BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 33 ErsteErste ... 17232425262728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 329

70 Jahre "Unternehmen Barbarossa"

Erstellt von Lilith, 17.06.2011, 14:54 Uhr · 328 Antworten · 17.501 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    22.969
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Ich meine das ernst..das heisst nciht das ich das will, aber es würde euch heute garantiert nicht mehr geben...und ein paar wären in Nürnberg und würden heute nicht auf den Exoten Jasenovac blicken...weiß daher nicht was du damit meinst..genauso wenig was Das Regime der Sovjetunion mit dem Überfall Barbarossa zu tun hat.

    Natürlich war das Regime hart und brutal..sieht man ja heute was das für ein Gesindel ist...die Ukrainer, die Balten - für die Kugel zu schade
    Verstehe trotzdem nicht, warum es uns nicht mehr geben sollte. Gab doch genug kroatische Stalinisten. Und Nürnberg war doch ein Witz, wenn man sich anschaut, wie da von Wiesental nachgeholfen werden musste. Da war Bleiburg + UDBA schon effektiver, auch wenn man damit die serbische Propaganda auflaufen lässt

  2. #262
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.091
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Ich meine das ernst..das heisst nciht das ich das will, aber es würde euch heute garantiert nicht mehr geben...und ein paar wären in Nürnberg und würden heute nicht auf den Exoten Jasenovac blicken...weiß daher nicht was du damit meinst..genauso wenig was Das Regime der Sovjetunion mit dem Überfall Barbarossa zu tun hat.

    Natürlich war das Regime hart und brutal..sieht man ja heute was das für ein Gesindel ist...die Ukrainer, die Balten - für die Kugel zu schade

    Das Sowjet System hat sehr wohl damit zu tun, oder ist der Hitler Stalin Pakt vergessen

    das was Du als Gesindel bezeichnest wird nie so sein , wie jenes was mit Filslaus im Gepäck Jahrzehnte versuchte Kroaten und Kroatien zu vernichten.

  3. #263
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    18.605
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    türlich geht es darum, denn hier kämpften zwei menschenverachtendene Systeme gegeneinander

    Was hatte der Sowjet in Polen, Tschechei, Slowakei , Ungarn, Baltikum etc zu suchen ?

    - - - Aktualisiert - - -




    ..

    - - - Aktualisiert - - -




    Tito hätte euch den Russen überlassen sollen
    Systeme können nicht gegeneinander kämpfen, das sind immer noch Menschen. Und wer sich dahinter versteckt, was gegen "den Bolschewismus" gekämpft wurde, der "verniedlicht", dass es sich im Fall des Angriffs auf die SU pur um einen rassistischen und kolonialistischen Vernichtungsfeldzug gegen die Bevölkerung handelte.

    Natürlich hatten sie nichts im Baltkum, in Polen etc. verloren. Aber du glaubst doch nicht ernsthaft, jemand schlachtet 27 Millionen Menschen ab und an der Grente gibts noch "Winke Winke und kommt mal wieder"?!

    Btw, was hatten Kroaten in Stalingrad usw. russische Menschen zu morden? Hätte ich auch gern eine Antwort.

  4. #264

    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von Ren Beitrag anzeigen
    Wie würde wohl die Welt heute aussehen , wenn Hitler in Stalingrad nicht gescheitert wäre?
    Hitler wäre gescheitert,so oder so..
    Man muß immer die Einwohnerzahl und die Einwohner je Quadratkilometer nehmen
    Für Deutschland 1941 wäre das ca.80 Millionen Einwohner,ca 135 Einwohner auf den Quadratkilometer.
    Für die UDSSR 1941 wären es 220 Millionen Einwohner,ca 9 Einwohner auf den Quadratkilometer..

    Selbst wenn die Wehmacht nur in der Sowjetunion eingefallen wäre..
    Es sind ca 7 Millionen Deutsche Soldaten gefallen und am ende gingen ca.12 Millionen Soldaten in Gefangenschaft...
    Ergibt die Summe von 19 Millionen incl.HJ ab 14 Jahren bis Volkssturm 65 Jahre...
    Laut Rechnung müsten es mindestens 20 Millionen Soldaten sein um den Europäischen teil der Sowjetunion zu besiegen und zu besetzen,ergo die Deutsche Bevölkerung hätte 150-180 Millionen Einwohner,je dann hätte es villeicht klappen können,ohne Wetter und Material...

    Letzter Abschluß an die Griechischen Träumer Istanbul zu besetzen,das gleiche Spiel Griechenland hat 11,5 Millionen Einwohner Istanbul allein hat 17 Millionen Einwohner..

  5. #265
    Avatar von Junge

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    2.624
    Griechen



    Wenn die Türken ausgestorben sind werden wir Slawen den Griechen zuvorkommen

  6. #266
    Arminius
    Unter der Führung des Makedonski Aleksandar von Skopje.

  7. #267
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.091
    Zitat Zitat von emire Beitrag anzeigen
    Hitler wäre gescheitert,so oder so..
    Man muß immer die Einwohnerzahl und die Einwohner je Quadratkilometer nehmen
    Für Deutschland 1941 wäre das ca.80 Millionen Einwohner,ca 135 Einwohner auf den Quadratkilometer.
    Für die UDSSR 1941 wären es 220 Millionen Einwohner,ca 9 Einwohner auf den Quadratkilometer..

