BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 121 ErsteErste ... 101617181920212223243070120 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 1205

19. Mai - Völkermord an den Pontiern

Erstellt von Yunan, 19.05.2012, 14:45 Uhr · 1.204 Antworten · 60.963 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Das liegt leider daran, dass die meisten türkischen User bzw. Teenies noch nie mit dem Thema konfrontiert wurden.

    Hippokrates




    Man sollte sich an das halten was Greekleon gerade vorhin geschrieben hat. Auch wenn es Kraft kostet, sich jedes mal wieder selbst auf die eigene Zunge zu beißen. Weshalb es leider auch nicht immer gelingt.

    Heraclius

  2. #192
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Es gibt türken die sich über das thema ihre gedanken machen......aber mir ist aufgefallen das viele nicht frei reden können wenn andere türken anwesend sind.
    Darum sagte ich, dass die türkische Gesellschaft noch nicht reif dafür ist. Hrant Dink hatte es gewagt darüber öffentlich zu sprechen und der Mann wurde auf offener Strasse in der Türkei getötet.

    Wie du siehst, harpert´s da noch gewaltig...





    Hippokrates

  3. #193
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.091
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Darum sagte ich, dass die türkische Gesellschaft noch nicht reif dafür ist. Hrant Dink hatte es gewagt darüber öffentlich zu sprechen und der Mann wurde auf offener Strasse in der Türkei getötet.

    Wie du siehst, harpert´s da noch gewaltig...







    Hippokrates
    Das video kennen einige....aber ich finde das was die junge frau in der minute 3.30 auspricht.....trifft vollkommen zu.


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Man sollte sich an das halten was Greekleon gerade vorhin geschrieben hat. Auch wenn es Kraft kostet, sich jedes mal wieder selbst auf die eigene Zunge zu beißen. Weshalb es leider auch nicht immer gelingt.

    Heraclius
    Manche nehmen es auch ganz persönlich wenn man über solche themen spricht.Es sind taten...für die heute keiner verantwortlich ist,aber man sollte sich gedanken machen,wenn man solche videos zu sehen bekommt.

  4. #194
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739









    Macedonian

  5. #195
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Hast du dich mit dem thema ernsthaft beschäftigt?
    Und wenn ja.....was geht dir durch den kopf wenn du solche videos siehst?Wie ist deine persönliche haltung zu diesem thema?


    Ich komme aus dieser Region und weiß vermutlich mehr als du wie die Christen leiden mussten! Du fühlst trauer und ich fühle trauer um die muslimischen Opfer die durch gewisse Nationen und später durch die eigene Führung wie Hunde abgeschlachtet wurden.

    Ich trage diese Trauer mit mir und klage nicht! Es macht keinen Sinn,wenn auch wir Türken eine Lobby oder ähnliches gründen und einige Völker auf ihre Massaker aufmerksam machen.Man macht mehr kaputt als einem Lieb ist!

    Man sollte natürlich nie vergessen aber man sollte auch kein Öl ins Feuer kippen.


    Danke

  6. #196
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Ich komme aus dieser Region und weiß vermutlich mehr als du wie die Christen leiden mussten! Du fühlst trauer und ich fühle trauer um die muslimischen Opfer die durch gewisse Nationen und später durch die eigene Führung wie Hunde abgeschlachtet wurden.

    Ich trage diese Trauer mit mir und klage nicht! Es macht keinen Sinn,wenn auch wir Türken eine Lobby oder ähnliches gründen und einige Völker auf ihre Massaker aufmerksam machen.Man macht mehr kaputt als einem Lieb ist!

    Man sollte natürlich nie vergessen aber man sollte auch kein Öl ins Feuer kippen.


    Danke
    Da du ja aus dieser Region kommst und daher dir anmaßt besser bescheid zu wissen über das Leid der Christen, als manch andere User, würdest du es nun als ein Völkermord als soches ansehen oder nicht?

  7. #197
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Zitat Zitat von demokrit Beitrag anzeigen
    Da du ja aus dieser Region kommst und daher dir anmaßt besser bescheid zu wissen über das Leid der Christen, als manch andere User, würdest du es nun als ein Völkermord als soches ansehen oder nicht?

    Diese Aktion ist unter Mustafa Kemal passiert so kann alles möglich sein nur bin ich kein Historiker der eine Entscheidung fällen könnte.Für einen Völkermord müssen ja so manche Faktoren erfüllt werden.Das sollen also die Leute aus dem Fach klären und debatieren.

    Ich denke jedoch,dass man eher von einem Christenmord sprechen sollte,denn die muslimischen Pontier wurden nicht angerührt.

    Ps:Auch nicht alle Christen wurden verfolgt und gezielt getötet nicht,dass mich einige Landsleute falsch verstehen.Dennoch sind auch viele Unschuldige gestorben und das ist Fakt.

    Danke

  8. #198
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen









    Macedonian





    Kleine Frage am Rande: Was hat Makedonien mit dem Genozid an den Pontiern zu tun?

