BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Adnan Menderes - Vergleichbar mit Erdogan heute?

Erstellt von Ilan, 25.02.2012, 12:43 Uhr · 2 Antworten · 1.304 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225

    Adnan Menderes - Vergleichbar mit Erdogan heute?

    Hallo ihr

    Nein, es geht nicht um den DSDS-Clown Menderes Bagci, sondern um den früheren türkischen Präsidenten Adnan Menderes. Was ist so besonders an ihm? Er weist Züge auf, die Erdogan heute auch hat.

    ADNAN MENDERES 1899 - 17. September 1961
    Hier ein Artikel im Spiegel von 1961, für diejenigen die sich für das Thema interessieren, aber nicht so viel lesen wollen, markiere ich die wichtigsten Sachen.

    Bis zum letzten Atemzug jagte er Gegnern und Kerkermeistern Angst ein. Selbst als schon der Henker dem gestürzten Türken-Premier* das weiße Todeskleid überwarf und ihm ein Plakat mit dem darauf verzeichneten Urteil des Revolutionstribunals anheftete, wagten die neuen Herren des Landes nicht aufzuatmen. Dabei hatten sie jedes Risiko, jedes Hindernis auf dem letzten Weg des Adnan Menderes beseitigt: Die unzufriedene Armee war rechtzeitig zu einem Nato -Manöver abkommandiert, die Polizei in höchste Alarmbereitschaft versetzt, dem Volk jede Erörterung des Todesurteils verboten.

    Erst als der Henker die vollzogene Hinrichtung des wegen Verfassungsbruchs verurteilten Premiers meldete, sah sich das seit Mai 1960 herrschende Offiziers-Regime von seinem schlimmsten Alpdruck befreit - von einem Manne, der den kemalistischen Revolutionären hinter Kerkermauern beinahe noch gefährlicher - geworden wäre, als er es hinter dem Schreibtisch des Premiers gewesen war. Polterte der provisorische Staatschef Gürsel erleichtert: "Das Urteil des Gerichts ist eine ernste Warnung an alle Politiker, die Ideale der Verfassung zu achten."

    Dem Revolutions-Papa Gürsel entging, wie sehr Adnan Menderes noch unter dem Galgen über die puritanischen Mai-Revolutionäre triumphiert hatte: Das Todesurteil gegen den Expremier, diese "Barbarei von besonders abscheulicher Art" (Englands "Guardian"), atmete just jenen Geist, gegen den General Gürsel und seine Offiziere revoltiert hatten - die westlich-kemalistische Türkei kehrt in den aufgeklärten Despotismus des Orients zurück.

    Denn Adnan Menderes, Jurist, Großgrundbesitzer und Autokrat, war im Mai 1960 gestürzt worden, weil er sich gegen den Geist der modernen Türkei vergangen hatte. Daß der kleine, flinke Premier korrupt war, Mätressen aushielt und die Opposition drangsalierte, beunruhigte die Offiziere wenig; aber daß er das moslemisch-konservative Bauerntum mit Wahlgeschenken überschüttete und damit die Atatürk-Reformen unterminierte, brach ihm den Hals.

    Dabei hatte sich Adnan Menderes, Gutsbesitzersohn und Zögling eines US-College, von Anfang an westlicher Aufklärung verschworen. Der Mann, der die vom Türkei-Gründer Atatürk geschlossenen Moscheen wieder öffnete und den religiösen Traditionen der Bauern schmeichelte, stand selber jeder Religion fern; der moderne Landwirt, der nicht einmal sein Geburtsdatum kannte, wußte nur allzu gut um die Rückständigkeit der Bauern.

    Nichts schien ihm denn auch selbstverständlicher, als dem Reformer Atatürk zu folgen. Seit 1930 Abgeordneter der Nationalversammlung, besaß er das Vertrauen des Reformators derart, daß dieser ihn sogar in eine Schein-Oppositionspartei entsandte, deren Gründung Atatürk selbst befohlen hatte.

    Indes, der Jurist Menderes fand Gefallen an oppositionellen Reden. Nach Auflösung der Tarnpartei gründete er 1945 mit konservativen Politikern und Bankiers eine echte oppositionelle Bewegung, die Demokratische Partei. Sie errang 1950 die Mehrheit und katapultierte Adnan Menderes an die Macht.

    Premier Menderes sah die Stunde gekommen, den Traum seines Lebens zu verwirklichen: die Türkei zu einem modernen Industriestaat zu machen. Wie in einem Rausch ließ er Straßen und Staudämme bauen, Kraftwerke und Fabriken errichten. "Atatürk ist der Begründer der Türkei, ich aber bin ihr Erbauer", prahlte er und ignorierte völlig, daß seine Gigantomanie Land und Volk in Schulden und Inflation stürzte.

