BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 57 von 106 ErsteErste ... 74753545556575859606167 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 1054

1919 – Beginn des Türkischen Unabhängigkeitskrieges

Erstellt von Almila, 19.05.2012, 17:41 Uhr · 1.053 Antworten · 62.705 Aufrufe

  1. #561
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Für die muslimische Bevölkerung war es ein Befreiungskrieg gegen die Besatzungsmächte.
    Für die christlichen Minderheiten nicht da sie auf den Seiten der Besatzer waren.
    Es war schon von den Jungtürken geplant die christlichen Minderheiten zu eliminieren.

    Wie sollten die Christen auf die Seite des Mörderstaates sein, der sie umbringt?


    Wirklich die Massaker an den Armeniern begangen 1896
    Die Massaker an den Griechen begangen 1914
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #562
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du ziehst jetzt eine weitere Schublade auf, was ich nicht tat, ich hatte nur auf die Falschheit des Threadtitels verwiesen.



    Im übrigen zielt Dein Argument in etwa auf das:

    Sollte man einem Dieb sein Diebesgut auch nach 15 Jahren wegnehmen, er hat sich doch so sehr an das Eigentum anderer gewöhnt ...
    Es sind keine 15 Jahre,sondern Generationen.
    Glaubst Du wirklich das ich es befürworte Menschen die aus der Bergregion(Pontos) stammen und moslems aus Griechenland,die irgendwo aus der Küste stammen zwangsumzusiedeln..
    Sie wurden alle planlos in Gegenden gesiedelt mit der Sie nichts anfangen konnten.
    In Griechenland wurde Sie als Türken beschimpft und in der Türkei als Göcmen(Aussiedler),vielleicht war es im nachhinein das beste,ich weiß es nicht.
    Das ihr die Heimat eurer Großeltern vermisst und ihre Leiden zu Tage bringt ist vollkommen in Ordnung,aber vergisst bitte nicht die andere Seite(moslems)Sie mussten auch ihre Heimat verlassen........

  3. #563

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Ihr seid parteiisch weil ihr den Krieg verloren habt.

    Ausgang türkischer Sieg
    Folgen Gründung der Republik Türkei
    Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und der Türkei
    Friedensschluss Vertrag von Lausanne


    Sinnlose Diskussion.
    Daß Du dieses chauvinistische Denken hast, das habe ich inzwischen verstanden.
    Diese Zeiten sind vorbei, und historischen Tatsachen sind rückwirkend nicht mehr veränderbar.

    Mir ging es nur um den Titel, daß es sich nicht um einen Unabhängigkeitskrieg handeln könne, sondern um etwas anderes.

  4. #564

    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    375
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Die Zahlen sind ziemlich weit hergeholt. hast du denn neutrale Quellen, die das belegen?
    Wieso findest du meine Quelle, die ich angegeben habe nicht neutral ?

  5. #565

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Es sind keine 15 Jahre,sondern Generationen.
    Bitte mitdenken!
    Mit Bezugnahme auf ein Menschenleben konnte ich nur von 15 Jahren (oder ähnlich) ausgehen, Dein Argument der Generationen wäre beim Beispiel des entwendeten Eigentums fehlplatziert.


    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Glaubst Du wirklich das ich es befürworte Menschen die aus der Bergregion(Pontos) stammen und moslems aus Griechenland,die irgendwo aus der Küste stammen zwangsumzusiedeln..
    Sie wurden alle planlos in Gegenden gesiedelt mit der Sie nichts anfangen konnten.
    In Griechenland wurde Sie als Türken beschimpft und in der Türkei als Göcmen(Aussiedler),vielleicht war es im nachhinein das beste,ich weiß es nicht.
    Das ihr die Heimat eurer Großeltern vermisst und ihre Leiden zu Tage bringt ist vollkommen in Ordnung,aber vergisst bitte nicht die andere Seite(moslems)Sie mussten auch ihre Heimat verlassen........
    Kann man so sehen, sehe ich zum Teil ähnlich.

    Aber es ist auch eine Sache der Kultur, so haben die früheren iranischen Großreiche kein Volk zwangsiranisiert ("zwangstürkisiert"), auch heute machen sie es nicht, auch das Römische Imperium machte es anders.
    Sowas taucht erst mit dem Osmanischen Reich auf, und dann noch schlimmer mit der Türkei.

  6. #566
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Es war schon von den Jungtürken geplant die christlichen Minderheiten zu eliminieren.

    Wie sollten die Christen auf die Seite der Mörderstattes sein, der sie umbringt?


    Wirklich die Massaker an den Armeniern begangen 1896
    Die Massaker an den Griechen begangen 1914
    Danke Sunshine,dank Dir geht es immer ein Schritt zurück anstatt vorwärts.
    Du und Deine beschissenen Massaker,auch wenn Du es nicht war haben willst,es sind auch ein haufen moslems umgebracht und vertrieben worden,und zwar schon Anfang des 19. Jahrhunderts.....

  7. #567
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.616
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Danke Sunshine,dank Dir geht es immer ein Schritt zurück anstatt vorwärts.
    Du und Deine beschissenen Massaker,auch wenn Du es nicht war haben willst,es sind auch ein haufen moslems umgebracht und vertrieben worden,und zwar schon Anfang des 19. Jahrhunderts.....
    Da lobt man dich einmal, nur um entäuscht zu werden. Achte auf deine wortwahl.

  8. #568

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Daß Du dieses chauvinistische Denken hast, das habe ich inzwischen verstanden.
    Diese Zeiten sind vorbei, und historischen Tatsachen sind rückwirkend nicht mehr veränderbar.

    Mir ging es nur um den Titel, daß es sich nicht um einen Unabhängigkeitskrieg handeln könne, sondern um etwas anderes.
    Das sind vollendete Tatsachen. Keine chauvinistische Denkweise.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Unabh%C3%A4ngigkeitskrieg
    Tatsache!




    Griechenland hatte sich im Ersten Weltkrieg der Entente angeschlossen und sah nach der Niederlage und Schwächung des Osmanischen Reiches die Megali Idea in greifbare Nähe.Griechenland hatte sich im Ersten Weltkrieg der Entente angeschlossen und sah nach der Niederlage und Schwächung des Osmanischen Reiches die Megali Idea in greifbare Nähe. Mit der Unterstützung der Großmächte Großbritannien und Frankreich startete Griechenland einen Feldzug gegen das kriegsgeschwächte Osmanische Reich.
    Diese Zeiten sind vorbei, und historischen Tatsachen sind rückwirkend nicht mehr veränderbar.


  9. #569
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.166

  10. #570

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Es war schon von den Jungtürken geplant die christlichen Minderheiten zu eliminieren.

    Wie sollten die Christen auf die Seite des Mörderstaates sein, der sie umbringt?


    Wirklich die Massaker an den Armeniern begangen 1896
    Die Massaker an den Griechen begangen 1914
    Nein, das ist falsch, Du meinst die Massaker in Verbindung zu den Jungtürken.

    Die Massaker an den Griechen hatten über die Jahrhunderte des Osmanischen Reiches nie aufgehört,
    die Inselbewohner der Ägäis können darüber einiges berichten.

Ähnliche Themen

  1. Aschermittwoch - Beginn der Fastenzeit.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 09:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 13:30
  3. Beginn der Wahlen in Mazedonien
    Von Tigri im Forum Politik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 14:03
  4. Wie beginn der Krieg in Jugoslwien?
    Von TITO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 21:34