BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 87 von 106 ErsteErste ... 377783848586878889909197 ... LetzteLetzte
Ergebnis 861 bis 870 von 1054

1919 – Beginn des Türkischen Unabhängigkeitskrieges

Erstellt von Almila, 19.05.2012, 17:41 Uhr · 1.053 Antworten · 62.620 Aufrufe

  1. #861
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    [QUOTE=Barbaros;3954429]Zeig her diese Quellen.[/QUOTE

    Suche , du wirst fündig .

  2. #862

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Du hast keine Quellen gefunden.

  3. #863

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Es gibt mehrere Quellen die das bestätigen.
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Zeig her diese Quellen.
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Der kommt jetzt bestimmt mit Kopp Nachrichten
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Zeig her diese Quellen.
    Suche , du wirst fündig .
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Du hast keine Quellen gefunden.
    Das bekannte Vorgehen des Türken, was ich einst auch bei meinem Bekannten täglich erlebte.
    Und wenn man dann Quellen nachreicht, dann wird ggf. aufgestanden und das Feld geräumt.

    • Quellen? Es gibt keine, weil es keine Verbrechen gab
    • Verbrechen? Wir wissen von nichts
    • Ach das, aber das war kein Verbrechen, das war Verteidigung (gemeint, aber nicht ausgesprochen: wir haben den Unterdrückten erschossen, weil er aufbegehrte)
    • Du siehst, wir Türken sind die Opfer (gemeint, aber nicht ausgesprochen: die besetzten Völker hatten es gut unter uns, warum begehren sie auch auf?)
    • etc.

    Deshalb wird es Zeit, daß die Türkei in die EU eingebunden wird.
    Völkermord: Türken sind zu sehr Opfer, um Täter zu sein | ZEIT ONLINE

  4. #864
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Koptisch Wordpress ist ja auch eine sehr zuverlässige Quelle Afrodite




    Nein man feiert den Unabhängigkeitstag,nicht mehr nicht weniger.
    Aber ihr müsst ja jeden Thread kaputt machen.
    Bei euren Nationalfeiertagthreads gratulieren wir euch sogar obwohl damals während der Unabhängigkeit auch Muslime vertrieben und ermordet wurden.


    Du hast doch dutzende Threads erstellt wieso postest du dort weiter und gehst uns hier nicht auf die Nerven?

    Das letzte was ich hier jetzt schreibe, ich werde den Wunsch von Lilith respektieren aber auch euren um den Friedenswillen.

    Koptisch Wordprress ist eine zuverlässige Quelle:

    Es gibt mehrere

    Türkische Tradition: Schon Kemal Atatürk ließ Kurden vergasen
    Udo Ulfkotte


    Deutschsprachige Medien berichten aufgeregt über mögliche Giftgaseinsätze der türkischen Armee gegen Kurden. Das klingt sensationell und völlig neu. Die Journalisten wissen offenbar nicht, dass es Kemal Atatürk – der Gründervater der Türkei – war, der als erster die ungeliebten Kurden im Land vergasen ließ. Die Türken wollen nicht, dass man darüber berichtet. Sie leugnen die Vergasung von Kurden in Höhlen genauso wie den Völkermord an den christlichen Armeniern. Doch das Leugnen der Kurdenvergasungen hilft den Türken nichts, denn nachlesen kann man Atatürks Kurdenvergasungen trotzdem.
    Türkische Tradition: Schon Kemal Atatürk ließ Kurden vergasen - Kopp Online

    Von 2010

    Türkei gerät wegen möglichen Giftgasangriffs unter Druck

    Politiker und Menschenrechtler haben die Türkei aufgefordert, den Tod von acht kurdischen Rebellen aufzuklären. Diese könnten mit Chemiewaffen getötet worden sein.
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2...tuerkei-kurden

    Hat die Türkei C-Waffen eingesetzt?