    Verständnislos sah der Mann, der nicht ohne den Beifall anderer leben konnte, das Anwachsen der Opposition. Der einstige Oppositionelle unterdrückte nun seinerseits nicht nur Presse und Opposition, sondern zerstörte auch, um sich die Wahlsympathien der Bauern zu erhalten, die laizistischen Grundlagen des Atatürk-Staates; bald warfen die neugebauten Moscheen tiefe Schatten über das unruhige Land.

    Von der moslemischen Restauration bedroht, schlugen Intelligenzler und Offiziere gegen den Autokraten los. Doch auch der Gefangene Menderes blieb eine Gefahr, denn jeden Augenblick konnten die bäuerlichen Massen dem gestürzten Moscheen-Erbauer zu Hilfe kommen. Die Lösung des heiklen Problems war orientalisch einfach: Menderes mußte sterben - der erste Regierungschef eines Nato-Staates, der am Galgen endete. Die Offiziellen der westlichen Welt, über jeden politischen Mord in Ungarn oder auf Kuba entrüstet, nahmen von der Exekution ihres einstigen Alliierten ungleich gelassener Kenntnis.


    Über die Türkei aber senkt sich ein Schleier des Aberglaubens: Der große Befreier Menderes, so flüstern sich die Bauern Anatoliens zu, sei gar nicht tot, sondern reite nächtens auf einem Schimmel durch die Lande, begierig, die Treue seiner Anhänger auf die Probe zu stellen.
    DER SPIEGEL 40/1961 - ADNAN MENDERS 1899 - 17. September 1961

    Eine Frage besonders an die Türken (die anderen können aber auch):
    Findet ihr, dass die beiden vergleichbar sind? Begründet eure Antwort bitte.

  2. #2
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    1955 explodierte eine Bombe im Geburtshaus Atatürks und daraufhin begannen die Pogrome in Istanbul. Das wurde auf sein Befehl vollzogen. Er hat sein außereheliches Kind töten lassen. Amtsmissbrauch, Bestechung, Devisenschmuggel, Korruption, Hinterziehung und das alles unter dem Deckmantel des Islams. Mit niedrigen Bildungsinvestitionen hat er das Volk verdummen lassen, damit er weiterhin gewählt wird, genauso wie Erdogan heute mit seiner "religiösen Generation" ankommt. Es geht dabei nicht um Religion, sondern um Verdummung. Hast du ein Bart und kennst paar Suren auswendig, so kommst du bei einem Durchschnittstürken gut an und kannst ihn von deinen Ansichten überzeugen, weil er dir mehr Glauben schenkt als alles andere. So treiben diese Leute Politik seit 10 Jahren und sind immer noch in der Regierung. Sicherlich werden seine gezüchteten Schafe mir total widersprechen und ihn als türkischen Propheten darstellen, aber darauf lass ich mich nicht ein. Außerdem hat er versucht zb durch Zerstörung von Atatürk Statuen den atatürkischen Kult abzuschaffen. Zudem hat er mit seinen Kompanen zuvor versucht einen Anschlag auf Ismet Inönü zu verüben. Nach seiner Festnahme fand man in seiner Jackentasche ein Damenslip

    Wie dem auch sei. Er hat seine gerechte Strafe erhalten. Erdogan ist nicht so sehr zu vergleichen mit Menderes, weil Menderes außenpolitisch wie ein kleiner Ahmedinedschad gehandelt hat. Er hat zu viel Politik mit den Sowjets getrieben und sich gegen die USA gestellt. Erdogan hingegen ist ein amerikanischer Schoßhund und weiß was wie er spielen muss. Aber wenn es um Heuchelei, Propaganda und Lügen geht, dann sind beide auf gleicher Höhe.

  3. #3

    Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Alphα Beitrag anzeigen
    Bildungsinvestitionen hat er das Volk verdummen lassen, damit er weiterhin gewählt wird, genauso wie Erdogan heute mit seiner "religiösen Generation" ankommt.
    Deshalb wird auch die Schulpflicht von 8 Jahren auf 12 Jahre erhöht.

    Leider gibt es keine Alternative zu Erdogan, isso. Kilicdaroglu ist der größte Opfer und wird nie was reißen gegenüber Erdogan.

Ähnliche Themen

  1. Adnan Menderes
    Von Ciciripi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 21:26
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 21:51
  3. Republika Srpska ist mit dem Kosovo vergleichbar!!!
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 412
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 11:03
  4. Ušće Tower vergleichbar mit WTC 1,2?
    Von bio im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 15:28
  5. Krajina und Kosovo - Vergleichbar`?
    Von Cigo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 22:22