BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 36 von 68 ErsteErste ... 2632333435363738394046 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 678

90 von 100 Helden der Griechischen Revolution waren Albaner(

Erstellt von Albanesi, 31.01.2005, 21:33 Uhr · 677 Antworten · 55.000 Aufrufe

  1. #351

    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    1
    Was bedeutet das wort barbare?? die barbaren sind mörder,der frauen und kinder,alte menschen töten..letzte krieg in ex Jugoslawien war ein beispiel.da waren die barbaren in aktion von 1990 bis 1999.und die waren keine albaner,kroaten oder bosnjaken sondern waren serben,die keine herz haben oder einfach keine menschliche sinne haben..

  2. #352
    Mudi
    Zitat Zitat von Niki11 Beitrag anzeigen
    Was bedeutet das wort barbare?? die barbaren sind mörder,der frauen und kinder,alte menschen töten..letzte krieg in ex Jugoslawien war ein beispiel.da waren die barbaren in aktion von 1990 bis 1999.und die waren keine albaner,kroaten oder bosnjaken sondern waren serben,die keine herz haben oder einfach keine menschliche sinne haben..
    Du kannst es nicht auf ein ganzes Volk beziehen, somit kannst du kein ganzes Volk von Sünden freisprechen oder sie beschuldigen.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es diese ''Barbaren'' nicht nur auf Seiten der Serben gab, auch wenn die Serben wohl die Mehrzahl dieser ''Barbaren'' unter sich hatten.

  3. #353
    Avatar von Almila

    Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    6.092
    die albaner die ich kenne meinen, dass die griechen keine eigene nationalhelden hätten und ohne die arvaniten heute landlos wären.

    frage an die bf-albaner
    kolokotronis soll auch ein arvanite gewesen sein. stimmt das?

  4. #354
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.467
    Kolokotronis war kein Arvanit sondern Maniote.

    Maniots - Wikipedia, the free encyclopedia

  5. #355
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    die albaner die ich kenne meinen, dass die griechen keine eigene nationalhelden hätten und ohne die arvaniten heute landlos wären.

    frage an die bf-albaner
    kolokotronis soll auch ein arvanite gewesen sein. stimmt das?

    Geh liebe Baklava machen,statt Thread hochzuholen die ein Jahr alt waren

  6. #356
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.141
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Geh liebe Baklava machen,statt Thread hochzuholen die ein Jahr alt waren
    Den kann sie nur kaufen gehen.

  7. #357
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    die albaner die ich kenne meinen, dass die griechen keine eigene nationalhelden hätten und ohne die arvaniten heute landlos wären.

    frage an die bf-albaner
    kolokotronis soll auch ein arvanite gewesen sein. stimmt das?
    die albaner meinen er waere arvanite ob das stimmt oder nicht lassen wir mal dahin gestellt

    TEODOR KOLLOKOTRONI (BYTHGURI) (1770-1843)

    "Der greise Moreas, wurde am 3 Aprill 1770 geboren und einem Obstbaum im alten Misinina. Sein ganzes leben verläuft unter Arvaniten, seien es Christen oder Moslems. Kollokotrini wurde zum Bruder vom Christen Marko Bocari und mit einem Moslem, Ali Farmaqi. Seine Soldaten waren Albaner Morea oder Cameria. Der Name Kolokotron ist eine wörtliche übersetzung aus der Arberoischen Ausage Byth-Guri und als erster bekam den Namen sein Großvater Jani. Der alte Nachname war Cergjini, was auch ein Albanisch ist, eine zusammensetzung aus den Wörtern Cer = schlau und aus den dem gängigen Albanischen Namen Gjin= Cergjin.
    Im September des Jahres 1833 sperrt man ihn in den Griechischen Fregatten ein und verlangt die Todesstrafe für ihn. In seinen Erinnerungen sagt er mit recht: " man sperrte mich 9 Monate ein, ohne jemanden zu sehen, ausser den Wachen. In diesen monaten wusste ich nicht was draussen passiert, wer ist gestorben, wenn sonst haaben sie verhaftet. Ich wusste nicht warum man mich verhaftet hatte. Ich hätte nie gedacht das Sie auf solch eine Stufe herabsteigen, das sie sogar falsche Zeugen einstellten. Der Verteidiger Klonar- sagte in seiner Ausführung. "Bis wann wolle die Herren Richter, diesen Barbarischen Angriff ausführen? Bis wann wird die VErfolgung derer andauern die Griechenland befreiten, seinen Ruhm steigerten und die weiterhin Griechenland erhöhen. Kollkotroni wurde nach der Entlassung aus dem Kanst hinterrücks erschoßßen, wie viele andere Helden von 1821.

    90 von 100 Helden der Griechischen Revolution waren Albaner(

  8. #358
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    die albaner meinen er waere arvanite ob das stimmt oder nicht lassen wir mal dahin gestellt
    Wieder habe ich dich beim Lügen erwischt.

    Der Abschnitt wurde gepostet ohne Quelleangabe.

    Die Arvaniten waren schon längs Griechen, Jahrhunderte vorher.




  9. #359
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.549
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Geh liebe Baklava machen,statt Thread hochzuholen die ein Jahr alt waren
    Ich kenne so eine kleine Kröte die behauptet dass wir griechischen User Komplexe haben ...

  10. #360
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.141
    Ich wiederhole mich zwar aber fassen wir zusammen. (Kurzfassung)

    in der Threadüberschrift steht:" 90 von 100 wären Albaner. Der griechischen Revolution sogar.

    Ergo haben 90% Griechenland befreit und der Minderheit von 10% die macht über das bereite Gebiet gegeben/überlassen.

    Entweder

    waren die 10% der Griechen so coole Hechte, dass die Albaner schon beim Anblick sich ins Hösschen machten.

    oder

    sie waren zu dämlich und haben sich von der IQ Überlegenheit der Griechen einlullen lassen,

    oder


    sie waren so was von lieb zu den Griechen und haben ihnen einfach aus Nächstenliebe alles befreit und geschenkt,

    oder

    alle Albaner aus Griechenland wollten nach Albanien und auf dem weg dahin waren die Türken im weg und da hat man halt auf der Reise schnell mal die Türken vertrieben. Auf einmal stand das ganze Gebiet leer und die Griechen aus aller Welt sahen ihre Chance.


    Vielleicht fällt Euch ja noch was ein?

Ähnliche Themen

  1. die albaner aus drenica waren orthodox
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.12.2015, 20:30
  2. Serben und Albaner waren mal Verbündete!
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 12:33
  3. Albanien-Albaner waren neidisch auf Kosovo-Albaner
    Von Princip_Grahovo im Forum Politik
    Antworten: 278
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 12:57
  4. dürfen muslimische albaner skanderbeg als helden verehren?
    Von Pjetër Bogdani im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 987
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 05:34