BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 68 ErsteErste ... 23456789101656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 678

90 von 100 Helden der Griechischen Revolution waren Albaner(

Erstellt von Albanesi, 31.01.2005, 21:33 Uhr · 677 Antworten · 54.842 Aufrufe

  1. #51
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Kapetan-Frenki Beitrag anzeigen
    Nicht nur das.Seine Mutter war Serbin soweit ich weiß.
    Sie war Bosnierin, besser gesagt damals Bogumilin und hieß Vojsava.

  2. #52

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    @Schreiber
    Und seitdem eure Frauen ständig zu Griechen rennen müsst ihr wohl mit euren donkeys auskommen?
    Harhar, geil auf echte TÜRKINNEN, aber wenn dann nur eine kurdische Prostituierte oder eine kurdische Eselin will, dann wird auch gern mal ein hellenisches Auge zugedrückt.

  3. #53
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Sie war Bosnierin, besser gesagt damals Bogumilin und hieß Vojsava.

    Hmm ich wprde sagen Vojsava ist mehr serbisch...

    also nur 50 % albanisch..

    "Gjergj Kastrioti war der jüngste Sohn des Fürsten Gjon Kastrioti († 1442) und seiner serbischen Gattin Vojsava"

  4. #54
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    @Schreiber
    Nicht wirklich weil ich kann manchmal eure aisches nicht vom Tarkan unterscheiden daher werden die sofort nach anatolien zurückgeschickt um die kühe zu melken

  5. #55
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Was für echte "Türkinnen"?

  6. #56
    Opala
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Griechenland?
    Ihr habt weniger Kultur als die Indianer im Amazonas.

    Wir Albaner haben nicht wie ihr Griechen die Geschichte verfälscht.Wir sind rein geblieben.Völkermorde haben wir nicht begangen und wir können darauf stolz sein im Gegensatz zu euch Griechen.
    Unsere Kultur ist serh reich an.Anscheinend weißt du nicht das zur Kultur die Sprache,Tradition,Identität usw gehören.
    Aber mit wem rede ich den da.Rachemorde gibt es überall auf der Welt selbst in Deutschland und was Griechenland angeht ,dort sind die Rachemorde mit denen in Albanien zu vergleichen.

    Wo wir doch beim Abschaum sind, du gehst anscheinend von dir selbst aus.
    Kein Volk auf der Welt ist 100%rein ,vorallem nicht im Balkan(Das Osmanische reich hat genug hinterlassen),dass sollte jedem klar sein und was die Griechen angeht die haben genug zur Welt beigetragen

    -Demokratie
    -Olympische Spiele
    -Mathematik(Satz des Pythagoras,Thales usw)
    -Philosophie
    -Rumhreiche Schlachten an denen die Welt sich heute noch erinnert.(Gaugamela,Schlacht bei den Thermopylen,Schlach von Salamis usw
    -Das Theater
    -Physik (Die archimedische Schraube, das archimedische Prinzip, der Dampfkreisel von Heron von Alexandria usw und sofort)

    und noch viel mehr

    Und dan muss man lesen die Griechen haben keine Kultur.....

  7. #57
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Kapetan-Frenki Beitrag anzeigen
    Hmm ich wprde sagen Vojsava ist mehr serbisch...

    also nur 50 % albanisch..

    "Gjergj Kastrioti war der jüngste Sohn des Fürsten Gjon Kastrioti († 1442) und seiner serbischen Gattin Vojsava"

    die rede war nicht von albanisch sondern bsonisch

  8. #58
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Kein Volk auf der Welt ist 100%rein ,vorallem nicht im Balkan(Das Osmanische reich hat genug hinterlassen),dass sollte jedem klar sein und was die Griechen angeht die haben genug zur Welt beigetragen

