BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 32 von 133 ErsteErste ... 222829303132333435364282132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 1321

29.05.1453

Erstellt von Ottoman, 29.05.2009, 17:23 Uhr · 1.320 Antworten · 87.658 Aufrufe

  1. #311
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    du willst mir weiß machen das damals (15 jahrhundert) der vereinte balkan keine chance hätte die osmanen zu schlagen????

    sagen wir ma es gäbe den 4 kreuzzug gegen byzanz gar nicht


    das rum seldschuken sultanat war zerfallen (aus eienr dieser fürstentümer entstand das osmanische reich)

    byzanz die araber oder de armenier hätten diese fürstentümer eingeatmet.


    konnten die aber nicht machen da es selber interne probleme gab
    Ein vereintes Balkan hätte nie eine Chance gegen die Osmanen gehabt. Das sage ich damit, ja. Schau dir TigerS oder meine Reportage an, das osmanische Militär war zu der Zeit quasi unschlagbar. Wie sonst haben sie sich so verbreitet, und das mit Leichtigkeit.
    Die Seldschucken waren zerfallen, weil die Osmanen auch diese besiegt hatten. Später griffen die Seldschucken die Osmanen auch wieder an, als diese am zerfallen waren.
    Dein Byzanz war übrigens so schwach, sie haben die Osmanen sogar um Hilfe gebeten um nicht sogar von den Serben besiegt zu werden. Also erzähl mir bitte nicht, dass ein Byzanz die Osmanen "eingeatmet" hätten.

    Ist mir jetzt auch egal, euch kann man sowieso nichts weiß machen. Der Albaner muss ja seinen Skenderbeg verehren und die Griechen trauern um Konstantinopel. Verdreht die Fakten wie ihr wollt, ihr hättet die Osmanen nicht besiegen können.

    (Selbst wenn, schon alleine das man 5 andere Länder und Armeen als Hilfe gebraucht hätte, wäre verdammt schwach gewesen.)

  2. #312

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    die osmanen können froh sein das

    a) der vatikan mit den kathos byzanz im 4 kreuzzug zerschlagen hat

    und b) das die serben unter dusan nicht vereint gegen die osmanen vorginen mit den restlichen balkanländern sondern ihr ding durchzogen und selber auf dem balkan eroberten wie die osmanen



    die albaner waren alliert mit den byzantinern (das erklärt der doppelkopf adler den kastrioti benutzt hat)


    gebe roberto alsor echt selbst ein zerschlagenes byzanz hätte mit der hilfe der albaner rumänen serben bulgaren etc es geschafft die osmans zu vertreiben leider

    konnte man sich nicht einigen was die osmanen betraf

    und als die die einigung kam (amselfeld) wars schon längst zu spät

    Ja,und durch den Kreuzug war Konstantinopel so geschwächt das es jeder hätte einnehmen können,das haben die kleinen osmans feige ausgenutzt.
    Und dann die "Schlachten" 100.000 zu 20.000 usw.^^
    Auch früher hat man sind sie mit Brüder,freunde,Cousins,Großcousins,onkel,neffe usw. aufmarschiert.
    Man musste immer in überzahl sein.^^
    Das nenn ich mal tapfer.
    Und trotzdem haben wir sie aus dem Balkan vertrieben,schade das soviele kleinen osmans fighters ihr leben für nichts gegeben haben.

    Müsst mal einpaar schlachten suchen und die zahl der toten rechnen,auf 10 tote osmans fighters kam 1 albanischer,rumänischer usw.

  3. #313

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Ein vereintes Balkan hätte nie eine Chance gegen die Osmanen gehabt. Das sage ich damit, ja. Schau dir LIONS oder meine Reportage an, das osmanische Militär war zu der Zeit quasi unschlagbar. Wie sonst haben sie sich so verbreitet, und das mit Leichtigkeit.
    Die Seldschucken waren zerfallen, weil die Osmanen auch diese besiegt hatten. Später griffen die Seldschucken die Osmanen auch wieder an, als diese am zerfallen waren.
    Dein Byzanz war übrigens so schwach, sie haben die Osmanen sogar um Hilfe gebeten um nicht sogar von den Serben besiegt zu werden. Also erzähl mir bitte nicht, dass ein Byzanz die Osmanen "eingeatmet" hätten.

