BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 67 von 68 ErsteErste ... 1757636465666768 LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 670 von 678

90 von 100 Helden der Griechischen Revolution waren Albaner(

Erstellt von Albanesi, 31.01.2005, 21:33 Uhr · 677 Antworten · 54.851 Aufrufe

  1. #661
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Solche Argumente stimmten dann natürlich für dich .

    Erklär mir doch mal das Wort Epirus... kannst du nicht.

    Festland/Kontinent. Next
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Ein Albaner schon. Übersetzte arvanitische Sätze... Kannst du nicht. Ein Albaner schon.
    Ihr könnt Arvanitisch soweit verstehen, wie ich Zypriotisch, Pontisch, Italiotisch etc verstehen tue. Nämlich nur bedingt. Es stimmt, dass Arvanitisch und Albanisch einen gemeinsamen Ursprung haben, aber die Arvaniten sind vor etlichen Jahrhunderten in Griechenland eingewandert und haben sich anders entwickelt als die heutigen Albaner. Das ist so, als würde ich auf Teufel komm raus eine reine Kontinuität zu den Süditalienern herzustellen versuchen. Ihr habt ein gemeinsamen Ursprung, ja, aber jetzt so zu tun, als wären Arvaniten lupenreine Albaner ist mehr als ein Witz. Die meisten Arvaniten (Zumindest die ich kenne) hassen euch und wollen mit euch nichts zu tun haben. Das selbe auch mit den Slawophonen Griechen aus Edessa etc. Genau das selbe Spiel. Ihr solltet euch mal langsam entspannen. Aber das Fyromesen und Albaner gerne zum Größenwahn neigen, ist mir schon lange bekannt. Dieser lächerliche Thread beweist es. Arvaniten haben die Turkoalbaner (Osmanische Albaner, die gerne türkische Rosetten geleckt haben) zum Teufel gejagt.

    Next

    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Auch Athen können wir, im Gegensatz zu euch, übersetzen
    Das ist son idiotisches Argument, dass ich nicht weiß ob ich lachen oder weinen soll. Paris ist ein männlich griechischer Name, ist Paris jetzt ne griechische Metropole???Nur weil Athen ne Bedeutung in deiner Sprache hat, heißt es nicht, dass Athen albanisch war Der Name Athen kommt von der griechischen Göttin Athene. Was hat Athene mit euch Kalimeros zu tun??

    Aber könnte genau das selbe Spiel machen wie du.

    AncientgrsetlinAlb.svg.jpg

    next
    Zitat Zitat von Kreshnik Beitrag anzeigen
    Übrigens gibt es in Aserbaidschan heute noch die Landschaft Albanien. Wer weiss... Vielleicht kommt's ja vom Aleksander den Grossen Genau wie die "Hundozët" in Pakistan.
    Achja die Makedonen waren ja auch Albaner. Stimmt, jetzt ergibt alles einen Sinn.


    PS: Könnt ihr mittlerweile eure glorreiche Vergangenheit noch vor den Pelasgern belegen?? Vielleicht beim Homo Albanicus?

  2. #662

    Registriert seit
    23.03.2016
    Beiträge
    374
    90 von 100 Helden der griechischen Revolution waren Albaner! Fakt!

    Was gibts hier 67 Seiten lang zu diskutieren?!

  3. #663
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Festland/Kontinent. Next


    Ihr könnt Arvanitisch soweit verstehen, wie ich Zypriotisch, Pontisch, Italiotisch etc verstehen tue. Nämlich nur bedingt. Es stimmt, dass Arvanitisch und Albanisch einen gemeinsamen Ursprung haben, aber die Arvaniten sind vor etlichen Jahrhunderten in Griechenland eingewandert und haben sich anders entwickelt als die heutigen Albaner. Das ist so, als würde ich auf Teufel komm raus eine reine Kontinuität zu den Süditalienern herzustellen versuchen. Ihr habt ein gemeinsamen Ursprung, ja, aber jetzt so zu tun, als wären Arvaniten lupenreine Albaner ist mehr als ein Witz. Die meisten Arvaniten (Zumindest die ich kenne) hassen euch und wollen mit euch nichts zu tun haben. Das selbe auch mit den Slawophonen Griechen aus Edessa etc. Genau das selbe Spiel. Ihr solltet euch mal langsam entspannen. Aber das Fyromesen und Albaner gerne zum Größenwahn neigen, ist mir schon lange bekannt. Dieser lächerliche Thread beweist es. Arvaniten haben die Turkoalbaner (Osmanische Albaner, die gerne türkische Rosetten geleckt haben) zum Teufel gejagt.

    Next



    Das ist son idiotisches Argument, dass ich nicht weiß ob ich lachen oder weinen soll. Paris ist ein männlich griechischer Name, ist Paris jetzt ne griechische Metropole???Nur weil Athen ne Bedeutung in deiner Sprache hat, heißt es nicht, dass Athen albanisch war Der Name Athen kommt von der griechischen Göttin Athene. Was hat Athene mit euch Kalimeros zu tun??

