BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 120

11.Jahrestag vom beginn der Oluja Offensive!

Erstellt von SAmo_JoSip, 04.08.2006, 12:20 Uhr · 119 Antworten · 6.825 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip
    Wir sind doch die Ustasa die ein zweites Jasenovac machen
    Lächerlich einfach lächerlich.Die Serben haben angefangen damit die RSK zu formen.Jetzt haben die nichts!
    Das haben viele gesagt und ich kann Dir versichern, dass ich zumindest immer dagegen argumentiert habe, dass die überwiegende Mehrheit der Kroaten Ustasa sind.

    Die Serben haben gewusst, dass die überwiegende Mehrheit der Kroaten nur die Unabhängigkeit wollen und mit NDH nichts zu tun haben.

    Die RSK wollte zu Beginn nur ein politische Autonomie innerhalb Kroatiens. Erst mit den Jahren ging es dann auf einmal um irgendeine Unabhängigkeit, die sowieso purer Quatsch gewesen wäre.

    Niemand in Serbien hat ernsthaft eine Unabhängigkeit der RSK geplant und es war immer politscher Wille, dass die RSK innerhalb Kroatiens verweilt.

    Das Modell hätte das von Ost-Slawonien werden können, in dem friedlich über Jahre hinweg, die Gebiete wieder eingeliedert werden konnten, nachdem auch die politischen Veraussetzungen in Kroatien soweit waren.

    Schade, dass es in der RSK nicht so geklappt hat.

  2. #52

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip
    Wir sind doch die Ustasa die ein zweites Jasenovac machen
    Lächerlich einfach lächerlich.Die Serben haben angefangen damit die RSK zu formen.Jetzt haben die nichts!
    Das haben viele gesagt und ich kann Dir versichern, dass ich zumindest immer dagegen argumentiert habe, dass die überwiegende Mehrheit der Kroaten Ustasa sind.

    Die Serben haben gewusst, dass die überwiegende Mehrheit der Kroaten nur die Unabhängigkeit wollen und mit NDH nichts zu tun haben.

    Die RSK wollte zu Beginn nur ein politische Autonomie innerhalb Kroatiens. Erst mit den Jahren ging es dann auf einmal um irgendeine Unabhängigkeit, die sowieso purer Quatsch gewesen wäre.

    Niemand in Serbien hat ernsthaft eine Unabhängigkeit der RSK geplant und es war immer politscher Wille, dass die RSK innerhalb Kroatiens verweilt.

    Das Modell hätte das von Ost-Slawonien werden können, in dem friedlich über Jahre hinweg, die Gebiete wieder eingeliedert werden konnten, nachdem auch die politischen Veraussetzungen in Kroatien soweit waren.

    Schade, dass es in der RSK nicht so geklappt hat.
    Du sagst schade ich sag Gott sei dank! Die Oluja war ein erfolg und die RSK gibt es weder als autonomie noch als unabhängiger Staat! Das ist doch unverschämt das sie es machten und dann sollen wir warten bis es irgendwann eingegleidert wird?? Ne ne

  3. #53

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip
    Du sagst schade ich sag Gott sei dank! Die Oluja war ein erfolg und die RSK gibt es weder als autonomie noch als unabhängiger Staat! Das ist doch unverschämt das sie es machten und dann sollen wir warten bis es irgendwann eingegleidert wird?? Ne ne
    Ich sage Schade, weil es geplant war, dass sich die wenigen serbischen Truppen sich zurückziehen und wie in Ostslawonien die Bevölkerung demilitarisiert werden sollte, um dann in einem mehrjährigen Plan wieder eingeliedert zu werden.

    Es war Schade, dass die damalige kroatische Regierung die Situation für eine Revange genutzt hat, und damit ganz Kroatien für mehrere Jahre isoliert hatte und jetzt langsam Kroatien wieder auf die Beine kommt.

    Das ist m. E. auch der Grund, warum die ganze kroatische Regierung vom ICTY angeklagt wurde und sich Amerikaner, u.s.w. belogen und hintergangen von den Kroaten fühlten, bei einer ethnischen Säuberung mitgemacht zu haben. Deshalb wurde die kroatische Regierung vogelfrei.

    Damals hat Kroatien unglaublich viel Sympathie im Westen verspielt. Es wäre für Kroatien und für die Serben in Kroatien besser gewesen, wie in Ost-Slawonien die Sache friedlich zu lösen.

    Die serbischen Truppen hatten sich schon Tage zuvor aus der Krajina zurückgezogen, war es denn wirklich notwendig Alte und Kranke zu töten und Wehrlose umzubringen und den größten Teil der Bevölkerung zu vertreiben?

    Vor Beginn der Aktion war doch alles geregelt.

    Ich werde das nicht einbinden, aber hier ein Beispiel aus dem laufenden Verfahren gegen Gotovina. Als solche Videos über Srebrenica veröffentlicht wurden, wurde es in serbischen Fernsehen pausenlos gezeigt.

    http://www.b92.net/video/glina.avi

  4. #54

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Pixi
    Ich sage Schade, weil es geplant war, dass sich die wenigen serbischen Truppen sich zurückziehen und wie in Ostslawonien die Bevölkerung demilitarisiert werden sollte, um dann in einem mehrjährigen Plan wieder eingeliedert zu werden.

    Es war Schade, dass die damalige kroatische Regierung die Situation für eine Revange genutzt hat, und damit ganz Kroatien für mehrere Jahre isoliert hatte und jetzt langsam Kroatien wieder auf die Beine kommt.

