BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 73 von 133 ErsteErste ... 236369707172737475767783123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 730 von 1321

29.05.1453

Erstellt von Ottoman, 29.05.2009, 17:23 Uhr · 1.320 Antworten · 87.625 Aufrufe

  1. #721
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.022
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Interessant, ich werde es nachforschen. An der FU-Berlin ist ein sehr bekannter Turkologe. Da werde ich mal ansetzen. Aber ein Forumsauszug ist nicht genug aber die Symbole sind allemal interessant.
    Es ist immerhin das größte Forum der Welt, und interessant das diesen Thread ein Türke eröffnet hat.

    Ich hab den Link zum Forum eigentlich nur wegen den Bildern unten gepostet. Die sind ja offensichtlich echt...

  2. #722
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.085
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Jetzt weichst du mir aus. Auch wenn er 1000 Städte gebaut hätte, woher nahm er sich die Legitimation freie Menschen in Indien zu unterjochen. Mit welchem Recht hat er diese Gebiete erobert? Nach der Niederlage von Dariush III hat er sich doch selbst zum letzten Schah der Achämeniden gekrönt. Beantworte mir diese Frage, bitte
    Ich muß nicht ausweichen.....

    Willst Du Agitationen aus dem vierten Jhd. vor Christus mit der Eoberung Konstantinopels vergleichen??

    Man weiß heute, dass Alex von einer unbändigen Wissenssucht getrieben wurde, an den Rand der Erde zu kommen.

    Er wollte an den rand der Erde und runtergucken.

    Das auf diesem Weg sich noch einige "Zwischenstationen" in den Weg stellten, war halt geographisch bedingt.

    Wenn Du Alexander beurteilen willst, mußt Du es nicht am Indienfeldzug machen, sondern daran, dass er selbst die Mörder seines Erzfeindes des Darius zwei Jahre lang bis in die schlimmsten Berggegenden verfolgt und bestraft hat ( zumindest der eine wurde bestraft).
    Und bestraft hat er sogar die Mörder seines schlimmsten Feindes, weil sie es wagten einen König zu morden.

    Und ihn (Darius) ließ er königlich begraben.

  3. #723
    Avatar von Arnie Cunningham

    Registriert seit
    01.07.2011
    Beiträge
    219
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...sh_War_Map.png



    So tobten sich griechische Soldaten im Osmanischen Reich aus und ihr habt es nicht verhindern können.
    Vergesst das nicht ,wenn es wieder Krieg gibt.
    Seid Imia ist dies doch euer größter Wunsch.

  4. #724
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.085
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Nein, die türkische Flagge ist kein griechisches Symbol. Die Türken haben es jedenfalls nicht von den Griechen. Bist du wirklich so dumm oder tust du nur so?

    nix grik


    1299




    Oh man. Das wird ja immer peinlicher hier. Habe keine lust weiter mit komplexgestörten Griechen zu diskutieren und tschö



    Istanbul ...auch wenn ihr es nicht wahrhaben könnt. Gute Nacht

    Ganz sicher ist es genau das was Du Griechen unterstellst, was es für Dich auf den Nagel trifft.
    Noch auffälliger gehts nicht.

  5. #725
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.022
    Zitat Zitat von Arnie Cunningham Beitrag anzeigen
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...sh_War_Map.png



    So tobten sich griechische Soldaten im Osmanischen Reich aus und ihr habt es nicht verhindern können.
    Vergesst das nicht ,wenn es wieder Krieg gibt.
    Seid Imia ist dies doch euer größter Wunsch.
    Das ist aber jetzt auch wieder sinnlose Provo.

  6. #726
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.046
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Ich muß nicht ausweichen.....

    Willst Du Agitationen aus dem vierten Jhd. vor Christus mit der Eoberung Konstantinopels vergleichen??

    Man weiß heute, dass Alex von einer unbändigen Wissenssucht getrieben wurde, an den Rand der Erde zu kommen.

    Er wollte an den rand der Erde und runtergucken.

    Das auf diesem Weg sich noch einige "Zwischenstationen" in den Weg stellten, war halt geographisch bedingt.

    Wenn Du Alexander beurteilen willst, mußt Du es nicht am Indienfeldzug machen, sondern daran, dass er selbst die Mörder seines Erzfeindes des Darius zwei Jahre lang bis in die schlimmsten Berggegenden verfolgt und bestraft hat ( zumindest der eine wurde bestraft).
    Und bestraft hat er sogar die Mörder seines schlimmsten Feindes, weil sie es wagten einen König zu morden.

