BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 25 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 248

Vor 13 Jahren wurde die Bundesrepublik Jugoslawien bombadiert!

Erstellt von Jovanović, 24.03.2012, 23:13 Uhr · 247 Antworten · 15.845 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von AlbaCatholics Beitrag anzeigen
    Man hätte Beograd zu einer Wüste machen sollen, da Beograd sowieso durch Trepca aufgebaut wurde :ajs:
    *man hätte dich abtreiben sollen ganz kla,und einiger deiner brüder hier genau so du pfeiffe

  2. #52
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Unglaublich was hier abläuft. Ich räum das Feld mal etwas von hinten auf.

    Reißt euch bitte mal am Riemen.

  3. #53
    Avatar von Sheqa

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.561
    Hätte die Nato nuchts unternommen, gäbe es heute keine Albaner im Kosovo.

  4. #54
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von QQ LELE Beitrag anzeigen
    Der Angriff in diesem ausmaß an Serbien war definitiv unnötig....
    ja und nein.....letztendlich hätte die Nato schon 91 - 95 reagieren müssen, dann wäre 99 nie passiert.

  5. #55
    PJP

    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von Mitro Beitrag anzeigen
    Hätte die Nato nuchts unternommen, gäbe es heute keine Albaner im Kosovo.

    So ein Blödsinn kann nur von einem Albaner kommen....

  6. #56
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von PJP Beitrag anzeigen
    So ein Blödsinn kann nur von einem Albaner kommen....
    Ein hoffnungsloser Fall

  7. #57
    PJP

    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen
    Ein hoffnungsloser Fall

    Ja, ich weiss, dass du das bist. Trotzdem könntest du die Frage beantworten, weshalb Albaner aus dem Kosovo bis kurz vor Beginn der NATO-Angriffe aus Deutschland und anderen Ländern abgeschoben wurden, wenn es doch so gefährlich im Kosovo war??
    Desweiteren haben OSZE-Mitarbeiter vor Gericht der These deines Freundes widersprochen.

  8. #58
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Rafft euch mal, sonst ist der Thread schneller im Müll als ihr gucken könnt.

    Inwieweit dieser Militärschlag nötig war oder nicht, kann wohl keiner von euch Flachpfeifen beurteilen. Hätten die Albaner, die hier auf dicke Hose machen, Familie in einem der bombardierten Gebiete gehabt, dann würde es sicher anders tönen als "wer nicht hören will...". Eins ist aber sicher: Das Ausmaß und die Art der Angriffe hätte nicht sein müssen. Es wurde Streumunition eingesetzt beispielsweise, jeder darf sich gern einlesen, was daran so heimtückisch ist und was es bedeutet.

  9. #59
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von PJP Beitrag anzeigen
    Ja, ich weiss, dass du das bist. Trotzdem könntest du die Frage beantworten, weshalb Albaner aus dem Kosovo bis kurz vor Beginn der NATO-Angriffe aus Deutschland und anderen Ländern abgeschoben wurden, wenn es doch so gefährlich im Kosovo war??
    Desweiteren haben OSZE-Mitarbeiter vor Gericht der These deines Freundes widersprochen.
    Hahaha die typischen Floskeln
    und nie Beweise ,geschweige denn halbwegs brauchbare Argumente

  10. #60
    PJP

    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen
    Hahaha die typischen Floskeln
    und nie Beweise ,geschweige denn halbwegs brauchbare Argumente

    Och, die habe ich in einem anderen Thread geliefert mit Quellenangabe aus dem Haager Tribunal. Deine Leute hier haben sehr schnell die Klappe gehalten, nur du markierst den Unwissenden .


    Auskunft des Auswärtigen Amtes vom 12. Januar 1999 an das Verwaltungsgericht Trier (Az: 514-516.80/32 426):

    "Eine explizit an die albanische Volkszugehörigkeit anknüpfende politische Verfolgung ist auch im Kosovo nicht festzustellen. Der Osten des Kosovo ist von den bewaffneten Konflikten bislang nicht erfaßt, das öffentliche Leben in Städten wie Pristina, Urosevac, Gnjilan usw. verlief im gesamten Konfliktzeitraum in relativ normalen Bahnen." Das "Vorgehen der Sicherheitskräfte (war) nicht gegen Kosovo-Albaner als ethnisch definierte Gruppe gerichtet, sondern gegen den militärischen Gegner und dessen tatsächliche oder vermutete Unterstützer".


    Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs vom: 29. Oktober 1998 (Az: 22 BA 94.34252):

    "Die den Klägern in der Ladung zur mündlichen Verhandlung angegebenen Lageberichte des Auswärtigen Amts vom 6. Mai, 8. Juni und 13. Juli 1998 lassen einen Rückschluß auf eine Gruppenverfolgung ethnischer Albaner aus dem Kosovo nicht zu. Nicht einmal eine regionale Gruppenverfolgung, die allen ethnischer Albanern aus einem bestimmten Teilgebiet des Kosovo gilt, läßt sich mit hinreichender Sicherheit feststellen. Das gewaltsame Vorgehen des jugoslawischen Militärs und der Polizei seit Febrauar 1998 bezog sich auf separatistische Aktivitäten und ist kein Beleg für eine Verfolgung der gesamten ethnischen Gruppe der Albaner aus dem Kosovo oder einem Teilgebiet desselben. Es handelte sich bei den jugoslawischen Gewaltaktionen und Gewaltexzessen seit Februar 1998 um ein selektives gewaltsames Vorgehen gegen die militärische Untergrundbewegung (insbesondere der UCK) und deren Umfeld in deren Operationsgebieten. ... Ein staatliches Verfolgungsprogramm, das sich auf die gesamte ethnische Gruppe der Albaner bezieht, besteht nach wie vor nicht."


    Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg vom 4. Februar 1999 (Az: A 14 S 22276/9cool:

    "Die dem Senat vorliegenden Erkenntnisse stimmen darin überein, daß die zeitweise befürchtete humanitäre Katastrophe für die albanische Zivilbevölkerung ... nach dem Abflauen der Kämpfe im Anschluß an die Ende 1998 mit der serbischen Führung getroffene Übereinkunft (Lagebericht Serbien des Auswärtigen Amtes vom 18. 11. 1998 abgewendet werden konnte und daß sich seitdem sowohl die Sicherheitslage wie auch die Lebensbedingungen der albanisch-stämmigen Bevölkerung spürbar gebessert haben. ... Namentlich in den größeren Städten verläuft das öffentliche Leben zwischenzeitlich wieder in relativ normalen Bahnen (vgl. hierzu Auswärtiges Amt vom 12. 1. 1999 an VG Trier; vom 28. 12. 1998 an OVG Lüneburg und vom 23. 12. 1998 an VGH Kassel), auch wenn sich die Spannungen zwischen den Bevölkerungsgruppen auf Grund einzelner Gewalttaten zwischenzeitlich erhöht haben... Auch einzelne Fälle exzessiver Gewalttaten gegen die Zivilbevölkerung, die, wie etwa in Racak, in der Weltöffentlichkeit der serbischen Seite zur Last gelegt werden (Anmerkung eka: dies hat sich inzwischen als falsch erwiesen und große Empörung ausgelöst hatte ..., lassen nach Zahl und Häufigkeit derartiger Exzeßtaten unter den gegebenen Umständen nicht den Schluß zu, daß deshalb jeder im Kosovo lebende Albaner mit beachtlicher Wahrscheinlichkeit einer extremen Gefahr für Leib und Leben ausgesetzt ist und mithin auch jeder Rückkehrer von Tod und schwersten Verletzungen bedroht sei."

Seite 6 von 25 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vor 20 Jahren: Der Vielvölkerstaat Jugoslawien zerfällt
    Von Lorik im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 17:11
  2. Heute vor 68 Jahren wurde die NDH geschaffen
    Von Šaban im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 18:38
  3. Jugoslawien und Kommunistisches Albanien in den 40er Jahren
    Von Fenomen im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 18:22
  4. Heute vor 67 Jahren wurde die NDH ausgerufen
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 15:07
  5. Wurde Jugoslawien geopfert?
    Von Cigo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 14:45