BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

100 Jahre Osteraufstand in Irland

Erstellt von Lilith, 27.03.2016, 17:46 Uhr · 46 Antworten · 2.595 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Irland beste Land in Europa.
    Und für einen westlichen Staat auch noch eine ungewöhnlich junge Bevölkerung!

  2. #12
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...gut formuliert....vl off topic aber faszinierend wie viele noch immer der IRA (bzw dem ganzen Konflikt,l einen rein religiösen stempel aufdrücken...obwohl deren erklärtes ziel eine sozialistische republik war...
    Auf Nordirland bezogen war es zuerst ein sozialer Konflikt: Die protestantische, von London unterstützte, Mehrheit verfügte über fast alle Ressourcen, während die katholische Minderheit fast chancenlos war, z.B. vernünftige Jobs zu erhalten und in (relativer) Armut leben musste. Daher war es den Katholiken ziemlich egal, wer ihre Interessen vertrat, zumal die IRA ihre Religionskritik klug zurückhielt...

  3. #13
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...gut formuliert....vl off topic aber faszinierend wie viele noch immer der IRA (bzw dem ganzen Konflikt,l einen rein religiösen stempel aufdrücken...obwohl deren erklärtes ziel eine sozialistische republik war...
    Einen rein theokratischen Staat wollten sie tatsächlich nicht anstreben. Vielleicht kommt diese Annahme dadurch, dass der irische Freistaat von Anbeginn eng mit der katholischen Kirche verbunden war, die dank der Auswanderung der anglo-irischen Protestanten den Rest der Bevölkerung hinter sich vereinigen konnte. Die Kirche hatte die Gewalt der IRA formell verurteilt und war nach dem Bürgerkrieg die einzige Institution, die über die Mittel verfügte, einer Regierung ohne Geld auf den Gebieten der Bildung, der Gesundheit und der Sozialreform zur Seite zu stehen. Der Grossteil der Schulen wurde von katholischen Ordensgemeinschaften betrieben, die eine an christlich-katholische Werten ausgerichtete Erziehung durchsetzten.

    Es bleibt Fakt, dass die katholische Kirche trotz ihrer langjährigen Verbindung mit der IRA kein privilegierter Status eingeräumt wurde. Manche katholische Politiker pflegten sogar antiklerikale Einstellungen, ähnlich wie vorher viele katholische Priester die IRA abgelehnt haben.

  4. #14
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.069
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Heute wurde in Dublin des 100sten Jahrestages des Osteraufstandes gegen die britische Herrschaftgedacht.
    Militärisch eine Niederlage, 15 Anführer wurden hingerichtet. Jedoch schon sechs jahre später, 1921, wurde der Hauptteil der Insel ein Free State und 1948 eine eigene Republik

    In Gedenken an die Opfer und mit besten (Glück)Wünschen an das irische Volk.



    Easter Rising commemoration draws thousands in Dublin


    Irish president lays wreath at spot where 15 rebels were executed before taking salute at GPO building


    Thousands of people are attending the Irish government’s official commemoration in Dublin of the 1916 Easter Rising against British rule.

    More than 3,500 members of Ireland’s defence forces paraded past the exact spot where a century ago the rebellion began – Dublin’s General Post Office (GPO).

    In one of the first ceremonies, the Irish president, Michael Higgins, lay a wreath at the spot where 15 rebels were executed for their part in the rebellion.
    In a poignant ceremony at the Stonebreakers’ Yard in Dublin’s Kilmainham gaol, the president was flanked by a military guard of honour drawn from the defence forces cadet school.

    weiter hier:


    Easter Rising commemoration draws thousands in Dublin | World news | The Guardian


    Ein paar Hintergünde und Gedanken auch zum Thema (Wieder)Vereinigung der Insel:


    Easter Rising: Uneasy calm before the storm

    Stephen Collins: Our independence sprang from more than violence alone

    Division must end to achieve 1916 vision, says Gerry Adams



    Alles Gute Irland!
    Hoffentlich schaffen es die Krim-Tataren auch, sich von der illegalen Russischen Okkupation ihrer Heimat zu befreien

  5. #15
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Alles Gute Irland!
    Hoffentlich schaffen es die Krim-Tataren auch, sich von der illegalen Russischen Okkupation ihrer Heimat zu befreien
    Ob es gefällt oder nicht: Die Krimtataren sind keine Urbevölkerung und bildeten schon lange nicht irgendwie die Hauptbevölkerung. Nicht, dass das hier herein gehört: Aber ich hätte nichts gegen ein Referendum mit Teilnahme all jener, die 2014 wahlberechtigt waren bzw. davor wenigstens acht Jahre dort lebten und vielleicht jetzt ins wahlberechtigte Alter gekommen sind.

