BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 133 ErsteErste ... 3910111213141516172363113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 1321

29.05.1453

Erstellt von Ottoman, 29.05.2009, 17:23 Uhr · 1.320 Antworten · 87.601 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Das war eher knabenliebe, hat kultstatus.


    spielt absolut keine rolle ob knabenlese oder knabenliebe,

    die einen wurden im kampf getötet die anderen starben an geschlechtskrankheiten.


    eins haben sie alle gemeinsam, sie wurden alle gegen ihren willen missbraucht.

  2. #122
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Kostantinopel soll eine weltstadt gewesen sein nicht das ich lache das war ein dorf weiter nichts, das dorf war doch völlig am ende die bevölkerung hat doch die türkische eroberung mit kusshand angenommen gar den türken bei der Invasion geholfen, weil die Römer die armen Griechen Knechten liessen die Befreiung kam erst mit den türken, die Korruption hat das ganze dorf nieder geschmettert.

    Päh Ausserdem war es das Ost Römische Reich also gehörte es den Römern.Die Griechen wurden geknechtet. Die Türken haben euch von den Römern befreit.
    Nette Interpretation der Geschichte.

  3. #123
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf?

    Laut Koran durften sie nicht nur Ungläubige töten, sie mussten es sogar.
    Also nur am Leben gelassen, um sich die Schuhe putzen zu lassen?

  4. #124
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Also nur am Leben gelassen, um sich die Schuhe putzen zu lassen?
    Nein... am Leben gelassen, weil sie sich gewehrt haben und es zu schwer war ein ganzes Volk auszurotten.

  5. #125
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    spielt absolut keine rolle ob knabenlese oder knabenliebe,

    die einen wurden im kampf getötet die anderen starben an geschlechtskrankheiten.


    eins haben sie alle gemeinsam, sie wurden alle gegen ihren willen missbraucht.
    da hst du recht.

    Aber lieber wie ein Mann sterben als eine elendige tunte zu verenden.

  6. #126

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ganz sicher nicht....

    Schauen wir doch einfach auf die Gebiete, die lange unter Venezianischer Herrschaft standen. Die hat es unter den Venezianern nicht so hart getroffen. Keine Sondersteuer, kein Religionsverbot, keine Knabenlese.

    Und wenn du meinst den Minderheiten in Griechenland heute oder im 20. Jahrhundert geht es so schlecht wie den Griechen unter den Osmanen, dann irrst du dich gewaltig.
    Es gab einige schwere Zeiten für die Minderheiten, als z. B. das Sprechen ihrer Muttersprache verboten war, was ich ja verurteile. Aber die Griechen haben nie deren Kinder entführt oder sie wirtschaftlich ausgebeutet.

    Aber was spielt das für Rolle. Für mich sind von Griechen begangene Verbrechen genauso schlimm wie Verbrechen, die von Türken begangen werden. Und ich verlange von keinem Türken sich wegen diesem alten Mist zu rechtfertigen, aber ich verlange, dass diese Sachen nicht verschwiegen werden oder sogar als Wohltat bezeichnet werden.



    warum ganz sicher nicht???

    ja aber zu behaupten die griechen hätten sehr unter osmanischer herrschaft zu leiden ist auch übertrieben, wenn man die damalige zeit zum vergleich nimmt, hatte ein grieche mehr möglichkeiten um sozial aufzusteigen als ein albaner in griechenland heute....das sind fakten.


    ps. ich sage nicht dass die griechen es unter fremdherrschaft schön hatten,niemand ist glücklich in einer fremdherrschaft.

  7. #127

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Soso....

    Eine kleine Frage...

    Was oder wie ist deine Rasse? Und ist deine Rasse reinrassig? Seht ihr alle gleich aus?

    Also wir haben die selben Vorfahren sehen haben rassenspezifische Merkmale wie zb. die selbe Sprache nur etwas abgeändert.
    Den gleichen Lebensraum und zwar Asien haben Ähnlichkeiten zueinander ob Kultur oder Aussehen.

    Und ich bin reinrassig !

  8. #128

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ganz sicher nicht....

    Schauen wir doch einfach auf die Gebiete, die lange unter Venezianischer Herrschaft standen. Die hat es unter den Venezianern nicht so hart getroffen. Keine Sondersteuer, kein Religionsverbot, keine Knabenlese.

    Und wenn du meinst den Minderheiten in Griechenland heute oder im 20. Jahrhundert geht es so schlecht wie den Griechen unter den Osmanen, dann irrst du dich gewaltig.
    Es gab einige schwere Zeiten für die Minderheiten, als z. B. das Sprechen ihrer Muttersprache verboten war, was ich ja verurteile. Aber die Griechen haben nie deren Kinder entführt oder sie wirtschaftlich ausgebeutet.

    Aber was spielt das für Rolle. Für mich sind von Griechen begangene Verbrechen genauso schlimm wie Verbrechen, die von Türken begangen werden. Und ich verlange von keinem Türken sich wegen diesem alten Mist zu rechtfertigen, aber ich verlange, dass diese Sachen nicht verschwiegen werden oder sogar als Wohltat bezeichnet werden.

    Welchen Mist haben denn die Türken verzapft ?

  9. #129
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    warum ganz sicher nicht???

    ja aber zu behaupten die griechen hätten sehr unter osmanischer herrschaft zu leiden ist auch übertrieben, wenn man die damalige zeit zum vergleich nimmt, hatte ein grieche mehr möglichkeiten um sozial aufzusteigen als ein albaner in griechenland heute....das sind fakten.


    ps. ich sage nicht dass die griechen es unter fremdherrschaft schön hatten,niemand ist glücklich in einer fremdherrschaft.
    Das ist Schwachsinn. Es gibt sogar Albaner ohne eine griechische Staatsbürgerschaft, die es in Griechenland zu was gebracht haben. Einem Haus mit Garten, eine Familie und ein funktionierendes Unternehmen.

    Im Griechenland des Osmanischen Reiches ist das Öffentliche Leben völlig zum Stillstand gekommen. Kein Grieche durfte Land besitzen oder dergleichen.

    Ich bitte dich mal einen Geschichtsartikel über "Griechenland unter Osmanischer Herrschaft".

    Kein Grieche konnte im osmanischen Reich ein vernüftiges Leben führen.

    Es wurden in den etwa 370 Jahren osmanischer Herrschaft in Griechenland, etwa 1.000.000 Kinder von den Osmanen geraubt. Offiziell haben sie Anspruch auf jedes 5. Kind gestellt. Das bedeutet, dass jeden Tag im Schnitt 7,5 Kinder entführt wurden.

    Stell dir vor in Deutschland bei einer viel größeren Bevölkerung würden jeden Tag vom Staat 7 oder 8 Kinder verschleppt.

    Ich sage nur, informiere dich über diese Zeit, anstatt hier zu behaupten, dass es "normal" oder erträglich war.

  10. #130
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Welchen Mist haben denn die Türken verzapft ?
    Kinder zu entführen ist für mich Mist...

Ähnliche Themen

  1. 1453 Fetih
    Von kewell im Forum Film
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 11:16
  2. Die Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 21:15
  3. Und hier ein Hit aus dem Jahre 1453
    Von Magnificient im Forum Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 21:07