    Heraclius

  9. #199
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Diese Aktion ist unter Mustafa Kemal passiert so kann alles möglich sein nur bin ich kein Historiker der eine Entscheidung fällen könnte.Für einen Völkermord müssen ja so manche Faktoren erfüllt werden.Das sollen also die Leute aus dem Fach klären und debatieren.

    Ich denke jedoch,dass man eher von einem Christenmord sprechen sollte,denn die muslimischen Pontier wurden nicht angerührt.

    Ps:Auch nicht alle Christen wurden verfolgt und gezielt getötet nicht,dass mich einige Landsleute falsch verstehen.Dennoch sind auch viele Unschuldige gestorben und das ist Fakt.

    Danke
    Chrsitenmord ist auch Völkermord,

    Es erfüllt alle Voraussetzungen eines Völkermordes laut UNO Definition:

    Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

    a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
    b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
    e) die gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“

    Ich hoffe du hast es verstanden, Ja die Historiker die sich damit befasst haben sind der Ansicht es war Völkermord, ist ja schon längs bewiesen.

    Es reicht wenn religiösen Gruppen getötet werden und es müssen nicht alle getötet werden, lies dir erstmal was Völkermord heißt.

    Tu mir einen gefallen und lese dich ein von Anfang bis Ende des Threads.

    Wir vergeben aber wir vergessen nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die Geschichte von Thea Halo, erzählt den Todesmarsch ihrer Familie
    Buch: Not even my name

    Not Even My Name is the unforgettable story of Sano Halo's survival of the
    death march at age 10 that annihilated her family as told to her daughter, Thea and
    the poignant mother/ daughter pilgrimage to Turkey in search of Sano's home 70 years after her exile. Sano, a Pontic Greek from a mountain village near the Black Sea, also recounts her ancient, pastoral way of life in the Pontic Mountians.

    The dreadful realization that something was amiss came little by little to Sano's village. Strangers began to inhabit the fields and forests, always watching from a distance like birds of prey. Turkish soldiers made periodic raids to seize men for slave labor in foul, lice-infested labor camps, where most died of disease, malnutrition and exposure. Then in the spring of 1920, Turkish soldiers pounded on doors with the butts of their rifles and shouted General Mustafa Kemal's (Ataturk) proclamation: "You are to leave this place. You are to take with you only what you can carry " On their death march, victims lay where they fell and buzzards hung above their heads. So ended the 3,000 year history of the Pontic Greeks in Turkey.

    Stripped of everything she had ever held dear, even her name, at age 15 Sano was sold into marriage to a man who brought her to America. He was three times her age.
    Not Even My Name follows Sano's marriage, the raising of her ten children, and her
    transformation from an innocent girl who lived an ancient way of life in a remote place, to a nurturing mother and determined woman in twentieth-century New York City.

    Although Turkey actively suppresses the truth about the slaughter of almost 3 million
    of its Christian minorities - Greek, Armenian, and Assyrian - during and after
    World War I, and the exile of millions of others, here is a rare, firsthand account of
    the horrors of that genocide. But Sano's story is also one of triumph; a brilliant and
    mesmerizing memoir written in haunting and eloquent prose, Not Even My Name
    weaves a seamless texture of individual memory that evokes all the suspense and drama of the best told tales
    http://www.notevenmyname.com/

  10. #200
    Avatar von demokrit

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Diese Aktion ist unter Mustafa Kemal passiert so kann alles möglich sein nur bin ich kein Historiker der eine Entscheidung fällen könnte.Für einen Völkermord müssen ja so manche Faktoren erfüllt werden.Das sollen also die Leute aus dem Fach klären und debatieren.

    Ich denke jedoch,dass man eher von einem Christenmord sprechen sollte,denn die muslimischen Pontier wurden nicht angerührt.

    Ps:Auch nicht alle Christen wurden verfolgt und gezielt getötet nicht,dass mich einige Landsleute falsch verstehen.Dennoch sind auch viele Unschuldige gestorben und das ist Fakt.

    Danke
    Dafür musste man ausgehen, dass die türkischen Pontier sich als eigene Ethnie als solches betrachten und das in Verbindung mit den christlichen Pontier, was aber nicht mehr der Fall zu sein scheint. Ausserdem hast du ja schon, auch wenn du vesucht hast, dass als reiner Christenmoderd und de facto als ein Nicht- Völkermord daarzustellen , indirekt bestätitigt, dass es sich als solches handelt. Denn es wurden ja versucht, die Pontier als Ethnie auszulöschen, der christliche Element wurde eben gezielt entwurzelt und systematisch getötet, der andere teil wurde eben zwangsislamisiert , damit diese bleiben könenn und so ins Türkentum assmiliert.

Ähnliche Themen

  1. Völkermord an den Armeniern
    Von Idemo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2659
    Letzter Beitrag: 17.11.2017, 01:41
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26
  3. Der Völkermord an den Hereros
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 18:36
  4. Völkermord
    Von nilson im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 13:32