    Der taz liegen Bilder von entstellten PKK-Kämpfern vor: Experten schließen eine Fälschung aus. Menschenrechtler werfen der Türkei vor, chemische Waffen eingesetzt zu haben.
    http://www.taz.de/!56903/

    Durch den Befehl des heutigen Generalstabchefs wurde im Jahr 1999 Giftgas eingesetzt wobei dutzende kurdische Guerilleros ermordet wurden. Der frühere Außenminister Ihsan Sabri Caglayangil, der während des Dersim Massakers im Jahr 1937 in Malatya Polizeichef war, und den kurdischen Widerstandschef Seyit Riza aufhängte, erzählte bei einem Interview:
    „Das Militär hatte in den Eingängen der Berghöhlen, in denen die Dersim Kurden Schutz suchten, Giftgas eingesetzt und sie wurden wie Ratten vergiftet. Das Militär hat Menschen von sieben bis siebzig Jahren massakriert.“
    http://www.hagalil.com/archiv/2011/08/24/kurdistan-2/


    Und diese Muslime haben zuvor Griechen vertrieben und ermordet, mein Land ist noch besetzt, ich habe keinen Unabhängigkeitstag.

  5. #865

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Hier werden Naziseiten reingestellt? Solange es um Türken geht ist alles legitim.
    Griechische Nazis dürfen alles.

  6. #866

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Hier werden Naziseiten reingestellt? Solange es um Türken geht ist alles legitim.
    Griechische Nazis dürfen alles.
    "Griechische Nazis dürfen alles"

    Du weißt, daß Deine Aussage einen sehr konkreten Bezug zu den hier postenden Griechen nimmt.
    Und dies ist im juristischen Sinne strafbar.

    Ich mahne Dich an, es zu unterlassen, Menschen, die auf Wahrheit und Klarheit und somit auf Verständnis der einstigen Gegebenheiten hinaus sind, weiterhin als "griechische Nazi" zu bezeuchnen.

    Du kannst allerdingst einen Menschen als "Nazi" bezeichnen, wenn es der nachweisbaren Wahrheit entspricht und Du davon Kenntnis hast.
    In diesem Falle müßtest Du jedem Griechen hier nachweisen, daß er
    - Mitglied der NSDAP
    - Mitglied einer sonstigen deutschen Partei sei, die amtlich als Nazi-Partei geführt wird,
    - Mitglied einer sonstigen griechischen Partei sei, die amtlich als Nazi-Partei geführt wird,
    - ihm sonstwie nachweisen kannst, daß er täglich das Grab eines Nazi-Führers aufsucht,
    - ihm sonstwie nachweisen kannst, daß er an Nazi-Demonstrationen aktiv teilgenommen habe,
    - etc.

    Kannst Du es nicht, dann machst Du Dich strafbar.
    Nach dem Strafmaß frage bitte Deinen Rechtsanwalt Fachrichtung Strafrecht.

    Bei mir wirst Du es wirklich schwer haben, da ich solange einer demokratischen (und vom Verfassungsschutz nicht beobachteten) Partei angehöre, daß Du sofort unterliegen würdest.


    Ich konstatiere daraus nur folgendes: Daß Du ein türkisches Billigprodukt bist, der die unter türkischen Namen begangenen Verbrechen relativiert und als notwendig gestaltet sehen möchte, und jedem gleich ans Bein punkeln willst, der sich über gewisse Ereignisse der Vergangenheit etwas mehr Klarheit verschaffen will.

    Diese Gesinnung gehört jedoch nicht auf öffentlichen Straßen, sondern anderswo, gut beschützt.

  7. #867
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    "Griechische Nazis dürfen alles"

    Du weißt, daß Deine Aussage einen sehr konkreten Bezug zu den hier postenden Griechen nimmt.
    Und dies ist im juristischen Sinne strafbar.

    Ich mahne Dich an, es zu unterlassen, Menschen, die auf Wahrheit und Klarheit und somit auf Verständnis der einstigen Gegebenheiten hinaus sind, weiterhin als "griechische Nazi" zu bezeuchnen.

