BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 105

Die 14 Albanischen Stämme

Erstellt von lupo-de-mare, 29.09.2005, 17:28 Uhr · 104 Antworten · 20.117 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Fast ausschließlich für Ali Ahmeti , der andere ist Arben Dzaferi....
    Du weisst aber schon das Ali Ahemti schizo ist (sprich geisteskrank), denn er hat sogar eine Schizo Rente in der Schweiz bekommen, weil er verrrückt ist.

    Ich kenne den Kerl sogar. Habe mal mit ihm 1999 in Bari gesprochen.

  2. #12
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Ali Ahmeit der Volldepp, der Einreise Sperre in der Schweiz hat und dort zuvor eine Schizo Rente bezog, ist heute Verhandlungs Partner von Politikern und der NATO

    Anfrage Gerhard Klein und Mit. über die UCK im Raum Emmen (Nr. 752).
    Eröffnet: 28. Oktober 2002 Justiz- und Sicherheitsdepartement
    Antwort Regierungsrat:
    Frage 1: Der UCK-Führer und jetzige Minister Ali Ahmeti wohnte bis vor kurzem im Raum
    Emmen. Er kam 1980 als Asylant in unser Land. Stimmt es, dass dieser eine 100%ige IVRente
    bezieht? Wird seine noch hier lebende Familie vom Staat in irgend einer Form unterstützt?
    Ali Ahmeti reiste im Mai 1986 als Asylsuchender in die Schweiz ein. Sein Asylgesuch wurde
    am 20. April 1988 gutgeheissen. Im Rahmen der Flüchtlingshilfe erhielt er daraufhin die Aufenthaltsbewilligung
    B. Am 8. April 1992 wurde ihm die Niederlassungsbewilligung erteilt.
    Der Bundesrat hat am 6. Juli 2001 Ali Ahmeti verboten, ohne Bewilligung in die Schweiz einzureisen.
    Es wurde ihm auch verboten, eine Organisation zu gründen, zu vertreten oder zu
    unterstützen, die gewaltsam am Konflikt in Mazedonien teilnimmt oder andere Parteien vor
    Ort unterstützt. Zugleich wurde ihm die Flüchtlingseigenschaft abgesprochen und das Asyl
    widerrufen. Das Amt für Migration hat seine Niederlassungsbewilligung am 21. Mai 2002
    aufgehoben, da sich der Betroffene nicht mehr in der Schweiz aufhielt. Die Ehefrau und die
    Kinder wohnen im Kanton Luzern und besitzen die Niederlassungsbewilligung C "anerkannte
    Flüchtlinge". Die Familie Ali Ahmeti wird vom Sozialamt nicht finanziell unterstützt. Ob allenfalls
    private Organisationen die Familie unterstützen, kann hier nicht beantwortet werden.
    Die IV-Stelle im Kanton Luzern hatte von diesem Fall Kenntnis, kann aber aus Gründen der
    Schweigepflicht zu konkreten Fällen betreffend IV-Rente nicht Stellung nehmen. Auch die
    Gründe für allfällige Invalidenrenten können nicht beantwortet werden. Der Regierungsrat
    kann auf die diesbezüglichen Fragen deshalb keine Antwort erteilen.
    Frage 2: Ali Ahmeti litt nach Angaben von Ärzten an einer "paranoiden Schizophrenie", einer
    Krankheit, welche kaum heilbar ist. Aus diesem Grund bezog er eine IV-Vollrente. Jetzt ist
    der angeblich Geisteskranke wieder gesund und wird zum Führer der UCK und sogar zum
    Minister gewählt. Kommt unser Staat sich nicht als der Betrogene vor? Ist unser Staat gewillt,
    diese Tatsachen zu akzeptieren? Will man die ausbezahlte IV-Rente nicht rückfordern?
    Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf eine Rente im Ausland. Ausgenommen von dieser
    Regelung sind Personen, die in einem Staat leben, der mit der Schweiz einen entsprechenden
    Vertrag abgeschlossen hat. Die Schweiz hat mit Mazedonien einen Vertrag abgeschlossen.
    Die IV-Rente wird von der IV-Stelle periodisch revidiert bzw. überprüft. Bei einer Vollrente
    einer Person, die ins Ausland zieht, geschieht dies gemäss Praxis mindestens alle vier Jahre
    durch die "IV-Stelle für Versicherte im Ausland" (Standort in Genf). Die Überprüfung erfolgt
    meist über die vergleichbare Versicherungseinrichtung im ausländischen Staat. Wann und
    ob eine solche Überprüfung im vorliegenden Fall durchgeführt wurde, kann aus den bereits
    erwähnten Datenschutzgründen nicht beantwortet werden. Falls die IV-Rente zu Unrecht
    bezogen wurde, ist diese zurückzubezahlen.
    Frage 3: Wenn man von solchen Fällen wie dem eben beschriebenen hört, dann kommt der
    Verdacht auf, es könnte noch weitere solche geben. Was will die Regierung unternehmen,
    um dies zu prüfen und zu unterbinden?
    Für die Beurteilung von IV-Fällen mit Wohnsitz im Kanton Luzern ist die kantonale IV-Stelle
    bezüglich Rückforderungen und Neubestimmungen von Renten zuständig. Für Rückforde-
    2 -
    rungen von Versicherten im Ausland ist die IV-Stelle für Versicherte im Ausland in Genf zuständig.
    Sowohl für das Invalidenversicherungsgesetz wie auch für die Verwaltung dieser
    Stellen ist der Bund zuständig. Der Kanton hat keine Möglichkeiten, hier Einfluss zu nehmen.
    Frage 4: In der Region Emmen soll es noch weitere UCK-Verbindungsleute geben. Ja, unser
    Kanton gilt als zweite Heimat der UCK. Ist dies der Regierung bekannt und was unternimmt
    sie, um Operationen aus unserem Land zu verhindern?
    Ali Ahmeti und ein weiterer UCK-Aktivist aus dem Kanton Luzern belasteten wegen ihrer
    politischen Aktivitäten die aussenpolitischen Beziehungen der Schweiz. Für beide politisch
    Verantwortlichen hat der Bundesrat im Jahr 2001 eine Einreisesperre verfügt.

