BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 23 von 35 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 343

430

Erstellt von Josip Frank, 08.11.2013, 10:06 Uhr · 342 Antworten · 16.325 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.812
    will nicht wie viele russen usw. sich den cetniks angeschlossen haben und wie viele nazis aus der ganzen welt sich den hrvaten angeschlossen haben...

    außerdem sind die muja in der gesellschaft kaum existent...

  2. #222
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    will nicht wie viele russen usw. sich den cetniks angeschlossen haben und wie viele nazis aus der ganzen welt sich den hrvaten angeschlossen haben...

    außerdem sind die muja in der gesellschaft kaum existent...
    Aba aba aba die haben Jihad ausgerufen und so.

  3. #223
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.840
    Reue und Geständnis eines Mudschaheddin.
    Da su mudžahedini, koji su se borili u sastavu bošnjačke Armije BiH, počinili stravične zločine nad Srbima i Hrvatima u Bosni i Hercegovini utvrdio je, u procesu protiv generala Rasima Delića, i Haški tribunal. Ratni komandant Glavnog štaba Armije BiH osuđen je na tri godine zatvora zbog toga što nije sprečio pripadnike jedinice „El mudžahedin” da okrutno postupaju prema zarobljenim Srbima. Osim njega, za ratne zločine mudžahedina do sada je osuđen samo Abduladhim Maktouf. Njega je sud BiH osudio na pet godina zatvora zbog učešća u otmici četvorice travničkih Hrvata i Srbina Dragoljuba Popovića, kome su mudžahedini u jesen 1993. u logoru Orašac ritualno odsekli glavu.









    Postoje brojni dokumenti i svedočenja, pa i krivične prijave koje je Ministarstvo unutrašnjih poslova Republike Srpske podnelo protiv boraca na Alahovom putu.


    Prvo svedočanstvo o svireposti mudžahedina ostavili su oni i to u svom logoru, u Jablanici kod Tešnja, koji je u septembru 1992. godine zauzela Vojska Republike Srpske. Tu su pronađene fotografije mudžahedina sa odsečenim glavama trojice srpskih vojnika – Blagoja Blagojevića, Brane Đurića i Nenada Petkovića. Od tada pa do kraja rata, mudžahedini su nemilosrdno ubijali zarobljene vojnike i civile, i Srbe i Hrvate.

    Prema Srbima su posebno bili okrutni pred kraj rata, kada se gubi trag grupi od 64 srpska borca i civila zarobljena na Ozrenu. Tu su, pored ostalog, odsecanjem glava ubili Momira Mitrovića, Predraga Kneževića i Gojka Vujičića. Tela sedmorice na Ozrenu zarobljenih srpskih boraca nađena su pretprošle godine. Patolog dr Željko Karan je utvrdio da su oni ubijeni oštrim predmetima – najverovatnije sabljama. Dva skeleta su bila kompletna, a ostali su bili obezglavljeni.

    Na šta su u julu i septembru 1995. godine ličili Ozren i Vozuća, sarajevskim „Danima” je pre dve godine ispričao Adnan Mešanović, bivši borac odreda „El mudžahedin”, koji je kasnije postao protivnik i radikalnog islamizma i nasilja. Ističući da nije učestvovao u borbama na Ozrenu i za Vozuću, on je rekao: „Izađem, na primer po doručak, zaobiđem ovde uvo, onde glavu, tamo trup”. O okrutnosti mudžahedina postoji i svedočanstvo Rade Dragičević, kojoj su trojica Alahovih ratnika 28. decembra 1992. godine u Donjoj Bioči kod Ilijaša, pred njom, silovala i ubila devetogodišnju kćerku Mirjanu.