    Du kannst allerdingst einen Menschen als "Nazi" bezeichnen, wenn es der nachweisbaren Wahrheit entspricht und Du davon Kenntnis hast.
    In diesem Falle müßtest Du jedem Griechen hier nachweisen, daß er
    - Mitglied der NSDAP
    - Mitglied einer sonstigen deutschen Partei sei, die amtlich als Nazi-Partei geführt wird,
    - Mitglied einer sonstigen griechischen Partei sei, die amtlich als Nazi-Partei geführt wird,
    - ihm sonstwie nachweisen kannst, daß er täglich das Grab eines Nazi-Führers aufsucht,
    - ihm sonstwie nachweisen kannst, daß er an Nazi-Demonstrationen aktiv teilgenommen habe,
    - etc.

    Kannst Du es nicht, dann machst Du Dich strafbar.
    Nach dem Strafmaß frage bitte Deinen Rechtsanwalt Fachrichtung Strafrecht.

    Bei mir wirst Du es wirklich schwer haben, da ich solange einer demokratischen (und vom Verfassungsschutz nicht beobachteten) Partei angehöre, daß Du sofort unterliegen würdest.


    Ich konstatiere daraus nur folgendes: Daß Du ein türkisches Billigprodukt bist, der die unter dem türkischen Namen begangenen Verbrechen relativiert und als notwendig gestaltet sehen möchte, und jeden gleich ans Bein punkeln willst, der sich etwas mehr Klarheit verschaffen will.

    Diese Gesinnung gehört jedoch nicht auf öffentlichen Straßen, sondern anderswo.
    Griechischer Nationalist hat er wohl gemeint. Ist ja nicht dasselbe.

  8. #868

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Griechischer Nationalist hat er wohl gemeint. Ist ja nicht dasselbe.
    Sollte der betreffende Forist jedoch nicht mehr wissen, was er schreibt, dann wäre zwar sein Verhalten nicht strafbar, doch müsste er sich stattdessen unter der Obhut von hierfür geeignetem Fachpersonal einfinden, die ihm aus dieser Phase langsam therapierend heraushelfen könnten.

  9. #869

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Du stellst hier "Nachrichten" rein die NICHTS mit dem Unabhängigkeitskrieg zu tun haben. NICHTS. Wer Links zu Rechtsextremen Seiten reinstellt, die sich mit Verschwörungstheorien schmücken, ist für mich ein dreckiger Rassist.
    Das du ein Antisemit bist, hast du ja schon oft im Forum bewiesen, aber dein Türkenhass ist wirklich beachtenswert zudem du ja angeblich so viele türkische Freunde aus Izmir hast. Wieso fragst du nicht mal deine türkischen Freunde aus? Widerlicher Hetzer.
    Hast du dich angesprochen gefühlt? Bist du "Griechische Nazis"? Verklag mich doch , du Forumsclown.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    So ihr Lieben
    jetzt ist gut. Lasst den Türken hier ihren Thread zu ihrem Feiertag. Lasst sie den auch hier in Ruhe begehen. Die haben sich wenn es um euren Unabhängigkeitstag
    geht auch zurück zu halten. Ihr habt euch hier schon ausgesprochen und wenn noch weiterer Redebedarf besteht gibt es die Möglichkeit, dass in bereits vorhandenen Threads zu tun oder neue dafür zu erstellen. Plz.
    Wenn sich die schein traumatisierten Forumsgriechen gegenseitig die Rosetten weich lecken möchten indem sie gegen die Türken hetzen, ist das ihr gutes Recht, aber nicht hier.
    Mach bitte deinen verdammten Job als MOD, oder schließe den Thread.

  10. #870
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935

Ähnliche Themen

  1. Aschermittwoch - Beginn der Fastenzeit.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 09:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 13:30
  3. Beginn der Wahlen in Mazedonien
    Von Tigri im Forum Politik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 14:03
  4. Wie beginn der Krieg in Jugoslwien?
    Von TITO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 21:34