BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 194

Der 1 Weltkrieg

Erstellt von Perun, 30.07.2007, 17:04 Uhr · 193 Antworten · 14.243 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.011
    Serbian Blame: The Black Hand

    The assassins did not act alone. Who was involved within Serbia, and why? To understand Serbian actions accurately, we must distinguish between the Radical Party led by Prime Minister Pasic, and the circle of radicals in the army around Apis, the man who led the murders of the Serbian royal couple in 1903.
    The role of Apis in 1914 is a matter of guesswork, despite many investigations. The planning was secret, and most of the participants died without making reliable statements . Student groups like Mlada Bosna were capable of hatching murder plots on their own. During 1913 several of the eventual participants talked about murdering General Oskar Potiorek, the provincial Governor, or even Emperor Franz Joseph.
    Once identified as would-be assassins, however, the Bosnian students seem to have been directed toward Franz Ferdinand by Dimitrijevic-Apis, by now a colonel in charge of Serbian intelligence. Princip returned from a trip to Belgrade early in 1914 with a plan to kill Franz Ferdinand, contacts in the Black Hand who later supplied the guns and bombs, and information about the planned June visit by the heir, which Princip would not have known without a leak or tip from within Serbian intelligence.
    In 1917, Apis took credit for planning the killing, but his motives can be questioned: at the time, he was being tried for treason against the Serbian king, and mistakenly believed that his role in the plot would lead to leniency. In fact, the Radical Party and the king were afraid of Apis and had him shot.
    Those who believe Apis was at work point to "trialism" as his motive. Apis is supposed to have seen the heir as the only man capable of reviving Austria-Hungary. If Franz Ferdinand had reorganized the Habsburg Empire on a trialist basis, satisfying the Habsburg South Slavs, Serbian hopes to expand into Bosnia and Croatia would have been blocked. In early June 1914, Apis is said to have decided to give guns and bombs to Princip and his accomplices, and arranged to get the students back over the border into Bosnia without passing through the border checkpoints. Later in the month, other members of the Black Hand ruling council voted to cancel the plan, but by then it was too late to call back the assassins.
    Serbian Blame: Pasic and the State

    While Apis may or may not have been guilty of planning the murder, the murder did not necessarily mean war. There was no irresistible outburst of popular anger after the assassination: Austria-Hungary did not take revenge in hot blood, but waited almost two months. When the Habsburg state did react against Serbia, it was in a calculated manner as we will see in a moment. For now, suffice it to say that the Austrians chose to blame the Pasic government for the crime. How culpable was the Serbian state?
    There is no evidence to suggest that Pasic planned the crime. It is unlikely that the Black Hand officers were acting on behalf of the government, because the military and the Radical Party in fact were engaged in a bitter competition to control the state. After the Balkan Wars, both military and civilian figures claimed the right to administer the newly liberated lands (the so-called Priority Question). After 1903, Pasic knew that Apis' clique would kill to get their way.
    Pasic's responsibility revolves around reports that he was warned of the intended crime, and took inadequate steps to warn Austrian authorities. Despite Pasic's denials, there is substantial testimony that someone alerted him to the plot, and that Pasic ordered the Serbian ambassador in Vienna to tell the Austrians that an attempt would be made on the life of the heir during his visit to Bosnia.
    However, when the Serbian ambassador passed on the warning, he appears to have been too discreet. Instead of saying that he knew of an actual plot, he spoke in terms of a hypothetical assassination attempt, and suggested that a state visit by Franz Ferdinand on the day of Kosovo (June 28) was too provocative.
    Austrian diplomats failed to read between the lines of this vague comment. By the time the warning reached the Habsburg joint finance minister (the man in charge of Bosnian affairs), any sense of urgency had been lost, and he did nothing to increase security or cancel the heir's planned visit. After the murders, the Serbian government was even more reluctant to compromise itself by admitting any knowledge, hence Pasic's later denials.
    If we agree that the Pasic government did not plan the killings, what can we say about their response to the crisis that followed? War in 1914 was not inevitable: did the Serbs work hard enough to avoid it?

