BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 133 ErsteErste ... 212728293031323334354181131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 1321

29.05.1453

Erstellt von Ottoman, 29.05.2009, 17:23 Uhr · 1.320 Antworten · 87.697 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Лудиот Beitrag anzeigen
    Ich kann es mir nicht verkneifen, auch wenn es wie O.T. aussehen mag, egal


    und was sagt er so??

  2. #302

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Solche Lügen sollten auch verwarnt werden.
    Wie oft die Osmanen gegen weit überlegenere Armeen gewonnen haben. Ganz zu schweigen von der größten (GRÖSSTEN!!!) Armee der Christen die zu der Zeit je zusammengestellt wurde (von den Bulgaren gerufen, vom Papst unterstützt, halb Europa ist gekommen) und die Osmanen haben gewonnen.
    Was du manchmal für Scheisse laberst, Hauptsache Skenderbeg ein bisschen verehren. Skenderbeg ist übrigens sein türkischer Titel, wieso nennt ihr ihn noch so wenn ihr solche Probleme mit ihnen habt?
    Und sag nicht ich lüge, ich find die Quelle schon noch mit meiner Behauptung.
    Dann eben Gjergj Kastrioti,besser?
    Wenn halb Europa da war,wieso haben die kleinen osmans es nicht geschaft Kastrioti zu besiegen,mit 3-4 mal größeren Armeen?

    Es war leicht damals die Wüsten im Orient und Afrika einzunehmen und den Balkan hat man auch nur aufgrund der hohen Truppenanzahl später eingenommen.
    Wieso war dann vor Wien schluss?
    Weil sie so stark waren uiiiiiiiii.^^

    Ü: wären die Osmanen heute wieder in der Mongolei wenn sich die Anführer Albaniens,Ungarns und Rumäniens vereint hätten können,aber leider hatte serbien damals einen Pakt mit den sultan,dieser tomislav oder wie der geschrieben wird.
    Also können die Türken heute dem Tomislav dankbar sein das sie nicht in der Mongolei auf pferden um Hühner reiten.

  3. #303

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Fatih Sultan Mehmet taucht in jedem Geschichtsbuch wie hundert andere Osmanische/Türkische Eroberer.

    Ihr albaner habt nur einen mickrigen Skenderberg der nichtmal bekannt ist. Wir haben euch erobet und das passt den Roberto nicht

  4. #304
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Dann eben Gjergj Kastrioti,besser?
    Wenn halb Europa da war,wieso haben die kleinen osmans es nicht geschaft Kastrioti zu besiegen,mit 3-4 mal größeren Armeen?

    Es war leicht damals die Wüsten im Orient und Afrika einzunehmen und den Balkan hat man auch nur aufgrund der hohen Truppenanzahl später eingenommen.
    Wieso war dann vor Wien schluss?
    Weil sie so stark waren uiiiiiiiii.^^

    Ü: wären die Osmanen heute wieder in der Mongolei wenn sich die Anführer Albaniens,Ungarns und Rumäniens vereint hätten können,aber leider hatte serbien damals einen Pakt mit den sultan,dieser tomislav oder wie der geschrieben wird.
    Also können die Türken heute dem Tomislav dankbar sein das sie nicht in der Mongolei auf pferden um Hühner reiten.
    Jaja, die Albaner habens gemacht, stimmt.
    Ich hoffe du weißt auch, dass die Osmanen 80% ihrer Kriege erst verloren (und dazu gehören auch die mit deinem Helden) als die Janitscharen sie von innen auffraßen, die Elitetruppe gab es zu dem Zeitpunkt nichtmehr. Das osmanische Reich viel in der Zeit von allen Seiten zusammen, egal ob Afrika, Asien, Europa, Balkan. Manche Leute tun so als wären ein paar Männer auf dem Balkan wirklich dafür verantwortlich gewesen, dass das osmanische Reich besiegt wurde. Wie lächerlich.

  5. #305
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Dann eben Gjergj Kastrioti,besser?
    Wenn halb Europa da war,wieso haben die kleinen osmans es nicht geschaft Kastrioti zu besiegen,mit 3-4 mal größeren Armeen?

