BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 23 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 223

Adolf Hitler: Wahnsinniger und Genie zugleich

Erstellt von Hercegovac, 10.01.2012, 23:50 Uhr · 222 Antworten · 22.733 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Eben. Die Griechen haben sich tapfer gegen die Italiener geschlagen und Mussolini eine deutliche blutige Nase verpasst, aber gegen die Nazis waren sie trotz alliierter Unterstützung letztendlich in der gleichen beschissenen Lage wie die Jugoslawen, also solltest du m.E. opadidi (der im Übrigen gar kein Jugo ist) nicht wegen seiner positiven Statements zu den Partisanen anwichsen.
    Er hat euch nicht angewichst, weder noch schlecht gemacht...er hat nur die Tatsache angesprochen das beide Völker (je nachdem) ...nichts machen konnten....

  2. #92
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Wegen dem Penner mit seinem hässligen bart mussten wir
    uns auf ewig von Moldawien trennen 1940 ,dafür soll dieser Fickfehler Hitler in der Hölle schmoren genauso wie dieser bolschewik Stalin.

    Ich hasse Hitler ,aber mich fasziniert wie er es geschafft hat
    Deutschland in binnen von wenigen Jahren zu einer Weltmacht machen konnte
    (Sei es militärisch als auch wirtschaftlich.)

  3. #93

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Ramnicu Beitrag anzeigen
    Wegen dem Penner mit seinem hässligen bart mussten wir
    uns auf ewig von Moldawien trennen 1940 ,dafür soll dieser Fickfehler Hitler in der Hölle schmoren genauso wie dieser bolschewik Stalin.

    Ich hasse Hitler ,aber mich fasziniert wie er es geschafft hat
    Deutschland in binnen von wenigen Jahren zu einer Weltmacht machen konnte
    (Sei es militärisch als auch wirtschaftlich.)
    aber mich fasziniert wie er es geschafft hat
    Deutschland in binnen von wenigen Jahren zu einer Weltmacht machen konnte
    (Sei es militärisch als auch wirtschaftlich.)

    wie er das geschaft hat? das weiß nun wirklich jeder.. durch zwangs arbeiter, die mussten bis zum tode arbeiten ,und das umsonst..

  4. #94
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    Er hat euch nicht angewichst, weder noch schlecht gemacht...er hat nur die Tatsache angesprochen das beide Völker (je nachdem) ...nichts machen konnten....
    Komm schon, wenn er mit einem Spruch wie "Denkst du jetzt, ihr Yugoslawen wart gut?" ankommt, ist das definitiv als Angriff zu verstehen. Aber Schwamm drüber...

  5. #95
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    wie er das geschaft hat? das weiß nun wirklich jeder.. durch zwangs arbeiter, die mussten bis zum tode arbeiten ,und das umsonst..
    Ich hab geschrieben das es mich faszniert und nicht das ich mich frage
    wie er das geschafft hat .

  6. #96
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Komm schon, wenn er mit einem Spruch wie "Denkst du jetzt, ihr Yugoslawen wart gut?" ankommt, ist das definitiv als Angriff zu verstehen. Aber Schwamm drüber...
    ja schon, der meint das nicht so ....

  7. #97
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Siehst du, ich bin mir halt nicht sicher, ob die Nazis diese 4 Wochen voll ausnutzen hätten können... 4 Wochen im April oder Mai sind eine andere Sache als 4 Wochen im Juni und Juli, was die Möglichkeit schneller Raumgewinne angeht, wenn der Vormarsch nicht buchstäblich im Schlamm steckenbleiben soll. (Und ich kenne ja den Gedankengang, dass die Wehrmacht zu lange gebraucht hat und deswegen den berüchtigten russischen Winter abgekriegt hat.)
    Ich denke, Hitler hat ganz einfach seine Möglichkeiten einer schnellen vollständigen Unterwerfung der Sowjetunion gnadenlos überschätzt, sowohl was die Verteidigungsfähigkeit der Roten Armee anging als auch geographische Faktoren, was sich wiederum bei der Ausrüstung der deutschen Armee im Osten niederschlug. Aber ich bin absolut kein Militärgeschichtsfreak, also alles unter Vorbehalt...


