BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 80 von 106 ErsteErste ... 307076777879808182838490 ... LetzteLetzte
Ergebnis 791 bis 800 von 1054

1919 – Beginn des Türkischen Unabhängigkeitskrieges

Erstellt von Almila, 19.05.2012, 17:41 Uhr · 1.053 Antworten · 62.677 Aufrufe

  1. #791
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.371
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Du weisst doch wie es hier läuft, Kanno. Wenn es ums Türkenbashing geht, halten sie alle zusammen. Gaukeln was von Menschlichkeit und Respekt, aber ziehen sich krude Verschwörungstheorien aus den Fingern und dämonisieren was das Zeug hält. Ich habe schon einmal gesagt, dass in diesem Forum mit zweierlei Maß gemessen wird.



    das hier ist schon ein stück weit lustig
    "Pusi ko Turčin / пуши ко Турчин" ist ein Satz, bedeutet "er raucht wie ein Türke" eine Person, die viel raucht beschreiben

  2. #792
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.076
    Zitat Zitat von Kanno Beitrag anzeigen
    Kann ein Mod das Bitte entfernen ?
    Werden sie nicht tun. Die Griechen dürfen TR-Threads vollspamen. Mach das gleiche...mal sehen wie die Mods dann reagieren.

    Zitat Zitat von Kanno Beitrag anzeigen
    Was redest du da ? Ich will garnicht mit dir in einem Thread über ein anderes Thema diskutieren. Ich wollte von Lilith einfach nur wissen wieso sie meine Aussage als Unsinn bezeichnet hat.
    Weil sie wahrscheinlich nur russische Geschichtsbücher liest, deshalb hat sie keine Ahnung.

  3. #793

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    zurück zum Thema bitte




    Am 19. Mai 1919 startete Mustafa Kemal Paşa, später “Atatürk” genannt, von der Stadt Samsun am Schwarzen Meer aus zusammen mit seinen Getreuen den Türkischen Unabhängigkeitskampf. Am 23. April 1920 erklärten die Vertreter der “Großen Nationalversammlung der Türkei” in Ankara unter dem Vorsitz von Mustafa Kemal Paşa sich zur höchsten politischen Instanz und sprachen damit dem Sultan das Recht zur Vertretung des Türkischen Volkes ab.



    Als dann auch noch der letzte osmanische Sultan Mehmet IV. den von den Siegermächten des Ersten Weltkriegs diktierten Friedensvertrag von Sevres am 10. August 1920 unterzeichnete, nach dem nicht nur die Hedschas, Armenien und Kurdistan unabhängig werden sollten, Syrien und der Libanon an Frankreich und das Gebiet des heutigen Irak und Palästina an Großbritannien übergehen sollte, sondern auch Thrakien und Westanatolien um Izmir an der Ägäisküste Griechenland zugesprochen wurde sowie die Region um Istanbul und das Marmarameer entmilitarisiert und internationalisiert werden sollte, verstärkte sich der Widerstand.


    Der Vertrag von Sevres wurde nicht anerkannt und zum Kampf gegen die Istanbuler Marionetten-Regierung aufgerufen. Im Verlauf des Befreiungskrieges wurden die letzten Anhänger des Sultans geschlagen und die griechischen Besatzer in Izmir und Westanatolien im Jahr 1922 besiegt und vertrieben.


    Daraufhin musste der Vertrag zugunsten der Türken revidiert werden, am 24. Juli 1923 wurden der Türkei im Vertrag von Lausanne neben Anatolien große Teile Armeniens und weitere Gebiete wie Ost-Thrakien, der heutige europäische Teil der Türkei zugesprochen. Zwischen Griechenland und der Türkei wurde ein umfangreicher Bevölkerungsaustausch vereinbart. Die Meerengen und Istanbul gerieten wieder unter Türkische Oberhoheit.

    http://www.anatolienmagazin.de/?p=597


  4. #794

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Jemand der die Türkei auflösen will, weil die Türken angeblich Besatzer der Türkei sind, nennt mich einen Schwachkopf?
    Instrumentalisierst du jetzt Sivas für deine heuchlerische Türkenhetze du schmutziger Türkenfeind?
    Du bist und bleibst einfach ein Schwachkopp.
    Wie sollte ich denn die Türkei auflösen wollen, wie?
    Habe ich die Mittel dazu?
    Die Türkei wird sich allenfalls selber auflöser, in den Bereich der Turkvölker und der Nichttutkvölker, und dann ggf. weiter.
    Aber das Bewußtsein ist dafür (noch) nicht gegeben, Du mußt also noch Geduld mitbringen und Tee trinken.

