BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Serben in Deutschland , eine erfolgreiche Ausländergruppe

Erstellt von Albanesi2, 05.05.2006, 19:38 Uhr · 75 Antworten · 15.031 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.142
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von TigerS
    jup ich glaub auch das 20 % von denn serben =albaner ,zigos und sonst was sind halt mit serbischen pass

    20% geht nicht, ich würd meinen dass ALbaner etwa 50-70% ausmachen
    blem blem? 50-70% ? da glaub ich ja nicht mal wenn die albaner 50% der Weltbevölkerung ausmachen würden und dann werden sie es bald wenn die so weiter poppen 8O

  2. #12
    jugo-jebe-dugo
    In Wien machen die Serben die grösste Bevölkerungsgruppe aus vieleicht zusammen mit den Türken.

    200000 Serben unabhängig welchen pass sie haben leben in Wien,unsere Diaspora Hauptstadt Europas.

  3. #13

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.142
    Zitat Zitat von Šumadinac
    In Wien machen die Serben die grösste Bevölkerungsgruppe aus vieleicht zusammen mit den Türken.

    200000 Serben unabhängig welchen pass sie haben leben in Wien,unsere Diaspora Hauptstadt Europas.
    jap jeder 6-7 (im durchschnitt) ist in wien ein serbe jeder 2 - 3 ein ausländer.....

  4. #14
    VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Revolut
    Warum hatt es eigentlich so viele Serben im Ausland?

    Ich glaub nicht dass Serben wirklich die zweitgrößte nichtdeutschstämmige Ausländergruppe in Deutschland sind. In der Statistik werden auch sehr viele Albaner aus dem Kosovo oder aus Presheva etc mitgezählt. Und von denen gibt es sehr viele, die meisten Albaner (und das sind sehr viele) die ich kenne, sind meist aus dem Kosovo, kenn nur sehr wenige Albaner in D aus AL.
    Das stimmt aber werden die Albaner mit serbischen Pass ausgeglichen mit den Serben aus Bosnien und Kroatien die in der Statistik auch nicht als Serben gewertet werden sondern als Kroaten und Bosnier. Und aus Bosnien gibt es sehr viele Serben aber auch aus Kroatien(Krajina).

    Also passt die Zahl von 700000 Serben.


    Doch die Serben aus BiH und Kroatien haben doch serbischen Pass und werden daher meist auch zu den Serben gezählt.

  5. #15
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Revolut
    Warum hatt es eigentlich so viele Serben im Ausland?

    Ich glaub nicht dass Serben wirklich die zweitgrößte nichtdeutschstämmige Ausländergruppe in Deutschland sind. In der Statistik werden auch sehr viele Albaner aus dem Kosovo oder aus Presheva etc mitgezählt. Und von denen gibt es sehr viele, die meisten Albaner (und das sind sehr viele) die ich kenne, sind meist aus dem Kosovo, kenn nur sehr wenige Albaner in D aus AL.
    Das stimmt aber werden die Albaner mit serbischen Pass ausgeglichen mit den Serben aus Bosnien und Kroatien die in der Statistik auch nicht als Serben gewertet werden sondern als Kroaten und Bosnier. Und aus Bosnien gibt es sehr viele Serben aber auch aus Kroatien(Krajina).

    Also passt die Zahl von 700000 Serben.


    Doch die Serben aus BiH und Kroatien haben doch serbischen Pass und werden daher meist auch zu den Serben gezählt.
    Das ist falsch,wie können sie als Serben gezählt werden wenn ihr Haus in Bosnien liegt und sie jedes Jahr nach Bosnien fahren.Sie haben mit Serbien nichts zu tun und besitzen den blauen bosnischen Pass,gleiches zählt für die Krajina-Serben aus Kroatien und zusammen ist das schon eine Mänge.

    Oder werden Kosovo Albaner als Albaner gezählt,ich glaube eher als Serben :?: Gleiches zählt für Bosnien und Kroatien.

  6. #16
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von ScG-KraLj
    Zitat Zitat von Šumadinac
    In Wien machen die Serben die grösste Bevölkerungsgruppe aus vieleicht zusammen mit den Türken.

    200000 Serben unabhängig welchen pass sie haben leben in Wien,unsere Diaspora Hauptstadt Europas.
    jap jeder 6-7 (im durchschnitt) ist in wien ein serbe jeder 2 - 3 ein ausländer.....
    hahaha

    Was die Türken in Berlin sind ,sind wir in Wien. Bald wird die Stadt umbenannt in Srpska Vinovica. 8)

  7. #17
    VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Revolut
    Warum hatt es eigentlich so viele Serben im Ausland?

    Ich glaub nicht dass Serben wirklich die zweitgrößte nichtdeutschstämmige Ausländergruppe in Deutschland sind. In der Statistik werden auch sehr viele Albaner aus dem Kosovo oder aus Presheva etc mitgezählt. Und von denen gibt es sehr viele, die meisten Albaner (und das sind sehr viele) die ich kenne, sind meist aus dem Kosovo, kenn nur sehr wenige Albaner in D aus AL.
    Das stimmt aber werden die Albaner mit serbischen Pass ausgeglichen mit den Serben aus Bosnien und Kroatien die in der Statistik auch nicht als Serben gewertet werden sondern als Kroaten und Bosnier. Und aus Bosnien gibt es sehr viele Serben aber auch aus Kroatien(Krajina).