    Es war leicht damals die Wüsten im Orient und Afrika einzunehmen und den Balkan hat man auch nur aufgrund der hohen Truppenanzahl später eingenommen.
    Wieso war dann vor Wien schluss?
    Weil sie so stark waren uiiiiiiiii.^^

    Ü: wären die Osmanen heute wieder in der Mongolei wenn sich die Anführer Albaniens,Ungarns und Rumäniens vereint hätten können,aber leider hatte serbien damals einen Pakt mit den sultan,dieser tomislav oder wie der geschrieben wird.
    Also können die Türken heute dem Tomislav dankbar sein das sie nicht in der Mongolei auf pferden um Hühner reiten.
    die osmanen können froh sein das

    a) der vatikan mit den kathos byzanz im 4 kreuzzug zerschlagen hat

    und b) das die serben unter dusan nicht vereint gegen die osmanen vorginen mit den restlichen balkanländern sondern ihr ding durchzogen und selber auf dem balkan eroberten wie die osmanen



    die albaner waren alliert mit den byzantinern (das erklärt der doppelkopf adler den kastrioti benutzt hat)


    gebe roberto alsor echt selbst ein zerschlagenes byzanz hätte mit der hilfe der albaner rumänen serben bulgaren etc es geschafft die osmans zu vertreiben leider

    konnte man sich nicht einigen was die osmanen betraf

    und als die die einigung kam (amselfeld) wars schon längst zu spät

  6. #306
    bolan
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    und b) das die serben unter dusan nicht vereint gegen die osmanen vorginen mit den restlichen balkanländern sondern ihr ding durchzogen und selber auf dem balkan eroberten wie die osmanen

    tja da sieht man mal wieder... die serben sind schuld

  7. #307
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    1918 muss das 600-jährige Osmanische Reich kapitulieren. Im Schloss von Versailles und in anderen Vororten von Paris beginnen die Friedensverhandlungen zwischen Siegern und Verlierern.






    viel spaß beim gucken ..gute doku ....


    gruß

  8. #308
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    die osmanen können froh sein das

    a) der vatikan mit den kathos byzanz im 4 kreuzzug zerschlagen hat

    und b) das die serben unter dusan nicht vereint gegen die osmanen vorginen mit den restlichen balkanländern sondern ihr ding durchzogen und selber auf dem balkan eroberten wie die osmanen



    die albaner waren alliert mit den byzantinern (das erklärt der doppelkopf adler den kastrioti benutzt hat)


    gebe roberto alsor echt selbst ein zerschlagenes byzanz hätte mit der hilfe der albaner rumänen serben bulgaren etc es geschafft die osmans zu vertreiben leider

    konnte man sich nicht einigen was die osmanen betraf

    und als die die einigung kam (amselfeld) wars schon längst zu spät
    Die Christen hatte ihre große Chance.





    Eine Armee von Griechen, Albaner, Bulgaren.. das ich nicht lache, die hätte nichts gegen die Osmanen anrichten können.
    Seht es doch einfach ein, es sind Fakten!

  9. #309
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.746
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Die Christen hatte ihre große Chance.





    Eine Armee von Griechen, Albaner, Bulgaren.. das ich nicht lache, die hätte nichts gegen die Osmanen anrichten können.
    Seht es doch einfach ein, es sind Fakten!

    du willst mir weiß machen das damals (15 jahrhundert) der vereinte balkan keine chance hätte die osmanen zu schlagen????

    sagen wir ma es gäbe den 4 kreuzzug gegen byzanz gar nicht


    das rum seldschuken sultanat war zerfallen (aus eienr dieser fürstentümer entstand das osmanische reich)

    byzanz die araber oder de armenier hätten diese fürstentümer eingeatmet.


    konnten die aber nicht machen da es selber interne probleme gab

  10. #310

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Jaja, die Albaner habens gemacht, stimmt.
    Ich hoffe du weißt auch, dass die Osmanen 80% ihrer Kriege erst verloren (und dazu gehören auch die mit deinem Helden) als die Janitscharen sie von innen auffraßen, die Elitetruppe gab es zu dem Zeitpunkt nichtmehr. Das osmanische Reich viel in der Zeit von allen Seiten zusammen, egal ob Afrika, Asien, Europa, Balkan. Manche Leute tun so als wären ein paar Männer auf dem Balkan wirklich dafür verantwortlich gewesen, dass das osmanische Reich besiegt wurde. Wie lächerlich.
    Das stimmt nicht.
    Lesmal: Belagerung von Rhodos.
    Grad zufällig gelesen, da steht was mit deinen Janitscharen.

Ähnliche Themen

  1. 1453 Fetih
    Von kewell im Forum Film
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 11:16
  2. Die Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 21:15
  3. Und hier ein Hit aus dem Jahre 1453
    Von Magnificient im Forum Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 21:07