BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 29 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 282

Abstammung der heutigen Griechen mit den Antiken Hellenen zweifelhaft

Erstellt von Guerrier, 31.10.2014, 23:20 Uhr · 281 Antworten · 22.499 Aufrufe

  1. #161
    Yashar
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Die Illyrer entwickelten die Schrift erst sehr spät, Yashar.
    Sie waren ja sowieso etwas hintendrein was Kultur, Sprache und ähnliches angeht.
    Viele (z.B eben die Taulantier) benutzten auch die gr.Schrift.

    Die Funde zeigen jedoch ein gewisse Kontinuität - anhand derer man die verschiedenen Kulturräume einander zuordnen/in Bezug setzen kann.
    Das wollte ich eig. damit aufzeigen.

  2. #162
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    bosnier stammen von den illyrern ab.....und ich bin eine illyrische prinzessin.



    Das kann ich voll unterstreichen. Du bist eine illyrische Prinzessin, und unsere albanischen Mituser sind Immigranten aus dem Kaukasus.

    Heraclius

  3. #163
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    (Psssssst,Minions)

  4. #164
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Die Illyrer wurden Sprachlich latinisiert sowie hellenisiert ergo haben die Albaner griechisch/lateinische/illyrische Einflüsse in ihrer Sprache. Wenn wir den Glauben von Illyrer > Albaner glauben schenken.


    The earliest loanwords attested in Albanian come from Doric Greek, [12] whereas the strongest influence came from Latin. The period during which Proto-Albanian and Latin interacted was protracted and drawn out roughly from the 2nd century BC to the 5th century AD.[13] This is borne out into roughly three layers of borrowings, the largest number belonging to the second layer. The first, with the fewest borrowings, was a time of less important interaction. The final period, probably preceding the Slavic or Germanic invasions, also has a notably smaller number of borrowings


    Daker (Rumänen) wurden latinisiert und die Thraker wurden hellenisiert. Mehr gabs nicht auf dem Balkan wenn ich jetzt nicht falsch liege



    Skythen, Geten, Kelten ... es gibt noch so einige. Allerdings keine Hochkulturen.

  5. #165
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Das kann ich voll unterstreichen. Du bist eine illyrische Prinzessin, und unsere albanischen Mituser sind Immigranten aus dem Kaukasus.

    Heraclius
    ohne quatsch, ich habe das wirklich mal geträumt...vor jahren, da wusste ich
    nicht mal was illyrer sind.

  6. #166
    Yashar
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ist gewagt aufgrund von einigen Asonanzen (weil von Sprachverwandtschaft kann man aufgrund der spärlichen Quellenlage ja nicht sprechen) auf eine ganze Sprache zu schließen.
    Tu ich nicht und falls ich es tat dann habe ich mich falsch ausgedrückt. Viele hier denken aber einfach eben, dass die Albos nur einen Antiken Vorfahren brauchen und das alles Schwachsinn sei. Ist das etwa besser? Du kannst jetzt z.B auch nicht ehrlich behaupten, dass das mit der Illyrischen Abstammung nicht stimme.

    Frage: Woher entnimmst du die These, dass die Taulantier zweisprachig gewesen seien, bwz. die Evidenz dafür, dass die Illyrer als ganzes hellenisiert waren?


    Heraclius
    Die Illyrer waren nicht als Ganzes hellenisiert. Wollte ich damit nicht sagen. Sie verstanden sich ja höchstwahrscheinlich nicht mal als ganzes Volk.

    Die These habe ich von hier:

    Taulantii (Greek Ταυλάντιοι) was the name of a cluster[55] of Illyrian tribes. According to Greek mythology Taulas (Tαύλας), one of the six sons of Illyrius, was the eponymous ancestor of the Taulanti.[56] They lived on the Adriatic coast of Illyria (modern Albania), between to the vicinity[57] of the city of Epidamnus (modern Durrës). This tribe played an important role in Illyrian history of the 4th-3rd centuries BC,when King Glaukias (335 BC- 302 BC) ruled over them. This tribe had become bilingual being under the effects of an early Hellenisation.[13] Taulantii could prepare mead, wine from honey like the Abri.[58]

    Abri

    Abri (Greek: Ἄβροι) were an Illyrian tribe.[59] They could prepare mead, a wine from honey, and were known to the Greeks for that method. They were Taulantii and affected by Hellenisation.[13]


    Von den Abri (Unterstamm der Taulantier) glaubt man, dass sich eben die Albaner daraus gebildet haben.

  7. #167
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Sie waren ja sowieso etwas hintendrein was Kultur, Sprache und ähnliches angeht.
    Viele (z.B eben die Taulantier) benutzten auch die gr.Schrift.


    Das wollte ich eig. damit aufzeigen.
    Na, ja normal. Waehrend die Ionier, Dorer, Äolier (...) in Reichweite des ehemaligen Siedlungsraum der Minoer und Mykener siedelten und über Kleinasien und den Seehandel die volle Breitseite an kulturellen Einflüssen und Waren abbekamen, standen die Illyrer etwas im Windschatten - neben nicht allzu angenehm-friedfertigen Nachbarvölkern.