    Aber könnte genau das selbe Spiel machen wie du.

    AncientgrsetlinAlb.svg.jpg

    next


    Achja die Makedonen waren ja auch Albaner. Stimmt, jetzt ergibt alles einen Sinn.


    PS: Könnt ihr mittlerweile eure glorreiche Vergangenheit noch vor den Pelasgern belegen?? Vielleicht beim Homo Albanicus?
    Chill mal dein leben. Das die meisten arvaniten sich mittlerweile vollumfänglich als griechen sehen ist ja wohl klar. Das deren ursprung aber albanisch ist ist genauso ein fakt während manche griechen das aber gerne anders sehen würden und arvaniten als lupenreine griechen bezeichnen, das ist doch ein witz. Diese arvaniten haben sich früher auch als solche gesehen heute eben nicht mehr, und arvanite bedeutet nichts anderes als albaner. Auch heute gibt es noch orthodoxe albaner, sind das jetzt also auch griechen? Und wenn diese arvaniten die du kennst albaner ja so sehr hassen dann sollen sie doch who cares? Damit zeigen sie ja nur ihren charakter. Früher war früher da herrschten andere bedingungen, diese leute konnten früher auch albanisch und waren eure helden, heute sieht es wiederrum anders aus mit den arvaniten, die sind komplett assimiliert aber dann probiert sie auch nicht als vollblut griechen zu verkaufen denn das waren sie nicht.

  4. #664
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von Xhabuka Beitrag anzeigen
    Chill mal dein leben. Das die meisten arvaniten sich mittlerweile vollumfänglich als griechen sehen ist ja wohl klar. Das deren ursprung aber albanisch ist ist genauso ein fakt während manche griechen das aber gerne anders sehen würden und arvaniten als lupenreine griechen bezeichnen, das ist doch ein witz. Diese arvaniten haben sich früher auch als solche gesehen heute eben nicht mehr, und arvanite bedeutet nichts anderes als albaner. Auch heute gibt es noch orthodoxe albaner, sind das jetzt also auch griechen? Und wenn diese arvaniten die du kennst albaner ja so sehr hassen dann sollen sie doch who cares? Damit zeigen sie ja nur ihren charakter. Früher war früher da herrschten andere bedingungen, diese leute konnten früher auch albanisch und waren eure helden, heute sieht es wiederrum anders aus mit den arvaniten, die sind komplett assimiliert aber dann probiert sie auch nicht als vollblut griechen zu verkaufen denn das waren sie nicht.

    Also hat eigentlich ein Albaner die Camen 1944 vertrieben?

    Den: Napolen Zervas was born in Arta, Epirus, and was of Souliote origin

    During late 1944, Zervas and EDES were also responsible for the expulsion of the entire Muslim Cham Albanian minority, ca. 20,000 strong, from the Greek region of Epirus.



    Also nächstes mal wenn es umd die Camen geht bitte beachten das der hauptverantwortliche für die Vertreibungen ein Arvanit war


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen

    Das ist son idiotisches Argument, dass ich nicht weiß ob ich lachen oder weinen soll. Paris ist ein männlich griechischer Name, ist Paris jetzt ne griechische Metropole???Nur weil Athen ne Bedeutung in deiner Sprache hat, heißt es nicht, dass Athen albanisch war Der Name Athen kommt von der griechischen Göttin Athene. Was hat Athene mit euch Kalimeros zu tun?
    Oder Eck Tor klingt ähnlich wie Hektor


    In Greek, Héktōr is a derivative of the verb ἔχειν ékhein, archaic form *ἕχειν hékhein, 'to have' or 'to hold' from Proto-Indo-European *seǵh- 'to hold'.[4] Héktōr, or Éktōr as found in Aeolic poetry, is also an epithet of Zeus in his capacity as 'he who holds [everything together]'. Hector's name could thus be taken to mean 'holding fast'



    Beweis, das Deutsche Wort für Eck-Tor stammt vom Griechen EKTOR ab, ergo haben die antiken Griechen Fußball erfunden

  5. #665
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Also hat eigentlich ein Albaner die Camen 1944 vertrieben?

    Den: Napolen Zervas was born in Arta, Epirus, and was of Souliote origin

    During late 1944, Zervas and EDES were also responsible for the expulsion of the entire Muslim Cham Albanian minority, ca. 20,000 strong, from the Greek region of Epirus.