    Bezobzirnost mudžahedina osetili su i Hrvati, pogotovo u srednjoj Bosni. Početkom 1993. godine, mudžahedini su, prema svedočenju Ali Ahmeda Ali Hamada – teroriste pokajnika, u Gučoj Gori zaklali dvadesetak Hrvata, čija su tela posle isekli motornim pilama. Ali Hamad nije učestvovao u napadu na Guču Goru, a o zločinu nad Hrvatima pričao mu je Abu Mina. Početkom juna mudžahedini su streljali tridesetak Hrvata iz sela Maline i Bikoše, koji su predali Armiji BiH. Zlodela mudžahedina nad Hrvatima istraživao je hrvatski publicista Ivica Mlivončić. U njegovoj knjizi „Zločin sa pečatom” opisani su i zločini nad zarobljenim Hrvatima u Miletićima, Maljinama i Buhinim kućama, u kojima su učestvovali i mudžahedini.

    Bugojanski Hrvat Željko Miloš je verovatno jedini zarobljenik koji je uspeo da pobegne mudžahedinima. On je sa još 25 Hrvata bio odveden u selo Rostovo, u kojem je bio centar za obuku boraca na Alahovom putu. O onome što je video i doživeo u Rostovu, Miloš je zagrebačkom „Globusu” rekao: „Mudžahedini obuku završavaju ubijanjem zarobljenika. Na taj način, kažu, stiču iskustvo smrti i oslobađaju se obzira prema životu”.

    ------------------------------------------------------------------

    Pantelić: Nismo dobili zahtev Ali Hamada

    U ambasadi Srbije u Sarajevu juče smo saznali da ona nije dobila zahtev bivšeg mudžahedina i teroriste pokajnika Ali Ahmeda Ali Hamada da mu se odobri privremeni boravak u Srbiji. „Ako dobijemo zahtev Ali Hamada, mi ćemo ga proslediti nadležnim organima u Srbiji. Oni će odluku doneti na osnovu Zakona o boravku i kretanju stranaca i azilu”, izjavio je našem listu konzul Dragiša Pantelić.

    Bivši oficir Al Kaide i komandir čete u odredu „El mudžahedin” Ali Hamad je dobio rešenje o proterivanju iz BiH. On bi hteo da mu Srbija odobri privremeni boravak, jer je, pored ostalog, voljan da sarađuje sa njenim tužilaštvom za ratne zločine, odnosno da ispriča sve što zna o zločinima mudžahedina, njihovim vezama sa bošnjačkim političkim i vojnim vrhom. I da, ako dođe do podizanja optužnica, pred sudom svedoči, kao što je svedočio i u procesu protiv Rasima Delića, koji je vodio Haški tribunal.

    --------------------------------------------------------------------


    Deutsche Zusammenfassung.


    Ein Mudschaheddin aus Bosnien, der dort eine 12 Jährige Haftstrafe verbüste, hat Asyl in Serbien beantragt(Ali Hamada). Er möchte bezüglich der Verbrechen der El Mudžahedin Einheiten währende des Sommers 95, begannen an Serbischen und Kroatischen Zivilisten Aussagen, so wie der Zusammenarbeit mit den Bosnischen Streitkräften.

    Bis jetzt ist unklar wann und ob er in Serbien Angehört werden wird.


    Der Mann Namens Al Hamada stammt aus Bahrain, er berichtet von unvorstellbar schweren Folter und Ermordungen die er und seine Kameraden an Serbischen und Kroatischen Zivilisten verübt haben. Der Mann behauptet nun dies zu bereuen, er wollte bei der Aufklärung und der Verhaftung der Mitverantwortlichen helfen.


    Er berichtete dabei von einer im Arabischen Raum verbreiteten Foltermethode, bei der ein Mensch bei lebendigen Leibe gepfählt wird, bis dieser stirbt. weiter war die Rede von Enthauptungen und anderen schweren Folter und Morden .


