BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

427.000 Kinder besuchen keine Vor- und Grundschule im Kosovo

Erstellt von lupo-de-mare, 20.07.2004, 16:56 Uhr · 30 Antworten · 3.972 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    die quelle ist ne albanische!!!
    HAHAHAHAH
    ER KANN WOHL AUCH NICHT LESEN UND IST EIN ANALPHABET

    Siehst du es sind nicht nur Omas, du hast dich eben selber verraten Kanufahrer

  2. #12

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    220
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    die quelle ist ne albanische!!!
    Junge 427.000 Kinder, das würde bedeuten, dass über 50% der Kinder nicht in die Schule gehen.
    Ach weißt du was, geh Mladic einen blasen, das kannst du am bessten.

  3. #13
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    und du geh schaafe hüten, das kannst du am besten

    oder bist du ein zigenhirt?

  4. #14

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Elay Cash Beitrag anzeigen
    Junge 427.000 Kinder, das würde bedeuten, dass über 50% der Kinder nicht in die Schule gehen.
    Ach weißt du was, geh Mladic einen blasen, das kannst du am bessten.
    hey hey keep cool

    ich hab das gar nicht gesagt sondern eine albanische quelle aus pristina keine serben nur albaner!! verstehst du das. ich komme aus dem kosovo und das was ich sehe ist ein grosser analphabetismus.

  5. #15

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von lupo-de-mare Beitrag anzeigen
    Und über 20% Analphabeten.

    Was ist denn hier los, und was sind das für Eltern, welche ihre Kinder nicht in die Schule schicken?

    Jedes vierte Kind im Kosovo beendet noch nicht einmal die Grundschule

    Pristina, 20.7.2004, KOSOVA LIVE, engl.

    Aus Statistiken des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Technologie (MASHT) geht hervor, dass 25 Prozent der Kinder in Kosova die Grundschule nicht beenden. Statistiken über die Kinder, die noch nicht einmal in den Grundschulen angemeldet sind, liegen dem Ministerium nicht vor.

    Schulabbruch ist besonders verbreitet unter den Kindern der Gemeinden Skenderaj (serb. Srbica – MD), Dragash sowie der Region Shala und Bajgora (bei Mitrovica - MD). Nach Angaben von Lulavere Kadriu, Beauftragte für Gleichstellung der Geschlechter, nimmt dieses Phänomen täglich zu, so als verschlimmere sich die Lage jeden Tag.

    Die Ursachen hierfür sind laut Kadriu vielfältig: wirtschaftliche Umstände, lange Schulwege, die Sicherheit der Kinder in einigen Regionen sowie in einigen Fällen auch die Familientradition, die Kinder, vor allem Mädchen, nicht zur Schule zu schicken.

    „Es gibt andere Ursachen für den Schulabbruch der Kinder. Unsere Hauptsoge gilt der Tatsache, dass viele Kinder arbeiten müssen, um ihre Familien zu unterstützen, anstatt zur Schule zu gehen“, so Kadriu.

    Der Leiter des Bildungszentrums von Kosova, (KEC), Halim Hyseni, gibt an, 10 Prozent der Kinder seien nicht an den Grundschulen angemeldet. In der weiterführenden Schule sei der Anteil mit bis zu 15 Prozent noch höher. „Dies ist eine Folge der Schwäche unserer Institutionen und in einigen Fällen des Konservatismus“, so Hyseni. (...)

    Es gebe 427 000 Kinder, die nicht die Vor- und Grundschule besuchten. Das Ministerium rechtfertigte sich damit, dass es nicht möglich sei, die Schulpflicht durchzusetzen und die Eltern zu bestrafen, die ihre Kinder nicht zur Schule schicken. Nach Angaben der Ministeriumsvertreter erlaubt die UNMIK das nicht.

    Nach inoffiziellen Schätzungen liegt die Analphabetenquote in Kosova bei 20 Prozent. (MK)

    Start | Deutsche Welle

    Dieser Artikel ist sehr ungenau.
    Es wird behauptet dass circa ein Viertel der kosovarischen Kinder nicht zur Schule geht.Wenn das so wäre dann ist doch alles in Ordnung.
    Man kann ja nicht die Kinder im Alter von 1-5 Jahren zur Schule schicken.
    Es wäre besser gewesen wenn man analysiert hätte wieviel Prozent der Schulfähigen Kinder nicht die Schule besuchen.Ich denke dass dann der Anteil der Kinder, die nicht ein Schule besuchen viel geringer als 20 % wäre.
    Der angegebene Link hilft mir nicht weiter, weil nichts man unter diesem Links nichts über das Thema findet.
    Tatsache ist dass im Vergleich zu Deutschland viele Mädchen nich die Schule besuchen weil sie eher als minderwertig angesehen werden oder ihre traditionelle Rolle als Frau recht früh einnehmen müssen.

  6. #16
    Bloody
    In meinem Dorf wurde letztes Jahr eine neue Grund und Mittelschule gebaut ..

  7. #17

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von Elay Cash Beitrag anzeigen
    Junge 427.000 Kinder, das würde bedeuten, dass über 50% der Kinder nicht in die Schule gehen.
    Ach weißt du was, geh Mladic einen blasen, das kannst du am bessten.
    aber so war es doch auch du bist bestimmt zu jung und wusstest es nicht. bis 1999 war die serbische polizei und armee drin und es wurde serbisch gelernt in unserer sued serbischen provinz kosovo i metohija. nicht viele albanische kinder gingen da zur schule, die muttersprache so wie die landessprache wurde nie richtig gelernt das hat man dann vom vielen schule schwaenzen.

  8. #18
    Bloody
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    aber so war es doch auch du bist bestimmt zu jung und wusstest es nicht. bis 1999 war die serbische polizei und armee drin und es wurde serbisch gelernt in unserer sued serbischen provinz kosovo i metohija. nicht viele albanische kinder gingen da zur schule, die muttersprache so wie die landessprache wurde nie richtig gelernt das hat man dann vom vielen schule schwaenzen.
    ich glaube wohl, dass wenn es umgekehrt wäre serben albanisch gelernt hätten

  9. #19

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    aber so war es doch auch du bist bestimmt zu jung und wusstest es nicht. bis 1999 war die serbische polizei und armee drin und es wurde serbisch gelernt in unserer sued serbischen provinz kosovo i metohija. nicht viele albanische kinder gingen da zur schule, die muttersprache so wie die landessprache wurde nie richtig gelernt das hat man dann vom vielen schule schwaenzen.
    Nein, die Schüler wurden aus den Schulen vertrieben, von der serbischen Polizei und Armee angegriffen.

    Die Lehrer wurden sowieso alle rausgeschmissen und bekammen kein Lohn.

    Die Auslandsalbaner besteuerten 3% ihres Vermögens um den Lehrer ein Gehalt zu zahlen, mikrig aber immerhin, damit sie in Privathäuser unterrichten.

  10. #20

    Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    1.132
    Die Serben bekommen bei solchen Threads bestimmt Orgasmen. Dann wundern sie sich wieso alle gegen sie sind

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Kinder haben wollen.
    Von Schwarzkümmel im Forum Rakija
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 16:52
  2. Tadic darf Kosovo nicht mehr besuchen
    Von Hamëz Jashari im Forum Kosovo
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 21:22
  3. Eine neue Notaufnahme für Kosovo-Kinder
    Von FREEAGLE im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 20:56
  4. Vergewaltigte Kinder in den Kosovo abgeschoben
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 23:14
  5. Kosovo: Drei Kinder bei Anschlag verletzt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.04.2005, 17:34