    Ab dem späten röm. Reich ist jedoch kultureller Gleichstand zwischen den Mutterlandsgriechen (Also den in Europa anges. Hellenenstämmigen) und den nördlicheren Regionen.

  8. #168
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.457
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Der Schluss liegt sehr nahe, dass es sich bei den Illyrern schlichtweg um Dorer handelt [...]
    Könnte das nicht heißen, dass es sich bei den Albanern um Dorer handelt?

  9. #169
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Tu ich nicht und falls ich es tat dann habe ich mich falsch ausgedrückt. Viele hier denken aber einfach eben, dass die Albos nur einen Antiken Vorfahren brauchen und das alles Schwachsinn sei. Ist das etwa besser? Du kannst jetzt z.B auch nicht ehrlich behaupten, dass das mit der Illyrischen Abstammung nicht stimme.



    Die Illyrer waren nicht als Ganzes hellenisiert. Wollte ich damit nicht sagen. Sie verstanden sich ja höchstwahrscheinlich nicht mal als ganzes Volk.

    Die These habe ich von hier:

    Taulantii (Greek Ταυλάντιοι) was the name of a cluster[55] of Illyrian tribes. According to Greek mythology Taulas (Tαύλας), one of the six sons of Illyrius, was the eponymous ancestor of the Taulanti.[56] They lived on the Adriatic coast of Illyria (modern Albania), between to the vicinity[57] of the city of Epidamnus (modern Durrës). This tribe played an important role in Illyrian history of the 4th-3rd centuries BC,when King Glaukias (335 BC- 302 BC) ruled over them. This tribe had become bilingual being under the effects of an early Hellenisation.[13] Taulantii could prepare mead, wine from honey like the Abri.[58]

    Abri

    Abri (Greek: Ἄβροι) were an Illyrian tribe.[59] They could prepare mead, a wine from honey, and were known to the Greeks for that method. They were Taulantii and affected by Hellenisation.[13]


    Von den Abri (Unterstamm der Taulantier) glaubt man, dass sich eben die Albaner daraus gebildet haben.




    Was hast du denn von einer antiken Abstammung, kannst du dir darauf eins kabeln? Schau dir nur mal die Schweizer an. Haben zwar keine antike Abstammung, aber sind heute ein wohlhabendes und sehr zivilisiertes Volk. Ganz im Gegensatz zu anderen Völkern mit antiker Abstammung (ich mach jetzt aber keine Namen ).

    Heraclius

  10. #170
    Yashar
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Könnte das nicht heißen, dass es sich bei den Albanern um Dorer handelt?
    Nun ja. Wenn das wahr sein sollte schon.

    Über die Abstammung der Illyrer selbst gibt es aber auch viele Theorien.

    Illyrians - Wikipedia, the free encyclopedia

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Was hast du denn von einer antiken Abstammung, kannst du dir darauf eins kabeln? Schau dir nur mal die Schweizer an. Haben zwar keine antike Abstammung, aber sind heute ein wohlhabendes und zivilisiertes Volk. Ganz im Gegensatz zu anderen Völkern mit antiker Abstammung (ich mach jetzt aber keine Namen ).

    Heraclius
    Es interessiert mich einfach. Es ist aus meiner Sicht wissenswert.

    Und die Schweizer berufen sich was ihre Abstammung angeht eig. auf die Helvetier.

    Die Helvetier waren ein keltischer Volksstamm, der im 1. Jahrhundert v. Chr. im heutigen schweizerischen Mittelland sowie in Südwestdeutschland siedelte. Die Helvetier sind vor allem wegen ihrer Rolle in den Berichten von Julius Caesar über den Gallischen Krieg bekannt.
    Nach Julius Caesar bestanden um 60 v. Chr. vier helvetische Teilstämme (pagi), von denen er die Verbigener und die Tiguriner nennt. Auch Poseidonios nennt vier Teilstämme, darunter die Tougener und Toutonen. Es ist umstritten, ob letzterer Teilstamm mit den von Livius als Germanen bezeichneten Teutonen identisch ist.[1]
    Nach dem Abzug der Römer im 5. Jahrhundert wurden die Helvetier ein wichtiger Bestandteil der Alemannen und nahmen deren Dialekte an. Eine „Zwangsassimilation“ ist in Frage zu stellen, da die spät erfolgte politische und wirtschaftliche Schwäche der Kelten zu einem freiwilligen Übergang führte. Erst bei der Gründung der Helvetischen Republik 1798 wurde wieder ein Bezug des schweizerischen Gebiets zu den Helvetiern hergestellt. Mit der Gründung des Bundesstaates 1848 wurde als offizielle Bezeichnung der Schweiz nebst dem Namen in den vier Landessprachen zusätzlich die sprachenübergreifende lateinische Bezeichnung Confoederatio Helvetica eingeführt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Helvetier

Ähnliche Themen

  1. Fallmerayers These zur Ethnogenese der heutigen Griechen
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 00:39
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 18:08
  3. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 12:22
  4. DIE antiken hellenen, die gründer der modernen
    Von MIC SOKOLI im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 09:26