    http://www.lu.ch/PublicationenCM/pdf...52_antwort.pdf

  3. #13
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    sind die gashis auch ein stamm??

  4. #14
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319

  5. #15
    Gast829627
    was ist das??..seit ihr jetzt auch indianer gewesen

  6. #16
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    was ist das??..seit ihr jetzt auch indianer gewesen
    gewesen?

  7. #17
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    was ist das??..seit ihr jetzt auch indianer gewesen
    Was denn sonst? Deshalb errichten die sinnlose Myhten Statuen, um den Winnetou Tanz um die Statuen von Adem Jashari und Bill Clinton zu tanzen.

  8. #18

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Und welche "politische Partei" unterstützen die Berishas in Makedonien?
    Unsere Partei ist Albanien.

  9. #19

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    was ist das??..seit ihr jetzt auch indianer gewesen
    Ja, wir sind die Ureinwohner des Balkans.
    Nicht eingewanderte Slawen.

    @Cigo:

    Du bist aus Indien, also halt den Ball flach...Hundi Bundi

  10. #20

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107

    Cool

    was zum Teufel sind 14 Stämme , in welchem Jahrhundert lebt ihr bitte.

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albanische Stämme
    Von Pjetër Balsha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 29.09.2013, 11:09
  2. Stämme auf dem Balkan?
    Von Tarmi Rićmi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 10:38
  3. Stämme auf dem Balkan?
    Von Tarmi Rićmi im Forum Rakija
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 19:48
  4. Die Stämme
    Von Ego im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 15:12
  5. Albanische Nachnamen, Stämme?
    Von Lance Uppercut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 17:11