    Das ist m. E. auch der Grund, warum die ganze kroatische Regierung vom ICTY angeklagt wurde und sich Amerikaner, u.s.w. belogen und hintergangen von den Kroaten fühlten, bei einer ethnischen Säuberung mitgemacht zu haben. Deshalb wurde die kroatische Regierung vogelfrei.

    Damals hat Kroatien unglaublich viel Sympathie im Westen verspielt. Es wäre für Kroatien und für die Serben in Kroatien besser gewesen, wie in Ost-Slawonien die Sache friedlich zu lösen.

    Die serbischen Truppen hatten sich schon Tage zuvor aus der Krajina zurückgezogen, war es denn wirklich notwendig Alte und Kranke zu töten und Wehrlose umzubringen und den größten Teil der Bevölkerung zu vertreiben?

    Vor Beginn der Aktion war doch alles geregelt.

    Ich werde das nicht einbinden, aber hier ein Beispiel aus dem laufenden Verfahren gegen Gotovina. Als solche Videos über Srebrenica veröffentlicht wurden, wurde es in serbischen Fernsehen pausenlos gezeigt.

    http://www.b92.net/video/glina.avi
    Ich fand und finde immer noch das die alte kroatische Tudjman Regierung das beste war.Die haben sich für Kroatien eingesetzt und ich werde es nicht vergessen wie Tudjman oben in Knin war und die Flagge küsste und sie dann Flatterte.
    Mich interresiert ziemlich wenig was die anderen Länder denken über die Kroaten.Die USA kann von mir aus denken was die wollen.
    Wie gesagt eine friedliche Lösung hätte es nicht gegeben.Ostslawonien kamm doch nur wieder zurück das es die RSK nicht mehr gab.Wenn es noch da gewesen wäre dann hätte es nie friedlich zurück kommen können.Dank der Oluja hat man es ohne langes warten darauf es friedlich zu holen schnell beendet.
    Das die truppen weg waren werden wir nicht ganz wissen.Warum sollten die es verlassen?? Hier wurde immer gesagt das die JNA weg war aus Kroatien aber jetzt kommt auch noch das das die Krajina Truppen weg waren So sieht man das wenn kroatien ein erfolg hat und es den serben gezeigt hat immer ne ausrede kommt warum!

  5. #55

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip
    Ich fand und finde immer noch das die alte kroatische Tudjman Regierung das beste war.Die haben sich für Kroatien eingesetzt und ich werde es nicht vergessen wie Tudjman oben in Knin war und die Flagge küsste und sie dann Flatterte.
    Mich interresiert ziemlich wenig was die anderen Länder denken über die Kroaten.Die USA kann von mir aus denken was die wollen.
    Wie gesagt eine friedliche Lösung hätte es nicht gegeben.
    Ma pricas kao pravi srbin Wärst Du Serbe würdest Du sicher mit Sajkaca und DM-T-Shirt herumlaufen und CCCC wäre in Deiner Signatur :wink:

  6. #56

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Pixi

    Ma pricas kao pravi srbin Wärst Du Serbe würdest Du sicher mit Sajkaca und DM-T-Shirt herumlaufen und CCCC wäre in Deiner Signatur :wink:
    Hätte jeder patriotische/nationalistische Mensch gemacht! Sto kao pravi Srbin?? Pravi Hrvati isto vako prica! :wink:

  7. #57
    pqrs

    Re: 11.Jahrestag vom beginn der Oluja Offensive!

    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von nedd
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip
    Ein grosser tag der kroatischen Geschichte!
    Ein großer und heldenhafter Tag.

    Ist dies noch ein Thread wert?
    Ich denke hier werden sich nur die Faschos zu Wort melden -> das heißt Streit und Meinungsverschiedenheit...
    hier geht es um die Wiedereingliederung kroatischer Gebiete.....
    Stimmt Dejan macht ja auch einen Thread über den Amselfeldschlacht auf.

  8. #58

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253

    Re: 11.Jahrestag vom beginn der Oluja Offensive!

    Sag mal, was nutzt eigentlich die ganze Tarnung für den Typen und das Fahrzeug in Deiner Signatur, wenn man fett die rote Farbe draufmahlt?

    Ist das nur zum Posen oder war das tatsächlich im Einsatz.

  9. #59
    pqrs

    Re: 11.Jahrestag vom beginn der Oluja Offensive!

    Zitat Zitat von Pixi
    Sag mal, was nutzt eigentlich die ganze Tarnung für den Typen und das Fahrzeug in Deiner Signatur, wenn man fett die rote Farbe draufmahlt?

    Ist das nur zum Posen oder war das tatsächlich im Einsatz.
    Naja, das ist auch ein geklauter mazedonischer Panzer.

  10. #60

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253

    Re: 11.Jahrestag vom beginn der Oluja Offensive!

    Zitat Zitat von FYROM-Albanian
    Naja, das ist auch ein geklauter mazedonischer Panzer.
    Pimp my Tank :wink: Fehlt noch das er tiefergelegt ist und Alufelgen hat 8)

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Oluja 16 Jahrestag
    Von Josip Frank im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 690
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 15:42
  2. 15 Jahrestag Oluja 4-7 August
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 15:23
  3. Die Cetnik Offensive in BiH
    Von meko im Forum Politik
    Antworten: 392
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 15:46
  4. Beginn der Wahlen in Mazedonien
    Von Tigri im Forum Politik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 14:03
  5. 10 Jahrestag Operation ! Oluja
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 10:00