BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

1911: Serbien ersucht Aufnahme in Habsburgerreich?

Erstellt von Schiptar, 02.02.2007, 11:35 Uhr · 52 Antworten · 3.204 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Immerhin hatten die Habsburger den Osmanen BiH abgenommen, und der Widerstand kam demzufolge zunächst auch v.a. von muslimisch-bosniakischer Seite.
    Kann also sein, daß FF mit seinem Besuch am Vidovdan an irgendwelche christlich-heroischen Traditionen anknüpfen wollte...

  2. #12
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    @Legija: nix Bullshit, nur das Jahr stimmt nicht.
    Es war vor eingier Zeit ein Artikel darüber in der Wiener Zeitung. Leider gibt's den Artikel nicht mehr, aber ich habe Teile daraus in folgenden Thread kopiert:
    http://www.balkanforum.at/modules.ph...enovic&start=0
    @Dejan: hat sogar diesen Artikel gelesen
    Franz Ferdinand wollte ein Österreich-Ungarn-Slawien, wobei hier die gesamte slawische Bevölkerung der Monarchie einbezogen gewesen wäre. Natürlich war dies den Karadjordjevic's und Pasic ein Dorn im Auge, da man sich dann von den Träumen eines Großserbien verabschieden konnte. Natürlich lag da die Vermutung nahe, dass nicht nur die schwarze Hand dahinter steckt, sondern auch die serbische Regierung inklusive Karadjordjevic.

  3. #13
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schiptar
    Immerhin hatten die Habsburger den Osmanen BiH abgenommen, und der Widerstand kam demzufolge zunächst auch v.a. von muslimisch-bosniakischer Seite.
    Kann also sein, daß FF mit seinem Besuch am Vidovdan an irgendwelche christlich-heroischen Traditionen anknüpfen wollte...



    der wiederstand gegen die osmanen sowie die habsburger kam immer von serbischen dörfern aus.....der ring um sarajevo ist ein bekanntes beispiel damals waren die aufständigen serben in den dörfern um sarajevo und von dort aus haen sie den aufstand geführt :!: ....gegen alle die bosnien besetzt hielten

  4. #14
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Kann ich mir eigentlich auch nicht so erklären. Ein Jahr danach war doch der erste Balkankrieg. Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang. :?
    Hm, Anfang des 20. Jahrhunderts hatten die Habsburger schon lange nichts mehr wirklich gegen die Präsenz der Osmanen auf dem Balkan, da sie den dortigen Nationalismus viel bedrohlicher fanden (bes. den serbischen)...
    Als die Ösis doch vorm Ausbruch der Ersten Weltkrieges ihr Ultimatum an Serbien stellten, war nicht in einer Forderung die Rede, dass Serbien die Oberhohheit/Autorität der habsburger Monarchie Erkennen müsse, was als indirekte Annektionsforderung interpretiert werden könnte? Dies hat Belgrad doch damals abgelehnt, was eigentlich das genaue Gegenteil von dem Beitrittswunsch 1911 wäre. :?

  5. #15
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Ivo2
    Franz Ferdinand wollte ein Österreich-Ungarn-Slawien, wobei hier die gesamte slawische Bevölkerung der Monarchie einbezogen gewesen wäre. Natürlich war dies den Karadjordjevic's und Pasic ein Dorn im Auge, da man sich dann von den Träumen eines Großserbien verabschieden konnte. Natürlich lag da die Vermutung nahe, dass nicht nur die schwarze Hand dahinter steckt, sondern auch die serbische Regierung inklusive Karadjordjevic.
    Genau das war doch meine Theorie.

  6. #16

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Ivo2
    @Dejan: hat sogar diesen Artikel gelesen
    Franz Ferdinand wollte ein Österreich-Ungarn-Slawien, wobei hier die gesamte slawische Bevölkerung der Monarchie einbezogen gewesen wäre. Natürlich war dies den Karadjordjevic's und Pasic ein Dorn im Auge, da man sich dann von den Träumen eines Großserbien verabschieden konnte. Natürlich lag da die Vermutung nahe, dass nicht nur die schwarze Hand dahinter steckt, sondern auch die serbische Regierung inklusive Karadjordjevic.
    karadjordje steckte d ahinter,zeig mal beweise oder doch nur Propaganda Anshuldigungen um Serbien 1914 anzugreifen?


    Lang lebe Milos Obilic 2

  7. #17
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Schiptar
    Immerhin hatten die Habsburger den Osmanen BiH abgenommen, und der Widerstand kam demzufolge zunächst auch v.a. von muslimisch-bosniakischer Seite.
    Kann also sein, daß FF mit seinem Besuch am Vidovdan an irgendwelche christlich-heroischen Traditionen anknüpfen wollte...
    Franz Ferdinand hatte gar keine Ahnung was der Vidovdan überhaupt war. Er hatte BiH deshalb besucht, weil Manöver dort abgehalten wurden. Er hatte Warnungen vor einem Attentat einfach in den Wind geschlagen.
    Und jemanden als Helden zu titulieren der Auslöser für zig Millionen Tote war, zeugt von einer äusserst niveaulosen Intelligenz.

  8. #18
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770

    Re: 1911: Serbien ersucht Aufnahme in Habsburgerreich?

    Zitat Zitat von mi_srbi
    Wieso ausgerechnet 28.06 (Vidovdan)...? Jetzt kann man sagen die Serben haben das Datum extra ausgesucht aber das geht ja nicht weil ferdinant entscheiden konnte wann er Sarajevo besuchte.

    Wieso kam Ferdinant ausgrechnet an dem Tag nach Sarajevo...? Zufall? Fragen über Fragen.
    Entweder Zufall, oder Grim Reaper Prinzip und Co wollten, Obilic zu Ehren, ein "besonderes" Jubiläum feiern. Ko zna... :?

  9. #19
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von Ivo2
    @Dejan: hat sogar diesen Artikel gelesen
    Franz Ferdinand wollte ein Österreich-Ungarn-Slawien, wobei hier die gesamte slawische Bevölkerung der Monarchie einbezogen gewesen wäre. Natürlich war dies den Karadjordjevic's und Pasic ein Dorn im Auge, da man sich dann von den Träumen eines Großserbien verabschieden konnte. Natürlich lag da die Vermutung nahe, dass nicht nur die schwarze Hand dahinter steckt, sondern auch die serbische Regierung inklusive Karadjordjevic.
    karadjordje steckte d ahinter,zeig mal beweise oder doch nur Propaganda Anshuldigungen um Serbien 1914 anzugreifen?


    Lang lebe Milos Obilic 2
    Beweise: Ganz einfach, Karadjordjevic hat die Forderungen der Habsburger nicht erfüllt. Hätte er ein reines Gewissen gehabt, so hätte er auch getrost den einen Punkt zu lassen können.

  10. #20
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Ivo2
    Er hatte Warnungen vor einem Attentat einfach in den Wind geschlagen.
    Er hat zwar nicht an christliche Traditionen angeknüpft, aber dafür an die von Ceasar.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mithilfe ersucht
    Von Furyc im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 11:44
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 20:04
  3. Kosovo ersucht UN-Sicherheitsrat um Hilfe....
    Von rockafellA im Forum Kosovo
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 22:37
  4. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 13:05