BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 93 von 106 ErsteErste ... 4383899091929394959697103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 921 bis 930 von 1054

1919 – Beginn des Türkischen Unabhängigkeitskrieges

Erstellt von Almila, 19.05.2012, 17:41 Uhr · 1.053 Antworten · 62.662 Aufrufe

  1. #921
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Beweise es.
    Ist schon bewiesen. Unsere Ältesten berichten genau das gleiche. Bombadierung der zivilbevölkerung und vergasungen haben stattgefunden.

  2. #922

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Sry, aber das ist kein Beweis.
    Mit "unsere Ältesten" kommst du nicht weit. Wir beide wissen wie Propaganda funktioniert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Ich kenn mich ja mit dem Türkischen Unabhängigkeitskrieg nicht gerade aus, deshalb mal eine Frage: Welche Staaten der Welt unterstützten eine Republik Türkei?

    Konfliktparteien


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Nicht ausgeschlossen.

    Godwin's law

    .....

  3. #923
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    also niemand...

  4. #924
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Sry, aber das ist kein Beweis.
    Mit "unsere Ältesten" kommst du nicht weit. Wir beide wissen wie Propaganda funktioniert.
    Die Türkische regierung ist doch der herr der illusionen und Verdrängung.

    Der türkische Generalstab berichtete von 7.954 Toten innerhalb von 17 Tagen während dieser zweiten Phase des Aufstandes.[35] Dorfbewohner wurden zusammengetrieben und erschossen. Gruppen, die sich in Höhlen versteckt hielten, wurden ausgeräuchert oder verbrannt. Die Dörfer wurden zerstört. Die Dokumente des Generalstabs berichten beispielsweise am 12. Juli 1938:
    Tonaufzeichnungen einer Reportage aus dem Jahre 1986 mit dem Zeitzeugen und späteren Außenminister Çağlayangil sollen den Einsatz von Giftgas durch die Armee belegen. Wörtlich heißt es:
    „Sie hatten sich in Höhlen geflüchtet. Die Armee setzte Giftgas ein. Durch den Höhleneingang. Sie vergifteten sie wie Mäuse. Sie schlachteten jene Dersim-Kurden [im Alter] von sieben bis siebzig Jahren. Es wurde eine blutige Operation.
    Dersim-Aufstand

    Talk is cheap du machts deinem Nick alle Ehre. Weiter so, mein Junge.

  5. #925

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Was meinst du damit?

    Nach den Portal-Sperren im Internet: Hier geht der Hass weiter



    Nach den Portal-Sperren im Internet: Hier geht der Hass weiter | Netz gegen Nazis

    Du verlinkst bewusst zu rechtextremen Seiten. Bezeichnest sie als "konservativ", weil es dir in den Kram passt.






    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Die Türkische regierung ist doch der herr der illusionen und Verdrängung.





    Dersim-Aufstand

    Talk is cheap du machts deinem Nick alle Ehre. Weiter so, mein Junge.
    Kannst dich ja mit Sonne und den anderen Türkenhassern zusammen tun und mit hetzen. Hitler mit Atatürk vergleichen. Bravo. Deine Türkmen Freunde sind bestimmt stolz auf dich. Vertraue auf die Bilder der 2 Jahre alten BernerZeitung, misch jeden Scheiss zusammen und ein Danke von Sonne und Konsorten ist dir sicher!
    Zum Dersim aufstand hat sich türkische Regierung offiziell Entschuldigt, aber die, mein rebellischer Freund, akzeptiertest du ja nicht. Weil die pöhsen Türken, einfach nur Türken sind...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    also niemand...

    So könnte man es auch ausdrücken.

  6. #926
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Kann mir mal irgendjemand verraten, was die letzten Seiten schon wieder mit dem Thema zu tun haben?!

    Und KOPP bitte auch außen vor lassen, rechtslastigen Verlagen muss hier nicht noch eine Plattform verschafft werden.

    Danke

  7. #927

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Nichts? Frei nach dem Motto: Jeder darf mal...

  8. #928
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Nach den Portal-Sperren im Internet: Hier geht der Hass weiter



    Nach den Portal-Sperren im Internet: Hier geht der Hass weiter | Netz gegen Nazis

    Du verlinkst bewusst zu rechtextremen Seiten. Bezeichnest sie als "konservativ", weil es dir in den Kram passt.






    - - - Aktualisiert - - -



    Kannst dich ja mit Sonne und den anderen Türkenhassern zusammen tun und mit hetzen. Hitler mit Atatürk vergleichen. Deine Türkmen Freunde sind bestimmt stolz auf dich. Vertraue auf die Bilder, misch jeden Scheiss zusammen und ein Danke von Sonne und Konsorten ist dir Sicher!
    Bravo...
    Ich liebe meine Türkischen Glaubenbrüder. Von denen könnt die Yobaz in der Türkei noch viel lernen.

