BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Wo ist der Vater ? ? ?

Erstellt von Franko, 28.07.2009, 22:04 Uhr · 9 Antworten · 1.000 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Franko

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    3.128

    Wo ist der Vater ? ? ?

    Rechenaufgabe

    Diese Aufgabe wurde von einem Mathematik Professor an der Universität von Barcelona gestellt.

    Aufgabe: Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 Jahren wird das Kind 5 mal jünger sein als die Mutter.

    Frage: Wo ist der Vater?

    Diese Aufgabe ist lösbar und nicht so schwierig wie es im ersten Moment aussieht. Nicht gleich auf die Lösung unten schauen - erst selbst nachdenken. Es ist mathematisch lösbar.

    Hinweis: Ihr müsst die Frage "Wo ist der Vater?" genau durchdenken.














































    ...noch ein bißchen scrollen dann kommt die Lösung...













































    Lösung:
    Das Kind ist heute X Jahre und seine Mutter heute Y Jahre alt.
    Wir wissen, dass die Mutter 21 Jahre älter ist als das Kind.
    Demzufolge gilt: X + 21 = Y
    Wir wissen auch, dass in 6 Jahren das Kind 5 mal jünger sein wird als die Mutter. Also können wir folgende Gleichung aufstellen: 5 (X + 6) = Y + 6

    Wir ersetzen Y durch X und fangen an aufzulösen...

    5 (X + 6) = X + 21 + 6
    5X + 30 = X + 27
    5X - X = 27 - 30
    4X = -3
    X = -3/4

    Das Kind ist heute -3/4 Jahre alt, was gleich ist wie -9 Monate. Mathematisch gesehen, können wir dadurch beweisen, dass die Mutter in diesem Moment GESCHWÄNGERT wird.

    Die Antwort auf die Frage: DER VATER IST AUF DER MUTTER!




  2. #2
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.579
    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Rechenaufgabe

    Diese Aufgabe wurde von einem Mathematik Professor an der Universität von Barcelona gestellt.

    Aufgabe: Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 Jahren wird das Kind 5 mal jünger sein als die Mutter.

    Frage: Wo ist der Vater?

    Diese Aufgabe ist lösbar und nicht so schwierig wie es im ersten Moment aussieht. Nicht gleich auf die Lösung unten schauen - erst selbst nachdenken. Es ist mathematisch lösbar.

    Hinweis: Ihr müsst die Frage "Wo ist der Vater?" genau durchdenken.














































    ...noch ein bißchen scrollen dann kommt die Lösung...













































    Lösung:
    Das Kind ist heute X Jahre und seine Mutter heute Y Jahre alt.
    Wir wissen, dass die Mutter 21 Jahre älter ist als das Kind.
    Demzufolge gilt: X + 21 = Y
    Wir wissen auch, dass in 6 Jahren das Kind 5 mal jünger sein wird als die Mutter. Also können wir folgende Gleichung aufstellen: 5 (X + 6) = Y + 6

    Wir ersetzen Y durch X und fangen an aufzulösen...

    5 (X + 6) = X + 21 + 6
    5X + 30 = X + 27
    5X - X = 27 - 30
    4X = -3
    X = -3/4

    Das Kind ist heute -3/4 Jahre alt, was gleich ist wie -9 Monate. Mathematisch gesehen, können wir dadurch beweisen, dass die Mutter in diesem Moment GESCHWÄNGERT wird.

    Die Antwort auf die Frage: DER VATER IST AUF DER MUTTER!




    Sehr geil, muss ich schon sagen

  3. #3

    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    1.132
    Der is in Bulgarien als Sextourist!

  4. #4
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Yeha, Mathematik mit dem Faktor x/y, dass war ein Spass mit den Vorzeichen, bäää

  5. #5
    Baader
    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen

    Die Antwort auf die Frage: DER VATER IST AUF DER MUTTER!
    Wieso sollte er auf ihr sein? Wieso nicht sie auf ihm?

    Langlebe die sexuelle Emanzipation!



  6. #6
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.579
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Wieso sollte er auf ihr sein? Wieso nicht sie auf ihm?

    Langlebe die sexuelle Emanzipation!



    Sinnvoller wäre die Antwort: Der Vater ist in der Mutter

  7. #7

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.327
    ich hatte

    X-21=Y
    und
    (X+6)-21=5(Y+6)



    scheiße

  8. #8
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Sinnvoller wäre die Antwort: Der Vater ist in der Mutter
    WOOOAT? ER FISTET SIE?

  9. #9
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.579
    Zitat Zitat von Greekstyle Beitrag anzeigen
    WOOOAT? ER FISTET SIE?




  10. #10
    Avatar von Franko

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    3.128
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Sinnvoller wäre die Antwort: Der Vater ist in der Mutter

    Aber nur ein kleiner oder auch mal etwas größerer Teil . . .

Ähnliche Themen

  1. Richter als prügelnder Vater
    Von Rahoveci im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 14:47
  2. Vater bricht Kampf ab...
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 18:29
  3. Vater der Islamischen Atombombe
    Von EnverPasha im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 15:39
  4. Vater als Beifahrer
    Von Ya-Smell im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 15:53
  5. «Vater des LSD» ist tot
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 14:46