BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 41 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 407

66 Jahre Genozid an Cam-Albanern

Erstellt von Fan Noli, 25.06.2010, 14:39 Uhr · 406 Antworten · 23.996 Aufrufe

  1. #201
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Ajs_Nigrutin Beitrag anzeigen

    PS: FREE VOJVODINA? FREE RS!
    merhaba ajshe nigrutinoglu, was geht ab lan?

  2. #202
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Jetzt regt euch wieder ab. Thema ist schon tot.

  3. #203

    Registriert seit
    18.02.2006
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von Crazy_Kosovar Beitrag anzeigen
    wer hat dich primaten denn nach deiner meinung gefragt und wie kannst du es wagen unsere uralte geschichte nicht nenneswert zu nennen wenn du nicht weist worum es geht dann bitte fresse halten geh weiter playstation zocken du kellerkind du hast keine ahnung und sagst einfach es war halt krieg einfach nur behindert hör auf hier solch einen mist reinzuschreiben behinderte gibt es hier genug da haben brauchen wir nicht auch noch dich
    Dann werde ich ab jetzt jeden Tag einen Thread. Jeder Thread wird ein Massaker beinhalten und ich werde fordern das es dafür eine Entschädigung gibt...OK?



    Du brauchst dich nicht ärgern, aber wenn du neutral wärst würdest du zustimmen das fast alle Balkanvölker, einschließlich der Albaner, über Minderwertigkeitskomplexe leiden und das schwappt dann auf deren Politik und Geschichtsschreibung über.....

  4. #204

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ab 4.37




    kein verständniss für nazi kollaborateure
    Die Italo- und Nazi-Kollaborateure (und wir alle wissen, wer das waren) müssen auch heute noch aufgespürt und verfolgt werden, das ist nicht hinlänglich geschehen, deren Vermögen ist unwiderruflich zu beschlagnahmen, und sollten sie nach Hellas kommen, so sind sie auf Lebenszeit in den Knast zu stecken.

    In diesem Sinne ist auch zu prüfen, ob die Massen der in Hellas illegal Lebenden geduldet werden sollten (darüber hatten wir hier bereits diskutiert, es fiel die ministerielle Angabe von 1,25 Mio), oder ob es nicht besser wäre für die Gesamtinfrastruktur, die Grenzen besser mit Soldaten zu besetzen, damit solches nicht mehr geschehen könne.

    Legal einreisen darf jeder friedliebende Mensch.

  5. #205
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Die Italo- und Nazi-Kollaborateure (und wir alle wissen, wer das waren) müssen auch heute noch aufgespürt und verfolgt werden, das ist nicht hinlänglich geschehen, deren Vermögen ist unwiderruflich zu beschlagnahmen, und sollten sie nach Hellas kommen, so sind sie auf Lebenszeit in den Knast zu stecken.

    In diesem Sinne ist auch zu prüfen, ob die Massen der in Hellas illegal Lebenden geduldet werden sollten (darüber hatten wir hier bereits diskutiert, es fiel die ministerielle Angabe von 1,25 Mio), oder ob es nicht besser wäre für die Gesamtinfrastruktur, die Grenzen besser mit Soldaten zu besetzen, damit solches nicht mehr geschehen könne.

    Legal einreisen darf jeder friedliebende Mensch.

    Die Italo- und Nazi-Kollaborateure sind alle tot oder 100 Jahre alt, auf provokation brauchst nicht mit provokatin antworten. Beim Zeus wahrlich nicht!

    Solange du nicht als soldat zur Grenze musst ist alles gut was?

    P.s. Wilkommen zurueck. Hab dich vermisst, bin voll fur dich da.

  6. #206
    Avatar von Thrakian

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    2.437
    Eine Unterdrueckung der Albaner in GR sieht so aus die muessen sich bei der gr Wahl beteiligen und auch noch den stoss in eigener Sprache anhoeren:


    http://imagerous.com/images/37592491000854481767.jpg

  7. #207
    Jehona_e_Rahovecit

    Reden

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Die Italo- und Nazi-Kollaborateure (und wir alle wissen, wer das waren) müssen auch heute noch aufgespürt und verfolgt werden, das ist nicht hinlänglich geschehen, deren Vermögen ist unwiderruflich zu beschlagnahmen, und sollten sie nach Hellas kommen, so sind sie auf Lebenszeit in den Knast zu stecken.

    In diesem Sinne ist auch zu prüfen, ob die Massen der in Hellas illegal Lebenden geduldet werden sollten (darüber hatten wir hier bereits diskutiert, es fiel die ministerielle Angabe von 1,25 Mio), oder ob es nicht besser wäre für die Gesamtinfrastruktur, die Grenzen besser mit Soldaten zu besetzen, damit solches nicht mehr geschehen könne.

    Legal einreisen darf jeder friedliebende Mensch.
    Fangen wir doch bei den griechischen Faschisten, die den Völkermord und die ethnischen Säuberungen an den Camen begangen haben.
    Ich bin mir sicher, dass das Gefängnis von Spac alle Faschisten aus Griechenland aufnehmen wird.
    Nachdem wir mit den griechischen Faschisten fertig sind, gehen wir zu den türkischen, die die Griechen aus der Türkei vertriben haben.
    Nach diesen kümmern wir uns um die italienischen Faschisten und nicht zu vergessen um die deutshen Nazis.

  8. #208
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Thrakian Beitrag anzeigen
    Eine Unterdrueckung der Albaner in GR sieht so aus die muessen sich bei der gr Wahl beteiligen und auch noch den stoss in eigener Sprache anhoeren:


    http://imagerous.com/images/37592491000854481767.jpg
    Und dieses Stück Papier soll heissen dass die Albaner in Griechenland Rechte als Minderheit haben?

  9. #209

    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    89
    Soviel ich gehört habe wird eine Anklageschrift vorbereitet.

    Ich denke dass Griechenland mit allen Mitteln versuchen wird Albanien daran zu hindern, und Albanien mit einem Veto für den EU Beitritt erpressen wird, daher wird das nicht von den staatlichen Institutionen geleitet, sondern von einer NGO.

    Die Camen waren extrem wohlhabende Menschen, einiges an Land wird Griechenland ihnen zurück geben müssen, oder sie anders entschädigen.

    Ich habe mal ein Video gesehen wo einige griechische Intelektuele ein Podiumdiskussion führten, da tauchten irgendwelche bärtige Griechen auf und schrien wie verrückt herum, die waren nicht so damit einverstanden was die Experten über den Genozid erzählten.

  10. #210

    Registriert seit
    04.10.2010
    Beiträge
    89
    Viele Griechen verhalten sich eben gleich wie die Türken mit dem Genozid an die Armenier.

    Aber sei euch gesagt, dass die Gerechtigkeit siegen wird, obs euch gefällt oder nicht

Ähnliche Themen

  1. USA: Tötung der Armenier war Genozid
    Von Novak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 423
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 11:59
  2. Srebrenica kein Genozid
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 22:28
  3. Der Genozid an den Hazara
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 21:00
  4. Der Genozid an den Armeniern
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 14:24