    Wenn man davon ausgeht, dass die Regierung Pasic das Attentat nicht geplant hat, was kann man über die Aktionen sagen?
    Der Krieg war nicht unvermeidbar: Haben die Serben genug getan um diesen zu verhindern?

  2. #22
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Serbien wollte den Krieg.

    Mal wieder was ganz neues...

  3. #23
    bosmix
    nach dem zusammenbruch des osmanischen reiches war Bosnien sozusagen frei.

    und dar bosnien das schönste land der welt ist, war der westen mit österreich und ungarn und der osten mit serbien und russland geil auf das bosnische land.

    der 1. weltkrieg passierte nur aufgrund der geilheit auf ein land.



    -------------------------------------------------------------------------


    hallo erstmal, war gesperrt weil ich banja luka gewünscht habe das eine atombombe auf die stadt fehlt, das war falsch von mir und ich entschuldige mich.

  4. #24
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    interessantes thema zu dem ich noch einiges schreiben werde.

    es ist schwierig zu sagen wer oder was letztendlich den krieg ausgelöst hat,das serbische attentat,der dt.militarismus,russ.expansionsgelüste,öst.verteid igung des reiches,fran.revanche gelüste....
    diese und noch andere faktoren haben mit sicherheit zum ausbruch des konflikts und seiner eskalation beigetragen.

    man sollte es sich also nicht zu einfach machen und die schuld nur auf einer seite suchen,sondern das ganze als einen großen interessenskonflikt betrachten, in dem jeder seinen anteil hatte

  5. #25
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    hallo erstmal, war gesperrt weil ich banja luka gewünscht habe das eine atombombe auf die stadt fehlt, das war falsch von mir und ich entschuldige mich.
    und ich dachte schon du wärst nach bosnien gegangen,um für es zu kämpfen so wie kulen ban es getan hat

  6. #26
    bosmix
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    und ich dachte schon du wärst nach bosnien gegangen,um für es zu kämpfen so wie kulen ban es getan hat


    ne leider, aber ein auf kulin würde ich gern machen, aber dafür bin ich einfach zu ungebildet in sachen politik und so.

  7. #27
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    hallo erstmal, war gesperrt weil ich banja luka gewünscht habe das eine atombombe auf die stadt fehlt, das war falsch von mir und ich entschuldige mich.





    Sorry, aber wofuer entschuldigst du dich? Du hast deine Strafe bekommen...

  8. #28
    bosmix
    Zitat Zitat von thatz_me Beitrag anzeigen




    Sorry, aber wofuer entschuldigst du dich? Du hast deine Strafe bekommen...


    ich entschuldige mich für die atombombe , den das würde nicht nur banja luka betreffen, wenn eine solche bombe im balkan einschlagen würde, wäre der ganze balkan gefi.......


    aber ich bin immernoch dafür das die bosnische armee, banja luka befreien sollte.

  9. #29
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    ich entschuldige mich für die atombombe , den das würde nicht nur banja luka betreffen, wenn eine solche bombe im balkan einschlagen würde, wäre der ganze balkan gefi.......


    Der Balkan ist sowieso schon ein ausgedehntes, schwarzes Loch, dass man nicht mehr ficken kann, weil es schon zu ausgeleiert ist...


    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    aber ich bin immernoch dafür das die bosnische armee, banja luka befreien sollte.

    Wie soll die bosnische Armee Banja Luka befreien, und wovon?

  10. #30
    bosmix
    die federation sollte sich auflösen, und zum gesamtstaat überlaufen, so wie brcko.
    dann sollte die bosnische regierung ein ultimatum der RS stellen in sachen polizeireform und der neuen verfassung.
    aber da werden die möchtegern serben nicht mitspielen, und da die RS sich nicht eingliedern wollen wie die moslems und kroaten in gesamtstaat BiH, müsste dann die bosnische armee in banja luka einlaufen, um die nationalistische regierung aufzulösen.

Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3.Weltkrieg
    Von bosmix im Forum Politik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 18:16
  2. III Weltkrieg
    Von jelenko im Forum Politik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 22:20
  3. Der Zweite Weltkrieg
    Von Sretenje im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 01:05
  4. 3. Weltkrieg?
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 15:01
  5. Der dritte Weltkrieg!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 22:13