BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

12.März: Todestag des ermordeten Premier Zoran Đinđić

Erstellt von Coon, 12.03.2019, 11:08 Uhr · 50 Antworten · 1.771 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Coon

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Was soll man zu Djindjic sagen? Für mich ist er ein neoliberaler Scharlatan denn konnte ich genauso wenig leiden wie Sozen-Slobo.

    Falls die Aussage das die NATO Jugoslawien weiter Bombardieren sollte wahr gewesen sein sollen hätte er schon 10-25 jahre Haft hätte bekommen sollen

    schade das die DSS Teil und Gründungsmitglied der DOS sein musste um diesen Taugenichts am 5. Oktober zu stützen

    Aufjedenfall würde Djindjic so eine Aussage in's Out stellen, doch irgendwo will ich es nicht glauben das es wirklich so aus seinem Mund kam und solange einer dafür nicht glaubhafte Quellen liefert bleib ich bei meiner Meinung

    Von euch Nationalisten kann ihn keiner leiden, doch er war anderen Politikern weit voraus mit seiner Vison eines freien, demokratischen und modernen Serbien weit vorraus. DSS und Kostunica waren doch 2000 noch ein nobody, mehr oder weniger, und Kostunica hat auch doch auch Djindjic aufgestellt indirekt, weil man über ihn bis dato nichts sagen konnte, er war auch nur ein Ersatz für den ermordeten Stambolic, der sollte ja eigentlich als DOS Kandidat gegen Slobo kandidieren

    Vucic knüpft jetzt an seine Arbeit wieder ran auch wenn die beiden sich in ihrer Art enorm unterscheiden, aber der absolute Wille das Land wirtschaftlich hochzubringen ist der gleiche. Ein ganzes Jahrzehnt haben wir verloren mit Tadic/Kostunica, wo die Korruption und die Tycoone fast gleich wüteten wie in den 90ern. Das ist meine persönliche Meinung, du scheinst das halt anders zu sehen. Der Zoran war sehr beliebt im Westen, sprach deutsch und englsich perfekt, ich bin mir ziemlich sicher das mit ein Djindjic der Kosovo 2008 nicht einfach einseitig die Unabhängigkeit erklärt hätte.

    Glaube er war auch der erste Ausländer auserhalb von DE der den deutschen Bambi bekam, ausgerechnet Merkel überreichte ihn Djindjic





    - - - Aktualisiert - - -

    Djindjic sprach schon 2002 von, wo er sich gegen eine Unabhängigkeit Kosovos aussprach, damals schon sprach er von das Serben und Albaner sich selbst einigen müssen in Verhandlungen, selbst von einer möglichen ZSO im Kosovo und Serben als konstitutives Volk erwähnte er als Vorschlag. Das sollte erst alles 10 Jahre später geschehen. Er sagte wenn für Serbien die UN Res.1244 nicht zählt und eine Ausrufung eines albanischen Staat auf Serbiens Territorium passiert, dann wird es für keinen mehr zählen, dann wird auch wieder der Prozess in Bosnien eröffnet um neue Grenzen, es würde überflammen auf viele andere Regionen, nicht nur auf Bosniens.


  2. #32
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.894
    Zitat Zitat von Coon Beitrag anzeigen
    Aufjedenfall würde Djindjic so eine Aussage in's Out stellen, doch irgendwo will ich es nicht glauben das es wirklich so aus seinem Mund kam und solange einer dafür nicht glaubhafte Quellen liefert bleib ich bei meiner Meinung

    Von euch Nationalisten
    kann ihn keiner leiden, doch er war anderen Politikern weit voraus mit seiner Vison eines freien, demokratischen und modernen Serbien weit vorraus. DSS und Kostunica waren doch 2000 noch ein nobody, mehr oder weniger, und Kostunica hat auch doch auch Djindjic aufgestellt indirekt, weil man über ihn bis dato nichts sagen konnte, er war auch nur ein Ersatz für den ermordeten Stambolic, der sollte ja eigentlich als DOS Kandidat gegen Slobo kandidieren

    Vucic knüpft jetzt an seine Arbeit wieder ran auch wenn die beiden sich in ihrer Art enorm unterscheiden, aber der absolute Wille das Land wirtschaftlich hochzubringen ist der gleiche. Ein ganzes Jahrzehnt haben wir verloren mit Tadic/Kostunica, wo die Korruption und die Tycoone fast gleich wüteten wie in den 90ern. Das ist meine persönliche Meinung, du scheinst das halt anders zu sehen. Der Zoran war sehr beliebt im Westen, sprach deutsch und englsich perfekt, ich bin mir ziemlich sicher das mit ein Djindjic der Kosovo 2008 nicht einfach einseitig die Unabhängigkeit erklärt hätte.

    Glaube er war auch der erste Ausländer auserhalb von DE der den deutschen Bambi bekam, ausgerechnet Merkel überreichte ihn Djindjic





    - - - Aktualisiert - - -

    Djindjic sprach schon 2002 von, wo er sich gegen eine Unabhängigkeit Kosovos aussprach, damals schon sprach er von das Serben und Albaner sich selbst einigen müssen in Verhandlungen, selbst von einer möglichen ZSO im Kosovo und Serben als konstitutives Volk erwähnte er als Vorschlag. Das sollte erst alles 10 Jahre später geschehen. Er sagte wenn für Serbien die UN Res.1244 nicht zählt und eine Ausrufung eines albanischen Staat auf Serbiens Territorium passiert, dann wird es für keinen mehr zählen, dann wird auch wieder der Prozess in Bosnien eröffnet um neue Grenzen, es würde überflammen auf viele andere Regionen, nicht nur auf Bosniens.

    Ich sehe mich ehr als Bürgerlicher Nationalkonservativer

    Aber ich hätte ganz klar ehr Djindjic in der Regierung vorzgezogen als Draskovic

  3. #33
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    13.529
    Was ist mit Stambolic warum muste er beseitigt werden?

  4. #34
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.894
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Was ist mit Stambolic warum muste er beseitigt werden?
    War der erste DOS-Präsidentschaftskandidat für die Jugoslawischen Generalwahl 2000

  5. #35
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    13.529
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    War der erste DOS-Präsidentschaftskandidat für die Jugoslawischen Generalwahl 2000
    Ist Legia auch für den Tod verantwortlich?

  6. #36
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.894
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ist Legia auch für den Tod verantwortlich?
    Es geht das Gerücht um das Milosevic Frau denn Mord beauftragt haben soll und ich glaube das Ehepaar Milosevic-Markovic wurde auch in Abwesenheit verurteilt

  7. #37
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    13.529
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Es geht das Gerücht um das Milosevic Frau denn Mord beauftragt haben soll und ich glaube das Ehepaar Milosevic-Markovic wurde auch in Abwesenheit verurteilt
    Ich habe gehört Legia hat ihn höstpersönilch umgebracht

  8. #38

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.095
    nein, das war Luca Brasi

  9. #39
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    7.831
    Ich habe gehört es war Nikola Stainovic.

  10. #40
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    13.529
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    nein, das war Luca Brasi
    The Godfather?

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 21:51
  2. die Festnahmen des Genovese Clans, der in Albanien aktiv ist
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 12:00
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 09:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 20:25