BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 29 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 282

Abstammung der heutigen Griechen mit den Antiken Hellenen zweifelhaft

Erstellt von Guerrier, 31.10.2014, 23:20 Uhr · 281 Antworten · 22.522 Aufrufe

  1. #191
    Yashar
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ja, du hast was falsch verstanden, oder interpretierst das falsch.

    Ich muss jetzt arbeiten gehen, bis später!


    Heraclius
    Erklär's mir doch.

  2. #192
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Žarnoski Beitrag anzeigen
    Habt ihr euch nun ausgetobt ihr Historiker
    Metho provozierst du mich grad? Oh... fein... dass kann ich auch.

    FYROM FYROM metho ist aus FYROM METHO DER SLAWE AUS FYROM FYROM

  3. #193
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Ich bin blond, egal wie schwarzhaarig ich mich fühle.

    Teile der heutigen türk. Kultur (spontan fallen mir da Architektur, Staatswsen und Küche ein) sind nicht von etwaigen Turkmenenstämmen abgeleitet. Daran gibts nichts zu rütteln.
    Wer da mit Europaallergie reinbeisst wird Kortison brauchen.



    Dochdoch, die türkischen Reiternomaden haben uns Europäer die Kultur vermittelt. Ungefähr so habe ich es hier von vielen Türkischen Usern gelesen.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Erklär's mir doch.

    Später, jetzt gehe ich endgültig.

    Heraclius

  4. #194
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Dochdoch, die türkischen Reiternomaden haben uns Europäer die Kultur vermittelt. Ungefähr so habe ich es hier von vielen Türkischen Usern gelesen.

    Heraclius
    Stimmt. Sie bauten Hamam auf 4beinig wieherndem Fundament.

  5. #195
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Die illyrischen Stämme kamen zeitgleich mit den Dorern aus den Dolomiten. Der Schluss liegt sehr nahe, dass es sich bei den Illyrern schlichtweg um Dorer handelt (was die Gemeinsamkeiten in Religion und Sprache erklaert...).
    Der "Hellenenstatus" wurde ihnen waehrend der Perserkriege aberkannt (da sie (notgedrungen) kooperierten statt sich am Widerstand zu beteiligen).

    - - - Aktualisiert - - -



    s.o.

    Wenn die Illyrer Dorier gewesen sind, müssten die Illyrer eine griechische Sprache gesprochen haben. Dem ist allerdings nicht so. Und wenn ich jetzt nicht komplett falsch liege, waren die "Illyrer" in viele einzelne Stämme geteilt. Diese konnte man als "Losen Stämme Bund" sehen. Was wiederrum heisst, dass diese Stämme nicht alle miteinander die gleiche Kultur und Sprache teilen mussten. Bedenkt das die gesamten Stämme am Westbalkan von den Griechen einfach zusammengefasst und Illyrer genannt wurden. Das selbe haben die Griechen mit den Thrakern am Ostbalkan gemacht.

    300px-AtlBalk.e-150.jpg

    und ich bezweifle das die Thraker bis fast an die Ukraine siedelten bzw die gleiche Kultur und Sprache teilten. Selbe gilt natürlich auch für alle Stämme die als "Illyrer" gelten. Denn wie kann es sein, dass nur ein Fleck im heutigen Albanien/Kosovo diese Sprache spricht und das restliche Illyrische vollkommen verschwunden ist??Selbst wenn es in den Slawen aufgegangen wäre, müssten diese die Slawen wenigstens etwas verstehen, da die Sprachen sich doch vermischt haben?? Ich denke, dass die Albanische Sprache halt von einem dieser zahllosen "Illyrischen" Stämmen entstanden ist und sich eben in das heutige Albanisch weiterentwickelt hat. Das muss aber nicht heißen, dass "Illyrisch" (Im heutigen Sinne die Vorentwicklung von Albanisch) im gesamten sogenannten "Illyrien" gesprochen wurden war.

  6. #196
    Yashar
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Wenn die Illyrer Dorier gewesen sind, müssten die Illyrer eine griechische Sprache gesprochen haben. Dem ist allerdings nicht so. Und wenn ich jetzt nicht komplett falsch liege, waren die "Illyrer" in viele einzelne Stämme geteilt. Diese konnte man als "Losen Stämme Bund" sehen. Was wiederrum heisst, dass diese Stämme nicht alle miteinander die gleiche Kultur und Sprache teilen mussten. Bedenkt das die gesamten Stämme am Westbalkan von den Griechen einfach zusammengefasst und Illyrer genannt wurden. Das selbe haben die Griechen mit den Thrakern am Ostbalkan gemacht.

    300px-AtlBalk.e-150.jpg

    und ich bezweifle das die Thraker bis fast an die Ukraine siedelten bzw die gleiche Kultur und Sprache teilten. Selbe gilt natürlich auch für alle Stämme die als "Illyrer" gelten. Denn wie kann es sein, dass nur ein Fleck im heutigen Albanien/Kosovo diese Sprache spricht und das restliche Illyrische vollkommen verschwunden ist??Selbst wenn es in den Slawen aufgegangen wäre, müssten diese die Slawen wenigstens etwas verstehen, da die Sprachen sich doch vermischt haben?? Ich denke, dass die Albanische Sprache halt von einem dieser zahllosen "Illyrischen" Stämmen entstanden ist und sich eben in das heutige Albanisch weiterentwickelt hat. Das muss aber nicht heißen, dass "Illyrisch" (Im heutigen Sinne die Vorentwicklung von Albanisch) im gesamten sogenannten "Illyrien" gesprochen wurden war.
    Stimmt und als die Kelten sich im Nördlichen Gebiet von dem was man Illyrien nannte ansiedelten wurde die Sprache und Kultur im Norden sehr beeinflusst.
    Denke auch nicht, dass Illyrer sich verbunden fühlten. Nur die einzelnen Stämme oder Königreiche die dann entstanden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Metho provozierst du mich grad? Oh... fein... dass kann ich auch.