  6. #16
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.069
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ob es gefällt oder nicht: Die Krimtataren sind keine Urbevölkerung und bildeten schon lange nicht irgendwie die Hauptbevölkerung. Nicht, dass das hier herein gehört: Aber ich hätte nichts gegen ein Referendum mit Teilnahme all jener, die 2014 wahlberechtigt waren bzw. davor wenigstens acht Jahre dort lebten und vielleicht jetzt ins wahlberechtigte Alter gekommen sind.
    Das Selbe kann auch ein Brite über deinen Thread hier schreiben. Rein rechtlich gesehen hat Irland zuerst zum Britischen Königreich gehört. Wenn du der Meinung bist, dass die Krim nicht den KRIM-TATAREN, sonder euch Russen gehört, wieso liebe Lilith machst du so einen lustigen Thread auf?

  7. #17
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Das Selbe kann auch ein Brite über deinen Thread hier schreiben. Rein rechtlich gesehen hat Irland zuerst zum Britischen Königreich gehört. Wenn du der Meinung bist, dass die Krim nicht den KRIM-TATAREN, sonder euch Russen gehört, wieso liebe Lilith machst du so einen lustigen Thread auf?
    Habe ich das irgendwo geschrieben?! Echt, total besessen von Hass und Paranoia gegen alles Russische. Und der THread hat nichts mit Russen zu tun und auch nichts mit meinem Hintergrund. Meine Fresse, hier geht es um einen Jahrestag, das ist alles.

  8. #18
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.043
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Habe ich das irgendwo geschrieben?! Echt, total besessen von Hass und Paranoia gegen alles Russische. Und der THread hat nichts mit Russen zu tun und auch nichts mit meinem Hintergrund. Meine Fresse, hier geht es um einen Jahrestag, das ist alles.
    Das ist richtig. Der Widerspruch ist ein anderes interessantes Faktum.

  9. #19
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Das Selbe kann auch ein Brite über deinen Thread hier schreiben. Rein rechtlich gesehen hat Irland zuerst zum Britischen Königreich gehört. Wenn du der Meinung bist, dass die Krim nicht den KRIM-TATAREN, sonder euch Russen gehört, wieso liebe Lilith machst du so einen lustigen Thread auf?
    In das expandierende Vereinigte Königreich Grossbritanniens gehörte es aber erst ab dem 19. Jahrhundert. Jahrhunderte vorher wurden sie zwar von englischen Königen als Oberherren der Insel regiert, aber sie wurden nicht an England angeschlossen oder waren später durch die Personalunion verbunden.

  10. #20
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    In das expandierende Vereinigte Königreich Grossbritanniens gehörte es aber erst ab dem 19. Jahrhundert. Jahrhunderte vorher wurden sie zwar von englischen Königen als Oberherren der Insel regiert, aber sie wurden nicht an England angeschlossen oder waren später durch die Personalunion verbunden.
    Unterschiede Krimtataren und Iren?

    Die Iren waren seit jeher auf der Insel, die Tataren kamen als Invasoren. Die Iren bilden über 90% der Gesamtbevölkerung auf der Insel und die Tataren nicht mal mehr 5% auf der Krim. Wie Lilith schon schrieb mach ne Abstimmung und kaum einer würde für die Türkei oder einer Krimtatarischen Krim stimmen. Bei Nordirland ist es vermutlich sehr sehr knapp, da Katholiken und Protestanten sich die Waagschale halten.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 100 Jahre Frauentag-Demo in Wien
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 22:20
  2. massengrab aus dem jahre 1913 in kosova entdeckt
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 14:38
  3. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:29
  4. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:29
  5. WUNDERKIND DER LETZTEN 100 JAHRE !!!!
    Von Popeye im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 14:28