen. Verlassene Dörfer, übergepinselte Ortseingangsschilder, einstige UN-Posten, Minen-Warnschilder, hier und dort zerstörte Wohnhäuser. Ein komplett anderes Bild ergibt sich an der Adria. Lebensfreude pur und ein florierender Tourismus. Nett anzusehen und nicht so arg überlaufen wie manch andere Adriainsel ist die Insel Pag, die berühmt für ihren typischen, herzhaften Ziegenkäse ist. Beliebt ist Pag zum Radfahren und zum Entspannen, zum Baden eignet sich die Insel eher nicht, denn wie an vielen Stellen der kroatischen Adria überwiegen hier die Steinstrände.

    Im krassen Gegensatz zur bei Touristen überaus beliebten kroatischen Adriaküste steht die nördliche Region Kroatiens. Fährt man mit dem Auto oder dem Fahrrad entlang der kroatisch-ungarischen Grenze, so trifft man auf kleine Dörfer, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Herzlichkeit und Freundlichkeit werden allerdings auch hier große geschrieben, und ein Örtchen zum Einkehren findet sich in jeder Siedlung.
    Traurig wird es im nordöstlichen Winkel Kroatiens. Auch über 15 Jahre nach dem Krieg sind dort die Spuren allgegenwärtig. In den Köpfen der Menschen und in den Städten und Ortschaften. Zahlreiche Denkmäler erinnern an die Opfer des Kroatienkrieges und auch an die Befreiung der besetzten Gebiete.

    Kaum in einer anderen kroatischen Stadt sind die Spuren des überaus hässlichen Krieges noch so sehr zu sehen wie in Vukovar an der kroatisch-serbischen Grenze. Der angeschossene Wasserturm wurde zum Symbol der Schlacht um Vukovar und für viele sogar zum Symbol des ganzen Krieges. Es wird noch lange dauern, bis sämtliche Schäden beseitigt werden können und auch in den Köpfen die Wunden wieder heilen. Nichts desto trotz keimt auch hier ein Blümchen namens Lebensfreude wieder auf. In den ersten Straßencafés der Stadt trifft man vorwiegend junge Leute, die durchaus Lebensmut und Optimismus ausstrahlen.

    Das Reisen in Kroatien wird bald noch einfacher werden, denn Mitte Juni dieses Jahres wurde bekanntgegeben, dass nach fast sechsjährigen Verhandlungen die Verhandlungen abgeschlossen werden können und der Weg für einen Beitritt zur Europäischen Union zum 1. Juli 2013 frei sei.

  2. #2
    Esseker
    Bin sehr stolz in Kroatien geboren zu sein. Das Land hat wirklich so viele Seiten! Im Norden die Berge und die Skigebiete, im Osten das schöne und fruchtbare Flachland und im Süden das historische Küstengebiet.

    Vielleicht einbisschen Werbung für Sljeme bei Zagreb:


  3. #3
    Albo-One
    Von den Balkanländern hat Kroatien die meisten Touristen, sollte auch nicht arg verwundern, wenn man die tollen Landschaften dort sieht.
    War dort einige Male, hat viel zu bieten, sehr sehr schönes Land!

  4. #4
    Esseker
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Von den Balkanländern hat Kroatien die meisten Touristen, sollte auch nicht arg verwundern, wenn man die tollen Landschaften dort sieht.
    War dort einige Male, hat viel zu bieten, sehr sehr schönes Land!
    Ich denke Griechenland und Türkei haben mehr, aber wenn man beachtet wie klein das Land ist und wieviele Einwohner es hat, führt es sicherlich!

  5. #5
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.122
    Kroatien ist wirklich wunderschön, macht echt Freude seinen Urlaub dort zu verbringen vorallem weil es so vielseitig ist.

    Nur fehlen mir richtige, grosse Gebirge.

  6. #6
    Avatar von Kodeks

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    4.917
    proud to be croat

  7. #7
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.653
    2 Klimas in Kroatien:Kontinentale und Mittelmeer Klima .

    Klima:
    U Hrvatskoj postoje dvije klimatske zone; u unutrašnjosti prevladava umjerena kontinentalna klima, djelomice i planinska, dok područjem uzduž jadranske obale vlada ugodna sredozemna klima s mnogo sunčanih dana; suha i vruća ljeta, blage i vlažne zime. Prosječna temperatura u unutrašnjosti: siječanj 0 do 2°C, kolovoz 19 do 23°C; prosječna temperatura u primorju: siječanj 6 do 11°C, kolovoz 21 do 27°C; temperatura mora zimi je 12°C, a ljeti oko 25°C

  8. #8

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.605
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Kroatien ist wirklich wunderschön, macht echt Freude seinen Urlaub dort zu verbringen vorallem weil es so vielseitig ist.

    Nur fehlen mir richtige, grosse Gebirge.
    Zwar kein Mount Everest oder Matterhorn, aber das Dinara-Gebirge hat auch ihre schöne Seiten und klein ist es auch nicht unbedingt - pure Schönheit. Ansonsten ist das Biokovo-Gebirge, Pljesevica, Kamesnica oder Velebit ebenfalls sehr sehenswert, also von dieser Seite hat auch Kroatien einiges zu bieten, wenn auch nicht in der Kategorie "grosse gigantische Gebirge".

  9. #9
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Zwar kein Mount Everest oder Matterhorn, aber das Dinara-Gebirge hat auch ihre schöne Seiten und klein ist es auch nicht unbedingt - pure Schönheit. Ansonsten ist das Biokovo-Gebirge, Pljesevica, Kamesnica oder Velebit ebenfalls sehr sehenswert, also von dieser Seite hatte auch Kroatien einiges zu bieten, wenn auch nicht in der Kategorie "grosse gigantische Gebirge".
    Ich war im Dinara Gebirge, aber ich bin halt verwöhnt von grösseren, imposanteren Gebirgen

  10. #10
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.284
    Wer kein Seegler, Taucher, Bergsteiger.... ist hat eigentlich nichts von Kroatien gesehn

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 479
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 01:52
  2. Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 14:27
  3. Kroatien - Land der vielen Farben
    Von Grasdackel im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 23:01
  4. Kroatien will weg von Image als Billig-Tourismus-Land
    Von Krajisnik im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 15:08
  5. Kroatien: Land im Umbruch
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 13:06