    Und ihn (Darius) ließ er königlich begraben.
    Und dieser Wissensdurst ist Legitimation dafür, dass so viele Menschen sterben mussten? Du kommst ja damit, wie gut Alex zu seinen Feinden war...

    Alp Arslan rüstete sich als nächstes für einen Krieg gegen das Kernland der Fatimiden in Ägypten. Doch kurz vor Beginn des Feldzugs brach ein Konflikt mit Byzanz aus. Der neue byzantinische Kaiser Romanos IV. wollte die Seldschuken besiegen und vertreiben. Es kam zu mehreren Schlachten in Kilikien. Die Entscheidungsschlacht fand 1071 in der Schlacht von Manzikert statt. Die Byzantiner verloren ganz Ost- und Mittelanatolien an die Seldschuken. Kaiser Romanos IV. wurde gefangengenommen und später freigelassen. Folgender Dialog soll zwischen beiden Herrschern stattgefunden haben:
    Alp Arslan: "Was würdest du tun, wenn ich als Gefangener zu dir gebracht würde?"Romanus: "Vielleicht hätte ich dich getötet oder dich in den Straßen Konstantinopels ausgestellt."Alp Arslan: "Meine Strafe ist weitaus härter. Ich vergebe dir und lasse dich frei." Da das Hauptaugenmerk des Sultans die Vernichtung der Fatimiden war, wurde der Kaiser frei gelassen. Der Krieg gegen Byzanz sollte später stattfinden. Doch der freigelassene Kaiser wurde in Byzanz abgesetzt, geblendet und ins Exil nach Proti geschickt.
    Wir waren auch sehr gnädig und wir wollten den Islam verbreiten, weil es in jeder monotoistischen Religion die Erlösung verspricht.

    Schon, dass du mit mir darüber diskutieren kannst, ist ein Beweis dafür, dass die Osmanen mit Zivis nichts am Hut hatte, ganz im Gegenteil habt ihr unter den Osmanen sehr gut gelebt.

  7. #727
    Yunan
    Diese Flagge wurde von 1184-1195 von Isaak Komnenos auf Zypern verwendet, dem letzten Herrscher Zyperns vor der Eroberung der Insel durch die Kreuzritter.

    isaak_comnenus_cyprus_cyprus_card-p137979749364940168enx3g_152.jpg


    Die Flagge Konstantinopel von 667 v.Chr. bis 330 n.Chr:

    svg2raster (1).png

    Die Flagge von Konstantinopel von 330-1453:

    Constantinople-Banner.svg.jpg

  8. #728
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.046
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Was für ne Ohnmacht? Komm mal von deinem hohen Ross runter du Vollidiot!
    sagte der Vollidiot, der noch nicht einmal weiß, wann man dass mit doppel S schreibt

    im Übrigen sagen meine Noten etwas anderes.

  9. #729
    Yunan
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    Nein, die türkische Flagge ist kein griechisches Symbol. Die Türken haben es jedenfalls nicht von den Griechen. Bist du wirklich so dumm oder tust du nur so?

    nix grik


    1299


    Oh man. Das wird ja immer peinlicher hier. Habe keine lust weiter mit komplexgestörten Griechen zu diskutieren und tschö
    Istanbul ...auch wenn ihr es nicht wahrhaben könnt. Gute Nacht
    Du möchtest es nun mal nicht wahrhaben aber die Beweise sind geliefert. Seit 667 VOR CHRISTUS ist der Halbmond das Symbol von Byzanz und seit 330 n.Chr. ist es der Halbmond und der Stern. Es ist einfach griechisch.

    Das lustige ist ja, dass es mir überhaupt nicht um die Flagge an sich geht sondern Leuten wie dir ihre Verblendung und ständige Rechthaberei auszutragen.

  10. #730
    Sonny
    Ein sehr schöner Tag für alle Muslime und vor allem für alle deren Vorfahren Osmanen waren.

Ähnliche Themen

  1. 1453 Fetih
    Von kewell im Forum Film
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 19.02.2017, 11:16
  2. Die Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.06.2013, 21:15
  3. Und hier ein Hit aus dem Jahre 1453
    Von Magnificient im Forum Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 21:07