BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 34 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 339

300 Sparta - Schlacht bei den Thermopylen (Perserkriege)

Erstellt von ΠΑΟΚ1926, 25.11.2011, 21:12 Uhr · 338 Antworten · 24.384 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von _Adriano_

    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    3.714
    300 ist auch fett der film

  2. #92

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Shqipja e Kastriotit Beitrag anzeigen
    Das waren Illyrer Sparta komm nämlich von Shpata was auf Albanisch Schwert heisst und da die Spartiaten gerne mit Schwertern kämpften nannten sie sich so.
    Du und dein Beitrag----> <----Ich

  3. #93
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.207
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    so wars in der gesamten griechischen staaten welt
    Hm wenn du meinst.Hah.

  4. #94
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Nun das geprägte ist manchmal wichtiger als die Ethnie und warum?

    Ich kann z.B ein Pontier sein aber bin Islamisch und Türkisch geprägt und lebe auch so! Sehe mich als Türke! Das sagt viel über einen Menschen aus und sicherlich auch über die Makedonen die ja Griechisch geprägt waren.Man sollte auch nicht vergessen wer Militärisch auf vordermann war! Also ist das geprägte sehr sehr wichtig denke ich.
    Du musst aber auch beachten das das griechische Element in erster Linie am makedonischen Hof Anklang fand.

    Der makedonische Hof nutzte die griechische Sprache, aber auch ihre eigene. Historische Überlieferungen dazu existieren, Alexander zB. hat mit seinen makedonischen Truppen in der Muttersprache kommuniziert (welche dies ist, ist bis heute noch nicht geklärt).

    Überlieferungen welche Kultur und Sprache das Volk Makedoniens auslebte, sind sehr rar.

    Ich vergleiche das so mit der heutigen Situation. Makedonen wurden von den Griechen aus ihrem "Kreis" ausgeschlossen, mann sagt das Alexander I von Makedonien um 500 v.Chr. erstmals an den olympischen Spielen teilnehmen durfte. Ebenso wird gesagt das er gegenüber einem Gremium seine griechische Abstammung beweisen musste, nach sorgfältiger Prüfung des Gremiums wurde Makedonien an den olympischen Spielen akzeptiert, ganze 3 Jhdt. nach den ersten Spielen!!! Die Teilnahme bedeutete zu einem gewissen Kreis dazu zu gehören und dadurch Vorteile zu erlangen, sei es diplomatische, wirtschaftliche oder politische. Mazedonien will heute auch in so einen Kreis...

    1:1 Übertragbar. Wir wollen heute auch Europäer sein. Führen "europäische" Gesetze ein, importieren "europäische" Kultur, etc...

  5. #95
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von αptemi Beitrag anzeigen
    zu einem teil sowohl als auch.. die dorier waren einer der "mitbegründer" der makedonen. emathia war nicht leer als die dorier dem land ihren neuen namen gaben.. aber wären die Makedonen nur aus griechischen doriern hervorgegangen, würde es nicht heißen, dass Karanos alle Völker zu einem reich geformt hätte.
    Du selbst hattest mal in dem Forum geschrieben, wenn Makedonier Dorier wären hätte man wie bei den Spartiaten keine Überlieferungen das sie von den anderen Griechen nicht verstanden worden wären (sprachlich).

    Das mit den Doriern, ist eine Theorie - von vielen.

  6. #96
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Hm wenn du meinst.Hah.
    ich meine nicht es war so vor den perserkriegen sah sich ein athener als athener ein spartaner in erster linie als spartaner

    ein ausländer braucht mir nicht meine geschichte zu erklären

  7. #97
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du musst aber auch beachten das das griechische Element in erster Linie am makedonischen Hof Anklang fand.

    Der makedonische Hof nutzte die griechische Sprache, aber auch ihre eigene. Historische Überlieferungen dazu existieren, Alexander zB. hat mit seinen makedonischen Truppen in der Muttersprache kommuniziert (welche dies ist, ist bis heute noch nicht geklärt).

    Überlieferungen welche Kultur und Sprache das Volk Makedoniens auslebte, sind sehr rar.

