BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

12.März: Todestag des ermordeten Premier Zoran Đinđić

Erstellt von Coon, 12.03.2019, 10:08 Uhr · 50 Antworten · 1.325 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Coon

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    946
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Meinst du auch das an dem damaligen Jugoslawischen Verteidigungsminister Bulatovic
    Ne, was war da vorgefallen?

    Ich meinte den Mord an den guten Mann Stambolic, Auftrag kam von Slobos Frau persönlich, so wie die zwei gescheiterten Mordversuche an Vuk Draskovic was ebenfalls Slobo beauftragte. Einmal sollte Draskovic ein LKW weghauen, zweite Attentat war in Budva, Milosevic schickte Militärhibschrauber, Sniper hat auf Draskovic geschossen und traf ihn nur am Ohr mitten in den Spiegel. Stambolic wurde irgendwo vergraben, er sollte 2000 gegen Milosevic antreten, das kostete ihn das Leben

  2. #22
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.663
    Zitat Zitat von Coon Beitrag anzeigen
    Ne, was war da vorgefallen?

    Ich meinte den Mord an den guten Mann Stambolic, Auftrag kam von Slobos Frau persönlich, so wie die zwei gescheiterten Mordversuche an Vuk Draskovic was ebenfalls Slobo beauftragte. Einmal sollte Draskovic ein LKW weghauen, zweite Attentat war in Budva, Milosevic schickte Militärhibschrauber, Sniper hat auf Draskovic geschossen und traf ihn nur am Ohr mitten in den Spiegel. Stambolic wurde irgendwo vergraben, er sollte 2000 gegen Milosevic antreten, das kostete ihn das Leben
    Irgendwie was mit Unterwelt Bossen die Kontakte zum Geheimdienst hatten

  3. #23
    Avatar von Dadi

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    8.900
    Zitat Zitat von A.E.I.O.U. Beitrag anzeigen
    Trotz des Verbotes werd ich natürlich in Bleiburg sein und mit unseren kroatischen Waffenbrüder diesen Trauertrag zelebrieren
    Viel Spaß mit den homos da

  4. #24
    Avatar von Coon

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    946
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Irgendwie was mit Unterwelt Bossen die Kontakte zum Geheimdienst hatten
    Interessant wäre ob es irgendwo den das Orginal Video oder Text gibt wo Djindjic im Mai 1999 angeblich für eine Ami Zeitung gesagt haben soll, das die NATO Serbien/Montenegro solange weiter bombardieren soll bis Milosevic abtritt. Nationalisten benutzen gerne diese Aussage um gegen Zoki zu hetzen, aber bisher konnte keiner glaubhafte Angaben und Quellen bringen die das bestätigen (auser Nationalisten Blätter die ich nicht zähle aber selbst die hatten keine Orginal Quelle). Ich halte das mehr für erfunden

  5. #25
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.663
    Was soll man zu Djindjic sagen? Für mich ist er ein neoliberaler Scharlatan denn konnte ich genauso wenig leiden wie Sozen-Slobo.

    Falls die Aussage das die NATO Jugoslawien weiter Bombardieren sollte wahr gewesen sein sollen hätte er schon 10-25 jahre Haft hätte bekommen sollen

    schade das die DSS Teil und Gründungsmitglied der DOS sein musste um diesen Taugenichts am 5. Oktober zu stützen

  6. #26
    Ana
    Avatar von Ana

    Registriert seit
    30.08.2016
    Beiträge
    8.426
    Sve ista bagra… Niko nije ni bolji a ni losij, govno ko govno...

  7. #27
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    9.763
    Erinnert an Kennedy.

  8. #28
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    65.781
    man munkelt sowohl der echte wie auch der falsche Le/Lügija sollen hinter schwedischen Gardinen Bückdienst schieben

  9. #29

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.214
    Djindjic im deutschen Fernsehen wie er in einer Debatte von den albanischen Politikern Donika Gervalla(besonders sie hat damals sämtliche faschistoide und pseudo-oppositionelle serbische Politiker deklassiert) und Bujar Bukoshi zerlegt wird.
    https://www.youtube.com/watch?v=WtfksOoMjqM


  10. #30
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    29.341
    Gerade die Zeit im Wechsel zu den Nullerjahren inkl Kosovokrieg waren die schlimmsten Jahre in Serbien. Gerade diejenigen, die intellektuell etwas zu bieten hatten und dies selbst während der Jriege in Rvatistan und BiH artikulieren konnten, wurden konsequent verdrängt oder schlimmeres. Dazu dieses abscheuliche Mafiapack. Ich glaube den wenigsten ist heute bewusst was gerade durch Slobo dort angerichtet wurde. Ich würde fast soweit gehen zu behaupten, dass der Schaden deutlich größer war, als das, wofür er persönlich im sonstigen Yu Raum exklusive Kosovo verantwortlich war.

    Aber wie selbstverständlich tut man do als wäre das alles vorbei und verarbeitet, obwohl genug Serben in Wut auf diese Zeit zurückblicken, dabei ignoriert man, dass nicht gerade unwichtige Akteure dieser Zeit an den Hebeln der Macht sitzen und eine Partei erschufen, von dessen Macht die Sozialisten zu Slobos oder Tito’s Zeiten nicht einmal träumten.

    Keiner weiß ob Djindjic irgendwas verändert hätte, aber ihm nachzutrauern und die heutigen Verhältnisse nicht zu sehen, ist naiv.

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 20:51
  2. die Festnahmen des Genovese Clans, der in Albanien aktiv ist
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 11:00
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 08:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 19:25