    Also passt die Zahl von 700000 Serben.


    Doch die Serben aus BiH und Kroatien haben doch serbischen Pass und werden daher meist auch zu den Serben gezählt.
    Das ist falsch,wie können sie als Serben gezählt werden wenn ihr Haus in Bosnien liegt und sie jedes Jahr nach Bosnien fahren.Sie haben mit Serbien nichts zu tun und besitzen den blauen bosnischen Pass,gleiches zählt für die Krajina-Serben aus Kroatien und zusammen ist das schon eine Mänge.

    Oder werden Kosovo Albaner als Albaner gezählt,ich glaube eher als Serben :?: Gleiches zählt für Bosnien und Kroatien.

    Ok das kann sein, weiss ich nicht. Aber soviele sind es trotzdem nicht, aufjedenfall gibt in D mehr Albaner als Serben. Kommt mir zumindest schon so vor, also mir laufen wesentlich mehr Albaner über dem Weg als Serben

  8. #18
    pqrs
    Naja viele Albaner werden ja eher als Serben oder Mazedonier empfangen, aufgrund des Passes.

    PS: was haben Montenegriner denn für nen Pass?

  9. #19
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von VaLeNtInA
    Zitat Zitat von Revolut
    Warum hatt es eigentlich so viele Serben im Ausland?

    Ich glaub nicht dass Serben wirklich die zweitgrößte nichtdeutschstämmige Ausländergruppe in Deutschland sind. In der Statistik werden auch sehr viele Albaner aus dem Kosovo oder aus Presheva etc mitgezählt. Und von denen gibt es sehr viele, die meisten Albaner (und das sind sehr viele) die ich kenne, sind meist aus dem Kosovo, kenn nur sehr wenige Albaner in D aus AL.
    Das stimmt aber werden die Albaner mit serbischen Pass ausgeglichen mit den Serben aus Bosnien und Kroatien die in der Statistik auch nicht als Serben gewertet werden sondern als Kroaten und Bosnier. Und aus Bosnien gibt es sehr viele Serben aber auch aus Kroatien(Krajina).

    Also passt die Zahl von 700000 Serben.


    Doch die Serben aus BiH und Kroatien haben doch serbischen Pass und werden daher meist auch zu den Serben gezählt.
    Das ist falsch,wie können sie als Serben gezählt werden wenn ihr Haus in Bosnien liegt und sie jedes Jahr nach Bosnien fahren.Sie haben mit Serbien nichts zu tun und besitzen den blauen bosnischen Pass,gleiches zählt für die Krajina-Serben aus Kroatien und zusammen ist das schon eine Mänge.

    Oder werden Kosovo Albaner als Albaner gezählt,ich glaube eher als Serben :?: Gleiches zählt für Bosnien und Kroatien.

    Ok das kann sein, weiss ich nicht. Aber soviele sind es trotzdem nicht, aufjedenfall gibt in D mehr Albaner als Serben. Kommt mir zumindest schon so vor, also mir laufen wesentlich mehr Albaner über dem Weg als Serben
    Nie im Leben gibt es euch mehr als Serben,das kommt weil du Albanerin bist und mit Serben kaum zu tun hast.Meistens erkennt man uns auch nicht sofort.Albaner sieht man gleich von 50m,meistens auch in der Gruppe oder einzeln mit den anderen Kanacken.

  10. #20

    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    31

    Re: Serben in Deutschland , eine erfolgreiche Ausländergrupp

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Auch die ökonomische Bedeutung der Serben in Deutschland nimmt langsam zu. Manchen Schätzungen zufolge soll die serbische Gemeinschaft in Deutschland über ein Gesamtvermögen von etwa 50 Milliarden Euro verfügen. Ihre Einkommen geben die deutschen Serben heute zu 80-90% direkt wieder in Deutschland aus.
    Es ist schon belustigend wenn man sich die Kosten für die Haltung eines Serben durch den Kopf gehen lässt. Hier wird damit geprahlt, dass der Serbe sein Einkommen "direkt wieder in Deutschland" ausgibt. Welch ein Arbeitsfleiss, Hut ab vor dieser Leistung!

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland wäre eine Lösung
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:23
  2. Braucht Deutschland eine strengere Einwandererpolitik?
    Von RheinMoselSaar im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 240
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 19:38
  3. Erfolgreiche Serben in Deutschland
    Von Toni Maccaroni im Forum Rakija
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 13:43
  4. Eine Fanta die es in Deutschland noch nie gab.
    Von Coca_Cola im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 14:39
  5. Eine Frage an SCG Serben und Serben aus RS
    Von Teslic-Lady im Forum Rakija
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 15:39