    Ich will gerechtigkeit für mind 40.000 Tote alevitischen Dersimer. Für die menschenverachtende und barabarische Abschlachtung meiner Leute. Die Türkmenischen Aleviten wollen ebenfalss gerechtigkeit sehen. Der Name sagts schon: sie sind ALEVI keine faschistoiden. D.H. sie betrauern den Tod ihrer glaubensgenossen ebenfalls.
    Wenn die Turkmensichen Aleviten recherchieren würden, könnten sie erkennen, wie der Atatirk sie hinters LICHT geführt hat.

    Nach der Gründung der Republik Türkei (29. Oktober 1923) wurde trotz ihrer anti-religiösen Grundverfassung und der damit einhergehenden konsequenten Trennung von Kirche und Staat das Amt für religiöse Angelegenheiten eingerichtet, das bis heute nur Bedienstete sunnitischen Glaubens einstellt und 90.000 Moscheen unterhält. Aleviten sind hier nicht vertreten und erhalten auch keine finanzielle Unterstützung.

    "Da die Existenz der Aleviten verleugnet wird, erkennt der Staat weder Gebetsstätten (cem evi) noch Gelehrte (dede) der Aleviten an. Der türkische Ministerpräsident Erdogan bezeichnete im Herbst 2003 den alevitschen Gottesdienst "cem" lediglich als Element der vergangenheitsorientierten Kultur. Er lehnt das alevitische "cem evi" als Gebetshaus ab." (Kaplan 2004, S. 23)
    Die Aleviten in der Türkei

    Warum durften Aleviten nicht in den z.B. Polizeidienst? DIe türkischen Aleviten spüren natürlich auch eineverständliche Nähe zu ihren Wuzeln. Aber so definieren wir unsnicht.

  9. #929

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Ich hab ganz viele ausländische Freunde..
    Warum fragst du mich das? Und was verdammt hat das mit dem beginn des Türkischen Unabhängigkeitskrieges zu tun?
    Für mich spielt Glaube keine Rolle.

  10. #930
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.440
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Was er schreibt, entspricht aber der Wahrheit mein Freund. Das hat er sich nicht ausgedacht. Die Erkenntnisse sind authentisch.
    Habe es mir seinen Artikel genauer angesehen ... Was hat er Konkretes zu bieten außer seinen Verbalangriffen auf Atatürk?
    - rechtsmedizinisches Gutachten UKE-Hamburg
    Wir haben gesehen, dass es lediglich auf Bildern basiert und selbst die Aussagekraft erheblich einschränkt.

    - NZZ
    Dort heißt es lediglich "viele Augenzeugen sprechen vom Einsatz von Giftgas und von grossen Grausamkeiten" ... das halte ich für nicht-ausreichend für einen Beweis des Giftgaseinsatzes

    - Zeitung Hürriyet / Zitat Churchil
    Dort geht es aber garnicht um Giftgaseinsätze an sich, es wird das Churchil-Zitat gebracht um zu illustrieren, dass es im historischen Kontext üblich war, brutal mit "unzivilisierten Völkern" umzugehen, und Ulfkotte konstruiert daraus eine Bestätigung für den von ihm behaupteten Giftgaseinsatz
    "Und in der türkischen Zeitung Hürriyet heißt es zum türkischen Giftgaseinsatz von 1937 gegen Kurden, selbst der britische Premier ...
    "

    - Die Zeitung Junge Welt
    Der Artikel ist kosenpflichtig, nur das ist zu sehen:
    Mehr als 80 Jahre nach der Niederschlagung des Aufstandes der alevitischen Kurden in der Bergregion Dersim werden die bislang totgeschwiegenen Massaker an bis zu 70 000 Menschen er...

    Ich will die kurdischen bzw. alevitischen Opfer nicht relativieren oder verschleiern, habe auch keinen Grund Atatürk zu "schützen" aber jeden Grund, Ulfkotte und anderen zu misstrauen, deswegen habe ich alles ausführlich gelesen und nicht nur überflogen. Ulfkotte liefert definitiv keine Beweise für einen Giftgaseinsatz.

Ähnliche Themen

  1. Aschermittwoch - Beginn der Fastenzeit.
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 09:12
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 13:30
  3. Beginn der Wahlen in Mazedonien
    Von Tigri im Forum Politik
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.07.2006, 14:03
  4. Wie beginn der Krieg in Jugoslwien?
    Von TITO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.07.2004, 21:34