BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 61 von 121 ErsteErste ... 115157585960616263646571111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 1205

19. Mai - Völkermord an den Pontiern

Erstellt von Yunan, 19.05.2012, 14:45 Uhr · 1.204 Antworten · 61.004 Aufrufe

  1. #601
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Na sieste Allih, Sonne weiss es besser als du.
    Na siehste dayko, Allih weiss besser als du was Sonne geschrieben hat:

    "wir sind die Nachkommen derjenigen griechischen Kolonisten und die Nachkommen der Menschen (Hethiter und Kaskäer) die in Klein Asien und im Pontos Gebiet gelebt hatten."

    Guckst du: Griechische Kolonisten, Hethiter und Kaskaeer.
    Keine aus dem Boden gewachsenen, nichtgriechischen Urponten...

  2. #602
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Dürfte ich bitte nach Quellen diesbezüglich fragen?
    Erstmal:

    Bezüglich der Kaskäer:

    Es gibt Spekulationen, dass die Pontier, die unter ihrem König Mithridates den Römern zu schaffen machen sollten, Nachkommen der Kaškäer waren.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kaškäer

    Bezüglich der friedlichen Einnahme gebe ich dir noch.

  3. #603
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Mal was anderes.

    War Pontius Pilatus Pontier?

  4. #604
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Dürfte ich bitte nach Quellen diesbezüglich fragen?

    Gemeint sind vlt die ominoesen Seevoelker, die nach dem dicken Ausbruch des Vulkans auf Santorini losgezogen sein sollen und alles auf ihrem Weg ueberrannt haben soll. Aufgehalten wurden sie erst von den Aegyptern.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Mal was anderes.

    War Pontius Pilatus Pontier?
    Weiss keiner.

  5. #605

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Erdogan ist kein großer Alevi-Fan. Diese Dinge geschehen auf Druck der Int. Gemeinschaft.




    Das osmanische reich war keine Wohlfahrtsnation sondern strenggenommen eine Monarchie. Es gab davor keine Türkei. Das einzige was verteidigt wurde, ist die Idee nationalistischer Männer. Auch das wäre kein problem gewesen, wären da nicht die hässliche Völkermorde. Ich dämonisiere keine Türken, weit davon entfernt. Aber ich lass mich auch nicht zum Narren halten.



    Ist ja nicht eure schuld, das man der Türkei soviel Probleme aufgehalst hat. Das ist die Schuld von einigen vielen Sadisten in den reihen der Armee.



    Alevitischer Kurde? ich? Nein. Ich bin ein Dimili o. Zazaki o. Kırmanc. Mit den Kurden verbindet mich eine gemeinsame Vergangenheit. Wir sind ethnisch verwandt aber das sind wir mit den anderen Iranischen Völkern auch. Von den anderen islamischen sekten halte ich nicht viel. Das dazu. Mir ist es gleich ob du Kurden einen eigenen Staat bekommen oder nicht.
    Dersim ist vielfältig und kann sehr extrem sein. Daher sind die wünsche nicht eindeutig.
    Das ist so anstrengend, sorry, die Kurden sagen immer das Gegenteil, aber du als Zaza kannst dich ja nicht irren.
    Also der Dersimer wünscht sich keinen anderen, unabhaengigen Staat, das ist mir jetzt auch klar, und distanziert sich von der regionalen Politik der Kurden in der Türkei.
    Danke.

  6. #606
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398
    Die Argumentation von daykon ist richtig behindert Übertragen wir mal die selben Argumente auf die Türken. Die Türkvölker haben bestimmt auch jede menge Fremdsprachiger menschen auf ihren langen weg von Zentralasien (vor 1000 Jahren) nach Anatolien "assimiliert" und mitgenommen vor allem nach der Übernahme des Islams macht das diese Menschen heute zu weniger Türken als die übrigen? Sollte man sie am besten wieder in etwas anderes Assimilieren ? Und wen das Griechische sich im Pontus durchgesetzt hat bedeutet es auch das die Griechischen Kolonisten die dort seid dem 8 Jahrhundert vor Christus waren mit der zeit die Mehrheit in der Bevölkerung waren. Xenophon berichtet ja schon im 5 Jahrhundert in der Anabasis das der gesamte küstenstreifen im Pontus von Griechen bewohnt ist.

