BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 133 ErsteErste ... 172324252627282930313777127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 1321

29.05.1453

Erstellt von Ottoman, 29.05.2009, 17:23 Uhr · 1.320 Antworten · 87.764 Aufrufe

  1. #261

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Von der Diskussionsseite "Istanbul" bei wikipedia


    Allgemein setzen die Türken vor einen mit sm oder auch st anlautenden Namen ein i zur Ausspracherleichterung: Smyrna wurde zu Izmir und das mittelalterliche "Stampel" zu Istanbul (n oder m vor einem b oder p werden oft ausgetauscht). "Stampel" ist die mittelalterliche Verkürzung von "Konstantinopel" (mal wieder n und m ausgetauscht), kommt m.W. so im mittelalterlichen Parzifal und anderen Epen vor.
    Die Deutung als "eis ten polin" (in die Stadt, nicht in der Stadt) wird auch von Moltke seinen Briefen aus der Türkei gebracht.

  2. #262

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Ein schöner Link zur Metropole Istanbul - sehr sehenswert

    ISTANBUL | Projects & Construction - SkyscraperCity


    .

  3. #263
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Yöre: Kütahya


  4. #264
    Kelebek
    Irgendwann 2010 kommt erstmals in der türkischen Filmgeschichte ein Film über die Eroberung Istanbuls.

    Hier ein kurzer Einblick:




    Wird aber kein Zeichentrickfilm, wie es im Trailer aussieht. War erst vorgesehen einen Zeichentrickfilm zu machen, aber man hats geändert.

  5. #265

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    schönes Konstantinopel

  6. #266
    Kelebek

    Lächeln 29. Mai 1453

    Heute vor 557 Jahren hatten die Osmanen ihre Armee bereit gestellt und marschierten Richtung Toren Konstantinopels, damals das Herz Europas, der geschlossene Eingang zu Europa und das Mekka der orthodoxen Welt.

    Fatih Sultan Mehmed, ein General, ein Feldherr, ein Taktiker und ein sehr intelligenter Krieger befahl seiner Truppe die Stadt anzugreifen




    Mit nur 21 Jahren eroberte er die Stadt, die Europa und Asien verbindet. Sein größter Traum war es diese Stadt zu erobern und unter islamische Flagge zu bringen. Sein Lebensmotto: Entweder erobere ich Istanbul, oder Istanbul erobert mich.



    Fatih Sultan Mehmed Han, auch genannt Fatih der Eroberer, war von großer Gestalt. Er hatte schmale Wangen und eine rot weiße Hautfarbe. Er besaß eine lange dünne und gebogene Nase und kräftige muskulöse Arme.

    Dieser Mensch gehörte zu seiner Zeit zu den größten, er beherrschte 7 Fremdsprachen und war ein beispielsloser Kommandant. Was er vor hatte, erzählte er nicht mal den ihm am nächsten Stehenden. Er hatte ungeheure Strebsamkeit und einen starken Willen.

    Fatih Sultan Mehmed Han konnte sich 14 Anschlägen der Venezianer durchsetzen. Er erlag leider dem letzten Attentat und wurde durch einen jüdischen Arzt namens Maesto Jakopo vergiftet und starb jung.



    Historiker und Wissenschaftler sagen über diesen großen Kommandanten:

    “Er war ein gut aussehender Jüngling, mittelgroß, doch von kräftigem Körperbau. Sein Antliz war beherrscht von einem Paar durchdringender Augen unter ge- wölbten Brauen und einer schmalen Hakennase, die sich über einem Mund mit vollen, roten Lippen herabbog.... Sein Benehmen war würdevoll und kühl zurückhaltend, außer wenn er überreichlich getrunken hatte; ... Aber seine Verstansdeskraft, seine Energie und seine Entschlossenheit verschafften ihm Achtung. Niemand, der ihn kannte, konnte sich der Hoffnung hingeben, dieser gebieterische junge Mann werde sich jemals von den Aufgaben ablenken lassen, deren Durchführung er sich vorgenommen hatte. Die erste und größte von ihnen war die Eroberung von Konstantinopel.”
    Er beschäftigte sich sehr viel mit Astronomie und war ein Bewunderer der griechischen Antike. Er sprach 6 Sprachen : Türkisch, Griechisch, Fränkisch, Arabisch, Chaldäisch und Persisch.

    Er eroberte Konstantinopel und baute dort unzählige Moscheen und Koranschulen. Fatih Sultan Mehmed ernannte diese Stadt zur 2. Islamischen Hauptstadt nach Mekka. Der Prophet Mohammed s.a.v sagte zu seiner Zeit, dass derjenige, der Istanbul erobert ein herrlicher Kommandant wäre und lobte denjenigen, der diese Tat vollbracht. Nach unzähligen Versuchen der arabischen Stämme erfüllte allerletzt der große Krieger Fatih Sultan Mehmed den Wunsch des Propheten.

    Seit seiner Eroberung weht in dieser Stadt die türkische Flagge über den Boden. Die Russen, Franzosen, Briten und die Griechen haben nach der Eroberung mehrmals versucht diese Stadt zurückzuerobern. Auch in seiner geschwächten Zeit hat das osmanische Volk bewiesen, dass es Allahs Schicksal ist, dass diese Stadt eine islamisch-türkische Stadt bleiben wird. Niemand bisher konnte in die Meerstraße des Bosporus eindringen.

    Ein paar Bilder zum Abschluss:

    Fatih Sultan Mehmed bricht die Tore Konstantinopels mit seinen Gefährten und Gelehrten



    Die Fahne in der Hand, wer stirbt gibt es einem anderen weiter und die Fahne blieb in der Luft...



    ...bis schließlich ein Krieger namens Ulubatli Hasan die islamische Fahne in die Hügel Konstantinopels hinsetzte und dabei von allen Seiten von Bögen beschossen wurde. Jedoch sein Wille, sein Mut, sein Glaube und die Kraft hat ihm das letzte gegeben...seinen Wunsch erfüllen lassen : Die Fahne in den Boden zu rammen, dannach starb er.



    Noch eine Geschichte möchte ich euch Balkanmenschen erzählen:

    Als die Osmanen bei Nacht in Konstantinopel ankamen, sahen sie ein Kriegsschiff der Gegner und es wäre unmöglich die Stadt zu erobern, wenn der Schiff dort ist. So beschlossen die Osmanen den Schiff vom Meer aus auf das Land zu tragen, damit sie eine große Last los werden



    Selamalejküm und mit freundlichen Grüßen.

  7. #267
    Mulinho
    Wieso postest du das nicht im Schlachten-Thread?

  8. #268
    Kelebek
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Wieso postest du das nicht im Schlachten-Thread?
    Weil das ein türkischer Feiertag ist und keine irgendeine Schlacht. Ich hab mir Mühe gegeben, lass! Der hat n eigenen Thread verdient!

  9. #269
    Mulinho
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Weil das ein türkischer Feiertag ist und keine irgendeine Schlacht. Ich hab mir Mühe gegeben, lass! Der hat n eigenen Thread verdient!
    Ok ok, ich bin ja schon ruhig

  10. #270
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.106
    Warum hat sich die Fahne verändert?

Ähnliche Themen

  1. 1453 Fetih
    Von kewell im Forum Film
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 11:16
  2. Die Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 21:15
  3. Und hier ein Hit aus dem Jahre 1453
    Von Magnificient im Forum Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 21:07