    Bis heute gibt es keine Spur von 64 Serbischen Zivilisten und Soldaten die im Sommer 95 auf dem Ozren von Mudschaheddin verschleppt wurden. Bei diesem und ähnlichen Fällen bei denen auch kroatische Zivilisten betroffen sind, könnte Ali Hamada als wichtiger Kronzeuge bei der Aufklärung dieser verbrechen fungieren.



    Ali Hamada bereut heute seine taten und distanziert sich vom Fundamentalen Islamismus.
    Im Bosnienkrieg kämpften tausende Mudschaheddin aus dem Arabischen Raum stammenden Seite an Seite mit den Bosnischen Streitkräften, das ganz unter dem Segen des damaligen Presidenten Alija und der UN.

  4. #224
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.812

  5. #225
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.291
    ja, es gibt diverse Videos in dem geschildert wird, wie die gemordet und vergewaltigt haben.

    Wahrscheinlich gab´s oder gibt´s keinen, weil sie ja schön in der Federacija selbst als Bürger behandelt wurde

  6. #226
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011

  7. #227

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Also da wird Völkermord an den Muslimen mitten in Europa verübt.
    Und manche, geflissentlich ihre Geschichte ignorierend, fokussieren sich auf Mudjadin.
    Die Muslime waren wehrlos und die Serben konnten auf das ganze Waffenarsenal der JNA zurückgreifen.
    Den Muslimen ging ums nackte überleben. Ihre einzige Schuld war das Sie Muslime waren.
    Ich bin in der republik srpska gewesen. Da sind wunderschöne Häuser und ab und an sieht man aber ein total verwüstetste und gesprengtes Haus. Komischerweise gehören solche Häuser immer Muslimen
    Von den Moscheen ganz zu schweigen.

  8. #228
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.291
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Also da wird Völkermord an den Muslimen mitten in Europa verübt.
    Und manche, geflissentlich ihre Geschichte ignorierend, fokussieren sich auf Mudjadin.
    Die Muslime waren wehrlos und die Serben konnten auf das ganze Waffenarsenal der JNA zurückgreifen.
    Den Muslimen ging ums nackte überleben. Ihre einzige Schuld war das Sie Muslime waren.
    Ich bin in der republik srpska gewesen. Da sind wunderschöne Häuser und ab und an sieht man aber ein total verwüstetste und gesprengtes Haus. Komischerweise gehören solche Häuser immer Muslimen
    Von den Moscheen ganz zu schweigen.
    alter unterstell mich nicht diesen Scheissdreck, oft genug habe ich auch gesagt, dass die VRS am MEISTEN anrichten konnte

    warum sollte ich radikale moslems ausschliessen, wieso ?! Gab es etwa keine Serbische Soldaten in der Arbih - ach und in der VRS gabs glaube ich sogar ne muslemische division oder irr ich mich jetzt - alter bleib bei deinen kleinasien und gut ist. Das osmanische Reich gibt es gott sei dank nicht mehr.

  9. #229

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    alter unterstell mich nicht diesen Scheissdreck, oft genug habe ich auch gesagt, dass die VRS am MEISTEN anrichten konnte

    warum sollte ich radikale moslems ausschliessen, wieso ?! Gab es etwa keine Serbische Soldaten in der Arbih - ach und in der VRS gabs glaube ich sogar ne muslemische division oder irr ich mich jetzt - alter bleib bei deinen kleinasien und gut ist. Das osmanische Reich gibt es gott sei dank nicht mehr.

    Zuerst einmmal geh dich bitte auf meine Argumente ein.
    dann gib mir mal die Quelle mit der musl. Division. Verwechsle es aber nicht mit Fikret Abdic.
    Und ja es gibt auch anständige Serben, siehe jovan Divak.

    Und ich wiederhole mich gerne nochmal, die Serben haben Völkermord begangen, das ist nunmal leider Fakt.
    Und statt eure Kriegsverbrecher zu verehren solltet ihr anfangen eure Geschichte aufzuarbeiten

  10. #230
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011
    Muslimische Division lol.