BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 106 ErsteErste ... 91516171819202122232969 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 1054

1919 – Beginn des Türkischen Unabhängigkeitskrieges

Erstellt von Almila, 19.05.2012, 17:41 Uhr · 1.053 Antworten · 62.650 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Wenn euch jemand eines besseren belehrt über ATATÜRK den Mörder ,
    dann heißt es Halt die Fresse.
    Wie Jämmerlich .
    Lern lesen mein griechischer Freund, mein kleines halt die fresse Video war an Torc gerichtet....... Das du als Grieche Atatürk nicht magst kann ich nachvollziehen du als Ultra Nationalist dein : WIR GRIECHEN BRINGEN DIE STRAßEN ZUM BEBEN
    INDEM WIR UNSERE FAHNE HEBEN
    GRIECHEN STYLE MACHT DIE WELT GEIL

    Sagt schon alles....

    Und das du dann noch ein Danke von Jovan88 bekommst bestätigt mich nur

  2. #182
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.074
    Zitat Zitat von Leo Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht gut informiert über die Zeit(Details etc.),hab folgenden Senf beizutragen:
    Atatürk war eine außergewöhnliche Persönlichkeit,ein militärisches Ass und genau der richtige Mann zu richtigen Zeit,der
    den Besatzern im eigenen Land den Arsch versohlt hat. Das muss man einfach anerkennen,auch wenn man historisch
    dem türkischen Volk nicht freundlich gesinnt ist. (lasst es einfach,hellenen...)


    Allerdings ,soviel ich weiß, konnte man die Kurden für den Kampf gewinnen,weil diese mit um das osmanische Erbe kämpfen wollten.
    Deshalb sehe ich die Verwandlung des osmanischen Sultanats in einen türkischen Nationalstaat als Verrat an den Kurden,die auf einmal zum Feindbild wurden.

    Was für Alternativen die türkische Führung hatte will ich nicht diskutieren,aber das war in meinen Augen nicht cool und hat den Grundbaustein für den Konflikt gelegt.
    Nein, das ist so nicht richtig. Mustafa Kemal hat ein Teil der kurdischen Würdenträger überzeugt, indem er ihnen eine Koexistens als Brüder angeboten hat. Ein anderer, wesentlicher Teil, hatte ihn vorher als Führer anerkannt. Kilic Ali, Ipsiz Recep, Yörük Ali, Ismail Can Polat usw.

  3. #183
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Exotic Beitrag anzeigen
    Lern lesen mein griechischer Freund, mein kleines halt die fresse Video war an Torc gerichtet....... Das du als Grieche Atatürk nicht magst kann ich nachvollziehen du als Ultra Nationalist dein : WIR GRIECHEN BRINGEN DIE STRAßEN ZUM BEBEN
    INDEM WIR UNSERE FAHNE HEBEN
    GRIECHEN STYLE MACHT DIE WELT GEIL

    Sagt schon alles....

    Und das du dann noch ein Danke von Jovan88 bekommst bestätigt mich nur

    Bestätigt dir nur was???

  4. #184
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.074
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Was hast du den Für Komplexe ?
    Lernen wir erstmal schreiben. Dann diskutieren wir, ok?

  5. #185
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    man durfte sogar nicht spamen
    Hellas - Alles gute zum 192 Unabhängigkeitstag!!

    aber hier dürfen die Griechen natürlich spamen.

    Warum sagt kein Mod ''gratuliert oder lasst es bleiben''.
    Du kannst nicht mal den Thread lesen, das ist ein Geschichtsthread.

    Was bist du bloß für ein Mensch? sollen wir für die Völkermorde euch gratulieren?

  6. #186

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Leo Beitrag anzeigen
    Ich bin nicht gut informiert über die Zeit(Details etc.),hab folgenden Senf beizutragen:
    Atatürk war eine außergewöhnliche Persönlichkeit,ein militärisches Ass und genau der richtige Mann zu richtigen Zeit,der
    den Besatzern im eigenen Land den Arsch versohlt hat. Das muss man einfach anerkennen,auch wenn man historisch
    dem türkischen Volk nicht freundlich gesinnt ist. (lasst es einfach,Sonne und afroditi)
    Stimmt


    Zitat Zitat von Leo Beitrag anzeigen
    Allerdings ,soviel ich weiß, konnte man die Kurden für den Kampf gewinnen,weil diese mit um das osmanische Erbe kämpfen wollten.
    Deshalb sehe ich die Verwandlung des osmanischen Sultanats in einen türkischen Nationalstaat als Verrat an den Kurden,die auf einmal zum Feindbild wurden.
    Was für Alternativen die türkische Führung hatte will ich nicht diskutieren,aber das war in meinen Augen nicht cool und hat den Grundbaustein für den Konflikt gelegt.
    Propaganda die Unwissende Menschen verbreiten die Kurden haben keine Rolle gespielt.

  7. #187
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Was hast du den Für Komplexe ?
    Alter... es reicht
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Nein, das ist so nicht richtig. Mustafa Kemal hat ein Teil der kurdischen Würdenträger überzeugt, indem er ihnen eine Koexistens als Brüder angeboten hat. Ein anderer, wesentlicher Teil, hatte ihn vorher als Führer anerkannt. Kilic Ali, Ipsiz Recep, Yörük Ali, Ismail Can Polat usw.
    Sein Versprechen war anscheinend nicht ernst gemeint
    Die einzige Lektüre zum Thema,die ich las war "Ein Tag im Leben des Atatürk".

  8. #188
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.074
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Du kannst nicht mal den Thread lesen, das ist ein Geschichtsthread.

    Was bist du bloß für ein Mensch? sollen wir für die Völkermorde euch gratulieren?
    Deswegen hat ihn euer damaliger PM für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen, nicht wahr?

    Die Bildungsferne einiger ist ja nicht auszuhalten.

  9. #189
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Dich sollte man melden, wegen unwissenheit, das ist ein Konservatives Netzwerk
    Ich möchte nicht für die Türken eingreifen, ich enthalte mich lieber aber den Koop Verlag als "Konservatives Netzwerk" zu bezeichnen kann ich im besten willen nicht unterstützen


  10. #190
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.074
    ein Versprechen war anscheinend nicht ernst gemeint
    Die einzige Lektüre zum Thema,die ich las war "Ein Tag im Leben des Atatürk".
    Er war ein Ass wie du bereits erwähntest. Innenpolitisch kann man einige Fehler, den er aufgrund seines Berufes gemacht hat, erkennen.

Ähnliche Themen

  1. Aschermittwoch - Beginn der Fastenzeit.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 09:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 13:30
  3. Beginn der Wahlen in Mazedonien
    Von Tigri im Forum Politik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 14:03
  4. Wie beginn der Krieg in Jugoslwien?
    Von TITO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 21:34