BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 102 von 133 ErsteErste ... 252929899100101102103104105106112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 1321

29.05.1453

Erstellt von Ottoman, 29.05.2009, 17:23 Uhr · 1.320 Antworten · 87.896 Aufrufe

  1. #1011
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ich wünschte ich könnte am 29 Mai in Istanbul sein und mir die Parade live ansehen mit allen drum und dran.
    Wieso haben die Osmanen unter Sultan Mehmed nicht die Stadt irgendwann so Ende Juli Anfang August eingenommen,
    da bin ich meistens in der Türkei.

    Hast echt ein Danke Verdient.

  2. #1012
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Hätten es die Osmanen nicht erobert hätten es die Lateiner getan und Konstantinopel wie 1204 verwüstet,Byzanz war schon seit 1204 am Boden nicht erst seit 1453.
    Selten so Gelacht

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Die Osmanen hätten zu Beginn des 15. Jahrhunderts unter Beyazid dem I (Yildirim) Konstantinopel erobert, nur war da ein anderer Türke namens Timur, der dazwischen gefunkt hat und das osmanische Interregnum auslöste.
    Von wo war der dieser Timur aus Timbuktu oder was.
    Selten so ein scheiß gelesen Ha ha ha

  3. #1013
    Kıvanç
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Selten so Gelacht

    - - - Aktualisiert - - -


    Von wo war der dieser Timur aus Timbuktu oder was.
    Selten so ein scheiß gelesen Ha ha ha
    Tamerlan

  4. #1014
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Hätten es die Osmanen nicht erobert hätten es die Lateiner getan und Konstantinopel wie 1204 verwüstet,Byzanz war schon seit 1204 am Boden nicht erst seit 1453.
    Lüge... beim 4ten Kreuzzug wurden die Byzantiner durch Überraschung überwältigt. Die Kreuzfahren ( aka Sklaven der Venezianer ) wurden in die Stadt hineingelassen und diese hatten dann ein leichtes Spiel.
    Daraus kann man schließen das die Byzantiener keinen Kreuzfahrer mehr in ihre Stadt gelassen hätten...

  5. #1015
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.515

    Cool

    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Selten so Gelacht

    - - - Aktualisiert - - -


    Von wo war der dieser Timur aus Timbuktu oder was.
    Selten so ein scheiß gelesen Ha ha ha
    1396 musste Bayezid I. die Belagerung von Byzanz abbrechen, weil ein christliches Kreuzzugs-Heer unter dem ungarischen König Sigismund mit starker französischer und deutscher Beteiligung aufzog. Bei Nikopol konnte er sie vernichtend schlagen, musste aber dann gegen einen turk-stämmigen Eindringling aus dem Osten kämpfen - Tamerlan od. Timur Lenk - dem er 1402 in der Schlacht bei Ankara unterlag. Seine Gefangennahme und sein Tod verschaffte Byzanz eine letzte Atempause - 50 Jahre...

  6. #1016
    Avatar von Exotic

    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    1.689
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    1396 musste Bayezid I. die Belagerung von Byzanz abbrechen, weil ein christliches Kreuzzugs-Heer unter dem ungarischen König Sigismund mit starker französischer und deutscher Beteiligung aufzog. Bei Nikopol konnte er sie vernichtend schlagen, musste aber dann gegen einen turk-stämmigen Eindringling aus dem Osten kämpfen - Tamerlan od. Timur Lenk - dem er 1402 in der Schlacht bei Ankara unterlag. Seine Gefangennahme und sein Tod verschaffte Byzanz eine letzte Atempause - 50 Jahre...
    Die Serben waren eine große hilfe in der Schlacht von Nikopol....

  7. #1017
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.278
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    1396 musste Bayezid I. die Belagerung von Byzanz abbrechen, weil ein christliches Kreuzzugs-Heer unter dem ungarischen König Sigismund mit starker französischer und deutscher Beteiligung aufzog. Bei Nikopol konnte er sie vernichtend schlagen, musste aber dann gegen einen turk-stämmigen Eindringling aus dem Osten kämpfen - Tamerlan od. Timur Lenk - dem er 1402 in der Schlacht bei Ankara unterlag. Seine Gefangennahme und sein Tod verschaffte Byzanz eine letzte Atempause - 50 Jahre...
    Alle Achtung! Berliner halt wie ich.

    - - - Aktualisiert - - -

    So, ein wenig osmanische Geschichte kann nie Schaden. Tamarlan verschleppte Beyazid I und Beyazid I konnte diese Schmach nicht ertragen und nahm sich das Leben. Timur teilte das damalige Reich unter den 4 Söhnen auf und ritt Richtung Osten um China zu erobern. Auf dem Weg wurde er krank und segnete das Zeitliche. Die Idioten aus Byzanz haben diese Schwächung nicht wahrgenommen aufgrund dessen kam Mehmet I (celebi) nach 11 Jahren Schlacht an die Macht. usw. usf.

  8. #1018
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.515

    Cool

    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Alle Achtung! Berliner halt wie ich.

    - - - Aktualisiert - - -

    So, ein wenig osmanische Geschichte kann nie Schaden. Tamarlan verschleppte Beyazid I und Beyazid I konnte diese Schmach nicht ertragen und nahm sich das Leben. Timur teilte das damalige Reich unter den 4 Söhnen auf und ritt Richtung Osten um China zu erobern. Auf dem Weg wurde er krank und segnete das Zeitliche. Die Idioten aus Byzanz haben diese Schwächung nicht wahrgenommen und nach 11 Jahren Schlacht kam den Mehmet I (celebi) an die Macht. usw. usf.
    Byzanz war eh nicht mehr zu retten: Der Papst und damit der Westen war gegen sie, Genua und Venedig kochten ihr jeweils eigenes Süppchen, und bei den internen Fraktionskämpfen um die Macht wurden jahrhundertelang türkische Hilfstruppen verpflichtet und z.B. mit Landbesitz belohnt - wie blöd kann man(n) sein...

  9. #1019
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.278
    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Byzanz war eh nicht mehr zu retten: Der Papst und damit der Westen war gegen sie, Genua und Venedig kochten ihr jeweils eigenes Süppchen, und bei den internen Fraktionskämpfen um die Macht wurden jahrhundertelang türkische Hilfstruppen verpflichtet und z.B. mit Landbesitz belohnt - wie blöd kann man(n) sein...
    Schreibe ich doch, Idioten.

    Naja, soweit ich mich erinnern kann, hat der damalige byzantinische König Johannes hieß der glube ich, den Vatikan um Hilfe gebeten hatte und der Papst soll auch Hilfe angeboten haben aber halt unter der Bedingung, dass sich die oströmische Kirche sich dem Vatikan unterordnet. Das Schisma war am Ende doch noch nützlich.

  10. #1020

    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    124
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Schreibe ich doch, Idioten.

    Naja, soweit ich mich erinnern kann, hat der damalige byzantinische König Johannes hieß der glube ich, den Vatikan um Hilfe gebeten und der Papst soll auch Hilfe angeboten haben aber halt unter der Bedingung, dass sich die oströmische Kirche sich dem Vatikan unterordnet. Das Schisma war am Ende doch noch nützlich.
    Es war Konstantin XI der überall vergebens Hilfe gesucht hatte...

Ähnliche Themen

  1. 1453 Fetih
    Von kewell im Forum Film
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 11:16
  2. Die Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 21:15
  3. Und hier ein Hit aus dem Jahre 1453
    Von Magnificient im Forum Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 21:07