    die wehrmacht wäre in der lage gewesen barbarossa erfolgreich auszuführen......wenn sie alle faktoren berücksichtigt hätte aber das tat die führung nicht genauso wenig die briten oder amis ,die alles andere als überzeugt von den russen waren.........ausserdem hat stalin ne menge guter generäle offiziere und und und abgesägt auf seine bestialische art und weise die rote armee war auf jedenfall geschwächt.....also trotz des geographischen und industrielle vorteils der russen wäre es machbar gewesen wenn da net die deutsche luftwaffe ne menge verluste in england erlitten hätte und die wehrmacht genauso in europa den der krieg lief ja schon einige zeit .......die russen hatten schwere panzer wo glaub ich die wehrmacht net mithalten konnte .....wenn jetzt die deutsche luftwaffe damals in der lage gewesen wäre mit bombern die russische bewegung der militärindustrie richtung osten zu stoppen wäre glaub ich einiges anders gelaufen .........das auf dem balkan mehr soldaten als vorgesehen stationiert wurden ist logisch,das königreich sollte in die achse beitretten und von daher ging man aus das es natürlich weniger wären bis gar keine nur hatte man auch plan b und das waren 600 000 soldaten net nur deutsche sondern auch italiener ungarn bulgaren rumänen die dann im blitzkrieg jugslawien und griechenland angreifen sollten.....hitler wollte ruhe auf dem balkan anfangs weil er so denk ich es voraussah das der balkan kein zuckerschlecken wird......also das barbarossa verzögert wurde kann sein aber viele faktoren haben ne rolle gespielt bei dem verkorksten feldzug.......

  8. #98
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Ramnicu Beitrag anzeigen
    Wegen dem Penner mit seinem hässligen bart mussten wir
    uns auf ewig von Moldawien trennen 1940 ,dafür soll dieser Fickfehler Hitler in der Hölle schmoren
    Genau, was sind gegen dieses gewaltige historische Verbrechen schon 50 Millionen Kriegstote und mehrere Millionen in KZs ermordete Menschen?


  9. #99

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Genau, was sind gegen dieses gewaltige historische Verbrechen schon 50 Millionen Kriegstote und mehrere Millionen in KZs ermordete Menschen?

    du musst das verstehen, moldawien ist für ihm wichtiger..

  10. #100
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    die wehrmacht wäre in der lage gewesen barbarossa erfolgreich auszuführen......wenn sie alle faktoren berücksichtigt hätte aber das tat die führung nicht genauso wenig die briten oder amis ,die alles andere als überzeugt von den russen waren.........ausserdem hat stalin ne menge guter generäle offiziere und und und abgesägt auf seine bestialische art und weise die rote armee war auf jedenfall geschwächt.....
    Absolut, das wuste Hitler ja, aber obwohl er damit recht hatte, dass Stalin der Verteidigunsgfähigkeit der SU massiv geschadet hatte, hat er das meiner Meinung nach überschätzt.
    Bzw. Stalin hat ja sehr grausame Methoden gefunden, um sein Menschenmaterial dazu zu kriegen, seine strategischen Fehler durch eigene Aufopferung einigermaßen wettzumachen.

    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    das auf dem balkan mehr soldaten als vorgesehen stationiert wurden ist logisch,das königreich sollte in die achse beitretten und von daher ging man aus das es natürlich weniger wären bis gar keine nur hatte man auch plan b und das waren 600 000 soldaten net nur deutsche sondern auch italiener ungarn bulgaren rumänen die dann im blitzkrieg jugslawien und griechenland angreifen sollten.....hitler wollte ruhe auf dem balkan anfangs weil er so denk ich es voraussah das der balkan kein zuckerschlecken wird......
    Klar, er wollte Ruhe auf dem Balkan und durch das Heranziehen lokaler Kollaborateure und Marionetten den eigenen Besatzungsaufwand gering halten, aber der Schuss ging ja mal gewaltig nach hinten los, denn Jugoslawien war damals alles andere als ruhig... Und die kranke Verfolgungs- und Vernichtungspolitik der Ustascha hat das Chaos definitiv noch angeheizt...

    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    also das barbarossa verzögert wurde kann sein aber viele faktoren haben ne rolle gespielt bei dem verkorksten feldzug.......
    Schon. Ich würde das mit der zeitlichen Verzögerzung wie gesagt eh nicht zu hoch hängen.

Seite 10 von 23 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haus sieht aus wie Adolf Hitler
    Von TestBild im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 00:06
  2. 100 Jahre Adolf Hitler
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 20:20
  3. Ami killt Adolf Hitler
    Von Cobra im Forum Film
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 11:03
  4. Adolf Hitler wieder in Berlin
    Von Don Vito Corleone im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 19:00
  5. Adolf Hitler im Bunker
    Von Philippos im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 13:57