    -Demokratie
    -Olympische Spiele
    -Mathematik(Satz des Pythagoras,Thales usw)
    -Philosophie
    -Rumhreiche Schlachten an denen die Welt sich heute noch erinnert.(Gaugamela,Schlacht bei den Thermopylen,Schlach von Salamis usw
    -Das Theater
    -Physik (Die archimedische Schraube, das archimedische Prinzip, der Dampfkreisel von Heron von Alexandria usw und sofort)

    und noch viel mehr

    Und dan muss man lesen die Griechen haben keine Kultur.....
    Die Demokratie in Griechenland war keine echte Demokratie.Frau,Sklaven und Heloten konnten nicht wählen.Eine Demokratie hat bestimmte Eigenschaften zu ihnen gehört auch das Frauen wählen können.In jedem Staat in dem die Frauen kein Wahlrecht besitzen kann man nicht von Demoktraie.Die Demokratie wurde von den Europärn stark weiterentwickelt.
    Die Olympischen Spiele hatten damals nu in Griechenland eine Bedeutung, au0ßerhalb Griechenlands waren diese Spiele unbekannt.
    Es ist das gleiche wenn die Kongolesen ein Spiel erfinden aus langeweile spielen und die Europär kommen und sehen das und entwickeln das Spiel weiter und machen es berühmt.
    Ihr hat auch serh viele Schlacht verloren und vergisss nicht das viele Heerresführer in Griechenland Albanisches bzw.Illyrischer Abstammung waren.
    Die Menschen haben immer Philosopiert auch vor den Griechen.Das besondere an der Griechischen Philosophie ist dass sie die Schrift bewahren konnten während sie bei den Albaner bzw Illyrern durch ständige Kriege zerstört wurden.

    Das einzige was die Griechen gut gemacht haben istd dass sie alles was sie sahen aufschrieben.Ich denke dasss alle Völker soweit wenn nicht noch weiter als die Griechen in der Antike waren.

  9. #59
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Sie war Bosnierin, besser gesagt damals Bogumilin und hieß Vojsava.
    Nein sie war keine Bogumilin...............

    Sie kam aus einer Albanischen Famile die slawisiert war.

  10. #60
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Die Demokratie in Griechenland war keine echte Demokratie.Frau,Sklaven und Heloten konnten nicht wählen.Eine Demokratie hat bestimmte Eigenschaften zu ihnen gehört auch das Frauen wählen können.In jedem Staat in dem die Frauen kein Wahlrecht besitzen kann man nicht von Demoktraie.Die Demokratie wurde von den Europärn stark weiterentwickelt.
    Die Olympischen Spiele hatten damals nu in Griechenland eine Bedeutung, au0ßerhalb Griechenlands waren diese Spiele unbekannt.
    Es ist das gleiche wenn die Kongolesen ein Spiel erfinden aus langeweile spielen und die Europär kommen und sehen das und entwickeln das Spiel weiter und machen es berühmt.
    Ihr hat auch serh viele Schlacht verloren und vergisss nicht das viele Heerresführer in Griechenland Albanisches bzw.Illyrischer Abstammung waren.
    Die Menschen haben immer Philosopiert auch vor den Griechen.Das besondere an der Griechischen Philosophie ist dass sie die Schrift bewahren konnten während sie bei den Albaner bzw Illyrern durch ständige Kriege zerstört wurden.

    Das einzige was die Griechen gut gemacht haben istd dass sie alles was sie sahen aufschrieben.Ich denke dasss alle Völker soweit wenn nicht noch weiter als die Griechen in der Antike waren.


    was für ein frei herumlaufender pfosten...

Seite 6 von 68 ErsteErste ... 23456789101656 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. die albaner aus drenica waren orthodox
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.12.2015, 20:30
  2. Serben und Albaner waren mal Verbündete!
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 12:33
  3. Albanien-Albaner waren neidisch auf Kosovo-Albaner
    Von Princip_Grahovo im Forum Politik
    Antworten: 278
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 12:57
  4. dürfen muslimische albaner skanderbeg als helden verehren?
    Von Pjetër Bogdani im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 987
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 05:34