BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 85 von 106 ErsteErste ... 357581828384858687888995 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 850 von 1054

1919 – Beginn des Türkischen Unabhängigkeitskrieges

Erstellt von Almila, 19.05.2012, 17:41 Uhr · 1.053 Antworten · 62.763 Aufrufe

  1. #841
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Leute, das passt zum Titel:

    Hat jemand eine Auflistung über Minderheiten in der Türkei, am besten aufgeteilt in

    - Turkvölker (z.B. Tschuwaschen)
    - Keine Turkvölker (z.B. Kurden, Assyrer, Laz, Pontische Rum, ...)
    ja es gibt eine neuere statistik uber die ethnische zusammensetzung der republik turkei durchgefuhrt im auftrag vom turkischen sicherheitsrat das von einigen unis ausgewertet wurde
    wir gehen damit offen um nicht so wie ihr in griechenland
    wird dir aber nicht schmecken.. hier



    Türkiye'de ne kadar Türk, Kürt, Laz, Çerkez, Arnavut, Alevi, Sünni, Yahudi, Ermeni var? 1995 ile 2000 yılları arasında MGK’nın emri ile 3 üniversitenin öğretim üyelerinin yaptığı kamu oyundan saklanan etnik grupların ve mezheplerin dağılımı raporu...
    İşte MGK için yapılan raporun ayrıntıları...Türkiye’de hangi alt kimlikten ne kadar insan var?

    Erciyes Üniversitesi, Elazığ Fırat Üniversitesi, Malatya İnönü Üniversitesinin öğretim görevlileri katılımı ile 68 ili dolaşıp tek tek köy ve mahallelere kadar teker teker hangi kökenden,mezhepten ve tarikattan olduğunun tespitini yapmıştır. 60 il tamamıyla bitirilmiş diğer 8 il ise nüfus sirkülasyonu sebebiyle ve projenin aniden durmasıyla % 65’lerde kalmıştır.

    Araştırmanın bir diğer amacı ise Türkiye’nin etnik ve mezhepsel dağılımının tespitiyle dış güçlerce yapılacak provokasyonları tespit etmekmiş.

    TÜRKLER

    Türkmen,Yörük,Tatar,Tahtacı,Terekeme, Karaçay, Azeri gibi Türk soyundan gelen gruplar ve artık tamamen Türkleşmiş geldikleri kökenle ilgileri kalmamış 50 milyon civarı. Ayrıca diğer etnik gruplar içinde sayılan, ancak Türkleşme sürecinde olanlarda dahil edildiğinde bu sayı 55 milyona çıkıyor.

    KÜRTLER

    Sayıları 3 milyon civarında olan,ancak kimilerince ayrı bir halk kabul edilen Zazalarda Kürt nüfusuna dahil edildiğinde 12milyon600bin. Ancak bu sayının 2,5 milyonu ciddi derece Türkleşme sürecinde olduğu ve bazı yerlerde Kütlüğünü dahi kabul etmediği çok net biliniyor.

    GÜRCÜLER

    Ağırlıklı olarak Ordu Artvin Samsun ve Marmara bölgesindeki ilerde bulunuyorlar. Nüfusları 870 bin civarında. Karadeniz deki birkaç ildeki Gürcüleri saymazsak diğerleri Gürcüce’yi unutmuş durumdalar. Ancak son yıllarda Gürcistan’ın kurulmasıyla Gürcülüğe yönelik bir ilgi artışı olmuş.

    BOŞNAKLAR

    Ağırlıklı olarak Adapazarı İzmir Manisa İstanbul da yaşıyorlar. Nüfusları 1 milyon 700 bin civarında.

    ÇERKEZLER

    Değişik illerde yaşayan bu topluluğun da sayısı 2 milyon 160 bin civarında. Çerkezlerin 1,5 milyondan fazlası Çerkezce’yi unutmuşlar.


    ARAPLAR

    İstanbul, Siirt, Şırnak, Mardin, Diyarbakı,r Şanlıurf,a Hatay ve Adana illerinde olmak üzere toplam 870 bin civarında.

    ARNAVUTLAR

    Toplam nüfusları 1 milyon 300 bin. 500bin kadarının yoğun bir Türkleşme süreci sonunda Arnavutluk’la hiçbir ilgisi kalmamış. Geri kalan kısımda ise çok çok canlı bir “Arnavut şuuru” var.

    LAZLAR

    Bütün Doğu Karadenizlilerin Laz sanılması yanlışından dolayı kalabalık sanılan Lazların gerçek sayısı 80 bin civarında. Çünkü bir Kafkas halkı olan ve Lazca adlı bir dil konuşan gerçek Lazlar Rize ve Artvin’in birkaç köyünde ve göç ettikleri birkaç Marmara şehrinde yaşıyorlar.

    HEMŞİNLER

    Lazlar gibi Rize ve Artvin’in bazı ilçelerinde yaşarlar. 13 bin civarındalar.