    Ich selber bin nur Beobachter des Geschehens, der versucht, der Aktualität gerecht zu werden und sich gut zu informieren.


    Du kannst mir einen Gefallen tun und mir die Dir in der Türkei bekannten Ethnien mal vortragen, aufgeteilt in:
    a) Turkvölker
    b) Keine Turkvölker

    Danke.

  5. #795
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.076
    und Griechenland wird sich auflösen in den Bereichen Afrikaner, Makedonier, Albaner/Arvaniten, Slawen, Türken, Zigeuner und Einwanderer
    Aber das Bewußtsein ist dafür (noch) nicht gegeben, Du mußt also noch Geduld mitbringen und Oliven essen.

    Danke

  6. #796

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    und Griechenland wird sich auflösen in den Bereichen Afrikaner, Makedonier, Albaner/Arvaniten, Slawen, Türken, Zigeuner und Einwanderer
    Aber das Bewußtsein ist dafür (noch) nicht gegeben, Du mußt also noch Geduld mitbringen und Oliven essen.

    Danke
    Ja und?
    Was geschehen soll, das wird geschehen, nur werden die Menschen in GR nicht gewaltsam zusammengehalten, wie es in der TR geschah.
    Das werden wir beide nicht verändern können, wir sind die Schwächsten, die was verändern könnten.

  7. #797

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du bist und bleibst einfach ein Schwachkopp.
    Wie sollte ich denn die Türkei auflösen wollen, wie?
    Habe ich die Mittel dazu?
    Die Türkei wird sich allenfalls selber auflöser, in den Bereich der Turkvölker und der Nichttutkvölker, und dann ggf. weiter.
    Aber das Bewußtsein ist dafür (noch) nicht gegeben, Du mußt also noch Geduld mitbringen und Tee trinken.


    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Bei diesem Thread ist der Titel weiterhin falsch.

    Die Türken sind ein von Innerasien eingewandertes Nomadenvolk, die sich in Kleinasien niedergelassen haben,
    und dieses Gebiet weiterhin besetzt halten.


    In diesem Zusammenhang von einem Unabhängigkeitskrieg zu reden ist der blanke Hohn gegenüber denjenigen,
    die wirklich gegen die Türken gekämpft und ihre Unabhängigkeit wiedererlangt haben.


    Gibt es eine Begründung, warum es Unabhängigkeitskrieg genannt wird?
    Haben auch die Türken gegen die Osmanische Besatzung gekämpft?
    Ich selber bin nur Beobachter des Geschehens, der versucht, der Aktualität gerecht zu werden und sich gut zu informieren.


    Du kannst mir einen Gefallen tun und mir die Dir in der Türkei bekannten Ethnien mal vortragen, aufgeteilt in:
    a) Turkvölker
    b) Keine Turkvölker

    Danke.

    Sinnloses Gezappel.
    Egal was du nimmst, es bekommt dir nicht.
    Und deine MIT Verschwörungstheorien kannst du dir auch gleich in deinen Anus schieben.

  8. #798
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.371
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    und Griechenland wird sich auflösen in den Bereichen Afrikaner, Makedonier, Albaner/Arvaniten, Slawen, Türken, Zigeuner und Einwanderer
    Aber das Bewußtsein ist dafür (noch) nicht gegeben, Du mußt also noch Geduld mitbringen und Oliven essen.

    Danke
    Schon Interessant was sich jemand rausnehmt der ne Zentarlasiatisch Mongolisch-Turanische Sprache spricht die ihre heimat in den Mongolischen steppen hat und wollen hier uns auch noch irgendwas von Griechenland und Anatolien bzw. Klein Asien erzählen.

  9. #799

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Ihre Heimat ist die türkische Republik. Deal with it.

  10. #800

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Schon Interessant was sich jemand rausnehmt der ne Zentarlasiatisch Mongolisch-Turanische Sprache spricht die ihre heimat in den Mongolischen steppen hat und wollen hier uns auch noch irgendwas von Griechenland und Anatolien bzw. Klein Asien erzählen.
    Kranker geht es schon nicht mehr.
    Sie beklagen als Türken ein gewissen Unrecht gegen die Türken in den Niederlanden, nachdem z.B. ein Van Gogh den bestalischen Ritualmord erlitten hat.

    Aber die Minderheiten in der Türkei sind keine Zuwanderer, sie werden in ihrer jahrtausendealten Heimat von den zugewanderten Türken drangsaliert und getötet.

Ähnliche Themen

  1. Aschermittwoch - Beginn der Fastenzeit.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 09:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 13:30
  3. Beginn der Wahlen in Mazedonien
    Von Tigri im Forum Politik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 14:03
  4. Wie beginn der Krieg in Jugoslwien?
    Von TITO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 21:34