BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 180

Die 10 größten Verbrecher unter den historischen Großmächten

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 07.03.2011, 12:28 Uhr · 179 Antworten · 27.125 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309

    Die 10 größten Verbrecher unter den historischen Großmächten

    Wer waren die größten Verbrecher ? Die Top 10
     

    Platz 1

    British Empire:

    Das Weltreich der Engländer war das größte jemals existierende Weltreich, auf das Geschichts-Konto der Briten gehen zahlreiche Verbrechen im Namen des Imperialismus gegen zahlreiche Völkerschaften.....und das über Jahrhunderte. Neben der größten jemals stattgefundenen Eroberung, was de facto Landdiebstahl ist, war der Aufbau des Empire mit Unterdrückung, Versklavung und teilweiser Ausrottung vieler ethnischer Gruppen in Amerika (Indianer), Australien (Aborigines), Afrika (u.a. viele Bantu-Stämme), Indien und viele weitrere Kolonien. Im 19 Jh. dominerte das BE den Opiumhandel (welches wie Heroin aus dem Schlafmoon gewonnen wird) und war damit das größte jemals existierende Drogenkartell. Als der Kaiser von China den britisichen Opium-Handel auf chinesischen Territorium verboten hat und dazu große Mengen vernichten lies, um eine "Volksvergiftung" zu verhindern, antwortete das British Empire 1842 mit dem "Opiumkrieg", was dazu führte das die Briten nicht nur ihr Handelsmonopol durchsetzten, sondern auch Hongkong als Kriegs entschädigung (bis 1997 bei England) einforderten. Das BE war massgeblich am 1. und 2. Weltkrieg beteiligt und das Wettrüsten mit Deutschland war eine der Ursachen für den 1.WK. Nach dem 1. WK in dem das BE u.a. die Reste des osmanischen Reiches zerschlagen hatte errreichte das das Imperium der Briten seine größte Ausdehnung. Kein anderes Reich hat die Weltkarte so geprägt und kein anderesn Reich hat mehr Nachfolgestaaten (u.a. Kanada, Australien, Indien und ein drittel Afrikas). Da der britische Imperialismus in Form von Kapital-Imperialismus andauert haben sie den 1. Platz verdient.


    Platz 2

    USA:

    Die USA gehen auf 13 britische Kronkolonien zurück, und der imperialistische Geist der Briten wirkt bis heute in den USA weiter. Auf das Konto der USA gehen zunächst einmal die Vortsetzung des Landiebstahles, der Unterdrückung und teilweise Ausrottung der amerikanischen Ureinwohner. Eine lange Geschichte der Sklaverei und eine noch längere Geschichte der Rassendiskriminierung (bis in die 1960er Jahre) verpassen der Geschichte der USA eine prägende Note. 1854 wurde Texas trotz mexikanischer Bevölkerungsmehrheit annektiert. Der darauf folgende US-amerikanisch-mexikanische Krieg, endete mit einem Sieg der USA. Mexiko mußte daraufhin alle Gebiete nördlich des Rio Grande abtreten. Arizona, New-Mexico, California !, Teile von Utah und Colorado waren zuvor Mexiko und gehörten nun zu den USA. Der amerikanische Imperialismus setzte sich fort als letzter Bundesstaat wurde Hawaii gegen den Willen der einheimischen Bevölkerung angegliedert, eine zeitweise Annektion der Philippinen markierte einen vorläufigen Höhepunkt und den Zusammenprall mit japanischen Imperialinteressen. Im 1.WK warteten die USA zunächst lange Zeit wie dieser sich entwickelt und griffen erst ab 1917, also ein Jahr vor Kriegsende auf Seiten der Siegermächte ein und stiegen dabei selbst zur Weltmacht auf. Der Eintritt in den 2. WK war für die USA ebenfalls eine Spätgeburt und festigte amerikanische Großmacht erstmals auf europäischen Boden. Die bis heute umstrittenen zwei einzigen, jemals von einer Nation eingesetzten, Atombomben gegen Japan beförderten die USA in den Status einer Supermacht. Im Koreakrieg kam es beinahe zu einem weiteren Atomwaffeneinsatz (gegen China). Auf Vietnam wurde eine höhere Bomben-Tonnenlast abgeworfen als auf Deutschland während des gesamten 2. Weltkrieges. Nach dem Sieg des Wettrüstens im Kaltenkrieg gegen die Sowjetunion (das von den USA forcierte Wettrüsten diente aufgrund des US-Kapitalvorteils maßgeblich zum Wirtschaftskollaps der Sowjetunion), verblieben die USA als einzige Supermacht und nutzten diese seither erfolgreich zum weiteren eigenen Machtausbau. Die USA initierten weitere Konflikte u.a. den Iran-Irak Krieg, als Saddam Hussein noch als Verbündeter gefeiert wurde. Von den USA (und Deutschland) selbst gelieferte Kampfstoffe für Bio- und Chemie-Waffen, lieferten in den 1990er Jahren einen willkommenen Grund in den Irak einzumarschieren um danach zu suchen. Der Einsatz von international geächteten Cluster-Bombs und Uran-Munition zur Durchsetzung von geostrategischen und US-Kapitalinteressen sowohl im Jugoslawien, 1. und 2.Irakkrieg und Afghanistankrieg sichern den USA Platz 2 noch vor Deutschland, vor allem da der "US-Siegeszug" offensichtlich noch andauert und so schnell nicht zu Ende geht.


