BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

1911: Serbien ersucht Aufnahme in Habsburgerreich?

Erstellt von Schiptar, 02.02.2007, 11:35 Uhr · 52 Antworten · 3.201 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116

    1911: Serbien ersucht Aufnahme in Habsburgerreich?

    In der spanischen Tageszeitung "El País" stand vorgestern in einem Kommentar zur Geschichte Jugoslawiens zu lesen, Serbien habe 1911 vorgeschlagen, der Habsburger Monarchie beizutreten. Dies sei aber von Habsburger Seite abgelehnt worden, um den Anteil von Slawen gegenüber Deutschen und Magyaren nicht weiter in die Höhe zu treiben.

    Zitat: "Este primer error austriaco, iniciado en la época de Metternich, consistente en mirar a los Balcanes, enfrentarse por ello con Turquía y Rusia, y, a la vez, no ser capaz de capitalizar las reivindicaciones de sus pueblos, culminó con la anexión de Bosnia en 1908 y, más todavía, en 1911. En esas fechas -¡tres años antes de que el enfrentamiento austro-serbio produjera la I Guerra Mundial!- Serbia propuso su ingreso en el Imperio Austro-Húngaro y la propuesta fue rechazada porque hubiera aumentado el peso eslavo, frente a alemanes y magiares, transformando la Monarquía de doble en cuádruple y, probablemente, salvándola."

    Kann ich mir aer nicht so wirklich vorstellen... :? Weiß jemand genaueres dazu?

  2. #2

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896

    Re: 1911: Serbien ersucht Aufnahme in Habsburgerreich?

    Zitat Zitat von Schiptar
    In der spanischen Tageszeitung "El País" stand vorgestern in einem Kommentar zur Geschichte Jugoslawiens zu lesen, Serbien habe 1911 vorgeschlagen, der Habsburger Monarchie beizutreten. Dies sei aber von Habsburger Seite abgelehnt worden, um den Anteil von Slawen gegenüber Deutschen und Magyaren nicht weiter in die Höhe zu treiben.

    Zitat: "Este primer error austriaco, iniciado en la época de Metternich, consistente en mirar a los Balcanes, enfrentarse por ello con Turquía y Rusia, y, a la vez, no ser capaz de capitalizar las reivindicaciones de sus pueblos, culminó con la anexión de Bosnia en 1908 y, más todavía, en 1911. En esas fechas -¡tres años antes de que el enfrentamiento austro-serbio produjera la I Guerra Mundial!- Serbia propuso su ingreso en el Imperio Austro-Húngaro y la propuesta fue rechazada porque hubiera aumentado el peso eslavo, frente a alemanes y magiares, transformando la Monarquía de doble en cuádruple y, probablemente, salvándola."

    Kann ich mir aer nicht so wirklich vorstellen... :? Weiß jemand genaueres dazu?
    Ich kann mir das auch nicht vorstellen,wir wiollten diese Zecken aus unserem Land haben und nicht unser Land dennen schenken. Gavrilo Princip hat nicht um sonst sein Leben geopfert und der Tyran wurde am Ende endgültig aus unseren Reich vertrieben.

  3. #3
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770

    Re: 1911: Serbien ersucht Aufnahme in Habsburgerreich?

    Zitat Zitat von Schiptar
    Kann ich mir aer nicht so wirklich vorstellen... :? Weiß jemand genaueres dazu?
    Bin mir nicht sicher, aber war 's nicht so, dass der Thronfolger Franz Ferdinand aus der habsburgischen Doppelmonarchie eine Art Dreifachmonarchie machen wollte, also statt Österreich-Ungarn, Österreich-Ungarn-Serbien? Nur die Ungarn haben desswegen rumgezickt.
    Der Franzi wollte den Slawen die selben Recht geben, wie die Deutschen und die Ungarn genossen - somit wären praktisch alle Ethnien in der Donaumonarchie gleichgestellt gewesen.
    Die Folge: Die Slawen wollten desswegen vom Panslawismus nichts mehr hören. Wozu auch, wenn man mehr Rechte bekommt? Die radikalen Serben, die den Anschluss an Serbien wollten, sahen ihre Pläne dadurch gefährdet und schickten ihren Grim Reaper Gavrilo...