    POMAKLAR

    Kimine göre Türk kimine göre ise Slav ırkından olan Pomaklar 600bin civarındalar ve tamamıyla Türkleşmiş durumdalar.

    DİĞERLERİ

    • Çingeneler : 700 bin civarı.

    • Ermeniler: 60 bin

    • Rumlar: 15 bin

    • Yahudiler: 20 bin

    • Ayrıca çok az sayıda Süryaniler.

    ALEVİLER

    5 ile 25 milyon kişi olduğunu söyleyen Aleviler ise 8 milyon 750 bin civarındalar. Avrupa’daki 1milyon Alevi ile araştırmanın tamamlanmadığı illerde dahil edilirse Türkiye’de 10 milyon Alevi var.Buna göre Türkiye nüfusunu %85 i Sünni.

    Rapordaki Bir Diğer Sonuç

    Türk nüfusu son 15 yıldır artmadığı gibi son 5 yıldır azalıyor. Buna karşılık Kürtler her yıl %2,5 artıyor.Türkiye’nin şu anki nüfus artışını Kürtlerden kaynaklı olduğu biliniyor.Boşnaklar her yıl binde 12 Türkler binde 8 Arnavutlar binde 5 azalıyorlar.Buna karşılık Türkleşme oranının en fazla Kürtlerde olduğu onları Boşnakların Çerkezlerin ve Arnavutların takip ettiği bir gerçek. Güneydoğudan göç eden Araplarda da yoğun bir Türkleşme hızı görülüyor.

    ABD’liler Kürtleri Daha Az

    ABD de bulunan “Languages of the World” kuruluşundan P.A Andrews tarafından yapılan araştırmada 2004 yılına göre;

    Türkler: 60 milyon 347 bin

    Kürtler: 5 milyon 852 bin

    Zazalar: 371 bin

    Lazlar: 14 bin

    Diğer Halklarsa 700bin kişiden ibaret.


    Yeni Hareket Gazetesi - Trkiye'de ne kadar Trk, Krt, Laz, Alevi var?



    turken allgemein alle turkvolker = 55 mio

    kurden = 9,6mio

    zazastammige = 3 mio

    bosnischstammige = knapp 2 mio

    tscherkessenstammige = 2mio

    albanerstammige= 1,3 mio

    lazstammige = 80 000

    pomaken= 600 000

    armenischstammige = 60 000

    rumstammige= 15 000

  2. #842
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Ja die Pontus Griechen wollten einen Staat ausrufen die Türken haben dann eine Rebellion gestartet und Mustafa Kemal wurde vom Sultan beauftragt diesen Niederzuschlagen bzw. die Masse zu entwaffnen.

    Habe oben ein Video gepostet der Mann erzählt alles mit Details und belegt es.

    Träumt weiter:

    Aus den dänischen Quellen:


    Der Gesandte in Konstantinopel (Carl Ellis Wandel) an den Aussenminister (Erik Scavenius)

    Bericht



    Nr. 10

    Konstantinopel, 14. Januar 1917.

    Vertraulich.

    Herr Außenminister,

    Der hiesige amerikanische Botschafter, Herr [Abram I] Elkus, versucht, die Pforte dazu zu bewegen ihre Entscheidung, ca. 100.000 osmanische Griechen, die in der Stadt Samsun und ihrer Umgebung am Schwarzen Meer leben, zu deportieren rückgängig zu machen oder ihre Durchsetzung zu verschieben. Er betont, dass, wenn die Griechen in der Türkei ähnlichen Verfolgungen ausgesetzt werden wie die Armeniern, wird die öffentliche Meinung in der gesamten zivilisierten Welt die Türkei verurteilen.

    Mein griechischer Kollege [Dimitrios Panas] hat jedoch den Bescheid bekommen, dass diese Massendeportation bereits begonnen hat. Er sagt, dass ca. 10.000 Griechen von einem ca. 30 km langen Küstengebiet zwischen den Städten Kerassounde [Kerasun; Giresun] und Tireboli [Tripoli; Tirebolu] in das Innere von Kleinasien deportiert worden sind unter dem Vorwand, sie würden Waffen von den Russen bekommen und Banden bilden, die sich den Feinden anschliessen.

    Mein Informant behauptet jedoch, dass die meisten dieser Banden nicht aus Griechen bestehen, sondern aus türkischen Deserteuren.

    Tatsächlich fällt auf, dass es nicht nur Männer sind, die deportiert werden, sondern auch Frauen und Kinder, vielleicht weil es so viel leichter ist, das Eigentum der Deportierten zu konfiszieren.

    Mit vorzüglicher Hochachtung verbleibe ich, Herr Minister, Ihr ergebenster

    C.E. Wandel
    www.Armenocide.net

    Kemal Atatork hatte den Auftrag die türkischen Banden zu entwaffnen, aber da Atatork selber ein Verbrecher war hat er sich mit den türkischen Banden vereinigt und Frauen und Kinder ermordet.