    Also nächstes mal wenn es umd die Camen geht bitte beachten das der hauptverantwortliche für die Vertreibungen ein Arvanit war


    - - - Aktualisiert - - -



    Oder Eck Tor klingt ähnlich wie Hektor


    In Greek, Héktōr is a derivative of the verb ἔχειν ékhein, archaic form *ἕχειν hékhein, 'to have' or 'to hold' from Proto-Indo-European *seǵh- 'to hold'.[4] Héktōr, or Éktōr as found in Aeolic poetry, is also an epithet of Zeus in his capacity as 'he who holds [everything together]'. Hector's name could thus be taken to mean 'holding fast'



    Beweis, das Deutsche Wort für Eck-Tor stammt vom Griechen EKTOR ab, ergo haben die antiken Griechen Fußball erfunden
    Ja war er. Damals war religion das a und o. Selbst heute bringen sich ja leute aufgrund der religion um, wie gesagt es herrschten andere bedingungen ihr könnt ihn aber für euch beanspruchen juckt mich nicht aber dann stempelt nicht all eure helden als waschechte griechen ab.

    Das sprachliche das greco vorhin erwähnte mit wir verstehen es nur "bedingt" ist ja auch klar warum, wenn diese leute jahrzehnte lang von griechen umgeben waren/sind nimmt die griechische sprache immer mehr einfluss darauf somit würde ich der aus dem norden kommt genau hinhören müssen was mir der arvanite sagen will da das vom toskischen kommt und von der griechischen sprache ausser einzelne wörter kaum was verstehe.
    die sind ja jetzt sowieso zum grösstenteil vollständig assimiliert ausser vllt paar namen die darauf hindeuten wie "arvanitis" sind sie genau so griechisch wie die "echten griechen" aber damals war das bestimmt nicht so.

  6. #666
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.355
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ...........
    Bruder warum machst du dir die mühe? Lass doch die Albaner glauben was sie möchten. Wenn sie sich dadurch besser fühlen meinetwegen. Mittlerweile bedeutet sogar "Kalabrien" "Burg der Albaner" wie hier zu lesen ----->Albanisierte lateinische Wörter im Albanischen so als gäbe es heutzutage dort keine anderen Ethnien (wie z.b. Italiener oder Griechen) ausser die Albaner.

    Wen man googelt kommt dan aber sowas raus.

    Kalabrien
    Der Name "Kalabrien" geht auf die griechischen Kolonisten der Antike zurück. Sie nannten die Landschaft "kali avra", was übersetzt "schöner Wind" heißt, ein Hinweis auf die frischen Seewinde im Süden der Apenninhalbinsel.
    Bleeding Espresso
    The Greeks are credited with giving Calabria her name from the term “kali-avra” meaning “beautiful wind.”
    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Xhabuka Beitrag anzeigen
    Ja war er. Damals war religion das a und o. Selbst heute bringen sich ja leute aufgrund der religion um, wie gesagt es herrschten andere bedingungen ihr könnt ihn aber für euch beanspruchen juckt mich nicht aber dann stempelt nicht all eure helden als waschechte griechen ab.

    Das sprachliche das greco vorhin erwähnte mit wir verstehen es nur "bedingt" ist ja auch klar warum, wenn diese leute jahrzehnte lang von griechen umgeben waren/sind nimmt die griechische sprache immer mehr einfluss darauf somit würde ich der aus dem norden kommt genau hinhören müssen was mir der arvanite sagen will da das vom toskischen kommt und von der griechischen sprache ausser einzelne wörter kaum was verstehe.
    die sind ja jetzt sowieso zum grösstenteil vollständig assimiliert ausser vllt paar namen die darauf hindeuten wie "arvanitis" sind sie genau so griechisch wie die "echten griechen" aber damals war das bestimmt nicht so.
    Ok wenn ihr aufhört den alten halb-serben Skanderbeg als waschechten Albaner abzustempeln hören wir auf Marko Botsari als waschechten Griechen abzustempeln. Na wie wärs gilt der deal? Wir können es auch vertraglich festhalten wenn du willst?

  7. #667
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Porakete, der unterschied ist aber das skenderbeg immerhin halber albaner war selbst wenn seine mutter slawin gewesen sein sollte. Eure sind hingegen ethnisch gesehen alles andere als griechen

  8. #668
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.522
    Zitat Zitat von Fard Beitrag anzeigen
    90 von 100 Helden der griechischen Revolution waren Albaner! Fakt!

    Was gibts hier 67 Seiten lang zu diskutieren?!
    Echt .

  9. #669
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.090
    Sogar Atatürk war Albaner.

    Nema nam spasa.

    Shqipetar, svi i svuda

  10. #670
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.355
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Sogar Atatürk war Albaner.

    Nema nam spasa.

    Shqipetar, svi i svuda
    Sehr gut mein junger padawan. Ich sehe du hast die albanische Wikipedia gelesen.

    Albanische Wikipedia unter der Rubrik Albaner ("Shqiptaret"):
    Man beachte dritte reihe zweiter von links

Ähnliche Themen

  1. die albaner aus drenica waren orthodox
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.12.2015, 20:30
  2. Serben und Albaner waren mal Verbündete!
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 12:33
  3. Albanien-Albaner waren neidisch auf Kosovo-Albaner
    Von Princip_Grahovo im Forum Politik
    Antworten: 278
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 12:57
  4. dürfen muslimische albaner skanderbeg als helden verehren?
    Von Pjetër Bogdani im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 987
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 05:34