    Platz 3

    Deutschland:

    Neben einer kurzen Imperialgeschichte und zahlreichen Verbrechen in Namibia (Deutsch-Westafrika) und Tansania (Deutsch-Ostafrika) wirkte Deutschland auch schon bei dem Internationalen Truppenaufgebot (neben England, Frankreich und den USA) zur Niederschlagung des "Boxer-Aufstandes" in China mit, um das Land weiter wie die "Verbündeten" ausbeuten zu können. Aber auf Deutschland geht natürlich auch das größte Einzelverbrechen der Weltgeschichte zurück. Im 2.WK machte sich Deutschland nicht nur des Völkermordes an ca.6 Mio Juden schuldig, es starben auch ca. 22-27 Mio Russen (!). Darüber hinaus wurden hunderttausende aus Russlan Frankreich, Italien, Ustasa-Kroatien und Serbien zu Zwangsarbeitern gemacht. Das dunkelste Kapitel der Weltgeschichte dauerte jedoch "nur" von 1939 bis 1945, weshalb ich persönlich Deutschland hinter der Jahrhunderte andauernden "Verbrecher-Geschichte" des British Empire und der USA sehe.


    Natürlich ist das nur meine persönliche Meinung....und bei den Plätzen 4 bis 10 wird es schon schwieriger.......

    ....ich habe noch Frankreich, Japan, Spanien, das Römische Imperium (immerhin 1300 Jahre !), das Omajaden-Kalifat und das Mongolische Weltreich auf meiner persönlichen Liste


    Was ist eure Meinung ?

    Ach ja...und seit stolz meine Balkan-Brüder und -Schwestern von unseren Völkern, gehört defintiv keiner auf diese Liste....oder doch ?

  2. #2
    Chavo
    Die Osmanen haben heute noch für Unruhe auf dem Balkan gesorgt...

  3. #3
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    1. Israel
    2. Amerika
    3. Israel
    4. Amerika
    5. Israel
    6. Amerika
    7. Israel
    8. Amerika
    9. Israel
    10. Serbien

  4. #4
    Avatar von El Greco

    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    1.746
    Heute immer noch die Engländer die stecken hinter jeder scheiße

    Ich hasse sie

    Danach die Judenamis

  5. #5
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Ich denke nicht, dass das British Empire das grösste Reich der Geschichte war. Sieh dir mal das ehem. Russische Zarrenreich an. Ging bis Mitteleuropa inkl. Finland und in Nordamerika der komplette Nordwesten (wurde dann aber an USA und Kanada (bzw. UK) verkauft).

  6. #6
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen

    Ach ja...und seit stolz meine Balkan-Brüder und -Schwestern von unseren Völkern, gehört defintiv keiner auf diese Liste....oder doch ?
    Da gibt es keinen Grund stolz zu sein. Mord bleibt Mord, Vergewaltigung bleibt Vergewaltigung, ob nun 100.000 mal oder 300.000 mal. Kein Grund Stolz auch nur zu erwähnen. Eher Scham und Trauer

  7. #7
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Jedes Imperium hat sein reich,nach huetigen masstaeben mit verbrechen und mordern aufgebaut!!!!

    Wenn ich ne lieste machen muesste

    1.British Empire

    2. Spanien (Millionen von toten ureinwohner in amerika)

    3. Nazideutschland

    4.Sowjetunion

    5.Franreich

    6.Roemisches Imperium

    7.Rote Khmer

    8.Osmanisches Imperium

    9.USA

    10. Rot-China

  8. #8
    Kelebek
    USA
    England
    Australien
    Israel
    Deutschland
    Frankreich
    Spanien
    UdSSR
    China
    Portugal

  9. #9
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Zürich

    Das British Empire ist (mit Abstand !) das größte jemals existierende Weltreich gewesen, das russische Zarenreich war kleiner als die Sowjetunion.

    Du hast ja sicher ein Lexikon und sowieso Internet. Du kannst das ganz leicht verifizieren.

    Allein Kanada, Australien und Indien zusammen sind schon wesentlich größer als Russland, zum BE gehörte aber wesentlich mehr. (Alle Nachfolgestaaten, die im heutigen British Commonwealth organisiert sind.)

  10. #10
    Avatar von El Greco

    Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    1.746
    Hört auf mit Osmanisches Reich ...wir sprechen von NATIONEN ...wenn schon dann Türkei

Seite 1 von 18 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 16:00
  2. Gesuchte NS-Verbrecher
    Von danijel.danilovic im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 17:49
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.10.2004, 14:04