    Ist mir jetzt auch egal, euch kann man sowieso nichts weiß machen. Der Albaner muss ja seinen Skenderbeg verehren und die Griechen trauern um Konstantinopel. Verdreht die Fakten wie ihr wollt, ihr hättet die Osmanen nicht besiegen können.

    (Selbst wenn, schon alleine das man 5 andere Länder und Armeen als Hilfe gebraucht hätte, wäre verdammt schwach gewesen.)
    Yo die sind so cool weil sie moslems waren/sind.
    Byzanz hat um hilfe gebeten und die Osmanische hilfe war es sie einzunehmen und ihre kultur zu vernichten.Tolle hilfe.
    Richtig hinterlistig.
    Die Osmanische Ehre.^^

    Haben uns nur schlechtes gebracht,wie das dritte reich.

  4. #314

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Naja sobald Albaner sich gegenseitig abgeschlachtet haben ist es mir egal. Die kleinen Osmans waren meist albanische Sklaven wertlos aber in hoher zahl verfügbar. Recycalbar sozusagen Wir brauchten leute als Kanonfutter. Die albaner waren perfekt geeignet

    Grosse Osmans waren richtige Strategen! Wie Fatih Sultan Mehmet usw geführt von einem Türken der 7 Sprachen konnte und zu seiner Zeit der gefürchteste Mann der Welt war

  5. #315
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Yo die sind so cool weil sie moslems waren/sind.
    Byzanz hat um hilfe gebeten und die Osmanische hilfe war es sie einzunehmen und ihre kultur zu vernichten.Tolle hilfe.
    Richtig hinterlistig.
    Die Osmanische Ehre.^^

    Haben uns nur schlechtes gebracht,wie das dritte reich.
    Nein, ich bin nur nicht so ein Eierloser Held wie du, der versucht seinen Stolz oder sonst einen Dreck zu verteidigen.. selbst wenn ich damit Unrecht habe, so wie du im Moment.

    Konstantinopel hat lange genug nach der osmanischen Hilfe mitten im osmanischen Reich existiert, und das als christliche Stadt. Schau dir mal die Karten genau an, das osmanische Reich hat sich um Konstantinopel ausgebreitet, ohne diese Stadt anzugreifen. Irgendwann hat man es dann getan, klar, wer hätte das nicht gemacht? Sag jetzt nicht deine Albaner, die hätten es gleich versucht und wären daran untergegangen.

    Außerdem habe ich auch vollen Respekt vor den Christen dort, unterstell mir jetzt nicht wieder das ich sie nur verteidige, weil sie Muslime sind, du kleines Kind. Konstantinopel war eine Stadt, die mir Gänsehaut bereitet wenn ich etwas über sie höre. Meinen vollsten Respekt an die Griechen! Aber Albaner? Komm schon, dein Skanerbeg hat es geschafft Nordalbanien ein paar Jahre zu verteidigen, wow.. danach war es auch schon wieder weg.

    Jup, wie das dritte Reich, geh und kastrier dich, du Komplexgebilde.

  6. #316
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Ein vereintes Balkan hätte nie eine Chance gegen die Osmanen gehabt. Das sage ich damit, ja. Schau dir LIONS oder meine Reportage an, das osmanische Militär war zu der Zeit quasi unschlagbar. Wie sonst haben sie sich so verbreitet, und das mit Leichtigkeit.
    hör auf die türken in den arsch zu kriechen die waren alles andere als unschlagbar

    selbst wenn die katholiken schon vorher eignegriffen hätte wäre es nie soweit gekommen

    weiste wann die kathos was unternommen haben??als se selber betroffenw aren (wien) und wie das ende war des ach so großen osmanenreiches wissen wir beide

    selbst die russen hätten die osmanen vorher zerschlagen unter katharina

    da die habsburger aber den russen keinen zugriff zum mittelmeer lassen woltlen waren sie gegen die ezrschlagung des osmanen reiches und der status quo war ihnen lieber um kein machtvakuum enstehen zu lassen