    FYROM FYROM metho ist aus FYROM METHO DER SLAWE AUS FYROM FYROM
    Das war aber jetzt gemein.

  7. #197
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Stimmt und als die Kelten sich im Nördlichen Gebiet von dem was man Illyrien nannte ansiedelten wurde die Sprache und Kultur im Norden sehr beeinflusst.
    Denke auch nicht, dass Illyrer sich verbunden fühlten. Nur die einzelnen Stämme oder Königreiche die dann entstanden.

    - - - Aktualisiert - - -



    Das war aber jetzt gemein.


    Haben diese Illyrischen Stämme sich gegenseitig gekillt?

  8. #198
    Yashar
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Haben diese Illyrischen Stämme sich gegenseitig gekillt?
    Ja, einige. Dardaner hatten soweit ich weiss z.B oft Stress mit den Ardiaei.

  9. #199
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Wenn die Illyrer Dorier gewesen sind, müssten die Illyrer eine griechische Sprache gesprochen haben. Dem ist allerdings nicht so. Und wenn ich jetzt nicht komplett falsch liege, waren die "Illyrer" in viele einzelne Stämme geteilt. Diese konnte man als "Losen Stämme Bund" sehen. Was wiederrum heisst, dass diese Stämme nicht alle miteinander die gleiche Kultur und Sprache teilen mussten. Bedenkt das die gesamten Stämme am Westbalkan von den Griechen einfach zusammengefasst und Illyrer genannt wurden. Das selbe haben die Griechen mit den Thrakern am Ostbalkan gemacht.

    300px-AtlBalk.e-150.jpg

    und ich bezweifle das die Thraker bis fast an die Ukraine siedelten bzw die gleiche Kultur und Sprache teilten. Selbe gilt natürlich auch für alle Stämme die als "Illyrer" gelten. Denn wie kann es sein, dass nur ein Fleck im heutigen Albanien/Kosovo diese Sprache spricht und das restliche Illyrische vollkommen verschwunden ist??Selbst wenn es in den Slawen aufgegangen wäre, müssten diese die Slawen wenigstens etwas verstehen, da die Sprachen sich doch vermischt haben?? Ich denke, dass die Albanische Sprache halt von einem dieser zahllosen "Illyrischen" Stämmen entstanden ist und sich eben in das heutige Albanisch weiterentwickelt hat. Das muss aber nicht heißen, dass "Illyrisch" (Im heutigen Sinne die Vorentwicklung von Albanisch) im gesamten sogenannten "Illyrien" gesprochen wurden war.

    Die spätere hellenische Sprache enthielt so einiges an Lehnwörtern aus der Sprache der Minoer und Achäer.
    Wer damit nicht in unmittelbaren Kontakt kam, dürfte auch eine etwas andere Sprache gesprochen haben, was die sprachlichen Differenzen erklären könnte.

    Diese konnte man als "Losen Stämme Bund" sehen.
    Keines der heruntergewanderten Indogermanen "Völker" sah sich als Volk (unabhängig von der Sprache), da es sich dabei um Zusammenschlüssen von Stammesverbänden handelte.
    Gillt nicht nur für Dorer, sondern auch fuer Äolier und Ionier.
    Die (gesamt)hellenische Kultur (und später auch Identität) bildete sich in der Region (später).

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Haben diese Illyrischen Stämme sich gegenseitig gekillt?
    Wenn sie Indogermanen waren? Was eine Frage...

  10. #200
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.768
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Die spätere hellenische Sprache enthielt so einiges an Lehnwörtern aus der Sprache der Minoer und Achäer.
    Wer damit nicht in unmittelbaren Kontakt kam, dürfte auch eine etwas andere Sprache gesprochen haben, was die sprachlichen Differenzen erklären könnte.


    Keines der heruntergewanderten Indogermanen "Völker" sah sich als Volk (unabhängig von der Sprache), da es sich dabei um Zusammenschlüssen von Stammesverbänden handelte.
    Gillt nicht nur für Dorer, sondern auch fuer Äolier und Ionier.
    Die (gesamt)hellenische Kultur (und später auch Identität) bildete sich in der Region (später).

    - - - Aktualisiert - - -



    Wenn sie Indogermanen waren? Was eine Frage...


    Die Dorer (seltener: Dorier) waren ein altgriechisch-sprachiger, indogermanischer Volksstamm, der wahrscheinlich ursprünglich im nordwestgriechischen Raum Epirus und Makedonienbeheimatet war. Strittig ist bis heute, ob Dorer auch im dalmatinisch-albanischen Raum (Illyrien) lebten


    Das habe ich zu den Dorern gefunden. Wenn die Illyrer echt von den Doriern stammen und die Albaner eben von den Illyrern, sind die Albaner ergo mit den Griechen verwandt.

    Ist aber mir me Theorie wie es da auch steht

Ähnliche Themen

  1. Fallmerayers These zur Ethnogenese der heutigen Griechen
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 00:39
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 18:08
  3. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 12:22
  4. DIE antiken hellenen, die gründer der modernen
    Von MIC SOKOLI im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 09:26