  3. #843

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Träumt weiter:

    Aus den dänischen Quellen:


    Der Gesandte in Konstantinopel (Carl Ellis Wandel) an den Aussenminister (Erik Scavenius)

    Bericht



    Nr. 10

    Konstantinopel, 14. Januar 1917.

    Vertraulich.

    Herr Außenminister,

    Der hiesige amerikanische Botschafter, Herr [Abram I] Elkus, versucht, die Pforte dazu zu bewegen ihre Entscheidung, ca. 100.000 osmanische Griechen, die in der Stadt Samsun und ihrer Umgebung am Schwarzen Meer leben, zu deportieren rückgängig zu machen oder ihre Durchsetzung zu verschieben. Er betont, dass, wenn die Griechen in der Türkei ähnlichen Verfolgungen ausgesetzt werden wie die Armeniern, wird die öffentliche Meinung in der gesamten zivilisierten Welt die Türkei verurteilen.

    Mein griechischer Kollege [Dimitrios Panas] hat jedoch den Bescheid bekommen, dass diese Massendeportation bereits begonnen hat. Er sagt, dass ca. 10.000 Griechen von einem ca. 30 km langen Küstengebiet zwischen den Städten Kerassounde [Kerasun; Giresun] und Tireboli [Tripoli; Tirebolu] in das Innere von Kleinasien deportiert worden sind unter dem Vorwand, sie würden Waffen von den Russen bekommen und Banden bilden, die sich den Feinden anschliessen.

    Mein Informant behauptet jedoch, dass die meisten dieser Banden nicht aus Griechen bestehen, sondern aus türkischen Deserteuren.

    Tatsächlich fällt auf, dass es nicht nur Männer sind, die deportiert werden, sondern auch Frauen und Kinder, vielleicht weil es so viel leichter ist, das Eigentum der Deportierten zu konfiszieren.

    Mit vorzüglicher Hochachtung verbleibe ich, Herr Minister, Ihr ergebenster

    C.E. Wandel
    www.Armenocide.net

    Kemal Atatork hatte den Auftrag die türkischen Banden zu entwaffnen, aber da Atatork selber ein Verbrecher war hat er sich mit den türkischen Banden vereinigt und Frauen und Kinder ermordet.
    Nette Quelle. Merkst du eigentlich das die Deportation oder was auch immer mich kaum interessiert? Für mich zählt nur das die Besatzer aus dem Land gefegt wurden.

  4. #844
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Nette Quelle. Merkst du eigentlich das die Deportation oder was auch immer mich kaum interessiert? Für mich zählt nur das die Besatzer aus dem Land gefegt wurden.
    Habe auch nichst anderes von dir erwartet,

    Die Dokumente kann jeder einsehen im deutschen Archiv, es gibt noch mehr von eurem damaligen Verbündeten den Deutschen über die Völkermorde.

    Du merkst nicht, was du für einen Schwachsinn schreibts, wir lebten dort über 3000 Jahre, so jetzt denkt nach wer der Besatzer ist?

  5. #845

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Dein Problem ist das du in der Vergangenheit lebst. Wach auf!

  6. #846
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    pontus yok,dank topal osman ,der die christlichen pontischen banden bekampft hat und vernichtet geschlagen hat.



  7. #847
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Kemal Atatork hatte den Auftrag die türkischen Banden zu entwaffnen, aber da Atatork selber ein Verbrecher war hat er sich mit den türkischen Banden vereinigt und Frauen und Kinder ermordet.
    Es gibt schriftliche Quellen die besagen das der Sultan Mustafa Kemal Pasa beauftragt hat die türkischen Kämpfer und die pontischen Banden am Schwarzen Meer zu entwaffnen und den Aufstand zu beenden.

    Die pontischen Banden haben am schwarzen Meer einen unabhängigen Staats ausrufen wollen was aber verhindert wurde dank Leuten wie Topal Osman Aga.

  8. #848

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Dein Problem ist das du in der Vergangenheit lebst. Wach auf!
    Der will einfach nur das wir das Land verlassen. xD

  9. #849
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Der will einfach nur das wir das Land verlassen. xD
    Einer der von seinen Grosseltern alte Geschichten angehört hat (Bevölkerungsaustausch) und hier seine Wut und Hass in Worte fasst,kurzum ein Opfer.

  10. #850
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen

    Du merkst nicht, was du für einen Schwachsinn schreibts, wir lebten dort über 3000 Jahre, so jetzt denkt nach wer der Besatzer ist?
    ihr habt anatolien kolonisiert und okkupiert eure ur heimat ist die region um athen ,dahin haben wir euch 1922 wieder hingeschickt..

Ähnliche Themen

  1. Aschermittwoch - Beginn der Fastenzeit.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 09:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 13:30
  3. Beginn der Wahlen in Mazedonien
    Von Tigri im Forum Politik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 14:03
  4. Wie beginn der Krieg in Jugoslwien?
    Von TITO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 21:34