BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 87 von 121 ErsteErste ... 377783848586878889909197 ... LetzteLetzte
Ergebnis 861 bis 870 von 1205

19. Mai - Völkermord an den Pontiern

Erstellt von Yunan, 19.05.2012, 14:45 Uhr · 1.204 Antworten · 60.822 Aufrufe

  1. #861
    JazzMaTazz
    Der Sonne braucht noch einen Thread "Völkermord an Alles".

  2. #862
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Der Sonne braucht noch einen Thread "Völkermord an Alles".
    Aha.

  3. #863
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.222
    sogar der griechische bildungsminister nikos filis dementiert die hass und hetz thesen von sonne

    gr bildungsminister ''es gab kein genozid an den pontiern" das viele pontier im krieg gestorben sind stimmt aber das ist nicht gleich ein genozid...




    (Video) Greek Education Minister Nikos Filis: Massacres Against Pontian Greeks “NOT” Genocide

    In a controversial statement on Greek television, Greece’s current education minister Nikos Filis stated that although his government recognizes an official Pontian Genocide Day, he believes personally that the actions against Pontian Greeks in the early 1900s did not constitute a genocide.
    Almost a half million Greek Pontians were massacred in the early part of the 20th century by Turks. Entire villages were wiped out in brutal campaigns, forcing a population of Greek-speaking residents of the southern shores of the Black Sea region known as Efxinos Pontos to relocate to mainland Greece.



    (Video) Greek Education Minister Nikos Filis: Massacres Against Pontian Greeks ?NOT? Genocide - The Pappas Post


  4. #864
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    sogar der griechische bildungsminister nikos filis dementiert die hass und hetz thesen von sonne

    gr bildungsminister ''es gab kein genozid an den pontiern" das viele pontier im krieg gestorben sind stimmt aber das ist nicht gleich ein genozid...

    Du kommst zu spät der Völkermord ist schon längs bewiesen, da bringt es auch nichts wenn ein radikaler ungebildeter Minister seine private Äußerung gibt.

    Die griechische Regierung distanziert sich von den Äußerungen des Trottels.

    Alles ist dokumentiert:

    Im Juni 1915 schrieb der deutsche Botschafter Hans von Wangenheim aus Konstantinopel an den deutschen Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg:
    „Daß die Verbannung der Armenier nicht allein durch militärische Rücksichten motiviert ist, liegt zutage. Der Minister des Innern Talaat Bey hat sich hierüber kürzlich gegenüber dem zur Zeit bei der Kaiserlichen Botschaft beschäftigten Dr. Mordtmann ohne Rückhalt dahin ausgesprochen „daß die Pforte den Weltkrieg dazu benutzen wollte, um mit ihren inneren Feinden – den einheimischen Christen – gründlich aufzuräumen, ohne dabei durch die diplomatische Intervention des Auslandes gestört zu werden; das sei auch im Interesse der mit der Türkei verbündeten Deutschen, da die Türkei auf diese Weise gestärkt würde.“[64]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Völker..._den_Armeniern

    Dokumente sind im Deutschen Archiv.



  5. #865
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.109
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Du kommst zu spät der Völkermord ist schon längs bewiesen, da bringt es auch nichts wenn ein radikaler ungebildeter Minister seine private Äußerung gibt.

    Die griechische Regierung distanziert sich von den Äußerungen des Trottels.

    Alles ist dokumentiert:

    Im Juni 1915 schrieb der deutsche Botschafter Hans von Wangenheim aus Konstantinopel an den deutschen Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg:
    „Daß die Verbannung der Armenier nicht allein durch militärische Rücksichten motiviert ist, liegt zutage. Der Minister des Innern Talaat Bey hat sich hierüber kürzlich gegenüber dem zur Zeit bei der Kaiserlichen Botschaft beschäftigten Dr. Mordtmann ohne Rückhalt dahin ausgesprochen „daß die Pforte den Weltkrieg dazu benutzen wollte, um mit ihren inneren Feinden – den einheimischen Christen – gründlich aufzuräumen, ohne dabei durch die diplomatische Intervention des Auslandes gestört zu werden; das sei auch im Interesse der mit der Türkei verbündeten Deutschen, da die Türkei auf diese Weise gestärkt würde.“[64]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Völker..._den_Armeniern

    Dokumente sind im Deutschen Archiv.


    Schon wieder Fickipedia?

  6. #866
    JazzMaTazz
    Sonne bleibt geistig halt im unteren Level hängen

  7. #867
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Schon wieder Fickipedia?
    Wieder zeigst du uns deine Unwissenheit:

    1) Wikipedia ist eine Ansammlung von Quellen

    2) die Originalquelle ist ja angegeben:

    Dokumente aus dem Politischen Archiv des deutschen Auswärtigen Amtes.

    Siehe hier: Aktennotiz des Auswärtigen Amtes 1915-06-17-DE-003


  8. #868
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Rechtsradikale Griechen und Terroristen haben versucht den griechischen Abgeordneten Giorgos Koumoutsakos zu lynchen.





    Rechtsextremisten prügeln auf Parlamentarier in Athen ein | EUROPE ONLINE
    Wird es jetzt Konsequenzen für diesen Attentat von den Terroristen und Rechtsradikalen haben, oder bleibt Griechenland ein anarchistischer Staat?

  9. #869
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Wird es jetzt Konsequenzen für diesen Attentat von den Terroristen und Rechtsradikalen haben, oder bleibt Griechenland ein anarchistischer Staat?
    Wir bleiben ein anarchistischer Staat.

  10. #870
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Wird es jetzt Konsequenzen für diesen Attentat von den Terroristen und Rechtsradikalen haben, oder bleibt Griechenland ein anarchistischer Staat?
    Wird möchte gern Sultan verhaftet weil er zieh Oppositionelle Politiker ei fach Verhaftet von einem Land in dem das Wort Meinungsfreiheit nicht gibt lasse Ich mir nicht sagen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wir bleiben ein anarchistischer Staat.
    Glaub eher ein Marionetten Staat.

Ähnliche Themen

  1. Völkermord an den Armeniern
    Von Idemo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2659
    Letzter Beitrag: 17.11.2017, 01:41
  2. Völkermord an den Armeniern?
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.11.2012, 22:26
  3. Der Völkermord an den Hereros
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 18:36
  4. Völkermord
    Von nilson im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 13:32