    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Die Seldschucken waren zerfallen, weil die Osmanen auch diese besiegt hatten. Später griffen die Seldschucken die Osmanen auch wieder an, als diese am zerfallen waren.
    nicht nur das osmanen sultanat hat sich vond ens eldschuken abgespalten sondern das gesamte seldschukenreich ist in ZAHLREICHE fürstentümer zerfallen und das osmanen reich war halt das stärkste und hat alle anderen fürstentümer vereint.
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Dein Byzanz war übrigens so schwach, sie haben die Osmanen sogar um Hilfe gebeten um nicht sogar von den Serben besiegt zu werden. Also erzähl mir bitte nicht, dass ein Byzanz die Osmanen "eingeatmet" hätten.
    du musst schon lesen was ich schreibe. Wenn byzanz nicht in seiner krise wäre und das am untergang stehende seldschuken sultanat angegriffen hätte hätten die es locker geschafft alle neu entstandenen staaten einzuatmen.

    das die byzantiner die osmanen um hilfe geboten haben stimmt das aber passiert nachdem das osmanen reich sich als feste macht itabliert hat nicht als kleines fürstentum

    wir reden einander vorbei


    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Ist mir jetzt auch egal, euch kann man sowieso nichts weiß machen. Der Albaner muss ja seinen Skenderbeg verehren und die Griechen trauern um Konstantinopel. Verdreht die Fakten wie ihr wollt, ihr hättet die Osmanen nicht besiegen können.
    wir sind im geschichtsbereich dürfen wir hier nciht darüber diskutieren???dann vermeidet es in zukunft sone themen zu eröffnen und gut ist

    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    (Selbst wenn, schon alleine das man 5 andere Länder und Armeen als Hilfe gebraucht hätte, wäre verdammt schwach gewesen.)

    ach und es war ne meisterleistung ein zerschlagenes byzantinsiches reich (durch den 4 kreuzzug) zu erobern und den übrigen zerstrittenen balkan ebenso

    ohne die serben wäre es unteranderem nie soweit gekommen

  7. #317
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    selbst wenn die katholiken schon vorher eignegriffen hätte wäre es nie soweit gekommen
    Du willst wohl immernoch nicht kapieren, dass schon davor Christen (evangelen, katholen, blabla) versucht haben die Osmanen zu stoppen. Da war auch katholische Hilfe dabei, trotzdem nix geschafft.


    weiste wann die kathos was unternommen haben??als se selber betroffenw aren (wien) und wie das ende war des ach so großen osmanenreiches wissen wir beide
    Wie gesagt, die katholen haben davor schon was getan. Und das vor Wien, ja, da ging das osmanische Reich unter, aber nicht wegen der Armeen dort! Wie gesagt, beschäftige dich doch mal mit dem Thema, die Osmanen wurden von innen wie außen auch durch ihre eigenen Reihen zerstört, angefangen von Morden der eigenen Leute an den Sultanen, bis hin zum Verrat von verbündeten. Die Christen in Wien haben sie dort besiegt, aber das hätte auch nicht passieren müssen wenn die Osmanen nicht solche Probleme gehabt hätten.

    selbst die russen hätten die osmanen vorher zerschlagen unter katharina

    da die habsburger aber den russen keinen zugriff zum mittelmeer lassen woltlen waren sie gegen die ezrschlagung des osmanen reiches und der status quo war ihnen lieber um kein machtvakuum enstehen zu lassen
    Alles nur Vermutungen die du anstellst. Liefer mir mal ein paar Beweise. Ich kann auch einfach sagen die Chinesen hätten Hitler mit leichtigkeit sofort gestoppt. Die Russen haben die Osmanen übrigens auch angegriffen, als diese am verfallen waren. (Quasi von jeder Seite kamen Angriffe, da waren Niederlagen, unter anderem die in Wien, vorrauszusehen.)

    nicht nur das osmanen sultanat hat sich vond ens eldschuken abgespalten sondern das gesamte seldschukenreich ist in ZAHLREICHE fürstentümer zerfallen und das osmanen reich war halt das stärkste und hat alle anderen fürstentümer vereint.
    Aha.

    du musst schon lesen was ich schreibe. Wenn byzanz nicht in seiner krise wäre und das am untergang stehende seldschuken sultanat angegriffen hätte hätten die es locker geschafft alle neu entstandenen staaten einzuatmen.
    Wenn, wenn, wenn.. so war es aber nicht! Und selbst WENN, hätte es nicht so sein müssen! Ist alles nicht passiert, also rede nicht. Hätte auch sein können das sie euch dort sofort besiegt hätten, wäre das wirklich passiert. Hätte, würde, könnte.