    Selbst wenn die Wehmacht nur in der Sowjetunion eingefallen wäre..
    Es sind ca 7 Millionen Deutsche Soldaten gefallen und am ende gingen ca.12 Millionen Soldaten in Gefangenschaft...
    Ergibt die Summe von 19 Millionen incl.HJ ab 14 Jahren bis Volkssturm 65 Jahre...
    Laut Rechnung müsten es mindestens 20 Millionen Soldaten sein um den Europäischen teil der Sowjetunion zu besiegen und zu besetzen,ergo die Deutsche Bevölkerung hätte 150-180 Millionen Einwohner,je dann hätte es villeicht klappen können,ohne Wetter und Material...

    Letzter Abschluß an die Griechischen Träumer Istanbul zu besetzen,das gleiche Spiel Griechenland hat 11,5 Millionen Einwohner Istanbul allein hat 17 Millionen Einwohner..

    Was hat die Einwohnerzahl mit der Militärstärke zu tun ...nix. Die Engländer haben mit 10 000 Mann Indien beherrscht.

    es steht ausser Frage, dass die Wehrmacht alleine nur gegen die Sowjetunion keine wesentliche Probleme gehabt hätte.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Systeme können nicht gegeneinander kämpfen, das sind immer noch Menschen. Und wer sich dahinter versteckt, was gegen "den Bolschewismus" gekämpft wurde, der "verniedlicht", dass es sich im Fall des Angriffs auf die SU pur um einen rassistischen und kolonialistischen Vernichtungsfeldzug gegen die Bevölkerung handelte.

    Natürlich hatten sie nichts im Baltkum, in Polen etc. verloren. Aber du glaubst doch nicht ernsthaft, jemand schlachtet 27 Millionen Menschen ab und an der Grente gibts noch "Winke Winke und kommt mal wieder"?!

    Btw, was hatten Kroaten in Stalingrad usw. russische Menschen zu morden? Hätte ich auch gern eine Antwort.

    Versteck dich ruhig weiter hinter Rassismus .....die bolschewistischen Menschenfreunde haben gezeigt was sie können

    ps. Die Kroaten in Stalingrad waren eine kleine Einheit, die man stellen musste und ohne Bedeutung

  8. #268
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    18.605
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Was hat die Einwohnerzahl mit der Militärstärke zu tun ...nix. Die Engländer haben mit 10 000 Mann Indien beherrscht.

    es steht ausser Frage, dass die Wehrmacht alleine nur gegen die Sowjetunion keine wesentliche Probleme gehabt hätte.

    - - - Aktualisiert - - -




    Versteck dich ruhig weiter hinter Rassismus .....die bolschewistischen Menschenfreunde haben gezeigt was sie können

    ps. Die Kroaten in Stalingrad waren eine kleine Einheit, die man stellen musste und ohne Bedeutung
    Um die Bolschewisten geht es hier nicht. Ich bin nicht allwissend, fehlerfrei und lasse gern auch normal mit mir diskutieren und mich auch belehren.. Aber wenn du ernshaft bestreiten willst oder es tatsächlich in dein Hirn nicht rein will, dass es um einen rassistisch motivierten Vernichtungskrieg zur Schaffung von Lebensraum ging, dann alles klar.

    Und wenn deretwegen nur paar Menschen sterben mussten. Dass du das noch gut findest, ist ja klar.

  9. #269
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.091
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Um die Bolschewisten geht es hier nicht. Ich bin nicht allwissend, fehlerfrei und lasse gern auch normal mit mir diskutieren und mich auch belehren.. Aber wenn du ernshaft bestreiten willst oder es tatsächlich in dein Hirn nicht rein will, dass es um einen rassistisch motivierten Vernichtungskrieg zur Schaffung von Lebensraum ging, dann alles klar.

    Es geht nicht um belehren oder das die Nazis euch angegriffen haben, denn das ist Fakt.

    Leider wird immer noch der historische Zusamnenhang von Dir ausgeblendet , dass der Sowjet die gleichen Ziele verfolgte, nur dass die Nazis dies früher gestartet haben.....nicht umsonst ist der Hitler-Stalin Pakt....die Vertreibung und Ermordung und Besatzung von nicht Sowjet Gebiet fast 50 Jahre ein Fakt, den Du mit deinem Vernichtungskrieg nicht kleinreden kannst

    Sowjets und das System waren Mörder und keine Befreier !




    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Groß..._(Sowjetunion)

  10. #270
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Was wirfst du denn den Kommunisten vor? Ihre Ideologie verbreitet haben zu wollen? Das wollen alle- auch Demokraten, selbst heute noch.

    Kommunisten haben sich gegen die Kapitalhaber (oder die sie dafür hielten) gerichtet, nicht gegen die Masse des Volkes und schon gar nicht aufgrund ihrer Genealogie.

    Die Kommunisten sind nicht nach Deutschland gekommen, sondern die deutsche Wehrmacht, die kroatischen Ustascha etc. sind in ein fremdes Land eingefallen um sich des Reichtums dieses Landes und des Landes selbst zu bemächtigen. Nicht umgekehrt.

    Du hast uns immer noch nicht erklärt, was die da verloren hatten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 14:44
  2. "Stiefeltern" quälen deutsches Kind 8 Jahre lang in Bosnien
    Von Cobra im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 23:30
  3. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 17:22
  4. was kann man mit "fremden" unternehmen
    Von princessharry im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 01:59
  5. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 11:16