    Ich vergleiche das so mit der heutigen Situation. Makedonen wurden von den Griechen aus ihrem "Kreis" ausgeschlossen, mann sagt das Alexander I von Makedonien um 500 v.Chr. erstmals an den olympischen Spielen teilnehmen durfte. Ebenso wird gesagt das er gegenüber einem Gremium seine griechische Abstammung beweisen musste, nach sorgfältiger Prüfung des Gremiums wurde Makedonien an den olympischen Spielen akzeptiert, ganze 3 Jhdt. nach den ersten Spielen!!! Die Teilnahme bedeutete zu einem gewissen Kreis dazu zu gehören und dadurch Vorteile zu erlangen, sei es diplomatische, wirtschaftliche oder politische. Mazedonien will heute auch in so einen Kreis...

    1:1 Übertragbar. Wir wollen heute auch Europäer sein. Führen "europäische" Gesetze ein, importieren "europäische" Kultur, etc...


    ich frage mich ständig wo du so ein unsinn her hast, wie um himmelswillen kann er ein hellenisches herr führen (darunter makedonen, thraker, athener, spartiaten, thessalier etc) wenn er nicht seine muttersprache griechisch beherrschen konnte?

    ihr versucht zwanghaft sachen zu verleugnen..aber durch logisches denken würdes du schnell merken das sowas nicht möglich ist..was du von dir gibst.

    wie hat er ein so großes herr kommandiert wenn er (laut deiner aussage) eine andere sprache gesprochen hat?

    ich hoffe es werden nicht antworten kommen, wie dieser wie der stern von vergina, oder die hauptstadt von fyrom war mal thessaloniki..>keine antwort<

  8. #98
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    ich frage mich ständig wo du so ein unsinn her hast, wie um himmelswillen kann er ein hellenisches herr führen (darunter makedonen, thraker, athener, spartiaten, thessalier etc) wenn er nicht seine muttersprache griechisch beherrschen konnte?

    ihr versucht zwanghaft sachen zu verleugnen..aber durch logisches denken würdes du schnell merken das sowas nicht möglich ist..was du von dir gibst.

    wie hat er ein so großes herr kommandiert wenn er (laut deiner aussage) eine andere sprache gesprochen hat?

    ich hoffe es werden nicht antworten kommen, wie dieser wie der stern von vergina, oder die hauptstadt von fyrom war mal thessaloniki..>keine antwort<
    Ich spreche auch mehrere Sprachen, nur ein eingeschränkter Kerl wie du spricht vermutlich nur eine...

    Zitat Zitat von αptemi Beitrag anzeigen

    .. he switched from his usual Greek speech to yell at his guards in Macedonian. Later still his soldiers mocked an officer on trial for adressing them in Greek rather than normal Macedonian of the ranks. Macedonians were known for their odd words and strange pronunciation - they could never quite get Greek sounds right even when they tried.
    http://www.balkanforum.info/f16/make...ml#post2386155

  9. #99
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich spreche auch mehrere Sprachen, nur ein eingeschränkter Kerl wie du spricht vermutlich nur eine...



    http://www.balkanforum.info/f16/make...ml#post2386155

    erzähl mal wie konnte er ein hellenisches herr führen..wenn er eine sprache angeblich gesprochen hat die laut deiner ausssage nicht die griechische sein soll.

    ich interesiere mich was du davon hält, und was du glaubst wie das möglich sein kann.

  10. #100
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    erzähl mal wie konnte er ein hellenisches herr führen..wenn er eine sprache angeblich gesprochen hat die laut deiner ausssage nicht die griechische sein soll.

    ich interesiere mich was du davon hält, und was du glaubst wie das möglich sein kann.
    Er hatte ein griechischen Lehrer, Aristoteles.

Seite 10 von 34 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Briž - Tuluz, Sparta - Kopenhagen
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 23:00
  2. Sparta , city of warriors
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 15:13
  3. Sparta/Spartaner
    Von Hercegovac im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 494
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 19:34
  4. Harald erklärt Sparta
    Von napoleon im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 23:51
  5. ATHEN GEGEN SPARTA
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.12.2007, 11:42