BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

2.August - Ilinden/Hl.Ilias

Erstellt von LouWeed, 31.07.2009, 23:04 Uhr · 23 Antworten · 2.529 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    I


    II


    III


    IV


    V


    VI


    VII
    komm mir net mit goce delcev

    der typ war ein fanatischer bulgare

    ebenso der tzar samuil

    was haben die bitteschön mit makedonien zu tun?????

  2. #12

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122

  3. #13

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    da siehste wie den kindern kommunistische kacke eingeflösst wird,und sie dann das kyrillische erlenen müssen

    alles schön dokumentiert und mit quellen belegt

    aber du wirst es dir eh nicht angucken aus dem einfachen grund weil die wahrheit weh tut

    schoene propaganda, von wem diese geschichte mal wieder adoptiert wurde isr hinlaenglich bekannt!

    interessant ist auch, das gerade ihr die die kinder vertrieben habt, auch den makedonischen terminus "deca begalci" benutzt!

    eines tages, werdet ihr fuer eure suenden zur rechenschaft gezogen!




    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    komm mir net mit goce delcev

    der typ war ein fanatischer bulgare

    ebenso der tzar samuil

    was haben die bitteschön mit makedonien zu tun?????
    The denial of a Macedonian identity by the neighboring Balkan states, and their irreconcilably contradictory claims, motives, justifications and rationalizations, are mirrored by the largely polemical and tendentious Bulgarian, Greek and Serbian literature on the Macedonian question.

    http://www.gate.net/~mango/britrep.html

  4. #14
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    schoene propaganda, von wem diese geschichte mal wieder adoptiert wurde isr hinlaenglich bekannt!

    interessant ist auch, das gerade ihr die die kinder vertrieben habt, auch den makedonischen terminus "deca begalci" benutzt!

    eines tages, werdet ihr fuer eure suenden zur rechenschaft gezogen!






    The denial of a Macedonian identity by the neighboring Balkan states, and their irreconcilably contradictory claims, motives, justifications and rationalizations, are mirrored by the largely polemical and tendentious Bulgarian, Greek and Serbian literature on the Macedonian question.

    http://www.gate.net/~mango/britrep.html
    vedreh nich die wahrheit!!!!erst hat die vmro griechische makedonier getötet und später wurden die kinder verschleppt ist belegt ok?????golce delchev war ein bulgare aus makedonien der makedonien und die adrianopel region an bulgarien angliedern wollte


    und tzar samuil war der kaiser von bulgarien der gehörig eins auf den deckel bekommen hat von basil II aus makedonien



    edit: hier haste was über den golce delcev





    der typ war ein bulgare

  5. #15

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    vedreh nich die wahrheit!!!!erst hat die vmro griechische makedonier getötet und später wurden die kinder verschleppt ist belegt ok?????
    verdreh nicht die wahrheit grike,als erstes existieren keine grikischen makedonier denn ihr habt seit 1913 makedonier vertrieben, das ist alles dokumentiert!langsam aber sicher kommen wir an einen punkt, nur durch deine ignoranz, arroganz und wahrheitsverdrehung, an dem ich extrem allergisch werde!!

    Kein anderes europaeisches land hat bis dato so ein bevoelkerungsaustausch vorgenommen wie die griken, makedonien (von den griken "neue territorie" benannt) wurde nach 1913 das meist NEU besiedelte gebiet in grikenland, dokumentiert und bewiesen.....

    “Crossing the Aegean: The Consequences of the 1923 Greek-Turkish Population Exchange” by Renee Hirschon, 2003, page 181.:



    und das ihr die makedonischen fluechtlinge und deren kinder die elternlos blieben als grikisch bezeichnet ist ja mal die frechheit ueberhaupt!!!

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    golce delchev war ein bulgare aus makedonien der makedonien und die adrianopel region an bulgarien angliedern wollte
    natuerlich, und ganz china mit dazu!




    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    und tzar samuil war der kaiser von bulgarien der gehörig eins auf den deckel bekommen hat von basil II aus makedonien
    Prinz Otto von Bayern war Koenig von Grikenland....
    also erst nachdenken, dann schreiben

    Falsch, Vasil II von Byzanz, Nachfolger und Herrscher in der makedonischen Dynastie...

  6. #16
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    (PS:interessant ist, in der Antike hies der makedonische Sonnengott IL, ob sich davon ILIAS ableitet....?)
    Erinnert mich daran, dass viele Griechen meinen, der Name Ilias habe was mit dem griechischen Sonnengott Helios (Ilios) zu tun (Ηλίας <--> Ήλιος). Ist aber nicht so. Der Name ist hebräisch (Altes Tesament).

  7. #17

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Erinnert mich daran, dass viele Griechen meinen, der Name Ilias habe was mit dem griechischen Sonnengott Helios (Ilios) zu tun (Ηλίας <--> Ήλιος). Ist aber nicht so. Der Name ist hebräisch (Altes Tesament).
    kannst du da mir eine genauere passage nennen>?

  8. #18
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    kannst du da mir eine genauere passage nennen>?
    Nein, so bibelfest bin ich leider nicht, dass ich mal so eben aus dem Alten Testament zitieren kann.
    Allerdings ist es unzweifelhaft, das jeder Ilias, Ilija, Ilyas, Elias usw seinen Namen dem hier zu verdanken hat:
    Elija ? Wikipedia

    Als Vorname tauchte der Name bei den Griechen zB erst nach deren Christianisierung auf. Muslime haben diesen Namen aus dem gleichen Grund: auch sie glauben an die alttestamentarischen Propheten. Auch bei ihnen taucht der Name erst mit der Annahme der Religion auf.

  9. #19

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Die semitischen Sprachen bezeichnen mit El/Al gott oder das göttliche

  10. #20

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Brüno Beitrag anzeigen
    Die semitischen Sprachen bezeichnen mit El/Al gott oder das göttliche
    soll das etwa heissen das toponyme wie zB El Andaluzia das "goettliche" andaluzien bezeichnen?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1903 Ilinden-Aufstand - Nationalfeiertag der Republik Makedonien.
    Von Černozemski im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 19:05
  2. Ilias - Homer
    Von phαηtom im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 205
    Letzter Beitrag: 23.02.2013, 22:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 19:30
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 23:55