BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 41 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 407

66 Jahre Genozid an Cam-Albanern

Erstellt von Fan Noli, 25.06.2010, 14:39 Uhr · 406 Antworten · 24.020 Aufrufe

  1. #1
    Fan Noli

    66 Jahre Genozid an Cam-Albanern

    Der Genozid Griechenlands an den Cam-Albanern jährt sich zum 66 mal. So wenig die Türkei den Genozid an den Armeniern verurteilt, so wenig verurteilt Griechenland den Genozid an den Cam-Albanern.

    Mbushen 66 vjet nga masakra ndaj popullsisė ēame



    TIRANE - Sot shėnohet pervjetori i 66-te nga Masakra nė Camėri. Me ceremoni te vecanta nesėr, Komuniteti shqiptar ēam nė Shqipėri, kujton masakrėn ndaj popullsisė sė saj tė pafajshme, tė kryer nga trupat e rregullta ushtarake greke tė udhehequra nga Napolon Zerva.

    Nė Kllogjer tė Sarandės, prehen 2700 persona tė vdekur rrugės, gjatė eksodit tė popullsisė sė pafajshmė dhe tė pambrojtur ēame qė ikte pėr ti shpėtuar genocidit dhe dhunės greke.

    Fundi i luftės sė dytė botėrore, mbahet edhe si fillimi i kalvarit tė vuajtjeve tė kėsaj popullsie, tė cilės nė vitin 1944 ju konfiskuan pronat dhe u pėrzunė me dhunė nga shtėpitė e tyre shekullore, nga trupat e rregullta greke.

    Napolon Zerva ishte njė nga gjeneralėt grekė qė bashkėpunoi me pushtuesin gjerman. Kėta tė fundit i lanė dorė tė lirė pėr masakrat ndaj popullsisė ēame. Nė 25 qershor 1944, (datė, nė tė cilėn komuniteti ēam kujton viktimat e genocidit) forcat e Zervės ekzekutuan nė mėnyrė barbare 2000 ēamė brenda njė nate nė qytetin e Paramithisė. Viktimat ishin kryesisht gra dhe fėmijė. Kjo ishte njė nga masakrat mė tė egra tė grekėve ndaj popullsisė autoktone Shqiptare, nė luftėn e dytė botėrore.

    Bėhet fjalė pėr njė genocid, tė pa dėnuar akoma nga shteti Grek.

    Shteti i atėhershėm Shqiptar, iu hoqi nėnshtetėsinė greke dhe i regjistroj si nėnshtetas shqiptarė tė gjithė komunitetin ēam, duke i prerė kėshtu rrugėn e kthimit nė Ēamėri. Nė tė njėjtėn kohė nuk i dha zgjidhje kėsaj katastrofe humane qė po ndodhte nė jug tė Shqipėrisė dhe nuk ndėrmjetėsoj qė kjo popullsi shqiptare tė kthehej sėrisht nė shtėpitė e tyre.

    Kėtij komuniteti i mohoet ende e drejta pėr tė vizituar shtėpitė dhe pronat e tyre. Nė Greqi, atyre nuk ju ėshtė lejuar tė ngrenė as pėrmendore nė vendet ku janė kryer masakrat nga ushtria e rregullt greke.

    Balkanweb | Mbushen 66 vjet nga masakra ndaj popullsisė ēame - Kulturė

  2. #2
    Fan Noli











  3. #3
    Mulinho
    Lavdi

  4. #4
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Ich kenn nur den Süd-Epirus

  5. #5
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Greekstyle Beitrag anzeigen
    Ich kenn nur den Süd-Epirus
    Du bist auch noch jung und musst noch viel lernen.

  6. #6
    Jehona_e_Rahovecit
    Dieses Verbrechen gegen die Menschlichkeit dürfen niemals vergessen werden!

  7. #7
    Jehona_e_Rahovecit
    Heute wird die CAM-Community von den Gräbern in Kllogjer bis nach Qafe Bote marschieren um an eines der größten Verbrechen in der Geschichte des Balkans zu Gedenken.
    Die einzige Partei, die die CAMEN in der albanischen Regierung ist die Partei des Rechts und Verinigung.
    Sie kündigte an dass heute der Marsch an der Stelle beginnen wird an der 1944 2700 Truppen der Cam abgeschlachtet worden sind, die ein noch größeres Verbrechen an der Cam-Zivilbevölkerung verhindert haben.

    Im Jahr 1944 hat die damalige griechische Regeriung den Albaner in Cameria ihr Besitz mit Gewalt gerraubt und sie vertrieben(ethnsiche Säuberungen begangen).

    Am 25. Juni 1945 haben griechische Truppen unter der Führung von Napoleon Zerva in der damals albanisch besiedelten Stadt Paramithia in Cameria über 2000 Albaner in nur einer Nacht getötet.Die meisten der Opfer waren Frauen und Kinder.

  8. #8
    Jehona_e_Rahovecit
    66 Jahre nach dem eines der größten Verbrechen in der Geschichte des Balkans begangen worden ist, weigert sich die griechische Regierung das Verbrechen anzuerkennen und für die Opfer des Völkermords ein Momument zu errichten.
    Immernoch wird der Cam-Community das Recht nicht gewährt ihren Besitz in Cameria zu besuchen geschweige ihren rechtmäßigen Besitz zurück zubekommen.

  9. #9
    Jehona_e_Rahovecit
    Ein Foto von albanischen Camen, die vor dem 2.WK in Cameria lebten:



    Uploaded with ImageShack.us

  10. #10
    Arvanitis
    Natürlich handelt es sich nicht um ein Genozid. Vereine vertriebener Chamen in Albanien haben Petitionen an die UN-Menschenrechtskomission eingereicht, um die Vertreibung als Genozid zu bestätigen. Dies ist bis heute nicht passiert, genauso wenig existiert öffentliches Interesse daran die Vertreibung als Genozid darzustellen. Das hatt natürlich seinen Grund.
    Deshalb bitte Threadtitel ändern. Danke.

Seite 1 von 41 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USA: Tötung der Armenier war Genozid
    Von Novak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 423
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 11:59
  2. Srebrenica kein Genozid
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 22:28
  3. Der Genozid an den Hazara
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:00
  4. Der Genozid an den Armeniern
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 14:24