    das die byzantiner die osmanen um hilfe geboten haben stimmt das aber passiert nachdem das osmanen reich sich als feste macht itabliert hat nicht als kleines fürstentum

    wir reden einander vorbei
    Jup.

    wir sind im geschichtsbereich dürfen wir hier nciht darüber diskutieren???dann vermeidet es in zukunft sone themen zu eröffnen und gut ist
    Kann man, aber ihr geht ja nicht auf Fakten ein, sondern schreibt nur euer was wäre wenn Zeug.

    ach und es war ne meisterleistung ein zerschlagenes byzantinsiches reich (durch den 4 kreuzzug) zu erobern und den übrigen zerstrittenen balkan ebenso

    ohne die serben wäre es unteranderem nie soweit gekommen
    Die Serben sind Schuld!

  8. #318
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.744
    naja icha ntworte später dann muss noch an nem referat arbeiten ciao ^^

  9. #319

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Naja sobald Albaner sich gegenseitig abgeschlachtet haben ist es mir egal. Die kleinen Osmans waren meist albanische Sklaven wertlos aber in hoher zahl verfügbar. Recycalbar sozusagen Wir brauchten leute als Kanonfutter. Die albaner waren perfekt geeignet

    Grosse Osmans waren richtige Strategen! Wie Fatih Sultan Mehmet usw geführt von einem Türken der 7 Sprachen konnte und zu seiner Zeit der gefürchteste Mann der Welt war

    100.000 Albaner in der Osimanischen armee?^^
    Siege of Krujë (1450) - Wikipedia, the free encyclopedia

    Albanian victory

    Stärke:

    Oslmanien: 100,000[1] to 160,000 men;[3] ten guns[6][7]

    Albanien: 8,000 men, a quarter of which was infantry;[3] 1,500[4] to 4,000[5] garrisoned in Krujë under the command of Vrana Konti[5]


    Casualties and losses

    Oslmanien: 20,000 casualties during the siege,[9][10] many more casualties as Murad escaped from Albania[11]


    Albanien: 1,000 killed, wounded, or demobilised[8]


    Aber stimmt BosniaMudzo sie waren unbesiegbar.^^
    Sag bescheid wenn du weiter Beispiele willst,habe genug.

  10. #320
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    100.000 Albaner in der Osimanischen armee?^^
    Siege of Krujë (1450) - Wikipedia, the free encyclopedia

    Albanian victory

    Stärke:

    Oslmanien: 100,000[1] to 160,000 men;[3] ten guns[6][7]

    Albanien: 8,000 men, a quarter of which was infantry;[3] 1,500[4] to 4,000[5] garrisoned in Krujë under the command of Vrana Konti[5]


    Casualties and losses

    Oslmanien: 20,000 casualties during the siege,[9][10] many more casualties as Murad escaped from Albania[11]


    Albanien: 1,000 killed, wounded, or demobilised[8]


    Aber stimmt BosniaMudzo sie waren unbesiegbar.^^
    Sag bescheid wenn du weiter Beispiele willst,habe genug.
    Ja, poste alle die du hast.
    Kruje als Beispiel ist schwach, das war eine Bergfestung die so und so kaum einnehmbar war. Teile Montenegros wurden ja auch nie von den Nazis erobert, den Bergen sei Dank.
    Und die Nazis waren den Montis glaube ich auch weit überlegen.
    Ein grographischer Vorteil sagt nichts über Kampfkraft aus, Robertochen.

    EDIT:
    Bevor du das wirklich machst (ich schätze dich so ein, die Ironie in meinem Beitrag nicht sehen zu können^^) lass es lieber, ich weiß, das die Albaner oft gegen überlegene Armeen der Osmanen gewonnen haben. Wie gesagt, haben die Montis auch.

    EDIT://
    Achja und nochwas.. belege mir mal deine Zahlen aus dem englischen Wikipedia.

Ähnliche Themen

  1. 1453 Fetih
    Von kewell im Forum Film
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 11:16
  2. Die Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 21:15
  3. Und hier ein Hit aus dem Jahre 1453
    Von Magnificient im Forum Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 21:07