BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

Lako je tebi...Otac ti radi u Svicarskoj/Njemackoj/Austrijï

Erstellt von Novi-T, 31.08.2010, 14:43 Uhr · 54 Antworten · 3.241 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Neutralist Beitrag anzeigen
    Idemo, überlege dir mal nur wie viele Ausgaben wir an anderen Sachen haben..da bleibt einem im Monat nichts mehr übrig, man kann noch nicht mal was einsparen..

    Die haben selbst mal in den Nachrichten gesagt, dass viele auf dem Konto im minus Bereich sind..diese Dispo scheiße da mit hohen Zinsen..nicht mal das reicht, viele erhöhen dann nochmal den Dispo damit sie mehr Spielraum haben..ansonsten würden viele nichts haben..
    Also mein Vater spart mir und meiner Schwester jeden Monat was. Dann zahlt er einen Kredit für ne Wohnung ab und unterstützt noch unsere Familie unten.

    Finde mir einen in Serbien, Bosnien, Kroatien, Mazedonien ..... der sowas machen kann. Und nein, mein Vater ist auch kein Akademiker.

  2. #52
    Mačak
    Zitat Zitat von samoti Beitrag anzeigen
    wenn ich denen sage dass ich mit 14 schon angefangen habe zu arbeiten dann hält jeder die klappe....

    za radnike ima uvijek posla ist mein standartsatz.....

    aber gesundheitssystem hier in dojcland ist schon bombe
    Naja aber auf dem Land unten eher nicht. Beograd und Novi Sad wachsen. Der Rest schrumpft....

  3. #53
    Neutralist
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Also mein Vater spart mir und meiner Schwester jeden Monat was. Dann zahlt er einen Kredit für ne Wohnung ab und unterstützt noch unsere Familie unten.

    Finde mir einen in Serbien, Bosnien, Kroatien, Mazedonien ..... der sowas machen kann. Und nein, mein Vater ist auch kein Akademiker.
    Ja das verstehe ich ja, wir haben es hier besser, aber es ist bei weitem noch lange nicht so wie die das unten denken, wenn ich unten in BIH bin und aus gehe und esse und trinke was ich will dann gucken mich die Leute auch schon komisch an..oder wenn man was bestellt was 10€ kostet, dann schaut der Konobar mich voll doof an so nach dem Motto er hat gemerkt das ich nicht aus BIH bin sondern ein Ausländer..

    Aber da gibt es wieder eine Sache die alles widerlegt, unten haben die meist noch kleinen Bauernhof und die leben davon sehr gut..somit haben die fast gar keine ausgaben wie wir..und können durch ihre Arbeit noch was einsparen..zahlen keine Mietkosten usw..wir können nur dort gut leben wenn wir im Urlaub sind..aber hier ist das alles kein Geld..

  4. #54
    Albo-One
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Also mein Vater spart mir und meiner Schwester jeden Monat was. Dann zahlt er einen Kredit für ne Wohnung ab und unterstützt noch unsere Familie unten.

    Finde mir einen in Serbien, Bosnien, Kroatien, Mazedonien ..... der sowas machen kann. Und nein, mein Vater ist auch kein Akademiker.

    Respekt!

    Meiner macht das auch so ähnlich.

  5. #55
    Ferdydurke
    Es gibt unten-grob gesagt- drei Kathegorien von Menschen.

    1. Die, die es auf diversen, mehr oder weniger finsteren Wegen zu etwas gebracht haben, super Schlitten fahren, und in Marmorverkleideten Villen wohnen. Für die ist A/D/CH völlig uninterressant, weil man dort weder so schnell, noch so nachhaltig reich werden kann, und Baustelce interessieren sie schlicht und ergreifend einen Dreck.

    2. Die, die Familie in A/D/CH haben, und durch anfänglichen Überschwang daran gewöhnt wurden, daß man ihnen das Geld hinten und vorne reinschiebt (Häuser baut, Autos schenkt, dicke, dicke Fernseher mitbringt etc., und dafür doppelschichten schiebt, kurz vor den Ferien zu Friseur/Maniküre rennt, und sich möglichst weiße Klamotten kauft, um den Eindruck zu erwecken, hier wäre das Leben "Reich und Schön". Diese Gruppe sind Hauptverursacher des Spruchs, und rate mal, wer schuld daran ist.

    3. Die, die nicht in den Genuß von 1. und 2. kommen- also die große Mehrheit. Die wohnen in Häusern, die verfallen, bevor sie fertig gebaut sind, schleppen sich mit Lungenentzündung in ihren 12/6 Job, verlieren Zähne, sparen sich das Geld für die Schulsachen der Kinder ab, ihre Frauen entbinden bei Ärzten, die pfuschen, weil es kein Trinkgeld gibt etc. Von denen hört man den Spruch selten, weil sie im Regelfall niemanden haben, dem sie effektiv etwas vorjammern könnten

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 09:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 16:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 01:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 21:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 16:30