BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Mitgefühl.....

Erstellt von Cobra, 14.12.2010, 20:44 Uhr · 45 Antworten · 2.102 Aufrufe

  1. #11
    ELME
    Zitat Zitat von Cobra1 Beitrag anzeigen
    Heute kam mein Sohn (7) aus der Schule und erzählte mir das von einem Klassenkameraden tragischerweise die Mutter gestorben ist.

    Die Lehrer bat die Kinder sich in der Pause um den Jungen zu kümmern weil es ihm verständlicherweise schlecht geht...
    Bis auf meinen Sohn tat dies aber niemand.

    Ich habe meinem Sohn heute nochmal gesagt er soll versuchen den Jungen auch in den nächsten Tagen etwas abzulenken, auch wenn das nur eine kleine Hilfe sein wird.

    Woran liegt es das niemand sonst sich um den Jungen gekümmert hat? Wird den Kindern heute einfach kein Mitgefühl mehr vermittelt, oder hatten die Kinder möglicherweise Angst das die Mutter zum Thema wird?

    Erschreckend was für Schicksaale so kleine Kinder schon ertragen müssen...
    weil du dein sohn balkanisch erzogen hast
    unten ist das Miteinander und Füreinander Privileg #1

  2. #12
    Avatar von RijadX

    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    33
    Ich glaube, viele Kinder wissen in dem Alter noch nicht, wie sie tiefe Gefühle äußern sollen. Als ich in dem Alter war, musste ich immer lachen, wenn jemand gestorben ist, bei Beerdigungen zum Beispiel. Ich war tottraurig, konnt es aber nicht zeigen. Wieviele böse Blicke und Backpfeifen mir das eingebracht hat... Naja, was ich sagen will, man sollte sich nicht über die Reaktionen der Kinder wundern - egal wie sie ausfallen. Viele haben Mitgefühl, wissen aber vielleicht noch nicht, wie man damit umgeht.

  3. #13
    Gott
    Zitat Zitat von Cobra1 Beitrag anzeigen
    Trösten kann ihn vermutlich niemand, denn ihm wurde das Liebste genommen was er hatte....seine Mutter.

    Aber vielleicht hilft es einfach nicht alleine zu sein...

    Ja das schon, ich befürchte nur, dass der eine oder andere etwas dummes sagen oder fragen könnte...

  4. #14
    Shan De Lin
    hat die lehrerin das vor der ganzen klasse gesagt oder wie, also ich hätte das nicht gewollt dass man vor der ganzen klasse sagt dass meine mutter gestorben ist, ausser er ist nicht dabei gewesen dann ok.

    und wenn die ihn nicht trösten wollen dann wollen die halt nicht, wenn jeder da zu mir kommen würde so auf die art "och du armer".... das würd ich auch nicht wollen. Manche wollen auch ihre ruhe haben und nicht darüber reden.

  5. #15
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.440
    Zitat Zitat von RijadX Beitrag anzeigen
    Ich glaube, viele Kinder wissen in dem Alter noch nicht, wie sie tiefe Gefühle äußern sollen. Als ich in dem Alter war, musste ich immer lachen, wenn jemand gestorben ist, bei Beerdigungen zum Beispiel. Ich war tottraurig, konnt es aber nicht zeigen. Wieviele böse Blicke und Backpfeifen mir das eingebracht hat... Naja, was ich sagen will, man sollte sich nicht über die Reaktionen der Kinder wundern - egal wie sie ausfallen. Viele haben Mitgefühl, wissen aber vielleicht noch nicht, wie man damit umgeht.
    Ich mache den Kindern ja auch keinen Vorwurf, wie auch. Versuch das nur zu verstehen

  6. #16
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    17.123
    Ich denke mal es liegt am Alter, viele Kinder wissen nicht wie sie mit sowas umgehen sollen.

  7. #17
    Lance Uppercut
    Ich weiß nicht.....
    Aber wenn jetzt ein Arbeitskollege von mir seine Eltern oder so verlieren würde, würde ich kein Mitgefühl heucheln, weil keines da ist.
    Ich kann sowas nicht, ich würde ihm nur raten sich Zeit für sich zu nehmen und abzuschließen, sich innerlich verabschieden.



    Ich bin niemand von dem man großartig Trost erwarten kann.











    Und ja, ich hab sehr wohl Freunde!
    Die sind genauso drauf

  8. #18
    Baader
    Echt tragisch. Als ich 11 oder 12 war hatte meine Mutter einen Herzinfarkt. Ich bekam davon nicht so viel mit weils in der Nacht war. Doch nun im Nachinein bin ich schon sehr dankbar dass sie es überlebt hat. Ich wüsste nicht wie ich sonst durchgekommen wäre ohne tägliches Essenmachen, Putzen, Waschen und noch vielem mehr.

  9. #19
    Balkanbabe
    naja das die kinder rücksicht nehmen sollen ok, und vllt bissl mit ihm spielen sollen, aber in dem alter muss man das noch nicht verstehen natürlich top das dein sohn ihn gestützt hat...

  10. #20
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.440
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    hat die lehrerin das vor der ganzen klasse gesagt oder wie, also ich hätte das nicht gewollt dass man vor der ganzen klasse sagt dass meine mutter gestorben ist, ausser er ist nicht dabei gewesen dann ok.

    und wenn die ihn nicht trösten wollen dann wollen die halt nicht, wenn jeder da zu mir kommen würde so auf die art "och du armer".... das würd ich auch nicht wollen. Manche wollen auch ihre ruhe haben und nicht darüber reden.
    Ja, vor dem Unterricht hat sie die traurige Nachricht verkündet und gesagt man soll heute etwas Rücksicht auf den kleinen nehmen da seine Mutter gestorben ist.

    Das die Mit 7 auf die von dir beschriebene Art ankommen, bezweifel ich, sind eben noch Kinder, aber ich glaube das schlimmste ist es für ein Kind in der Situation alleine zu sein.

    Ist natürlich bei manch Erwachsenem anders. Bei mir z.B. ich komm da gar nicht mit klar wenn bei eienm Trauerfall sich jemand mit mir groß unterhalten will, da brauch ich einfach meine Ruhe und muss alleine sein

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 16:54