BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 45 von 133 ErsteErste ... 354142434445464748495595 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 1321

29.05.1453

Erstellt von Ottoman, 29.05.2009, 17:23 Uhr · 1.320 Antworten · 87.888 Aufrufe

  1. #441
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    yunan spam jetzt nicht mehr hier rum alter..

  2. #442
    Yunan
    Zitat Zitat von Ay ve yildiz Beitrag anzeigen
    vielleicht wurde es dazu erbaut aber danach wurde es zur moschee.
    einige in der türkei wollen, dass die hagia sophia wieder für das muslimische gebet geöffnet wird. das finde ich auch net gut.
    seit 1935 ist die hagia sophia museum und sollte auch so bleiben
    Würdest du akzeptieren wenn Christen nach Mekka kommen, es besetzen und dann ein Museum aus all dem machen was euch heilig ist? Du kannst ja in Ordnung finden was du willst, für mich und vermutlich die meisten Orthodoxen ist dem aber nicht so, ein Museum auf für uns heiligem Boden ist ein Schlag ins Gesicht.

    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Spinner!

    Wenn ein Türke sagt alle völker im Osmanischen Reich haben friedlich zusammen gelebt dann gehst du voll in die luft aber selbst erzählst du hier die gleiche scheisse dich kann man nicht ernst nehmen du bist total verblendet von deinem Hass du bist einer der voll auf Kuschel Griechen macht aber innerlich kochst du und hast tiefen hass ggü. alles was türkisch ist..

    Meder sind auch keine kurden aber tut jetzt nicht zur sache
    So ein Schwachsinn. Mich nervt hier lediglich diese Rumheuchelei einiger User, welche das osmanische Reich als Paradies darstellen, denn tatsächlich war es ein Reich der Gewalt, Ungerechtig- und Einseitigkeit. Und für uns ist 1453 einer der traurigsten Tage der Geschichte, andere feiern eben darauf. Das ist für uns so als wenn ihr in den Nachrichten lest, dass amerikanische Soldaten auf den Koran schießen und drauftreten in einem Land, dass sie okkupiert haben.

    Edit.: Erzähl mir nichts von Spam, was du in Griechenland-Threads machst vergisst du wohl schnell.

  3. #443

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Würdest du akzeptieren wenn Christen nach Mekka kommen, es besetzen und dann ein Museum aus all dem machen was euch heilig ist? Du kannst ja in Ordnung finden was du willst, für mich und vermutlich die meisten Orthodoxen ist dem aber nicht so, ein Museum auf für uns heiligem Boden ist ein Schlag ins Gesicht.


    achtung..der Boden ist nicht mehr Heilig weil ihr dieses Gebiet verloren habt..damit ist auch die Heiligkeit für die Ordotoksen Christen auf diesem Gebiet verloren gegangen..dieses Gebiet ist jetzt für die Türken heilig. achtung mit Vergangenheit abschliessen.

  4. #444
    Yunan
    Hadi, siktir maymun. Ich kapier kein Wort von dem was du redest.

  5. #445
    AyYıldız
    die muslime wollen, dass hagia sophia für das muslimische gebet wieder geöffnet wird
    die christen wollen es wieder als kirche nutzen
    soooo, was sollte man jetzt mit dem hagia sophia machen ???

    die hagia sophia ist auch für uns heilig. nicht nur für die türken sondern für alle muslime.

    es können in istanbul villeicht noch mehr kirchen gebaut werden (falls nötig) aber hagia sophia sollte nach meiner meinung nach als museum bleiben.

  6. #446
    Yunan
    Das ist mir doch egal. Das ist unsere Kirche, sie wurde von uns erbaut und von Osmanen entweiht. Baut 5000 Moscheen in Istanbul, was interessiert es mich? Aber nutzt nicht unsere Kirche als Moschee oder Museum. Dann braucht sich niemand über das beschweren was in Palästina geschieht.
    Es ist eine Unverschämtheit, überhaupt darüber zu diskutieren. Doppelmoral.

  7. #447

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    @yunan ich meine du rennst hinter einer blinden Idee hinter bzw. einer Utopie nach...was wird passieren wenn du die Kirche bekommst...nichts..aber damit bestätigst du die Türken in ihre Haltung...also wer ist hier der eigentliche Maymun.

  8. #448
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Fuat Beitrag anzeigen
    Die Geschichte Anatoliens ist hervorragend dokumentiert, jene Völker haben Anatolien seit jeher bewohnt und sind in den heutigen Türken wahrscheinlich zum größten Teil aufgegangen.

    -Hethiter
    -Luwier
    -Lydier
    -Palaier
    -Lykier
    -Karier
    -Hattis

    Die Hellenistische-Kolonisation beginnt ja erst nach der Zerstörung vom hethithischen Königreich und der Einnahme von Troja. Danach bauten die Hellener Städte entlang der westanatolischen Küste. Zweifelsfrei war Anatolien im Laufe der Geschichte der Enstehungsort für viele Zivilisationen - wo das anatolische Urvolk wenig Impulse von außen bekam, sondern lediglich nach Wünschen der Eroberer sich formten. Auf die Indoeuropäisierung folgte, die Hellenisierung der Westküste, später die Christianisierung und darauf die Türkisierung und Islamisierung. Traurig ist nur, dass viele Türken eigentlich ihr "uranatolisches" Erbe offenbar völlig vergessen haben.


    Es gab in Mittelanatolien auch noch die Phryger, welche ein indoeuropäisches und mit den hellenischen Stämmen wahrscheinlich verwandtes Volk waren. Ihr Reich um die Hauptstadt Gordion ist epigraphisch, literarisch und archäologisch bestens bezeugt. Ausserdem waren die Lydier, die Lykier, die Karer und die Troer zu Beginn der Hellenistischen Epoche wahrscheinlich schon weitgehend gräzisiert. Und ja, die Türken mit denen ich gesprochen habe, sehen sich auch primär als Nachfahren der Turkstämme die Anatolien nach 1071 überschwemmt haben, und nicht der oben genannten Völker.

    Heraclius

  9. #449
    AyYıldız
    sumela kloster in trabzon (mein Heimatort ) ist wie die hagia sofya auch ein heiliger ort für orthodoxe christen. ist auch älter als die hagia sofya. seit 2010 können die christen im kloster sümela wieder eine heilige messe feiern.



    die letzte messe wurde 1926 gelesen. also während des osmanischen reiches wurde es nicht verboten. erst nach der staatsgründung.

  10. #450
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.790
    Zitat Zitat von Ay ve yildiz Beitrag anzeigen


    also wenn er zu mir 'verzieh dich' sagt, dann kann er von mir aus der größte baba sein. hat zwar ne türkische flagge auf seinem bild aber kenne ihn net. ich wollte hier keine diskussion. hab meine eigene meinung geschrieben und schon waren alle gegen mich. macht ihr das bei jedem, der hier neu angemeldeten ist ??

    neulinge die gleich auf dicke luft aussind schon

    anstatt einen thread zumachen dich vorzustellen erst die beine still zuhalten als neuling kommste gleich mit der tür ins haus reingeschossen das hinterlässt keinen guten eindruck

    ring dich etwas ein dann kannste immernoch deine meinung posten dagegen sagt doch keiner was

Ähnliche Themen

  1. 1453 Fetih
    Von kewell im Forum Film
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 11:16
  2. Die Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 21:15
  3. Und hier ein Hit aus dem Jahre 1453
    Von Magnificient im Forum Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 21:07