  7. #607

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar, dass die Ponten Nachfahren der Seevoelker (also schon zu den Staemmen gehoerten, die die Hellenen gruendeten) sind, und mitnichten "hellenisiert" wurden?
    Im Gegensatz zu Phrygern, Lydern, Lykiern, Phoeniziern (...) deren Ausgangskultur nicht hellenischen Ursprungs war, und deren Kultur nach und nach mit der Ionischen verschmolz.

    Ich sehe hier in diesem Satz nur was du geschrieben hast. Da steht nichts von Hethitern oder Kaskaern, Sonne kennt sich wohl besser aus. Lass ihn schreiben, gib uns ne Chance etwas neues zu lernen.

  8. #608
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Erstmal:

    Bezüglich der Kaskäer:

    Es gibt Spekulationen, dass die Pontier, die unter ihrem König Mithridates den Römern zu schaffen machen sollten, Nachkommen der Kaškäer waren.
    Ka?käer ? Wikipedia

    Bezüglich der friedlichen Einnahme gebe ich dir noch.
    Ja, jedoch habe ich nach stichhaltigen Quellen gefragt, welche belegt das die Pontier die Nachfahren der Hethiter und Kaskäer sind - und nicht nach Spekulationen.

    Es ist auch zudem falsch, wenn man schreibt/sagt, dass die Pontier die direkten Nachfahren der Beiden Völker waren - auch weil die Region Pontus/Trabzon ein Durchzugs-Gebiet von verschiedenen Völker war (besonders aus dem Kaukasus) - jedoch konnte in der Region immer die Hellenistische Kultur sich durchsetzen (bis ins 20. Jahrhundert).

  9. #609
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Ja, jedoch habe ich nach stichhaltigen Quellen gefragt, welche belegt das die Pontier die Nachfahren der Hethiter und Kaskäer sind - und nicht nach Spekulationen.

    Es ist auch zudem falsch, wenn man schreibt/sagt, dass die Pontier die direkten Nachfahren der Beiden Völker waren - auch weil die Region Pontus/Trabzon ein Durchzugs-Gebiet von verschiedenen Völker war (besonders aus dem Kaukasus) - jedoch konnte in der Region immer die Hellenistische Kultur sich durchsetzen (bis ins 20. Jahrhundert).
    Meine Annahme ist logisch, nach deiner Argumentation müssten diese Völker plötzlich verschwunden sein.

    Du weißt schon das diese Völker vor den Griechen in Anatolien bzw. Pontus Gebiet lebten, darum ist deine Annahme vom Durchzugsgebiet für diese Völker falsch.

  10. #610
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Ich sehe hier in diesem Satz nur was du geschrieben hast. Da steht nichts von Hethitern oder Kaskaern, Sonne kennt sich wohl besser aus. Lass ihn schreiben, gib uns ne Chance etwas neues zu lernen.
    du kann sehen?
    Als ob ich ihm das verbieten koennte .


    "Ich sehe hier in diesem Satz nur was du geschrieben hast"
    Dann wirst du feststellen, dass ich ueber die Abstammung des Volkes sprach, dass die pontische Kultur in den Raum brachte:

    "Im Gegensatz zu Phrygern, Lydern, Lykiern, Phoeniziern (...) deren Ausgangskultur nicht hellenischen Ursprungs war, und deren Kultur nach und nach mit der Ionischen verschmolz."


    "Dir ist schon klar, dass die Ponten Nachfahren der Seevoelker sind "
    und wenn du jetzt sogar nochmal genau liesst, wirst du feststellen, dass ich weitere Vorfahren der Ponten gar nicht ausgeschlossen habe.
    Aber aufgrund der (partiellen) Abstammung von Hellenenstaemmen (die ihre Kultur mitgebracht haben), ergibt es einfach keinen Sinn von "Hellenisierung"/"Assimiliation" (weisst du ueberhaupt, was das heisst?) zu sprechen.

    Sonne und ich erzaehlen dir gerade im Prinzip das Gleiche... nur liest du eben bei ihm und bei mir das, was du sehen WILLST...

Ähnliche Themen

  1. Völkermord an den Armeniern
    Von Idemo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2659
    Letzter Beitrag: 17.11.2017, 01:41
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26
  3. Der Völkermord an den Hereros
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 18:36
  4. Völkermord
    Von nilson im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 13:32