    Wie gesagt, bin mir nicht sicher, da ich es irgendwo mal gehört habe, also muss es nicht stimmen. Aber ganz so unlogisch hört es sich nicht an.

  4. #4
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Daß Franz Ferdinand die Pläne für eine Dreifachmonarchie, also ein Österreich und Ungarn gleichgestelltes Großkroatien, wieder ausgraben wollte, die unter Metternich anscheinend dummerweise abgelehnt worden waren, hab ich auch schon gehört.
    Daß aber Serbien zwischen der habsburgischen Annexion Bosnien-Herzegowinas und dem Ausbruch des 1. Weltkriegs der k. u. k. Monarchie freiwllig beitreten wollte, hab ich in diesem Artikel zum ersten Mal gehört und kann's mir auch nicht so recht vorstellen... :?

  5. #5
    Gast829627
    das ist bull shit........

  6. #6
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Schiptar
    Daß aber Serbien zwischen der habsburgischen Annexion Bosnien-Herzegowinas und dem Ausbruch des 1. Weltkriegs der k. u. k. Monarchie freiwllig beitreten wollte, hab ich in diesem Artikel zum ersten Mal gehört und kann's mir auch nicht so recht vorstellen... :?
    Kann ich mir eigentlich auch nicht so erklären. Ein Jahr danach war doch der erste Balkankrieg. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang. :?

  7. #7
    Gast829627
    1907
    Wahlrechtsreform mit Wahlrecht für alle, Erfolg der Sozialdemokratie
    (S.35)

    [Dadurch wird die k.u.k.-Monarchie aber slawisch von Jugoslawen, Tschechen und Polen dominiert].



    ihr verwechselt da was......

  8. #8
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Kann ich mir eigentlich auch nicht so erklären. Ein Jahr danach war doch der erste Balkankrieg. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang. :?
    Hm, Anfang des 20. Jahrhunderts hatten die Habsburger schon lange nichts mehr wirklich gegen die Präsenz der Osmanen auf dem Balkan, da sie den dortigen Nationalismus viel bedrohlicher fanden (bes. den serbischen)...

  9. #9
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Kann ich mir eigentlich auch nicht so erklären. Ein Jahr danach war doch der erste Balkankrieg. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang. :?
    Hm, Anfang des 20. Jahrhunderts hatten die Habsburger schon lange nichts mehr wirklich gegen die Präsenz der Osmanen auf dem Balkan, da sie den dortigen Nationalismus viel bedrohlicher fanden (bes. den serbischen)...

    ich glaube dich sollte mal ein serbe so richtig auf ner landkarte durchnudeln damit du nicht immer von gross serbien lallst......damit du siehst was mit gross gemeint ist

  10. #10

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896

    Re: 1911: Serbien ersucht Aufnahme in Habsburgerreich?

    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Die radikalen Serben, die den Anschluss an Serbien wollten, sahen ihre Pläne dadurch gefährdet und schickten ihren Grim Reaper Gavrilo...

    Oder war es doch Milos Obilic in anderer Verkleidung... ?? :

    Wieso ausgerechnet 28.06 (Vidovdan)...? Jetzt kann man sagen die Serben haben das Datum extra ausgesucht aber das geht ja nicht weil ferdinant entscheiden konnte wann er Sarajevo besuchte.

    Wieso kam Ferdinant ausgrechnet an dem Tag nach Sarajevo...? Zufall? Fragen über Fragen.


    28.06.1389




    28.06.1914




    R.I.P Heroj Gavrilo

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mithilfe ersucht
    Von Furyc im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 11:44
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 20:04
  3. Kosovo ersucht UN-Sicherheitsrat um Hilfe....
    Von rockafellA im Forum Kosovo
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 22:37
  4. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 13:05